Alternative zu Digikeijs DR4088RB-CS Topic is solved

1zu120
Posts: 78
Joined: 20.01.2013, 09:19

Re: Alternative zu Digikeijs DR4088RB-CS

Post by 1zu120 » 27.12.2018, 20:28

Bist Du eigentlich den 2 Links von mir mal gefolgt, ansonsten verstehe ich hier die Frage wohl etwas falsch?

StefanF.
Moderator
Posts: 2984
Joined: 27.10.2008, 21:40
Location: Hamburg/Germany

Re: Alternative zu Digikeijs DR4088RB-CS

Post by StefanF. » 27.12.2018, 21:56

naja,
z.B. 2.tes Bussystem. z.B DIY (do it yourself) https://wiki.rocrail.net/doku.php
Beste Grüße
Stefan

peter&basti
Moderator
Posts: 6756
Joined: 09.01.2012, 22:09
Location: Vienna, Austria

Re: Alternative zu Digikeijs DR4088RB-CS

Post by peter&basti » 27.12.2018, 23:11

Hallo Thomas,
Wie meinst Du das, separates System??
Eine Trennung der Steuerung der Loks und der Steuerung des Fahrweges ist gängige Praxis und bringt einige Vorteile.

- Rocrail bietet die Unterstützung beliebig vieler Zentralen/Systeme gleichzeitig und parallel.
- Bei einer Trennung von Lok und Fahrweg über unterschiedliche Busse/Zentralen/Systeme hat den Vorteil, dass zB bei einem Kurzschluss am Gleis die Steuerung des Fahrweges voll erhalten bleibt. Weichen, Signale etc. bleiben steuerbar und nach Behebung eines Kurzschlusses muss im Automatikbetrieb nur wenig bereinigt werden.
- Eine einzige Zentrale ist in ihrer Leistungsfähigkeit limitiert. Ein DCC Generator kann nur eine bestimmte Menge an Befehlen senden, irgendwann ist Schluss, konkret: Wenn damit nur Loks gesteuert werden, dann ist das Limit erst bei etwa 64 Loks gleichzeitig erreicht. Dies ist unabhängig von der Anzahl angeschlossener Booster, die bringen nur die notwendige Leistung aufs Gleis, erhöhen aber nicht den Befehls-Durchsatz der Zentrale.

Sogenanntes Zubehör wie Weichen, Signale, Rückmelder können über viele alternative Wege/Busse an Rocrail angeschlossen werden.

celkev2019
Posts: 66
Joined: 15.12.2018, 09:06

Re: Alternative zu Digikeijs DR4088RB-CS

Post by celkev2019 » 28.12.2018, 06:10

Zilli wrote:
27.12.2018, 20:28
Bist Du eigentlich den 2 Links von mir mal gefolgt, ansonsten verstehe ich hier die Frage wohl etwas falsch?
Ja bin ich. Danke

celkev2019
Posts: 66
Joined: 15.12.2018, 09:06

Re: Alternative zu Digikeijs DR4088RB-CS

Post by celkev2019 » 28.12.2018, 18:43

peter&basti wrote:
27.12.2018, 23:11
Hallo Thomas,
Wie meinst Du das, separates System??
Eine Trennung der Steuerung der Loks und der Steuerung des Fahrweges ist gängige Praxis und bringt einige Vorteile.

- Rocrail bietet die Unterstützung beliebig vieler Zentralen/Systeme gleichzeitig und parallel.
- Bei einer Trennung von Lok und Fahrweg über unterschiedliche Busse/Zentralen/Systeme hat den Vorteil, dass zB bei einem Kurzschluss am Gleis die Steuerung des Fahrweges voll erhalten bleibt. Weichen, Signale etc. bleiben steuerbar und nach Behebung eines Kurzschlusses muss im Automatikbetrieb nur wenig bereinigt werden.
- Eine einzige Zentrale ist in ihrer Leistungsfähigkeit limitiert. Ein DCC Generator kann nur eine bestimmte Menge an Befehlen senden, irgendwann ist Schluss, konkret: Wenn damit nur Loks gesteuert werden, dann ist das Limit erst bei etwa 64 Loks gleichzeitig erreicht. Dies ist unabhängig von der Anzahl angeschlossener Booster, die bringen nur die notwendige Leistung aufs Gleis, erhöhen aber nicht den Befehls-Durchsatz der Zentrale.

Sogenanntes Zubehör wie Weichen, Signale, Rückmelder können über viele alternative Wege/Busse an Rocrail angeschlossen werden.
Vielen Dank für die Ausführungen von den Möglichkeiten von Rocrail. Ich denke das ich auf meinen 10qm Spur N keine 64 Loks gleichzeitig fahren lassen werde, aber der Gedanke der zwei getrennten Systeme, Lokbetrieb zum einem, Weichenbetrieb zum anderen, ist ein guter, aber ich denke auch bei mir nicht nötig. Ich wollte eigentlich in meinem Post nur nachfragen, ob es Alternativen zu Digikeijs gibt. Leider ist meine Frage nur unzureichend erklärt worden.

StefanF.
Moderator
Posts: 2984
Joined: 27.10.2008, 21:40
Location: Hamburg/Germany

Re: Alternative zu Digikeijs DR4088RB-CS

Post by StefanF. » 28.12.2018, 18:59

Hallo ....,
ich kenne Dein Modul nicht im speziellen und denke auch, dass die Antworten hier im Beitrag, die richtigen sind. Eventuell stellst Du Deine Frage noch bei LDT, welche Alternativprodukte es gibt. Viel Erfolg dabei. Schließt Du Dein Thema bitte noch ab. Danke
Beste Grüße
Stefan

peter&basti
Moderator
Posts: 6756
Joined: 09.01.2012, 22:09
Location: Vienna, Austria

Re: Alternative zu Digikeijs DR4088RB-CS

Post by peter&basti » 28.12.2018, 19:30

Hallo Thomas,
Ich wollte eigentlich in meinem Post nur nachfragen, ob es Alternativen zu Digikeijs gibt.
Ja gibt es.
Ich denke es sind viele Alternativen vorgeschlagen worden, je nach Interpretation Deiner Frage :wink: :wink: :wink:

Meine H0-Bahn wird auch nicht viel größer als 10 qm.
Die Frage was ist nötig und was ist nicht nötig ist eine philosophische Betrachtung.
Ich habe jedenfalls Loksteuerung und Fahrweg getrennt und habe viel Freude damit.

Post Reply

Return to “Digikeijs (DE)”