GCA137 auf GC6

RocNet(RaspberryPi), mergCBUS and LocoNet based hardware developed by Peter Giling. (GCA)
Documentation: http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=english#hardware
Order information: http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=gca:gca-index-en/

GCA137 auf GC6

Postby Lars » 16.10.2013, 13:52

Hallo Digitalfreunde,
nun verlege ich gerade die Gleise meiner neuen Anlage. Demnächst will ich dann alles mit der CANbusTechnik digitalisieren. Unter anderem habe ich auch die früheren Tillig-H0m-Weichen die leider noch nicht ganz kurzschlussfest sind. Deshalb möchte ich an diesen auch die Weichenzungen einzeln polarisieren. Dafür brauche ich dann aber zwei Umschalter sodass ich am Ausgang des Gca137 Moduls (auf GC6) ein Relais anschließen muß. Ich nehme an dass das Gca137-Modul dann nur Dauerstrom abgibt der außerdem nicht potentialfrei ist ?! Das heißt ich kann dann nur ein monostabiles Relais verwenden, das auch ständig bei einer Weichenstellung ca. 300mW Digitalstrom zieht (summiert sich dann bei ca. 20 Weichen).
Oder läßt sich das GCA137 so programmieren dass ich nur beim Umschalten einen Stromimpuls am Ausgang für ein bistabiles Relais erhalte.
Eventuell gibt es ja auch eine dritte Lösung.
Für Eure Hilfe wäre ich Euch dankbar.
Gruß Lars
Lars
 

Return to GCA (Hardware by Peter Giling)