RocRail und DR5000 Topic is solved

Fesch27
Posts: 15
Joined: 30.11.2018, 11:13
Location: Kreis Wesel

Re: RocRail und DR5000

Post by Fesch27 » 26.01.2019, 10:08

Guten morgen zusammen,

vielen Dank für Eure Unterstützung. Ihr habt es hier mit jemandem zu tun, der von der ganzen Sache bisher keine Ahnung hat. Ich bin einfach nach der Schritt für Schritt Anleitung vorgegangen. Beim einrichten der Zentrale habe ich mir diese entsprechende Seite aufgerufen und bin vom Anfang der Reihe nach vorgegangen. Ich habe daher die Einstellungen LAN mit den gut beschriebenen Werten übernommen. Dabei stand halt auch, dass das Protokoll LNTCP ausgewählt werden muss.

Den entscheidenden, für mich verständlichen Hinweis hat mir Rainer gegeben, dafür vielen Dank. :thumb_up:

Nachdem ich auf LocoBuffer umgestellt hatte, lief Rocrail nach dem Neustart ohne eine Fehlermeldung sofort.

Diesen Hinweis habe ich nicht wahrgenommen. Es steht dort, dass die Protokolle LocoNet und LNTCP empfohlen werden. Daher habe ich ganz einfach die Einstellungen der Bilder übernommen. Verstanden habe ich dieses allerdings nicht.

Die Bautrate habe ich erst einmal so gelassen.

Jetzt kann ich mich weiter durchkämpfen und lernen. Muss ich diese Einstellungen für eine neue Anlage diese Einrichtung eigentlich neu machen, oder kann diese übernommen werden?

Vielen Dank für die Unterstützung.

vikr
Posts: 584
Joined: 20.05.2012, 09:53

Re: RocRail und DR5000

Post by vikr » 26.01.2019, 11:14

Hallo Rob,
rjversluis wrote:
26.01.2019, 10:01

was ist dann irreführen?
Das Rocrail Wiki oder das DR5000 Handbuch?
das könnte ich beantworten, wenn ich das Gefühl hätte die jeweilige Thematik verstanden und erfolgreich gelöst zu haben.
Das ist ein iterativer Prozess, der manchmal auch frustrierend ist, unter anderem natürlich weil man etwas auch mehrmals überlesen hat. Kommentare im Forum auf dem Niveau "read the fucking manual" sind dann nicht ermutigend.
Hilfreich sind die Fragen "hast Du schon mal kontrolliert was passiert, wenn Du folgenden Parameter änderst...
Und die überwiegen in diesem Forum ja auch.

Schließlich mache das ganze ja, weil mir Rocrail großen Spass macht und ich nun die von Rocrail zur Verfügung gestellte Option nutzen möchte, meine Modellbahn auch noch mit der DR5000/DR5088RC und ihren qualifizierten Rückmeldungen zu steuern...

:rr_for_ever:

MfG

vik

Schorse
Posts: 5355
Joined: 12.09.2008, 19:38
Location: D - Niedersachsen

Re: RocRail und DR5000

Post by Schorse » 26.01.2019, 12:36

Hallo Ferdi,
Muss ich diese Einstellungen für eine neue Anlage diese Einrichtung eigentlich neu machen, oder kann diese übernommen werden?
Diese Einstellungen werden erst gelöscht wenn Du die Rocrail Software komplett löscht oder eine Datei namens 'rocrail.ini' gelöscht oder beschädigt wird. Auch bei einem Update (Installation eines Nightly Build, also einer neuen Software Version) über die bestehende Installation werden die Einstellungen nicht verändert oder gelöscht.
Veränderungen am Gleisplan oder ein Neuzeichen haben hier auch keinen Einfluss auf die Einstellungen der Zentrale.
Um auf Nummer Sicher zu gehen empfehle ich die bewährte Bleistift - Papier Methode :) zum notieren der Einstellungen oder - etwas fortschrittlicher - einige Screenshots auszudrucken.
Verstanden habe ich dieses allerdings nicht.
Dafür gibt es dieses Forum. Nur leider ging die Diskussion etwas in eine falsche Richtung da wohl nicht jeder Teilnehmer Deinen Eingangsbeitrag gelesen hat.

