[gelöst] Wlanmaus - Rocrail und Befehle an 2 z21 senden

Re: Wlanmaus - Rocrail und Befehle an 2 z21 senden

Postby peters » 13.07.2017, 09:52

Hi Rob,

super wenn es hier eine einfache Lösung gibt! So schnell bin ich nicht mit dem neu kaufen einer weiteren Zentrale.

Ich habe die Reihenfolge der Zentralen umgedreht und sehe nun in dem Demoplan auch keine Fehler mehr im Log. Werde später an der Anlage gleich testen ob das so klappt. Diese Konstellation habe ich früher nicht versucht weil die Anleitung sagt das man die WLM21 ans Ende stellen soll. Die zweite z21 habe ich leider nicht hier, dass wird ein paar Tage dauern bis ich dann alles wie gewünscht zusammen gestöpselt habe.

Vielen Dank Rob für deine tolle Unterstützung!

Beste Grüße
Stefan
Viele Grüße
Stefan

2 Leiter DCC, z21, Multimaus, WlanMaus, 10764 als Booster an B-Bus, Rückmeldung LDT GBM 8/DR4088CS via S88N an DR4088RB-CS an R-Bus, analoger Anlagenteil, Roco Standard Gleis und Piko A-Gleis, Rocrail
peters
 

Re: Wlanmaus - Rocrail und Befehle an 2 z21 senden

Postby GuenTTer » 13.07.2017, 10:07

Hi Stefan,

peters wrote:So schnell bin ich nicht mit dem neu kaufen einer weiteren Zentrale.


es ist natürlich deine Sache, was du mit deinem Geld machst. Ich würde mir lieber eine weitere Lok kaufen, statt einer zweiten Zentrale.
Ich hatte dein Problem früher auch mal, als meine Weichen noch mit DCC gesteuert wurden. Ein Zug fährt in eine falsch gestellte Weiche und es gibt einen Kurzschluß. Dummerweise lässt sich nun die Weiche nicht mehr stellen.
Meine Lösung damals war ein Schalter, mit dem ich die Gleise von der Zentrale trennen konnte.
Es geht auch eleganter: Eine selbstrückstellende Sicherung https://www.reichelt.de/Rueckstellende-Sicherungen/PFRA-025/3/index.html?ACTION=3&LA=2&ARTICLE=35204&GROUPID=7658&artnr=PFRA+025&SEARCH=%252A, am besten mehrere davon, trennen bei Kurzschluß den Gleisabschnitt von der Zentrale und deine Weichenschaltung funktioniert weiterhin.
Du kannst parallel zur selbstrückstellende Sicherung ein Birnchen schalten, dann hast du zusätzlich eine Signalisierung, in welchen Gleisabschnitt der Kurzschluß ist.
Das kostet alles nur wenige Euros und wenn du damit nicht zufrieden bist, dann kannst du immer noch in weitere Zentralen investieren. Es ist dein Geld ...
Viele Grüße aus Franken
Günter

--------------------
Spur TT - Tillig, Roco, Kuehn, Piko, Arnold, ...
Rocrail 2.0-13125, Windows7
Digikeijs DR5000, CANBus mit GC1e, GC2 und GC6
http://www.fktt-module.de/de
GuenTTer
 

Re: Wlanmaus - Rocrail und Befehle an 2 z21 senden

Postby peters » 13.07.2017, 10:49

Hallo zusammen,

der Test an der Anlage hat funktioniert. Wenn die wlm21 zuerst in der Zentralenliste auftaucht und erst dann die z21 kommt dann klappt es! Konnte alles ganz normal steuern und die WlanMaus war mit dem Rocrail Server verbunden. Nach dem Herunterfahren von Rocrail konnte ich dann mit der Wlanmaus nicht mehr steuern, damit war die Verbindung definitiv zum Rocrail Server und nicht direkt zur z21 aufgebaut.

Rob: Nun wäre es noch interessant zu verstehen warum hier die Reihenfolge solche Auswirkungen hat.


