closed Unabhängiger Arbeitsplatz für Test und Programmierung

Re: Unabhängiger Arbeitsplatz für Test und Programmierung

Postby Schorse » 15.05.2017, 21:47

Hallo Stefan,

du kannst mit der Delta auch ohne Zusatzschaltung programmieren.

Registerprogrammierung mit der Delta - ok. Aber mit welchem Programm?
Viele Grüße Gerd
Schorse
 

Re: Unabhängiger Arbeitsplatz für Test und Programmierung

Postby StefanF. » 15.05.2017, 23:00

Hallo Gerd,
verstehe ich nicht. Mit Rocrail (DDX) natürlich. Lokomotiven über PT und Schaltdekoder WD10 über Weichenobjekt und Zuordnung einer Weichenadresse.
Und wenn es nicht gehen sollte, Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Beste Grüße
Stefan
=========================
Booster: ORD-1 + Delta6604
Loconet MGV85, 50, 93,76,77,136
Server: DDX, Kubuntu14.04 auf PIII (2GB-RAM)
Client: Kubuntu14.04 auf 2*Core i3 (3Monitore)
=========================
StefanF.
 

Re: Unabhängiger Arbeitsplatz für Test und Programmierung

Postby Schorse » 16.05.2017, 08:13

Hallo Stefan,

Ich hatte nur gefragt weil Rocrail kann ja eigentlich keine Register programmieren.
Viele Grüße Gerd
Schorse
 

Re: Unabhängiger Arbeitsplatz für Test und Programmierung

Postby StefanF. » 16.05.2017, 09:33

Hallo Gerd,
und das kann ich eben für MM nicht mehr beantworten. Ich fahre DCC und dort geht die CV-Programmierung.
Gib Peter doch mal eine einfache Rückmeldung, ob er mit einer Delta seine Lokomotiven und Schaltdecoder programmieren kann oder nicht. Peter ist Metaller und kein Elektriker. Vielleicht geht es für ihn ja auch nicht und er muss auf eine richtige Zentrale ausweichen. Auch da kannst Du ihm mit Sicherheit die richtige Info zukommen lassen. Ich bin für meinen Teil fertig mit meinen Informationen. Mehr kann ich nicht tun.
Beste Grüße
Stefan
=========================
Booster: ORD-1 + Delta6604
Loconet MGV85, 50, 93,76,77,136
Server: DDX, Kubuntu14.04 auf PIII (2GB-RAM)
Client: Kubuntu14.04 auf 2*Core i3 (3Monitore)
=========================
StefanF.
 

Re: Unabhängiger Arbeitsplatz für Test und Programmierung

Postby rothpe » 19.05.2017, 12:53

Hallo zusammen,

leider hat das mit dem FTDI Konverter nicht funktioniert.
Fehlermeldung: SetCommState failed Fehler 87

Das mit dem Arduiono versteh ich leider nicht.
Da fehlt mir die Erfahrung.

Mal sehen wie ich weiter komme.

Viele Grüße

Peter
rothpe
 

Re: Unabhängiger Arbeitsplatz für Test und Programmierung

Postby StefanF. » 19.05.2017, 14:19

Hallo Peter,
leg mal Deine rocrail.ini und die plan.xml bei. Ich versuche gerne heute Abend mal mit einem nackten Win7, USB2Seriell-Adapter, Delta und Deinen Dateien einen Versuch. Aber nur DCC. MM habe ich nicht zur Verfügung. Vielleicht kann ich dann was für Dich klären.
Beste Grüße
Stefan
=========================
Booster: ORD-1 + Delta6604
Loconet MGV85, 50, 93,76,77,136
Server: DDX, Kubuntu14.04 auf PIII (2GB-RAM)
Client: Kubuntu14.04 auf 2*Core i3 (3Monitore)
=========================
StefanF.
 

Re: Unabhängiger Arbeitsplatz für Test und Programmierung

Postby rothpe » 19.05.2017, 16:06

Hallo Stefan,

danke schon mal für Deine Bemühungen und die Zeit die Du für mich investierst.
Anbei die beiden Dateien.

Kann das aber erst nach Pfingsten testen da ich 2 Wochen in Urlaub fahre.
Werde dann das Ergebnis hier berichten.

