[erledigt] Funkrückmeldung und Modellbahnsteuerung mit RasPi

Re: Funkrückmeldung und Modellbahnsteuerung mit RasPi

Postby Pirat-Kapitan » 01.04.2017, 19:56

GeSchu wrote:Was soll der . zwischen init.d/ und /start_feedbackd bedeuten?

Moin Gerd,
Null Ahnung, aber es funktioniert.

Schöne Grüße
Johannes
Clearasilfahrer auf Spur G, Lenz LZV (3.6), ORD-20, Manhart-Funki und WLM, RS-Bus Rückmelder (Reedkontakte),
Rocrail auf RasPi ("raspiRoc") mit mobilen Geräten (andRoc). Details auf http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=use ... at-kapitan.
Pirat-Kapitan
 

Re: Funkrückmeldung und Modellbahnsteuerung mit RasPi

Postby Pirat-Kapitan » 01.04.2017, 20:01

moin Felix,
so gut bin ich in Linux bzw. im RasPi nicht, dass ich Dir über die Ferne solche Hilfestellungen geben kann, zumal mir Deine RasPi-Installation unbekannt ist. Ich verwende für so etwas
Code: Select all
mc
.

Schöne Grüße
Johannes
Clearasilfahrer auf Spur G, Lenz LZV (3.6), ORD-20, Manhart-Funki und WLM, RS-Bus Rückmelder (Reedkontakte),
Rocrail auf RasPi ("raspiRoc") mit mobilen Geräten (andRoc). Details auf http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=use ... at-kapitan.
Pirat-Kapitan
 

Re: Funkrückmeldung und Modellbahnsteuerung mit RasPi

Postby felix3103 » 01.04.2017, 20:02

Hi Johannes,

Was ist "mc" ?
felix3103
 

Re: Funkrückmeldung und Modellbahnsteuerung mit RasPi

Postby Pirat-Kapitan » 01.04.2017, 21:08

Moin Felix,
Code: Select all
sudo apt-get install mc

Der Norton Commander aus meiner DOS Jugend auf dem RasPi.

Ich bitte zu bedenken, das dieses Forum kein Lehr- und Lernforum für den RasPi ist, da gibt es andere und bessere !

Schöne Grüße
johannes
Clearasilfahrer auf Spur G, Lenz LZV (3.6), ORD-20, Manhart-Funki und WLM, RS-Bus Rückmelder (Reedkontakte),
Rocrail auf RasPi ("raspiRoc") mit mobilen Geräten (andRoc). Details auf http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=use ... at-kapitan.
Pirat-Kapitan
 

Re: Funkrückmeldung und Modellbahnsteuerung mit RasPi

Postby felix3103 » 02.04.2017, 08:39

Hallo Johannes,

Ich bin mir bewusst, dass dieses Forum nicht als Lehr- und Lernforum gedacht ist.

Also folgendes:

Ich wollte die von dir vorgeschlägene Möglichkeit der Rückmelder auf einem Raspberry Pi 3 installieren. Das Problem, dass auftritt ist, dass ich, auch wenn ich mich als "Root" anmelde keine Berechntigung habe, das Programm auszuführen. Danach habe ich versucht das Programm als Python programm auszuführen. Dabei gab er nur die Fehlermedlung aus, das dort ein Syntax-Fehler vorliegt.

Code: Select all
    #! /bin/sh

    ### BEGIN INIT INFO
    # Provides: start_feedbackd
    # Required-Start:
    # Required-Stop:
    # Default-Start: 2 3 4 5
    # Default-Stop: 0 1 6
    # Short-Description: Starts python feedback software
    # Description: Starts the python feedback software in background as a daemon
    ### END INIT INFO

    case "$1" in
    start)
    echo "Starting feedback module"
    sudo /usr/bin/python /home/pi/feedback.py &
    ;;
    stop)
    echo "Stopping feedback module"
    killall python
    ;;
    *)
    echo "Usage: /etc/init.d/start_feedbackd {start|stop}"
    exit 1
    ;;
    esac


Dabei sind in der zeile:
Code: Select all
case "$1" in
die linken Ausrufezeichen rot.

