[erledigt] Lok lässt sich nicht löschen/ändern

[erledigt] Lok lässt sich nicht löschen/ändern

Postby Georg » 24.02.2016, 19:53

Hallo,

bin z.Z. noch mit meinem Testkreis beschäftigt. Für Fahrversuche müssen eine BR 216 und BR 260 (jeweils mit ESU-LoPi 4, DCC) herhalten.
Nun wollte ich bei BR 216 die V-max ändern: geht nicht, der neue Wert wird nicht übernommen.
Gut, dann wirste halt gelöscht und neu eingetragen...aber löschen lässt sich das Teil auch nicht.

Bei BR 260 sind V-max-Änderungen / löschen möglich.

Was mache ich falsch?

Gruß
Georg
Last edited by Georg on 25.02.2016, 22:56, edited 1 time in total.
Tams-MC+B4; C-Gleis; LDT: Rückmelder,Weichen-u. Signaldecoder; LoPi 4-DCC.
Georg
 

Re: Lok lässt sich nicht löschen/ändern

Postby smitt48 » 24.02.2016, 19:57

Hi Georg,

Was mache ich falsch?

Ich weiss nicht

kannst du deine Datei anhaengen?

mfg Tom
Kind regards,
Tom Smit
Kralendijk, Bonaire - Dutch Caribbean

Märklin M & K-rails with ECoS2 (4.2.2) - Win10
RoSoft: S88n & WDD switch & SDD signal decoders
Display: Tri-ang from 1950's, Märklin from early 1960's
In build phase
smitt48
 

Re: Lok lässt sich nicht löschen/ändern

Postby cds » 24.02.2016, 19:59

Hallo Georg!

Bitte deine Plan- und Lokdatei hier einstellen, alternativ einen Problemfall erstellen.
Beste Grüße/Kind regards
Claus

M* H0 M
HW: TAMS MC, B-2 & B-4, WD-34, VIESSMANN 5211(1), LITTFINSKY & TAMS S88-3
Decoder: Mä & TAMS (MM2)
SW: Win7 64, RR 64, andRoc
cds
 

Re: Lok lässt sich nicht löschen/ändern

Postby Georg » 24.02.2016, 20:07

Hallo Tom,

kannst Du mir bitte sagen, welche Datei und wo ich sie finde.

Gruß
Georg
Tams-MC+B4; C-Gleis; LDT: Rückmelder,Weichen-u. Signaldecoder; LoPi 4-DCC.
Georg
 

Re: Lok lässt sich nicht löschen/ändern

Postby Georg » 24.02.2016, 20:27

Hallo,

hier die zip-Datei.

Gruß
Georg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Tams-MC+B4; C-Gleis; LDT: Rückmelder,Weichen-u. Signaldecoder; LoPi 4-DCC.
Georg
 

Re: Lok lässt sich nicht löschen/ändern

Postby cds » 24.02.2016, 20:43

Hallo Georg!

Vmax ändern bei 216 funktioniert, Lok 216 löschen funktioniert bei mir auch nicht; ich weiß noch nicht, warum :?

Bitte bei Gelegenheit updaten.
Beste Grüße/Kind regards
Claus

M* H0 M
HW: TAMS MC, B-2 & B-4, WD-34, VIESSMANN 5211(1), LITTFINSKY & TAMS S88-3
Decoder: Mä & TAMS (MM2)
SW: Win7 64, RR 64, andRoc
cds
 

Re: Lok lässt sich nicht löschen/ändern

Postby smitt48 » 24.02.2016, 20:47

Hi Georg,

Hast du der Locomotive Tabellen gesehen?

Tabellen-> Lokomotiven->Uebersicht, wahle der Loc und Entfernen und dann bestaetigen.

