Züge zusammenführen und trennen

Re: Züge zusammenführen und trennen

Postby peter&basti » 14.05.2018, 21:35

Hallo Freunde,

Nachtrag:

meine soeben dargelegten Gedanken beziehen sich auf die in Europa üblichen Doppel/Flügelzüge, deren Verbindung und Trennung, sowie das Ankoppeln zB von Schubloks als Lokzug für Steigungsstrecken. Mehr als 2 Züge zu koppeln gibt der virtuelle Block in Rocrail meines Wissens nicht her.
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Re: Züge zusammenführen und trennen

Postby Pirat-Kapitan » 14.05.2018, 22:01

Moin Gerrit,
bei mir wird im Bereich des Koppelns die Automatik oder zumindest die GHOST-Erkennung hinsichtlich ihrer Auswirkungen abgeschaltet. Wie, muss ich noch sehen, im Moment schalte ich dazu die Automatik komplett aus.
Ich verfolge da einen anderen Betriebsansatz als Peter, zumal ich Automatik ja auch nur ohne Fahrplan fahre (Aquariummodus). Wir sollten daher in der Diskussion schon diese beiden Betriebskonzeptionen fein säuberlich trennen.
Als Gartenbahner fahre ich ja auch oft nur manuell, dann dient mir Rocrail als Gleisbildstellpult und Träger der WLM.

Und bitte, ich habe keinen einzigen virtuellen Block und möchte mir auch keine einrichten. bei mir muss das ganze mir meinen vorhandenen realen Blöcken funktionieren, Kuppeln geht schon, das Entkuppeln von Zügen konnte ich noch nicht testen.

Schöne Grüße
Johannes
Clearasilfahrer auf Spur G&H0m, Lenz LZV (3.6), ORD-20, Manhart-Funki und WLM, RS-Bus Rückmelder (Reedkontakte/GBM),
Rocrail auf RasPi mit mobilen Geräten (andRoc). Details auf http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=use ... at-kapitan.
Pirat-Kapitan
 

Re: Züge zusammenführen und trennen

Postby rjversluis » 15.05.2018, 06:28

Moin Gerrit und Peter,

ich sehe erst mal kein Ablauf Vorteil mit virtuelle Blöcke.
Nachteil: Man muss diese extra anlegen wenn man keine hat.

Ohne virtuelle Blöcke wäre es möglich das nach ein Link der Zug wegen der Länge gar nicht mehr fahren kann.

Ich schlage vor um es einfach mit und ohne VBs an zu bieten.
Ohne ist schon drin, und mit VBs wäre dann ein Erweiterung.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Züge zusammenführen und trennen

Postby rjversluis » 15.05.2018, 07:06

Moin,

bei VBs gibt es noch ein Problem: Es kann mehrere Slave Blocks haben, und in welches Slave Block steht dann der angekoppelte Zug?
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Züge zusammenführen und trennen

Postby nice2have » 15.05.2018, 07:23

Moin Rob,
rjversluis wrote:Moin,

bei VBs gibt es noch ein Problem: Es kann mehrere Slave Blocks haben, und in welches Slave Block steht dann der angekoppelte Zug?

Bisher ist es doch so, daß wenn ein virtueller Block eine Belegung hat, diese auch in den Slaves-Blocks erscheint ? Beim Entkoppeln des Zuges sollte der virtuelle Block frei werden und die geteilten Züge in die Slave-Blocks gesetzt werden. Von der Logik her, würde ich dann den Zugteil, der die Traktion geführt hat in den ersten Block setzen und den anderen Teil in den nachgelagerten Block. Also
Traktion fährt von links nach rechts in das Gleis
-> führender Zug in den rechten Block, zweiten Zug in den linken Block.
Traktion fährt von rechts nach links in das Gleis
-> führender Zug in den linken Block, zweiten Zug in den rechten Block.

ich sehe erst mal kein Ablauf Vorteil mit virtuelle Blöcke.

