Lok Bedienfeld

Lok Bedienfeld

Postby Haze70 » 14.11.2017, 17:56

Hallo

Ich habe mal eine Frage. Wenn ich Rocrail öffne gehen auch immer zwei Lok Bedienfeld Fenster mit auf. Wie kann ich das verhindern?
Es sind immer die gleichen Loks auf.

Ich frage im Auftrag. Daher erstmal leider kein INI´s da. Aber vielleicht könnt ihr auch so ein Tipp geben.

Lg
Ralph
Haze70
 

Re: Lok Bedienfeld

Postby Haze70 » 14.11.2017, 18:04

Gerade gefunden

Roc View Eigenschaften / Wiederherstellen Fahrregler haken raus. Ist aber beim Starten wieder drin? Ist das jetzt ein Fehler in unser Version?

Lg
Ralph
Haze70
 

Re: Lok Bedienfeld

Postby smitt48 » 14.11.2017, 18:29

Hi Ralph,

1. Einfach die Regler löschen.
2. Rocrail / Rocview schliesse.
3. Rocrail wieder oeffnen, sollte nicht da sein.

mfg Tom
Kind regards,
Tom Smit
Kralendijk, Bonaire - Dutch Caribbean

Märklin M & K-rails with ECoS2 (4.2.0) - WinXP as server, 10
RoSoft: S88n & WDD switch & SDD signal decoders
Display: Tri-ang from 1950's, Märklin from early 1960's
In build phase
smitt48
 

Re: Lok Bedienfeld

Postby rjversluis » 14.11.2017, 19:09

Haze70 wrote:Gerade gefunden

Roc View Eigenschaften / Wiederherstellen Fahrregler haken raus. Ist aber beim Starten wieder drin? Ist das jetzt ein Fehler in unser Version?

Lg
Ralph

Kann ich so nicht bestätigen.

Ist das jetzt ein Fehler in unser Version?

Und die wäre?
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Lok Bedienfeld

Postby Haze70 » 14.11.2017, 21:13

Kann ich nur mal nachhaken, was für eine Version er benutzt. Ok wir wissen erst mal wonach wir suchen.
Haze70
 

Re: Lok Bedienfeld

Postby Haze70 » 15.11.2017, 09:58

Also Version ist 2.0-12120 müsste vom März sein.
Haze70
 

Re: Lok Bedienfeld

Postby GeSchu » 15.11.2017, 10:41

Moin Ralph,
Haze70 wrote:Also Version ist 2.0-12120 müsste vom März sein.

bei allem guten Willen zum Helfen und bei allem Verständniss zu entstandenen Problemen, aber so kommt man hier im Forum leider nicht sehr weit. Es gibt einige ganz wichtige Regeln:
Bevor man um Hilfe bittet, bringt man sein Rocrail auf den neuesten Stand. Eine Version aus dem März wird hier so leicht keiner supporten. Wir sind mittlerweile bei Version 13014.
Der nächste Punkt ist: Auch wenn man im Auftrag, wie du so schön schreibst, handelt geht nichts ohne die entsprechenden Dateien. Diese werden ganz easy mit Hilfe-> Problemfall hergestellt.
Ein weiterer Punkt: Läuft rocview auf Windows, Linux, mac oder sonst irgendwo? Die GUI verhält sich teilweise auf jedem System ein wenig anders.
Also. Vorgehensweise ist:
rocrail update (neuinstallation)
Feststellen, ob das vermeintliche Fehlverhalten noch zu beobachten ist.
Wenn ja:Problemfall erstellen und hier einstellen.
Bei der von Dir gelieferten Beschreibung wären die rocview.trc nicht ganz unwichtig. Die befinden sich im Arbeitsordner von rocrail. Wo der liegt kann ich leider nicht beantworten, weil hier ja bis jetzt niemend weiß, welches Betriebssystem benutzt wird.
Ganz wichtig: Müsste, könnte, wäre und ähnliches vermeiden.
Viel Spaß mit Rocrail
Gruß
Gerd(GeSchu)
Anlage 1 : H0 C-Gleis; Tams MC; Tams B-2; Tams S88-3; Tams WD-34/Esu SwitchPilot
Server : rocrail auf raspberry/Debian wheezy; Client : OS X El Capitan / UBUNTU 14.04 .
Anlage 2 : H0 C-Gleis; rocrail Softwarezentrale dcc32; DELTA 6604
GeSchu
 

Re: Lok Bedienfeld

Postby Haze70 » 15.11.2017, 16:50

Wir wollte ja auch ursprünglich nur wissen, wo man das einstellen kann. Außerdem sind wir nicht die Update Freaks, die jeden Tag schauen ob es eine neue Rocrail Version gibt. Wir sind außerdem immer froh, wenn alles läuft. ob das nach jeden Update der Fall ist wage ich zu bezweifeln, wenn selbst Microsoft und Apple da Probleme haben.