Du hast V-Modus = % gewahlt, es kann nie ueber 100% geben. Haken weg bei V-Modus und dann geht hoeheres oder auf 99% geht auch.
Tabellen->Lokomotiven->Schnittstelle, aendere V-Max dann Uebernehmen dann ok

mfg Tom
Kind regards,
Tom Smit
Kralendijk, Bonaire - Dutch Caribbean

Märklin M & K-rails with ECoS2 (4.2.2) - Win10
RoSoft: S88n & WDD switch & SDD signal decoders
Display: Tri-ang from 1950's, Märklin from early 1960's
In build phase
smitt48
 

Re: Lok lässt sich nicht löschen/ändern

Postby rjversluis » 24.02.2016, 20:50

Hallo,

wenn der Lok auf Prozent gesetzt ist kann Vmax die 100 Marke nicht überschreiten.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Lok lässt sich nicht löschen/ändern

Postby peter&basti » 24.02.2016, 20:54

Hallo Freunde,

zum Thema Lok löschen:

ich hatte heute das gleiche Problem bei der Reduzierung auf einen Minimalplan mit nur 1 Lok.
Die vorletzte Lok hat sich nicht löschen lassen.

Erst nach einer Umstellung der Reihenfolge......

Die vorletzte Lok darf nicht vor der letzen Lok gereiht sein wenn ich mich jetzt recht erinnere.
(ist zwar erst 2 Stunden her, aber wie das so ist im fortgeschrittenen Alter mit dem Kurzzeitgedächtnis... :wink: )
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Re: Lok lässt sich nicht löschen/ändern

Postby Georg » 24.02.2016, 21:08

Hallo,

vielen Dank für die Antworten.

Habe "Prozent" deaktiviert, Lok lässt sich auf V-max > 100 setzen.

Aber "löschen" geht weiterhin nicht.

Gruß
Georg
Tams-MC+B4; C-Gleis; LDT: Rückmelder,Weichen-u. Signaldecoder; LoPi 4-DCC.
Georg
 

Re: Lok lässt sich nicht löschen/ändern

Postby smitt48 » 24.02.2016, 21:18

Hi Georg,

Ich habe der Name geaendert, das geht
Ein neuen Lok angelegt, das geht
Der letzte Lok entfernen, das geht

Der Lok, erstem in List kann man nicht Entfernen!

@Rob, Hilfe!!

mfg Tom
Kind regards,
Tom Smit
Kralendijk, Bonaire - Dutch Caribbean

Märklin M & K-rails with ECoS2 (4.2.2) - Win10
RoSoft: S88n & WDD switch & SDD signal decoders
Display: Tri-ang from 1950's, Märklin from early 1960's
In build phase
smitt48
 

Re: Lok lässt sich nicht löschen/ändern

Postby rjversluis » 24.02.2016, 21:19

Das man nicht löschen kann ist ein Fehler im DIalog.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Lok lässt sich nicht löschen/ändern

Postby bbernhard » 24.02.2016, 21:26

peter&basti wrote:Die vorletzte Lok darf nicht vor der letzen Lok gereiht sein wenn ich mich jetzt recht erinnere.


Das zeigts mir jetzt mal wie du umsortiert das die vorletzte Lok nicht vor der Letzten ist ... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Ein Fall für Quips, oder ?

Aber du hast recht, beim Löschen hatte ich auch schon mal so komisches Verhalten.
Löschen und Umbenennen ist überhaupt tückisch. Zwar schon sehr viel besser als noch vor einigen Jahren aber noch nicht 100%tig sauber. Hab aber jetzt kein konkretes Beispiel parat.

bb
Last edited by bbernhard on 24.02.2016, 21:27, edited 1 time in total.
HO Scale mostly from Kleinbahn and Roco -
OpenDCC GBMBoost, LightControl, TLE-S88-Bridge, LDT and some DiY stuff, Win10
bbernhard
 

Re: Lok lässt sich nicht löschen/ändern

Postby smitt48 » 24.02.2016, 21:27

Hi Rob,

Das man nicht löschen kann ist ein Fehler im DIalog.


Gut zu wissen! :shock:

mfg Tom
Kind regards,
Tom Smit
Kralendijk, Bonaire - Dutch Caribbean

Märklin M & K-rails with ECoS2 (4.2.2) - Win10
RoSoft: S88n & WDD switch & SDD signal decoders
Display: Tri-ang from 1950's, Märklin from early 1960's
In build phase
smitt48
 

Re: Lok lässt sich nicht löschen/ändern

Postby rjversluis » 24.02.2016, 21:27

Schon behoben.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Next

Return to Allgemein (DE)