[erl.] FiFo: Probleme Enter und In Aktion

Re: FiFo: Probleme Enter und In Aktion

Postby lordbrummi » 07.01.2018, 15:49

Hi Rob,

Test nach pullen:
Ablauf1 funktioniert jetzt perfekt :thumb_up: :thumb_up:

Für die Mittester/-Leser:
Nach Signal Rot fährt Auto1 noch aus (sog. Orange-Phase), alle anderen Follower gehen auf Vmid ('wir verlangsamen schonmal, da wir halt erwarten') und der erste Follower am IN dann auf V0 (siehe Bild1).
(Falls ihr mittesten wollt, Beispiel Plan im Vorpost).

fifostopfollowerv0-neu.png



@Rob:
Bleibt noch Ablauf2 offen:
Nach Ampel grün geht nur der erste auf VBlock/FS, die Follower bleiben auf Vmid bis der Vordermann den Enter vom Folgeblock b2 auslöst (siehe Bild 2).
Nach Ampel grün können aber alle im Block gleich auf VBlock/FS gehen (also auf 100 im Beispiel).

fifostopfollowerv0-start.png



Ich gedulde ;) ;)

Grüße Dieter
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
TamsMC, Servodecoder und Magnetartikeldecoder, S88 Rückmeldung, OpenCar und 3-Leiter Bahn, Win10 64bit, RR 64bit
lordbrummi
 

Re: FiFo: Probleme Enter und In Aktion

Postby rjversluis » 07.01.2018, 15:56

Hi Dieter,

Ablauf 2 ist wie es ist OK; Da ändere ich nichts.
Auto1 kann weiter fahren, aber Auto2 muss warten bis der FS Richtung folgende Block frei kommt
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: FiFo: Probleme Enter und In Aktion

Postby lordbrummi » 07.01.2018, 16:40

rjversluis wrote:Hi Dieter,

Ablauf 2 ist wie es ist OK; Da ändere ich nichts.
Auto1 kann weiter fahren, aber Auto2 muss warten bis der FS Richtung folgende Block frei kommt


Hi Rob,

im Prinzip hast du Recht.

In der Praxis sind aber der IN vom Vorblock und der ENTER vom Folgeblock innerhalb einer Autolänge, eben damit mit ‚vorigen Block bei Enter freigeben‘ der Hintermann möglichst schnell nachrücken kann und damit keine allzu großen Lücken entstehen (die IR-Abstandsteuerung der Autos hält auch nochmal 2-3 cm Abstand zusätzlich).
Fifo macht also erst Sinn, wenn der Enter vom Folgeblock möglichst nah am IN vom Vorblock ist.
Auch blockfreie Abschnitte machen deshalb zwischen Fifo Blöcken keinen Sinn.

Aber ich bin damit einverstanden, daß wir daß als zusätzliche Sicherheit so lassen wie es jetzt ist.

Wir haben in diesem Thread nun viel für Fifo erreicht:
-Follower können am physikalischen ENTER und IN Melder nun Aktionen auslösen, mittels %eventlcid% aufgerufen als Blockereignis bei den Stati Enter und Fifoin.
-Auch in Fifo Blöcken wird nun auf wechselnde Signale reagiert.
-Und durch Umsetzung in einem anderen Thread wird nun in Fifo-Blöcken nicht nur die Fifo-Größe beachtet (Anzahl der zulässigen Fahrzeuge in einem Block), sondern auch optional mittels Definition des Fifo-Abstandes die Fahrzeuglängen in Bezug auf die Blocklänge, wenn definiert.

Danke an Peter fürs mitpullen und mittesten und natürlich an Rob fürs umsetzen.

Zu dem ganzen Thema Carsteuerung mit Fifo mache ich noch für Interessierte eine Userpage, Link veröffentliche ich dann.

Grüße Dieter
TamsMC, Servodecoder und Magnetartikeldecoder, S88 Rückmeldung, OpenCar und 3-Leiter Bahn, Win10 64bit, RR 64bit
lordbrummi
 

Previous

Return to CarSystem, FiFO (DE)