DCC++ / LDT ttdec / Drehscheibe

DCC++ Base Station for Arduino Uno and Mega

Re: DCC++ / LDT ttdec / Drehscheibe

Postby n-freak » 09.01.2018, 17:51

Hallo Rob, hallo Rocrailer
Das Track Mapping habe ich erstellt, mit nur 3 Gleisen, um es übersichtlich zu halten. Im ttdec habe ich auch 3 Gleise definiert.
Eine andere DCC Zentrale habe ich nicht (CBus kann kein Zubehör, Märklin CS1 mit ESU update funktioniert gar nicht. ) :cry:

Ich versuche das Verhalten der Drehscheibe zu erklären:

Ich steuere die Drehscheibe über das Drehscheibensymbol im Gleisplan von Rocrail.
Die Drehscheibe steht auf Gleis0. Ich gebe den Befehl "gehe zu Gleis 36" .
Im Fenster "Zentrale" wird ausgegeben: straight 58-1. Ich denke das ist falsch.
Ich (als Leie) glaube, dass turnout 58-1 richtig ist.

2. Versuch:
Die Drehscheibe steht auf Gleis0. Ich gebe den Befehl " gehe zu Gleis 42" .
Im Fenster "Zentrale" wird ausgegeben: turnout 58-2. Ich denke das ist falsch.
Ich (als Leie) glaube, dass straight 58-2 richtig ist.

Ich steuere die Drehscheibe über Buttons für Zubehör im Gleisplan von Rocrail.
Der Button "DS_gleis36" erzeugt im Fenster "Zentrale": turnout 58-1 --> Drehscheibe dreht auf die richtige Postion 36
Der Button "DS_gleis42" erzeugt im Fenster "Zentrale": straight 58-2 --> Drehscheibe dreht auf die richtige Postion 42

Grüße und danke für Lösungsvorschläge. Uwe
n-freak
 

Re: DCC++ / LDT ttdec / Drehscheibe

Postby rjversluis » 10.01.2018, 08:12

Moin Uwe,

diese Tabelle wird in Rocrail verwendet für der TTDEC:
Code: Select all
/** TTDEC
 * function offset  red      green
 * -------- ------- -------- --------
 * End/Input  0     End      Input
 * Clear/Turn 1     Clear    Turn
 * Step       2     right    left
 * dir        3     CW       CCW
 * pos        4     #1       #2
 * pos        5     #3       #4
 * pos        6     #5       #6
 * pos        7     #7       #8
 * pos        8     #9       #10
 * pos        9     #11      #12
 * pos       10     #13      #14
 * pos       11     #15      #16
 * pos       12     #17      #18
 * pos       13     #19      #20
 * pos       14     #21      #22
 * pos       15     #23      #24
 */


In Rocrail ist green gerade und rot abbiegen.
Also track 2 ist offset 4 green, straight, gerade. Rot, abbiegen, turnout würde track #1 bedeuten.
Code: Select all
20180110.081010.200 r9999I cmdr7981 OTT      0253 turntable from track[0] to track[36]
20180110.081010.200 r9999I cmdr7981 OTT      0771 Goto track 36, current pos=0

20180110.081010.200 r9999I cmdr7981 OTT      0779 Goto decoder track [2] in direction [CW]

20180110.081010.201 r9999I cmdr7981 OTT      0824 draw bridge position 36
20180110.081010.201 r9999I cmdr7981 OTT      0864 set direction address=225, port=3, gate=straight
20180110.081010.201 r9999I cmdr7981 OTT      0875 sending switch command [57,4,straight]...

20180110.081010.201 r9999I cmdr7981 OTT      0893 set position address=225, port=4, gate=straight
20180110.081010.201 r9999I cmdr7981 OTT      0903 sending switch command [58,1]...
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: DCC++ / LDT ttdec / Drehscheibe

Postby n-freak » 21.01.2018, 14:50

Hallo Rocrailer, hallo Rob

mir hat Problem mit der Drehscheibe keine Ruhe gelassen. Jetzt habe ich noch eine Referenzmessung (Vergleichsmessung) mit der Uhlenbrock Intellibox und einem DCC Sniffer durchgeführt.
Also Stand der Dinge ist: Die Ausgabe im Rocrail 'Zentrale' Fenster ist korrekt. Die Ansteuerung mit der Intellibox funktioniert (über das Tastenfeld der Intellibox) .
Die Ansteuerung der Drehscheibe (ttdec) mit der DCC++ Zentrale funktioniert nicht korrekt.

Die Referenzmessung habe ich mit einem DCC Sniffer durchgeführt, der auf der DCC - Zuleitung zum ttdec die DCC Kommandos mit protokolliert.
Mit dem Intellibox Befehl: gehe zu Decodergleis 1 (PADA 229 rot) zeigt der Sniffer (58,P0,-) an. Drehscheibe reagiert und fährt nach Decodergleis1. OK !
Mit der DCC++ Rocrail Befehl gehe zu Gleis (entsprechendes Gleis aus dem Drehscheibensymbol) zeigt der Sniffer (58,P0, active) an. Das ist falsch.