Mit freudlichen Grüßen

felix
felix3103
 

Re: Funkrückmeldung und Modellbahnsteuerung mit RasPi

Postby Pirat-Kapitan » 02.04.2017, 09:57

Moin Felix,
ich verwende als Rückmelde-RasPis den Typ 1 mit dem Betriebssystem wheezy.
Welche Fallstricke jessie hier verbirgt, weiß ich nicht. Mit jessie sind leider einige Änderungen im Betriebssystem implementiert worden.

Einen Daemon als py-Programm auszuführen, dürfte grundsätzlich ziemlich schwierig sein.

Ist denn der Daemon überhaupt als ausführbar eingestellt? Nach dem, was Du schreibst, habe ich da meine Zweifel, siehe bitte auch den Beitrag von Gerd.

Beispiel für den (ausführbaren) Rocrail-Server-Daemon:
rr-daemon.PNG


schöne Grüße
Johannes
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Clearasilfahrer auf Spur G, Lenz LZV (3.6), ORD-20, Manhart-Funki und WLM, RS-Bus Rückmelder (Reedkontakte),
Rocrail auf RasPi ("raspiRoc") mit mobilen Geräten (andRoc). Details auf http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=use ... at-kapitan.
Pirat-Kapitan
 

Re: Funkrückmeldung und Modellbahnsteuerung mit RasPi

Postby felix3103 » 02.04.2017, 12:15

Das Problem hat sich erledigt. Danke für die Hilfe.

Aber Mal eine andere Frage:
Wie Sollen die Rocraileigenschaften der Rückmelder genau aussehen? Die kennung, die eingegeben wird, ist die der Sensoren?

LG

Felix
felix3103
 

Re: Funkrückmeldung und Modellbahnsteuerung mit RasPi

Postby GeSchu » 02.04.2017, 18:23

Moin Felix,
felix3103 wrote:Das Problem hat sich erledigt. Danke für die Hilfe.

toll, dann verrate uns doch bitte, wie sich die Erledigung darstellt, sprich: Wie hast Du das Problem gelöst.
Warum ist das wichtig? Es könnte sein, das der eine oder andere rocrail Nutzer das Gleiche Problem hat und nun nach einer Lösung sucht. Die könnte er dann in Deiner Antwort finden.
Zu Deiner weiteren Frage:
Neue Frage bedingt einen neuen Thread. Würdest Du bitte einen neuen Thread eröffnen und diesen als erledigt kennzeichnen?
Gruß
Gerd(GeSchu)
Anlage 1 : H0 C-Gleis; Tams MC; Tams B-2; Tams S88-3; Tams WD-34/Esu SwitchPilot
Server : rocrail auf raspberry/Debian jessie; Client : OS X high Sierra / UBUNTU 16.04 .
Werkstatt : H0 C-Gleis; rocrail Softwarezentrale dcc32; DELTA 6604
GeSchu
 

Re: Funkrückmeldung und Modellbahnsteuerung mit RasPi

Postby felix3103 » 04.04.2017, 17:47

Der Fehler war folgender:

Bei dem Daemon und dem Python Programm waren die Berechtigungen zum Ausführen und Bearbeiten auf "NIEMAND" gesetzt. Dadurch konnte ich die Programme nicht ausführen. Ich habe die Berechtigung geändert und schon ging es.

LG Felix
felix3103
 

Re: Funkrückmeldung und Modellbahnsteuerung mit RasPi

Postby GeSchu » 04.04.2017, 19:31

Moin Felix,
felix3103 wrote:Der Fehler war folgender:
Bei dem Daemon und dem Python Programm waren die Berechtigungen zum Ausführen und Bearbeiten auf "NIEMAND" gesetzt. Dadurch konnte ich die Programme nicht ausführen. Ich habe die Berechtigung geändert und schon ging es.

Naja, dann ist meine Frage
Und noch eine Frage: start_feedbackd hat Ausführungsrechte?
von hier ja beantwortet.
Gruß
Gerd(GeSchu)
Anlage 1 : H0 C-Gleis; Tams MC; Tams B-2; Tams S88-3; Tams WD-34/Esu SwitchPilot
Server : rocrail auf raspberry/Debian jessie; Client : OS X high Sierra / UBUNTU 16.04 .
Werkstatt : H0 C-Gleis; rocrail Softwarezentrale dcc32; DELTA 6604
GeSchu
 

Previous

Return to Raspberry Pi (DE)