Signale Als Taster für Fahrstraße

Signale Als Taster für Fahrstraße

Postby Martin1907 » 17.03.2017, 10:46

Hallo zusammen,

ich hatte beim letzten Stammtisch in Speyer kurz mit Rob gesprochen nun meine Idee hier im Forum:

Ich habe für unsere Anlage ein eigenes SVG Thema begonnen was einem EstW von Siemens nachempfunden ist wie es bei Privatbahnen und Straßenbahnen oft genutzt wird.

Um eine realitätsnahe Bedienung für eigendlich alle EstWs zu bekommen wäre es toll wenn man die Signale als Taster (Ausgang) nutzen könnte um ein Skript oder idealserweise eine automatische Fahrstraße per Start und Ziel aufzurufen. Als automatische Fahrstraße meine ich das entsprechend auch der Zug im Block automatisch los fährt. Das Signal soll bei dieser Bedienungshandlung nicht manuell gestellt werden nur über die Befehle in der Fahrstraße oder über das rechtsklick Menü-Befehl.

Hierfür könnte ich mir einen Haken in der Signal Eigenschaft vorstellen, welcher das Signal in der Taster Modus schaltet. Im Bedienmodus wäre super wenn man eine SVG für ein selektiertes Signal erstellen kann.

Gruß

Martin
Eisenbahnfreunde Kraichgau e.V.

www.eisenbahnfreunde-kraichgau.de
Martin1907
 

Re: Signale Als Taster für Fahrstraße

Postby rjversluis » 17.03.2017, 10:54

Hi Martin,

man kann ein Ausgang auch ein anders SVG Nummer verpassen sodas es wie ein Signal aussieht.
Best Regards, Rob.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Signale Als Taster für Fahrstraße

Postby Martin1907 » 17.03.2017, 11:00

Hallo Rob,

das hatte ich auch überlegt aber dann sieht man ja die Stellung des Signals nicht.

Gruß

Martin
Eisenbahnfreunde Kraichgau e.V.

www.eisenbahnfreunde-kraichgau.de
Martin1907
 

Re: Signale Als Taster für Fahrstraße

Postby rjversluis » 17.03.2017, 11:02

Hi Martin,

mit ein einfache Aktion kannst du bei jedes Signal ein Ausgang steuern.
Best Regards, Rob.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Signale Als Taster für Fahrstraße

Postby Martin1907 » 17.03.2017, 11:38

Hallo Rob,

das ist mir klar. Aber meine Idee ist eine bischen eine Andere. Ich hätte gerne ein Signal das von der Sache her funktioniert wie immer. Nur das man wenn man einen einfachen Klick drauf macht nicht das Signal stellt, sonst würde es ja vor Ort auf Fahrt gehen. Ich möchte es Anklicken dann wird es idealerweise als selektiert angezeigt z.B. und eine Skript ausgelöst. Auf grün schaltet es dann erst wenn es einen grün befehl erhält, dann soll es das aber auch im Symbol anzeigen.

Momentan habe ich die Wahl entweder iach mache ein Ausgangsymbol, dann sehe ich die Fahrstellung nicht, oder ich nehme ein Signal dann stelle ich aber vor Ort das Signal schon frühzeitig auf grün.

Gruß

Martin
Eisenbahnfreunde Kraichgau e.V.

www.eisenbahnfreunde-kraichgau.de
Martin1907
 

Re: Signale Als Taster für Fahrstraße

Postby peter&basti » 17.03.2017, 11:48

Hallo Martin,

... oder Du zeichnest vor jedem Signal einen Taster ein der das Script dann auslöst. Kann ruhig in einer Linie mit den Gleisen sein. Dann ist Signal und FS Taster getrennt und ich würde auch auf Anhieb erkennen worum es hier geht, wenn ich Euch mal besuchen kommen würde .. :wink:
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail Win10 Pro 64
Traktion: GBMBoost & GBM16T, RailCom
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Lokdecoder: 99% Zimo
peter&basti
 

Re: Signale Als Taster für Fahrstraße

Postby rjversluis » 17.03.2017, 11:50

Hi Martin,

käme hier nicht ein 'Long Click' in Frage?
So weit ich mich erinnern kann haben wir schon 'Long Click's in Rocview.