Mit der Intellibox Befehl: gehe zu Decodergleis 2 (PADA 229 grün) zeigt der Sniffer (58,P0,active) an. Drehscheibe reagiert und fährt nach Decodergleis2. OK !
Mit der DCC++ Rocrail Befehl gehe zu Gleis .... zeigt der Sniffer (58,P0, -) an. Das ist falsch.

Gleiches mit dem Decodergleis 3

Wie Ihr (du) sehen könnt sind die Kommandos für Gleis1/2 und Gleis3/4 vertauscht. Ich vermute, dass der DCC++ Sketch rot und grün (turnout und straight) vertauscht.
Der von mir genutzte Sketch ist wie im Wiki beschrieben:
https://github.com/DccPlusPlus/BaseStat ... /1.2.1.zip

Theoretisch sind auch die Weichen straight / turnout vertauscht. (gut da kann ich 2 Kabel tauschen... dann ist es wieder richtig)

Grüße und danke für jeden Vorschlag. Uwe
n-freak
 

Re: DCC++ / LDT ttdec / Drehscheibe

Postby rjversluis » 21.01.2018, 15:07

Hi Uwe,

entweder ist es dann bei DCC++ falsch dokumentiert, oder bei DCC++ falsch implementiert.
Ich kann in Rocrail jetzt kein Work Around mehr machen weil sonnst sind da alle DCC++ Benutzer betroffen.

Aber, es gibt bereits ein DCC++ Option in Rocrail: "swapgates". Versuche es einfach mal damit.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: DCC++ / LDT ttdec / Drehscheibe

Postby n-freak » 22.01.2018, 21:58

Hallo Rocrailer, hallo Rob
"swapgates" war die Lösung. Alle DCC Kommandos kommen jetzt mit den korrekten Zahlen(Modulnummern und Ports).
Die Drehscheibe fährt jetzt 'meistens' auf die richtige Position. .... manchmal bewegt sie sich aber gar nicht!

Im Sniffer Report Fenster kann ich folgendes beobachten:

Befehl: Drehscheibensymbol: gehe zu Decodergleis 1

AA:57 P:3 --> das ist der Befehl für die Drehrichtung
AA:57 P:3
AA:57 P:3
AA:57 P:3
AA:57 P:3
AA:58 P:0 --> das ist der Befehl: gehe zu Decodergleis1 hier reagiert die Drehscheibe nicht

Kann es sein, dass man den letzten Befehl länger schicken muss ? Das der vielleicht zu kurz ist?
Die Uhlenbrock Intellibox schickt den Befehl solange wie man die Taste auf der Zentrale drückt.


Befehl: gehe zu Decodergleis 1 über Taster - Zubehör (Buttons)
AA:58 P:0
AA:58 P:0
AA:58 P:0
AA:58 P:0
AA:58 P:0
AA:58 P:0
AA:58 P:0
AA:58 P:0 --> hier fährt die Drehscheibe auf die richtige Position. Der Befehl wird auch länger / öfters gesendet.
Du siehst, dass im unteren Teil der 58 P:0 längere Zeit anliegt.

Vielleicht könnte da bitte noch jemand einen Blick darauf werfen.
Grüße Uwe
n-freak
 

Re: DCC++ / LDT ttdec / Drehscheibe

Postby rjversluis » 23.01.2018, 09:26

Moin Uwe,

Rocrail kann über DCC++ das DCC Kommando nicht abschalten (Dafür gibt es kein Befehl...); Das muss der angesprochene Decoder machen.
Ob in der DCC++ firmware das automatisch gemacht wird weis ich nicht.

Der IB schaltet diese Decoder Ausgang ab nachdem der Taster wieder losgelassen wird.
Vielleicht fehlt der LDT Decoder dieses ausschalt Befehl?
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: DCC++ / LDT ttdec / Drehscheibe

Postby n-freak » 23.01.2018, 11:19

Danke für die schnelle Antwort.

Kannst du dir erklären, warum der Befehl für die Drehrichtung öfters auf dem Monitor des Sniffers erscheint (5 Zeilen)
als der Befehl 'gehe zu Decodergleis' (nur 1 Zeile) ?

Befehl: Drehscheibensymbol: gehe zu Decodergleis 1

AA:57 P:3 --> das ist der Befehl für die Drehrichtung
AA:57 P:3
AA:57 P:3
AA:57 P:3
AA:57 P:3
AA:58 P:0 --> das ist der Befehl: gehe zu Decodergleis1 hier reagiert die Drehscheibe nicht

Grüße Uwe
n-freak
 

Re: DCC++ / LDT ttdec / Drehscheibe

Postby rjversluis » 23.01.2018, 11:23

Hi Uwe,

fürs DCC Signal ist der Zentrale verantwortlich.
Was Rocrail zum DCC++ sendest kannst du im trace sehen.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Previous

Return to DCC++ (DE)