[erledigt] HO Schnellfahrweiche m. leitenden Herzstück ??

[erledigt] HO Schnellfahrweiche m. leitenden Herzstück ??

Postby UweOhv » 20.03.2017, 16:52

Hallo Ihr Bahner,

benötige mal Hilfe

ich habe eine Frage an die Profis.. Benutze das Fleischmann Profigleis.
Digital betreibe ich die bisherigen Weichen über GBMboost mit Rocrail
Habe bisher die normalen Weichen verwendet mit Kunststoff - Herzstück keine Probleme.

nun würde ich gerne die folgenden Weichen verwenden mit einem Stromleitenden Herzstück
(siehe Link) . Bekomme ich Probleme mit der Weiche oder kann ich sie genauso verwenden wie die
normalen Weichen mit Kunststoffherzstück ?

Frage nur weil ich hier gelesen habe das manche Ihre Weichen (andere Hersteller) elektrisch trennen....

siehe :Schnellfahrweiche . Mit beweglichem, stromleitendem Herzstück.

https://www.fleischmann.de/de/product/4517-0-0-1-1-0-0-005002/products.html
Last edited by UweOhv on 21.03.2017, 17:00, edited 1 time in total.
Gruss Uwe

aus Oranienburg /Brandenburg

1x GBMboost Master - 1x GBMboost Node - 4x GBM16T - PC Windows 10 Rocrail - Fleischmann / Roco Multimaus - ESU Lokpilot V.4 DCC - ESU SwitchPilot V2 - 20 HO Triebfahrzeuge DCC

Neubau meiner H0 Anlage
UweOhv
 

Re: Fleischmann HO Schnellfahrweiche m. leitenden Herzstück

Postby s.lipkow » 20.03.2017, 22:41

Hallo Uwe,
da kann ich etwas dazu sagen, auf unserer Clubanlage haben wir das Vorgängermodell im Einsatz.
Um die Polarisation des Herzstücks kümmern wir uns bei der Weiche nicht, weil das Herzstück beweglich
in der Weiche eingebaut ist und den Fahrstrom über die Schiene bekommt an der es anliegt. Das funktioniert
erstaunlich gut , grade auch bei langsamer Fahrt in den Abzweig.
Viele Grüße
Sven
s.lipkow
 

Re: Fleischmann HO Schnellfahrweiche m. leitenden Herzstück

Postby UweOhv » 21.03.2017, 16:58

s.lipkow wrote:Hallo Uwe,
da kann ich etwas dazu sagen, auf unserer Clubanlage haben wir das Vorgängermodell im Einsatz.
Um die Polarisation des Herzstücks kümmern wir uns bei der Weiche nicht, weil das Herzstück beweglich
in der Weiche eingebaut ist und den Fahrstrom über die Schiene bekommt an der es anliegt. Das funktioniert
erstaunlich gut , grade auch bei langsamer Fahrt in den Abzweig.
Viele Grüße
Sven



Hallo Sven,

danke schön für die Info
Gruss Uwe

aus Oranienburg /Brandenburg

1x GBMboost Master - 1x GBMboost Node - 4x GBM16T - PC Windows 10 Rocrail - Fleischmann / Roco Multimaus - ESU Lokpilot V.4 DCC - ESU SwitchPilot V2 - 20 HO Triebfahrzeuge DCC

Neubau meiner H0 Anlage
UweOhv
 

Re: [erledigt] HO Schnellfahrweiche m. leitenden Herzstück

Postby Charlys » 23.03.2017, 16:22

Hallo Uwe,
bei den Spur N Weichen wird das Herzstück durch Umschaltkontakte in der Weiche entsprechend gepolt (Federblech).
Dieses ist unter der Schiene im Weichenboden eingebaut.
Das ist kein Problem, es gibt nur beim Aufschneiden der Weiche einen Kurzschluss der Gleisspannung.
Ich gehe mal davon aus, dass die HO weichen gleich geschaltet werden, kann man aber nur feststellen, wenn man das Bodenblech der Weiche löst.
!!!!! Achtung -- da sind lose Teile, die nur vom Blech in der Führung gehalten werden.

Gruss Georg
Charlys
 

Re: [erledigt] HO Schnellfahrweiche m. leitenden Herzstück

Postby s.lipkow » 23.03.2017, 16:45

Hallo zusammen,

das mit dem Aufschneiden kann ich für H0 morgen mal testen, da bin ich wieder an der Anlage.

Viele Grüße
Sven
s.lipkow
 


Return to Allgemein (DE)