Also der Signalbedienung wie gehabt, nur beim 'Long Click' wird was anderes gemacht.
Best Regards, Rob.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Signale Als Taster für Fahrstraße

Postby Frank1710 » 17.03.2017, 11:55

Hallo Martin,

ich habe mir da sowas gebastelt:
signal.jpg

mit dem linken Taster können Zugfahrten gestartet werden, mit dem rechten Taster Rangierfahrten (alles jeweils mit entsprechenden Fahrplänen)
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Gruß Frank

ganzjähriger Teppich- bzw. Laminatbahner :-)

(Gleissystem:2-Leiter, Roco-Line) (Zentrale:Digikeijs DR5000) (Rückmelder:Digikeijs DR4088CS) (Weichendecoder:IEK MAD4) (Schaltdecoder:Digikeijs DR4018) (PC:Windows 7 64bit)
Frank1710
 

Re: Signale Als Taster für Fahrstraße

Postby Martin1907 » 17.03.2017, 12:01

Hallo Peter,

daran habe ich natürlich auch schon gedacht, im SpDrS60 Schema wäre das ja auch realitätsnahe, bei nem EstW allerdings ein bischen unschön.

Hallo Rob,

ein long Click wäre eine Idee, schön wäre natürlich wenn man die normale Bedienung dann optional sperren kann.

Gruß Martin
Eisenbahnfreunde Kraichgau e.V.

www.eisenbahnfreunde-kraichgau.de
Martin1907
 

Re: Signale Als Taster für Fahrstraße

Postby Frank1710 » 17.03.2017, 12:02

Ups, ich hatte wohl nicht richtig gelesen :oops:
Es geht ja um ein EstW.
Gruß Frank

ganzjähriger Teppich- bzw. Laminatbahner :-)

(Gleissystem:2-Leiter, Roco-Line) (Zentrale:Digikeijs DR5000) (Rückmelder:Digikeijs DR4088CS) (Weichendecoder:IEK MAD4) (Schaltdecoder:Digikeijs DR4018) (PC:Windows 7 64bit)
Frank1710
 

Re: Signale Als Taster für Fahrstraße

Postby rjversluis » 17.03.2017, 12:03

Hi Martin,

und was ist mit Peter sein Vorschlag?
Best Regards, Rob.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Signale Als Taster für Fahrstraße

Postby Martin1907 » 17.03.2017, 21:27

Hallo Rob,

das ist natürlich auch eine möglichkeit. An diese hatte ich ja auch gedacht. Vorbildgetreuer ist es halt am Signal.

Gruß

Martin
Eisenbahnfreunde Kraichgau e.V.

www.eisenbahnfreunde-kraichgau.de
Martin1907
 

Re: Signale Als Taster für Fahrstraße

Postby skippa » 21.03.2017, 07:54

Hallo Martin,

ich habe so etwas ähnliches bereits umgesetzt, allerdings mit separaten Tastern am Signal. Das Steuern mittels Start-Ziel Tasten (von Signal zu Signal) ist sehr komfortabel ubd intuitiv.
Siehe zum Beispiel http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=use ... rgstede-de

Gruß
Jens
skippa
 

Re: Signale Als Taster für Fahrstraße

Postby cds » 21.03.2017, 09:19

Hallo Jens!

Bin hier auf deine Userpage aufmerksam geworden und habe sie gelesen - klasse!

Eine kleine Bitte dazu: Könntest/Würdest du (zusätzlich zum Skript) den zugehörigen Plan ebenfalls auf dieser Seite bereit stellen?
Beste Grüße/Kind regards
Claus

Mä H0 M, Zentrale: TAMS MC, Booster: TAMS B-2 & B-4, Schalten: TAMS WD-34 DCC, VIESSMANN 5211(1), Melden: LITTFINSKY & TAMS S88-3, Fahren: MM2, Decoder Mä & TAMS, Steuern: Win7 64, andRoc
cds
 

Re: Signale Als Taster für Fahrstraße

Postby skippa » 21.03.2017, 13:31

Hallo Claus,

der Plan ist natürlich work in progress, daher macht das zum jetzigen Zeitpunkt keinen Sinn. Derzeit arbeite ich am Interface zum Hardware-Stellpult, bei dem ich ebenfalls einen eigenen Weg gehe: Statt die nicht überall eingebaute CTC Funktionalität zu nutzen, definiere ich alle LEDs des Stellpults als Ausgang, die ich dann in den Fahrstrassen-Kommandos mit ansteuere.

Die Start-Ziel Systematik mit Tastern ist aber auch auf meinem anderen Zweig der Userpages dokumentiert: dem Eiderhafen
viewtopic.php?f=112&t=10646
Hier ist nicht nur das Script (einfacher, da nur 5 Blöcke), sondern auch der Plan eingestellt.
Das Prinzip ist das Gleiche, und für das ursprüngliche Problem vielleicht auch das besser Beispiel, da es sich vollständig innerhalb des Rocrail-Spielfluss integriert.

Gruß
Jens
skippa
 

Next

Return to Erweiterungsvorschläge (DE)