Hallo Günter, vielen Dank! Wenn wir das hier nicht hinbekommen, wobei es nun schon wieder viel besser aussieht, dann teste ich noch ein bisschen mit den Einzelsicherungen rum. Eine z21 Start habe ich schon zusätzlich, daher wäre das kein weiterer Aufwand.

Vielen Dank und beste Grüße
Stefan
Viele Grüße
Stefan

2 Leiter DCC, z21, Multimaus, WlanMaus, 10764 als Booster an B-Bus, Rückmeldung LDT GBM 8/DR4088CS via S88N an DR4088RB-CS an R-Bus, analoger Anlagenteil, Roco Standard Gleis und Piko A-Gleis, Rocrail
peters
 

Re: Wlanmaus - Rocrail und Befehle an 2 z21 senden

Postby rjversluis » 13.07.2017, 10:52

Hi Stefan,

hast du selbst Kompiliert? Weil die Änderungen kommen erst Morgen in der nightly builds... (12.417+)
Vielleicht funktioniert es unter Windows ohne diese Änderungen, aber unter Linux/macOS muss diese gemeinsame Port, 21150, auf 'share' gesetzt werden sonnst funktioniert es nicht.

Der Reihenfolge ist deswegen wichtig weil der wmz21 sich nicht mit ein bestimmte WLANmaus verbindet sondern wartet bis eine sich meldet.
Der z21 verbindet sich mit eine bestimmte IP Adresse und lehnt UDP Pakete ab welche nicht von diese IP Adresse herein kommen.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Wlanmaus - Rocrail und Befehle an 2 z21 senden

Postby peters » 13.07.2017, 11:12

Hi Rob,

nein habe nichts kompiliert und teste mit Version 12414. Nur die Reihenfolge habe ich bei mir geändert so wie in dem Bild ist es jetzt erstmal konfiguriert mit 1. wlm, 2. z21, 3. virtual. Rocrail läuft auf einem Windows 8.1 Rechner.


Viele Grüße
Stefan

Update 26.07.17: Leider bin ich aufgrund unerwarteter Ereignisse noch nicht dazu gekommen mit 2 z21 zu testen bzw. irgendetwas an der Modellbahn zu machen. Am kommenden Wochenende wird dies hoffentlich möglich sein, danach gibt es weitere Ergebnisse.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Viele Grüße
Stefan

2 Leiter DCC, z21, Multimaus, WlanMaus, 10764 als Booster an B-Bus, Rückmeldung LDT GBM 8/DR4088CS via S88N an DR4088RB-CS an R-Bus, analoger Anlagenteil, Roco Standard Gleis und Piko A-Gleis, Rocrail
peters
 

Re: Wlanmaus - Rocrail und Befehle an 2 z21 senden

Postby peters » 28.07.2017, 10:11

Hallo zusammen,

hier nun endlich die Ergebnisse des Tests: Wenn die Wlan Maus als erstes Gerät in der Liste der Zentralen erscheint und die beiden z21 später kommen dann kann offensichtlich der selbe Port verwendet werden. Alles funktioniert wunderbar!!! Ich konnte eine Weiche an der zweiten z21 steuern und den Rest der Anlage (inclusive Loks) wie gewohnt noch an der ersten z21 schalten über die Wlan Maus verbunden mit dem Rocrail Server. Die Rückmelder am B-Bus der ersten z21 haben auch alle gut funktioniert. Ob man nun die zweite Zentrale auch für Rückmelder nutzen kann und damit nochmal 160 Kontakte hat, konnte ich noch nicht testen.

Damit ist das Thema gelöst und nochmal vielen Dank für eure Hilfe!

Beste Grüße
Stefan
Viele Grüße
Stefan

2 Leiter DCC, z21, Multimaus, WlanMaus, 10764 als Booster an B-Bus, Rückmeldung LDT GBM 8/DR4088CS via S88N an DR4088RB-CS an R-Bus, analoger Anlagenteil, Roco Standard Gleis und Piko A-Gleis, Rocrail
peters
 

Previous

Return to WLANmaus (DE)