Doch, man kann besser mit den Längen der Züge arbeiten. Der virtuelle Block hat die Länge der realen Blöcke. So bekommt man dann auch keine Probleme beim Zusammenstellen der Traktion.
Nachteil: Man muss diese extra anlegen wenn man keine hat.
Vorteil: Man kann den geteilten Zug zeitlich und richtungs unabhängig steuern.
MfG
Gerrit
[bekennender Unterstützer der Software Rocrail]
nice2have
 

Re: Züge zusammenführen und trennen

Postby peter&basti » 15.05.2018, 09:13

Hi Rob,

ich sehe erst mal kein Ablauf Vorteil mit virtuelle Blöcke.


Ich schon. Weil erst dann besteht die Möglichkeit für automatisierte Abläufe im Automode.

Ohne virtuelle Blöcke geht das Koppeln nur manuell, hast Du geschrieben.

So wie Gerrit es beschreibt ist es auch meine Vorstellung wie das funktionieren kann.
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Re: Züge zusammenführen und trennen

Postby rjversluis » 15.05.2018, 09:55

Hi Peter und Gerrit,

ich schaue es mal an ob das alles so zusammen passt.
Kann ein wenig dauern wegen Garten Arbeit...
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Züge zusammenführen und trennen

Postby peter&basti » 15.05.2018, 10:22

Hi Rob,

Kann ein wenig dauern wegen Garten Arbeit...


Verstehe, 13 Tonnen Steine verlegen sich nicht von selbst :wink:
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Re: Züge zusammenführen und trennen

Postby rjversluis » 15.05.2018, 13:38

peter&basti wrote:Verstehe, 13 Tonnen Steine verlegen sich nicht von selbst :wink:

13t Schotter
75m2 Pflaster
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Züge zusammenführen und trennen

Postby LDG » 15.05.2018, 14:37

Hallo Rob,
rjversluis wrote:13t Schotter
75m2 Pflaster
wenn ich mir die Bilder vom 12.05.2018 so ansehe stellt sich nur eine Frage: 5 oder 7 Zoll-Gartenbahn rund ums Haus? :mrgreen:
...und um wieder aufs Thema zurückzukommen: mit oder ohne "Flügelung" von Zügen zum Nachbargrundstück... :lol:

Gruß,
Lothar
LDG
Site Admin
 

Re: Züge zusammenführen und trennen

Postby JenneMann » 16.05.2018, 05:30

Zeit abgelaufen. Hattest die ganze Nacht. Die 13t Steine sollten verlegt sein :P
stellvertretender Bildungsstättenleiter / Dozent an der MEV Lokführerschule Essen

H0 DC , DCC , Intellibox Basic via USB , LocoNet , Steuermodule und GBM Uhlenbrock ,
Win10.3 64 Bit
JenneMann
 

Re: Züge zusammenführen und trennen

Postby rjversluis » 16.05.2018, 05:58

Moin,

bitte zurück zum Thema, und lasse mein Gartenarbeit nicht euer Sorge sein.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Züge zusammenführen und trennen

Postby rjversluis » 16.05.2018, 13:31

Moin,

was bei Virtuelle Blöcke festgelegt werden muss, beim abkoppeln, ist der Slave Block Reihenfolge...

Vorschlag: von Plus nach Min.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Züge zusammenführen und trennen

Postby smitt48 » 16.05.2018, 14:57

Hi Rob,

was bei Virtuelle Blöcke festgelegt werden muss, beim abkoppeln, ist der Slave Block Reihenfolge...

Vorschlag: von Plus nach Min.


Was meinst du genau damit?

+Virtuellen Block AB-,+Block A-, +Block B-
Zug fahrt in AB von + nach -. Zuege entkoppeln, Erster Zug in Block B (Richtung -), zweiter Zug in Block A (Richtung -).

mfg Tom
Kind regards,
Tom Smit
Kralendijk, Bonaire - Dutch Caribbean

Märklin M & K-rails with ECoS2 (4.2.3) - Win10
RoSoft: S88n & WDD switch & SDD signal decoders
Display: Tri-ang from 1950's, Märklin from early 1960's
In build phase
smitt48
 

Re: Züge zusammenführen und trennen

Postby rjversluis » 16.05.2018, 17:58

Hi Tom,

Hauptsache die Anordnung ist klar.

Heute habe ich zwischendurch noch Zeit gehabt mit VBs zu testen: Koppeln funktioniert schon OK in ein VB-Slave Block, entkoppeln ist noch nicht implementiert.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

PreviousNext

Return to Erweiterungsvorschläge (DE)