Sporadischer Rocview Crash

Re: Sporadischer Rocview Crash

Postby Pirat-Kapitan » 16.03.2017, 07:00

Moin Volker,
Rocview zusammen mit Rocrail auf einem RasPi war m.E. zumindest bis einschließlich Pi2 von der Rechnerleistung nicht unbedingt zu empfehlen, dazu kommt, dass der RasPi eigentlich der klassische Server-Rechner in einer Client-Server-Architektur ist. daraus folgere ich, dass Rocview auf RasPi nicht zwingend sehr verbreitet ist.
Mit dem Pi 3 hat sich die Leistungsfähigkeit anscheinend so gesteigert, dass Rocview auf dem RasPi zusammen mit Rocrail auch auf größeren Anlagen zufriedenstellend laufen kann, ich verwende diese Kombination seit ca. 3 Monaten, wobei ich in der Regel mit mobilen Geräten steuere. Rocview vom Rocrail-Server-RasPi dient mir nur zur Kontrolle (Monitoring des Automatikbetriebes), Planbearbeitungen etc. über Rocview erfolgen nach wie vor über die Client-Server-Architektur von einem "großen" PC aus.

Den von Dir beschriebenen Absturz von Rocview habe ich bislang nicht beobachten können, bei mir lief die Kombination es immer problemlos.
Ohne dass Du weitere Informationen lieferst, werden wir Dir nicht helfen können. Du hast ja selbst geschrieben, dass Du den Absturz nicht provozieren kannst, wie sollen wir ihn dann nachstellen können?

Schöne Grüße
Johannes
Clearasilfahrer auf Spur G, Lenz LZV (3.6), ORD-20, Manhart-Funki und WLM, RS-Bus Rückmelder (Reedkontakte),
Rocrail auf RasPi ("raspiRoc") mit mobilen Geräten (andRoc). Details auf http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=use ... at-kapitan.
Pirat-Kapitan
 

Re: Sporadischer Rocview Crash

Postby Volkae » 16.03.2017, 07:05

Hallo Johannes,
vielen Dank. Wenn es bei Dir läuft dann habe ich ja noch Hoffnung. Werde heute eine neue SD-Karte
testen.

Viele Grüße

Volker
CAN-Digital-Bahn
CC-Schnitte 2.1
Märklin Gleisbox
2xMS2
Rocrail & Rocview auf Raspberry PI3
Anfänger, noch in der Testphase
Volkae
 

Re: Sporadischer Rocview Crash

Postby Pirat-Kapitan » 16.03.2017, 08:50

Moin Volker,
schaue doch mal in der Rocview.nnn.trc nach, was bis zum Absturz gelaufen ist.
Reines "Rumprobieren" auf dem RasPi ist nicht immer erfolgreich.

Schöne Grüße
Johannes
Clearasilfahrer auf Spur G, Lenz LZV (3.6), ORD-20, Manhart-Funki und WLM, RS-Bus Rückmelder (Reedkontakte),
Rocrail auf RasPi ("raspiRoc") mit mobilen Geräten (andRoc). Details auf http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=use ... at-kapitan.
Pirat-Kapitan
 

Re: Sporadischer Rocview Crash

Postby halakerk » 16.03.2017, 09:56

Hallo Volker,

seit ich Rocrail und Rocview auf einem Raspi3 laufen habe und den Raspi2 nur noch für die Anzeige verwende, läuft es bei mir problemlos, seit ich VNC einsetze. Vorher, mit XRDP, hatte ich da auch ab und zu Stress. Rocview Abstürze hatte ich allerdimgs nur unter Last im Automatikbetrieb, nicht aber im Leerlauf.
Im Augenblick denke ich darüber nach, den BananaPi M3 als Anlagenrechner zu probieren, weil er u.a. die im Wiki empfohlenen 2 GB RAM für Rocview+Rocrail Betrieb mitbringt.

Grüße vom Niederrhein
Hartmut
Spur N, 2x GBMBoost, 4xGBM16T, 2xKuehn WD10, 2xDigikeijs DR4018, Digikeijs DR4024, Asus Tinkerboard + Raspi3, Rocrail, Multimaus, WLanmaus
halakerk
 

Re: Sporadischer Rocview Crash

Postby Volkae » 17.03.2017, 09:21

Liebe Kollegen,

man soll ja bekanntlich den Tag nicht vor dem Abend loben aber seit 13h arbeitet das System nun mittlerweile stabil. Offenbar lag das Problem an der (fabrikneuen) SD-Karte. Habe diese gespiegelt und dann eine Neue eingesetzt. Seitdem keine Abstürze mehr. Ist eine SanDisk, originalverpackt im Set mit dem Raspi erworben. Anscheinend trotzdem defekt.

Vielen Dank an Alle Beteiligten für die Unterstützung. Ist mir ja etwas unangenehm aber bei einer nagelneuen SD-Karte hatte ich nicht an einen Defekt gedacht.

Wenn das System über das Wochenende keine neuen Probleme macht werde ich den Beitrag auf erledigt setzen.

Viele Grüße aus Hamburg

Volker
CAN-Digital-Bahn
CC-Schnitte 2.1
Märklin Gleisbox
2xMS2
Rocrail & Rocview auf Raspberry PI3
Anfänger, noch in der Testphase
Volkae
 

Re: Sporadischer Rocview Crash

Postby s.lipkow » 20.03.2017, 16:24

Hallo zusammen,
zum Thema der SD-Karten und umzu gibts ein nettes Tool bei Heise.de.
Damit können die Karten auf Herz und Bits geprüft werden.
Evtl. schaut Ihr dort mal nach: https://www.heise.de/download/product/h2testw-50539 .

Viele Grüße
Sven Lipkow
s.lipkow
 

Previous

Return to Raspberry Pi (DE)