[erledigt] Raspberry und Windows IoT

[erledigt] Raspberry und Windows IoT

Postby Tommytg » 18.10.2017, 20:41

Hallo an alle,
heute kamm mein Raspberry Pi3 und da ich von Betriebssystemen, mangels Beschäftigung damit, keine Ahnung habe, wurde Windows IoT für den Pi installiert.

Auf dem Pi soll nur Rocrail laufen, Rocview auf dem großen PC. Mit dem Device Portal kann ich den Pi vom großen aus Bedienen.
Im Download-Bereich von RR wird für den Pi als Windows-Version eine exe angeboten. Auf dem Pi läßt sich aber keine exe ausführen.
Hat jemand Erfahrung mit der Installation von RR unter Windows IoT?

Grüße Thomas
Last edited by Tommytg on 18.10.2017, 20:54, edited 1 time in total.
Seve Ballesteros:
“Ich wollte, das Fairway wäre schmaler angelegt, dann müsse jeder aus dem Rough spielen, nicht immer nur ich.”
Tommytg
 

Re: Raspberry und Windows IoT

Postby rjversluis » 18.10.2017, 20:52

Hi Thomas,

Win IoT is not supported.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Raspberry und Windows IoT

Postby Tommytg » 18.10.2017, 20:54

Hallo Rob,

Danke für die schnelle Antwort. Da muss ich mich wohl doch mit einem anderen BS beschäftigen.

Gruss Thomas
Seve Ballesteros:
“Ich wollte, das Fairway wäre schmaler angelegt, dann müsse jeder aus dem Rough spielen, nicht immer nur ich.”
Tommytg
 

Re: Raspberry und Windows IoT

Postby Pirat-Kapitan » 18.10.2017, 20:55

moin Thomas,
warum nimmst Du nicht das funktionierende raspbian (stretch) als Betriebssystem?
Das, was Du dazu von Linux lernen mußt, ist nicht viel. Unter dem Pixel-Desktop sieht es fast so aus wie Windows.
Eine Beschreibung habe ich auf meiner userpage:
http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=use ... -auf-raspi

Schöne Grüße
johannes
Clearasilfahrer auf Spur G, Lenz LZV (3.6), ORD-20, Manhart-Funki und WLM, RS-Bus Rückmelder (Reedkontakte),
Rocrail auf RasPi ("raspiRoc") mit mobilen Geräten (andRoc). Details auf http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=use ... at-kapitan.
Pirat-Kapitan
 

Re: [erledigt] Raspberry und Windows IoT

Postby Tommytg » 19.10.2017, 07:11

Guten Morgen Johannes,

das hatte ich mir auch schon angeschaut, dachte aber, dass ich mit Win schneller bin.
Ich probiere es heute Abend mit stretch, mal sehen, wie lange ich brauche.

Grüße Thomas
Seve Ballesteros:
“Ich wollte, das Fairway wäre schmaler angelegt, dann müsse jeder aus dem Rough spielen, nicht immer nur ich.”
Tommytg
 

Re: [erledigt] Raspberry und Windows IoT

Postby rjversluis » 19.10.2017, 07:21

Moin,

Win IoT ist so ein vergleichbare Umgebung wie Arduino, und eignet sich nur für kleine Apps in Verbindung mit MS Visual Studio.
Also Meilen entfernt von was Rocrail benötigt.

Ich empfehle, so wie Johannes und viele andere Raspi Benutzer, Raspbian. Dafür gibt es immer aktuelle Rocrail Installers.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: [erledigt] Raspberry und Windows IoT

Postby BR615 » 03.11.2017, 19:48

Man nehme einen RasPi 3 plus Debian Stretch OS. Darauf Rocrail als Stretch Version aufgesetzt. Alles Banane. Dem ist also nichts hinzuzufügen. Als Zentrale die "schlanke" und günstige DR5000 als Z21 betrieben. Der Raspi eiert parallel zusätzlich noch im Heimnetz umher. Nachteil, ab und zu säuft die grafische Rocview Anzeige ab. Liegt aber am OS samt Nebendateien um RR grafisch zu betreiben, nicht an der Zentrale oder am Rocrail Server selber, oder das der Raspi noch am Heimnetz hängt. Das ist nämlich witzig, der Server rennt weiter und man kann die Grafik immer wieder beleben. Am Ende nicht auf "Beenden" klicken, sondern auf "Rocrail und Rocview" beenden. Passiert auch unter LinuxMInt 18.2 (basiert auf Ubuntu 16.04). Nicht jedoch unter Windows 10! Ergo muss es die Grafikumgebung des Linuxsysteme sein. Der Fehler ist nicht behebbar, auch nicht durch die Tricks die das RR Wiki bietet, weil wieder kehrend. Im Zweifel auf ein Windows System wechseln. Ich kann damit umgehen und hab mich dran gewöhnt. Bitte nicht als Kritik auffassen! Ausserdem ist hier kein Linux Support. -.o
US Güterzüge, EU Mischzüge, KATO Straba, Spur N, PC Rocrail an Digikeijs DR5000, RM: DR4088RB-CS, Littfinski Einspulenweichendecoder, Kehrschleife Littfinski KSM / TAMS KSM-2, KATO Unitrack, Windows 10, Linux Mint Cinn. 18.3, Raspberry Pi 3 Stretch OS
BR615
 


Return to Raspberry Pi (DE)