Also neue Version wird ausprobiert. Leider sind wir auch am arbeiten und kommen nicht immer gleich zusammen im Club. Da ich der initiator für Rocrail war, stelle auch immer die Fragen in Rocrail Forum. Ich weiß das die Dateien wichtig sind.

System ist Windows 10 (alle updates drauf) Zentrale Digikeijs DR5000.
Wenn das mit den Programmupdate nicht hilft mache ich mal eine Copy vom Rocrail Ordner dann kann ich hier alle Daten einstellen.

Lg
Ralph
Haze70
 

Re: Lok Bedienfeld

Postby GeSchu » 15.11.2017, 19:19

Moin Ralph,
Haze70 wrote:Wir wollte ja auch ursprünglich nur wissen, wo man das einstellen kann. Außerdem sind wir nicht die Update Freaks, die jeden Tag schauen ob es eine neue Rocrail Version gibt.

Ihr sollt ja auch keine Update Freaks sein. Jedoch, wenn es Probleme zu lösen gibt, dann ist als Grundlage für Forschungen die neueste Version unumgänglich. Auch ich mache nicht jedes Update mit. Nur wenn ich akut Hilfestellung gebe oder selbst Hilfe benötige.
Wir sind außerdem immer froh, wenn alles läuft. ob das nach jeden Update der Fall ist wage ich zu bezweifeln, wenn selbst Microsoft und Apple da Probleme haben.

Rocrail ist weder von Microsoft noch aus dem Hause Apple. Die Mitglieder diesen Forums sind neben Rob immer bestrebt, Probleme die durchaus entstehen können sehr zügig zu lösen. Verfolge mal den einen oder anderen Thread und du wirst sehen ..... Aber lies selbst.

.......... Leider sind wir auch am arbeiten und kommen nicht immer gleich zusammen im Club.

Na, damit bist Du ja nicht alleine. Hier sitzen nicht nur Rentner oder Pensionäre. Nein, man soll es kaum glauben, hier trifft auch arbeitendes Volk. Wir laufen nicht weg. Es gibt Fälle, die können dann eben erst nach längerer Dauer gelöst werden. Liegt aber dann nicht an der Software. Wie gesagt: Dies ist nicht Mikrosoft oder Apple. Kein Vergleich möglich.
Da ich der initiator für Rocrail war, stelle auch immer die Fragen in Rocrail Forum. Ich weiß das die Dateien wichtig sind.
System ist Windows 10 (alle updates drauf) Zentrale Digikeijs DR5000.
Wenn das mit den Programmupdate nicht hilft mache ich mal eine Copy vom Rocrail Ordner dann kann ich hier alle Daten einstellen.

Kann man machen, geht aber mit "Hilfe->Problemfall" viel einfacher. Lass(e) Dir /euch Zeit. Wird schon ..
Gruß
Gerd(GeSchu)
Anlage 1 : H0 C-Gleis; Tams MC; Tams B-2; Tams S88-3; Tams WD-34/Esu SwitchPilot
Server : rocrail auf raspberry/Debian wheezy; Client : OS X El Capitan / UBUNTU 14.04 .
Anlage 2 : H0 C-Gleis; rocrail Softwarezentrale dcc32; DELTA 6604
GeSchu
 

Re: Lok Bedienfeld

Postby Haze70 » 15.11.2017, 21:04

Hallo

Also da uns ja das keine Ruhe lässt und wir heute nicht mal das Update machen konnten ohne das ein Fehler kam, lag es nahe erst mal bei Windows zu suchen. Also nachgeschaut, Benutzerkonten Steuerung etc. Keine Auffälligkeiten.

Dann fiel mit zum Glück noch ein, VIREN Programm. Siehe da. Fehler lag darin, das unser Viren Programm gedacht hat. Rocrail ist so gefährlich das Sperre ich mal lieber. Also Ausnahme hinzufügen und es läuft.

Also man sollte auch immer an das Viren Programm denken.

Danke an alle.

Lg
Ralph
Haze70
 


Return to Allgemein (DE)

cron