Digikeijs 4018 mit Hoffmann Weichenantrieb

Post Reply
snowman4813
Posts: 33
Joined: 14.05.2017, 06:31

Digikeijs 4018 mit Hoffmann Weichenantrieb

Post by snowman4813 » 25.05.2018, 06:43

Guten Morgen!
Ich weiß nicht, ob ich so eine Frage hier auch stellen darf, da es nicht direkt mit Rocrail zusammenhängt, aber falls nicht bitte mich zu informieren.

Ich verwende bis jetzt noch hauptsächlich Weichen mit Magnetspulen - sämtliche in Verbindung mit Digikeijs 4018 und der Z21 - und natürlich Rocrail.
Nun bin ich aber dabei diese langsam gegen Hoffmann Weichenantriebe auszutauschen.
Soweit so gut, die Antriebe funktionieren auch, ABER: wenn ich die Stellgeschwindigkeit langsamer stelle, stellt die Weiche nicht mehr oder nicht ganz und der Antrieb brummt nur mühsam dahin. Klingt, als ob dieser zu wenig Strom bekommen würde.
In seltenen Fällen passiert auch bei schneller Weichenstellung, dass der Antrieb auf einer Seite hängt und nur kurz brummt aber nicht schaltet --> Kurz mechanisch mithelfen und die Weiche schaltet wieder.

Kann sein, dass durch Digikeijs in Verbindung mit dem notwendigen Adapter DR4101 zu wenig Strom zu den Hoffamann Antrieben kommt?

Zur Info: beim Weichendecoder Digikeijs 4018 habe ich als CV47 = 6 also laut Beschreibung "8x Weichenantrieb Steuerung" programmiert.

Liebe Grüße und ich hoffe ich verstoße mit einer solchen nicht direkt zu Rocrail gehörenden Frage nicht gegen irgendwelchen Bedienungen. :roll:

Roman

HolgerW
Posts: 247
Joined: 15.12.2015, 21:00
Location: Markkleeberg

Re: Digikeijs 4018 mit Hoffmann Weichenantrieb

Post by HolgerW » 25.05.2018, 07:49

Ich kann dir nur von den Hoffmännern abraten. Der Motor kann immer nur wenige Umdrehungen machen und früher oder später hängt er irgendwo fest.
Mit viel Strom kann man das evtl. verhindern, sicher wird es aber nicht.
Meine klare Empfehlung sind Servos, ich hab vor Jahren meine Hoffmänner verschenkt und alle Antriebe auf Servos umgestellt und mit einem eigenem entwickelten Servodekoder im Betrieb. Dieser hat sich auch schon hundertfach bewährt.
Das ist meine Meinung dazu, es gibt sicher auch Modellbahner die mit den Hoffmännern zufrieden sind.

Holger

rjversluis
Site Admin
Posts: 42378
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Digikeijs 4018 mit Hoffmann Weichenantrieb

Post by rjversluis » 25.05.2018, 08:40

Moin,

ich kann Holger seine Erfahrungen teilen und rate auch Servos an.

RainerK
Moderator
Posts: 4090
Joined: 29.04.2009, 09:31
Location: Sprockhövel (zwischen BO u. W)
Contact:

Re: Digikeijs 4018 mit Hoffmann Weichenantrieb

Post by RainerK » 25.05.2018, 08:53

Hallo Roman,

Zufriedenheit mit den Hoffmannantrieben kann es nur geben,
wenn die mechanische Drehzahlbremse nicht benutzt wird.
Dieses Unding ist etwa so sinnvoll, wie ein Auto, bei dem nicht Getriebe, Kupplung und
Gas benutzt werden, sondern bei ständigem Vollgas ausschließlich mit dem Bremspedal geregelt wird.

snowman4813
Posts: 33
Joined: 14.05.2017, 06:31

Re: Digikeijs 4018 mit Hoffmann Weichenantrieb

Post by snowman4813 » 25.05.2018, 09:21

Hallo,dann sollte ich wohl wirklich nochmal Servos in Betracht ziehen. Die Digikeijs 4018 müsste ich dann allerdings schmeißen... :cry:
Ich würde aber vermutlich die Digikeijs Servos in Verbindung mit dem DR 4024 nehmen.
Gibt es da irgendwelche Erfahrungen oder Tipps, bzw. ähnlich günstige Alternativen?