Fesch27
Posts: 15
Joined: 30.11.2018, 11:13
Location: Kreis Wesel

Re: RocRail und DR5000

Post by Fesch27 » 26.01.2019, 13:15

Hallo zusammen,

danke für die Info und Hilfe.

Hier geht im Moment eine Diskussion los, die nicht zu dem Thema gehört und die ich auch nicht wollte. Trotzdem sollte sich jeder hinterfragen, habe ich zur Lösung eines Problems beigetragen. Was für so manchen etwas normales ist, muss jemand anderes kein Wissen von haben. Mir hat man da zum Beispiel beigebracht zu Fragen. Gleichzeitig habe ich gelernt jemanden zu helfen, wenn ich das kann. Sollte ich davon keine Ahnung haben, ist es besser nichts zu sagen, als irgendeinen Quatsch von mir zu geben. Wenn jemand eine Frage hat, sucht diejenige Person nach einer Lösung, nicht nach dummen Kommentaren oder verweisen auf irgendwelchen Schriftstücken. Das hat meines Erachtens etwas mit Respekt zu tun. Ich gehe immer davon aus, dass diese Person sich vorher damit beschäftigt hat und keine Lösung für sich gefunden hat. Damit ist von meiner Seite das Thema auch erledigt.

RainerK
Moderator
Posts: 4086
Joined: 29.04.2009, 09:31
Location: Sprockhövel (zwischen BO u. W)
Contact:

Re: RocRail und DR5000

Post by RainerK » 26.01.2019, 14:53

Hallo Ferdi,

die "alten Hasen" - inkl. meiner Wenigkeit :oops: - hätten schon zu Beginn darauf hinweisen sollen,
dass es wenig zielführend ist, sich mit einem neuen Problem an ein altes Thema heranzuhängen.
In diesem Fall hätte es zumindest der Übersichtlichkeit und dem Erkennen Deines ersten Beitrags gedient.

Deshalb ist jetzt dieser von Dir gestartete Teil des Themas von dem alten aus 2018 abgetrennt
und wegen Deiner Meldung in viewtopic.php?p=188311#p188311 auf gelöst gesetzt.

Wenn es weitere Probleme geben sollte, gehören die in jedem Fall in ein neues Thema.

vikr
Posts: 584
Joined: 20.05.2012, 09:53

Re: RocRail und DR5000

Post by vikr » 27.01.2019, 00:16

Hallo Rob,
rjversluis wrote:
26.01.2019, 10:01
was ist dann irreführen?
Das Rocrail Wiki oder das DR5000 Handbuch?
nach nochmaligem Lesen glaube ich, dass ich in der RocrailDoku unter
"Einstellungen USB"
https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=dr ... lungen_usbnirgendwo gefunden habe, dass unter USB Loconet Buffer statt LNTCP, wie im Abschnitt zuvor für die DR5000 propagiert, eingestellt werden muss. Vielleicht kann man das noch ergänzen und kurz erläutern, was dann im Gegensatz zur Verwendung von LNTCP über die LAN-Schnittstelle nicht funktioniert?
In der DR5000 muss m.E. auch auf das passende Protokoll umgestellt werden?

MfG

vik

Schorse
Posts: 5355
Joined: 12.09.2008, 19:38
Location: D - Niedersachsen

Re: RocRail und DR5000

Post by Schorse » 27.01.2019, 00:55

Hallo vik,

das steht doch klar und deutlich in der Tabelle. Einzig und allein die Bezeichnungen der COM Schnittstellen können abweichen.
LocoNet.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

RainerK
Moderator
Posts: 4086
Joined: 29.04.2009, 09:31
Location: Sprockhövel (zwischen BO u. W)
Contact:

Re: RocRail und DR5000

Post by RainerK » 27.01.2019, 01:43

Hallo zusammen,

IMHO sollte auf der DR5000-Seite der Abschnitt Einstellungen USB als erster Protokoll-Typ direkt unter diesem wichtigen Hinweis stehen:
.
dr5k-usb-note.png
.
Denn erst nach der Konfiguration sind die anderen Protokoll-Typen von Interesse
und auch nur dann, wenn der Anwender überhaupt dazu wechseln will.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

hermannk
Moderator
Posts: 1150
Joined: 06.07.2014, 12:32
Location: Kiel Germany

Re: RocRail und DR5000

Post by hermannk » 27.01.2019, 08:09

Moin Rainer,
ja, der Hinweis ist nützlich:
- "Für die Konfiguration der DR5000 immer den USB-Port verwenden."