Viele Grüße

Peter
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
rothpe
 

Re: Unabhängiger Arbeitsplatz für Test und Programmierung

Postby StefanF. » 19.05.2017, 19:33

Hallo Peter,
ich weiß nicht, wie fit Du am Rechner bist, bitte verzeihe mir, wenn ich die Installation des Treibers (Digitus) so ausführlich beschreibe:
-usb-converter an Rechner anschließen
-Treiber-cd einlegen
-Gerätemanager öffnen
-USB Serial Converter /Eigenschaften aufrufen
-Reiter Treiber auswählen /Treiber aktualisieren
-Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen

-Durchsuchen
-CD-DVD-Laufwerk/driver/win2000_7.0_xp_vista_x64
-ok
--Treiber wird installiert
USB Serial Port (com3) bei mir, kann bei Dir anders sein (com4)
-rocview starten
-Arbeitsverzeichnis auswählen
-fahren ok

Mit Deinem Plan und Deiner rocrail.ini getestet. Änderungen, die ich für mich vornehmen musste, damit es funzt:
rocrail.ini den ermittelten comport einstellen. BR80 auf DCC umgestellt. funktioniert bestens. Das Fahren sollte also auch bei MM funktionieren. Programmieren usw, siehe vorherige Beiträge.
Schönen Urlaub dann
Beste Grüße
Stefan
=========================
Booster: ORD-1 + Delta6604
Loconet MGV85, 50, 93,76,77,136
Server: DDX, Kubuntu14.04 auf PIII (2GB-RAM)
Client: Kubuntu14.04 auf 2*Core i3 (3Monitore)
=========================
StefanF.
 

Re: Unabhängiger Arbeitsplatz für Test und Programmierung

Postby Schorse » 19.05.2017, 21:36

Hallo Stefan,

-usb-converter an Rechner anschließen
-Treiber-cd einlegen
-Gerätemanager öffnen
-USB Serial Converter /Eigenschaften aufrufen
-Reiter Treiber auswählen /Treiber aktualisieren
-Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen

Das hast Du nicht wirklich so getestet, oder?
Viele Grüße Gerd
Schorse
 

Re: Unabhängiger Arbeitsplatz für Test und Programmierung

Postby StefanF. » 19.05.2017, 21:52

Hallo Gerd,
doch. Ich habe sonst kein Windoof bei mir auf den Rechnern. Die Partition dient nur dazu, einige Fragen und Probleme hier aus dem Forum nachzugehen.
Wie geht es denn besser?
Beste Grüße
Stefan
=========================
Booster: ORD-1 + Delta6604
Loconet MGV85, 50, 93,76,77,136
Server: DDX, Kubuntu14.04 auf PIII (2GB-RAM)
Client: Kubuntu14.04 auf 2*Core i3 (3Monitore)
=========================
StefanF.
 

Re: Unabhängiger Arbeitsplatz für Test und Programmierung

Postby Schorse » 19.05.2017, 21:57

Hi Stefan,

was mich ein wenig stutzig macht ist das Windows ein Gerät im Gerätemanager hat für das noch kein Treiber installiert ist. Bei mir installiert Win7 automatisch einen Treiber (über Windows Update) wenn ich den Wandler anschließe.
Viele Grüße Gerd
Schorse
 

Re: Unabhängiger Arbeitsplatz für Test und Programmierung

Postby StefanF. » 19.05.2017, 22:02

Hallo Gerd,
der Konverter wurde mit einem Fragezeichen (ohne funktionierenden Treiber) angezeigt. Treiber konnte nicht installiert werden.
Beste Grüße
Stefan
=========================
Booster: ORD-1 + Delta6604
Loconet MGV85, 50, 93,76,77,136
Server: DDX, Kubuntu14.04 auf PIII (2GB-RAM)
Client: Kubuntu14.04 auf 2*Core i3 (3Monitore)
=========================
StefanF.
 

Re: Unabhängiger Arbeitsplatz für Test und Programmierung

Postby Schorse » 19.05.2017, 22:07

Hi Stefan,

Aha. Was ist das für eine Windows Version?
Viele Grüße Gerd
Schorse
 

Re: Unabhängiger Arbeitsplatz für Test und Programmierung

Postby StefanF. » 19.05.2017, 22:24

Hallo Gerd,
C’est la vie 8) Windows 7 Sp1. Die Antwort wird für Dich nicht sehr erhellend sein. Das Thema gehört Peter und dem sollte irgendwie geholfen werden. Aber ich wiederhole mich und sollte vielleicht besser die Klappe halten und die Profis ranlassen.

bis dahin
Stefan
=========================
Booster: ORD-1 + Delta6604
Loconet MGV85, 50, 93,76,77,136
Server: DDX, Kubuntu14.04 auf PIII (2GB-RAM)
Client: Kubuntu14.04 auf 2*Core i3 (3Monitore)
=========================
StefanF.
 

Re: Unabhängiger Arbeitsplatz für Test und Programmierung

Postby Schorse » 20.05.2017, 12:57

Hall Stefan,

...und sollte vielleicht besser die Klappe halten...
Nein, auf gar keinen Fall. Jetzt weiß Peter das es verschiedene Installationmöglichkeiten gibt. Was aber nur bedingt hilft, denn hier SetCommState failed steht etwas zu seinem Problem.
Bei mir funktioniert es unter Win7 auch nicht; unter Xubuntu erhalte ich keine Fehlermeldung bzw. laut Trace wird die Schnittstelle korrekt initialisiert.
Viele Grüße Gerd
Schorse
 

PreviousNext

Return to Allgemein (DE)