Roman

snowman4813
Posts: 33
Joined: 14.05.2017, 06:31

Re: Digikeijs 4018 mit Hoffmann Weichenantrieb

Post by snowman4813 » 25.05.2018, 09:23

RainerK wrote:Hallo Roman,

Zufriedenheit mit den Hoffmannantrieben kann es nur geben,
wenn die mechanische Drehzahlbremse nicht benutzt wird.
Dieses Unding ist etwa so sinnvoll, wie ein Auto, bei dem nicht Getriebe, Kupplung und
Gas benutzt werden, sondern bei ständigem Vollgas ausschließlich mit dem Bremspedal geregelt wird.
Hallo Rainer,
was würde das nun genau heißen? Gibt es eine Möglichkeit dieses wie du es nennst Undings auszubauen, bzw. zu deaktivieren?
Sorry, falls die die Frage blöd ist. :?

L.G.

RainerK
Moderator
Posts: 4090
Joined: 29.04.2009, 09:31
Location: Sprockhövel (zwischen BO u. W)
Contact:

Re: Digikeijs 4018 mit Hoffmann Weichenantrieb

Post by RainerK » 25.05.2018, 09:43

Hallo Roman,

AFAIK genügt es, den Schieber (Bremse) in die Endstellung zu bringen,
bei der keine Bremswirkung vorhanden ist.

snowman4813
Posts: 33
Joined: 14.05.2017, 06:31

Re: Digikeijs 4018 mit Hoffmann Weichenantrieb

Post by snowman4813 » 25.05.2018, 09:53

RainerK wrote:Hallo Roman,

AFAIK genügt es, den Schieber (Bremse) in die Endstellung zu bringen,
bei der keine Bremswirkung vorhanden ist.
Upps, alles klar, wusste nicht, das der Schieber nur mechanische Wirkung hat.
Stellt sich dann aber trotzdem noch die Frage warum der Antrieb in einer Endstellung trotzdem sporadisch hängen bleibt.
Tritt derzeit zum Glück nur bei einem verbauten Antrieb auf. Aber bei Automatikbetrieb reicht auch der eine. :(

L.G.

HolgerW
Posts: 247
Joined: 15.12.2015, 21:00
Location: Markkleeberg

Re: Digikeijs 4018 mit Hoffmann Weichenantrieb

Post by HolgerW » 25.05.2018, 10:00

Oft klemmt halt die Mechanik und der Motor schafft es nicht. Es gibt keine Untersetzung, der Motor treibt direkt die Schubstange an.
Bei mir trat es vor allem nach längerem Stillstand auf.
Holger

1zu120
Posts: 79
Joined: 20.01.2013, 09:19

Re: Digikeijs 4018 mit Hoffmann Weichenantrieb

Post by 1zu120 » 25.05.2018, 16:33

Hallo,
als erstes würde ich mal den DR4018 auf Dauerschaltung umprogrammieren, CV47 = 0. Damit bekommen zwar die Antriebe permament Spannung, aber da diese eine eigene Endabschaltung besitzen passiert ja nichts. Ich hatte auch bei meinen Antrieben MP1 und MP5 das Problem, dass diese mit der "Schaltzeit" des Dekoders nicht zurecht kamen, je mehr Antriebe am Dekoder waren und gleichzeitig schalten sollten.
Bei Ende der Schaltzeit schaltet der DR4018 (andere übrigens auch) die Spannung ab, hat der Antrieb bis dahin nicht seine Endlage erreicht schaltet dieser hat auch nicht um.
Zum Thema DR4024 und den Servos im Paket - ich würde nie wieder etwas anderes kaufen. Das einstellen der Positionen ist absolut easy, kein herumgezucke/wilde Schaltmanöver beim Anlage einschalten, Servos haben ordentlich Schaltkraft.

snowman4813
Posts: 33
Joined: 14.05.2017, 06:31

Re: Digikeijs 4018 mit Hoffmann Weichenantrieb

Post by snowman4813 » 25.05.2018, 18:13

Hallo, das mit der Dauerschaltung werde ich versuchen.
Aber bei Digikeijs 4018 ist CV47=0 ja nicht Dauerstrom sondern Magnetspulenweichen.
Da ist ja kein Dauerstrom, oder?

1zu120
Posts: 79
Joined: 20.01.2013, 09:19

Re: Digikeijs 4018 mit Hoffmann Weichenantrieb

Post by 1zu120 » 26.05.2018, 06:34

Habe gerade noch mal geschaut, was ich drin stehen habe.
Ich habe vergessen gehabt, dass ich zu CV47=0 auch in die CV's 238 bis 253 jeweils den Wert 255 geschrieben habe, damit schalten alle meine Antriebe komplett durch.
Vielleicht mal mit Multimeter prüfen ob bei CV47 Wert 6 ebenfalls Dauerspannung anliegt, dann brauchst ja nicht zu ändern.

Post Reply

Return to “Digikeijs (DE)”