Aber dann sollte es die Fortsetzung auch geben (falls das technisch so korrekt ist):
- "Nach erfolgreicher Konfiguration darf gerne eine andere Schnittstelle benutzt werden. "

Gruß
Hermann

rjversluis
Site Admin
Posts: 42364
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: RocRail und DR5000

Post by rjversluis » 27.01.2019, 08:14

Moin,

IMHO gehört doch so ein Abschnitt im HB von der DR5k.

vikr
Posts: 584
Joined: 20.05.2012, 09:53

Re: RocRail und DR5000

Post by vikr » 27.01.2019, 10:31

Hallo Gerd,
Schorse wrote:
27.01.2019, 00:55
das steht doch klar und deutlich in der Tabelle. Einzig und allein die Bezeichnungen der COM Schnittstellen können abweichen.
LocoNet.jpg
Du hast Recht! Sorry! Shit happens! :(
Ich habe diese Eintragungen tatsächlich noch nie gesehen, weil ich die Referenz immer in meinem Android-Handy angesehen habe.
Im Gegensatz zum PC wird die Tabelle bei mir dort so angezeigt, dass ich genau die drei linken Spalten komplett sehe. Ich bin also beim runterscrollen auf dem Handy gar nicht erst auf die Idee gekommen, dass die Tabelle noch weitere Spalten mit relevanten Informationen haben könnte. Etwa so:
Rocrail-Tabelle.png
Auf dem PC wird dagegen auch bei niedriger Auflösung die Tabelle immer komplett angezeigt und man kann die Tabelle dann ggf. grösser Zoomen.

Ich kann mir allerdings vorstellen, dass dies auch jemand anders passieren könnte. Kann man die Darstellung so konfigurieren, dass auch unter Android Tabellen primär in der Übesicht angezeigt werden?

MfG

vik
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42364
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: RocRail und DR5000

Post by rjversluis » 27.01.2019, 10:40

Hi Vik,

das ist ein Browser Fehler; Am Wiki wird nichts geändert.

Besra
Moderator
Posts: 3788
Joined: 10.08.2009, 17:54
Location: North Rhine-Westphalia, Germany

Re: RocRail und DR5000

Post by Besra » 27.01.2019, 12:57

Hallo,

die Tabelle wird auf meinem Smartphone auch so angezeigt; Opera und Firefox sehen gleich aus.
Die Tabelle kann bei beiden Browsern innerhalb der Seite nach links gescrollt werden, um alle Spalten sehen zu können.
Nur während des Scrollens wird eine winzige Bildlaufleiste eingeblendet. Es gibt vor dem Scrollen leider keinen deutlichen Hinweis darauf, dass es rechts außerhalb des sichtbaren Bereichs noch weiter gehen könnte.
Das gilt übrigens beispielsweise auch für lange Code-Zeilen.

Ich sehe hier also keinen Fehler, weder vom Wiki noch von den genannten Browsern. Besonders benutzerfreundlich ist es halt nicht. Wenn man genau hinsieht, fehlt natürlich an der Tabelle rechts die Begrenzung... In solchen Fällen muss man dann schauen, ob sich etwas verschieben lässt. Wie gesagt, nicht so toll, geht aber.

Grüße
Bernd

RainerK
Moderator
Posts: 4086
Joined: 29.04.2009, 09:31
Location: Sprockhövel (zwischen BO u. W)
Contact:

Re: RocRail und DR5000

Post by RainerK » 27.01.2019, 13:07

Hallo,

alternativ kann man in den Mobil-Browsern
die Option "Desktop-Webseite anfordern" aktivieren.
Dann sieht man alles, muss aber den "Zwei-Finger-Zoom" benutzen,
um es auch lesen zu können. ;-)

RainerK
Moderator
Posts: 4086
Joined: 29.04.2009, 09:31
Location: Sprockhövel (zwischen BO u. W)
Contact:

Re: RocRail und DR5000

Post by RainerK » 27.01.2019, 16:02

Hallo zusammen,

der Abschnitt "Einstellungen USB" bzw. "Setup USB" steht jetzt als erster Protokoll-Typ am Anfang der Beschreibungen:
https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=dr5000-de
https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=dr5000-en

Post Reply

Return to “Digikeijs (DE)”