[sebstshuld] Selbst kompiliert, Fehler, und dann?

[sebstshuld] Selbst kompiliert, Fehler, und dann?

Postby rjversluis » 07.01.2018, 15:39

Hallo an alle die Source Zugang haben,

wenn man ein Absturz und/oder komisches Verhalten feststellt mit ein eigenes Build, sollte man erst zurück greifen auf ein Nightly Build bevor man hier ein neues Thema auf macht.
Stunden kann es dauern bevor endlich festgestellt werden kann das es um ein lokale Build/Install Fehler handelt.
Das nimmt zu viel Zeit in Anspruch und werden ich in Zukunft auch nicht mehr machen.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Selbst kompiliert, Fehler, und dann?

Postby smitt48 » 07.01.2018, 16:30

Hi Rob,

Kannst du etwas einbauen, so dass man sehen kann ob es selbst kompiliert ist? Vielleicht in "Info", usw?

mfg Tom
Kind regards,
Tom Smit
Kralendijk, Bonaire - Dutch Caribbean

Märklin M & K-rails with ECoS2 (4.2.3) - Win10
RoSoft: S88n & WDD switch & SDD signal decoders
Display: Tri-ang from 1950's, Märklin from early 1960's
In build phase
smitt48
 

Re: Selbst kompiliert, Fehler, und dann?

Postby peter&basti » 07.01.2018, 16:59

Hi Tom,

In den überwiegenden Fällen hat ein Eigener Build eine andere Revision als ein nightly Build.
Einfach überprüfbar, aber nicht in 100% aller Fälle
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Re: Selbst kompiliert, Fehler, und dann?

Postby smitt48 » 07.01.2018, 17:48

Hi Peter,

Ich will nur wissen ob die Problemen in einem Plan selbst zugefügt sind. Eine Markierung von Rob wuerde mich da nicht helfen, da ich eine andere oder eben dieselbe Version habe. Man koennte vielleicht einen Mark setzen in dem Plan. Ich möchte eine Menge Arbeit von Helfern verhindern, wenn jemand nicht richtig kompilieren kann.

mfg Tom
Kind regards,
Tom Smit
Kralendijk, Bonaire - Dutch Caribbean

Märklin M & K-rails with ECoS2 (4.2.3) - Win10
RoSoft: S88n & WDD switch & SDD signal decoders
Display: Tri-ang from 1950's, Märklin from early 1960's
In build phase
smitt48
 

Re: Selbst kompiliert, Fehler, und dann?

Postby rjversluis » 07.01.2018, 17:57

Hi Tom,

so oft kommt es ja nicht vor.
Aber es gibt ein extra Feld was man im issue.txt nachlesen kann.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Selbst kompiliert, Fehler, und dann?

Postby rjversluis » 07.01.2018, 18:16

Eigentlich sollte man Benutzer welche nicht testen oder aktive Hilfe leisten kein Source Zugang erlauben.
Für Raspi gibt es überhaupt kein Grund selbst zu kompilieren.
Was bleibt sind ein paar skurrile Linux Exoten. (Und ungeduldige.)

Also? Alle Zugänge wieder raus, und jeder muss sein Zugang wieder neu begründen. (Ausgenommen sind dann die Übliche. ;) )
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Selbst kompiliert, Fehler, und dann?

Postby rjversluis » 07.01.2018, 18:27

Ab jetzt können Beschwerden eintreffen mit Fehler 403. :mrgreen: -o
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Selbst kompiliert, Fehler, und dann?

Postby Pirat-Kapitan » 07.01.2018, 18:38

rjversluis wrote: und jeder muss sein Zugang wieder neu begründen. (Ausgenommen sind dann die Übliche. ;) )

Moin Rob,
ich teste auf dem RasPi Programmentwicklungen unter stretch stundenaktuell und
ich stelle noch Installationspakete für wheezy (RasPi 2 mit installiertem Router) für mich sowie für Raspi 1 für "Kunden" zusammen.
Das wäre meine Begründung.

Schöne Grüße
Johannes
Clearasilfahrer auf Spur G&H0m, Lenz LZV (3.6), ORD-20, Manhart-Funki und WLM, RS-Bus Rückmelder (Reedkontakte/GBM),
Rocrail auf RasPi mit mobilen Geräten (andRoc). Details auf http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=use ... at-kapitan.
Pirat-Kapitan
 

Re: Selbst kompiliert, Fehler, und dann?

Postby rjversluis » 07.01.2018, 18:40

Hi Johannes,

das war nicht nötig weil ich habe dir nicht raus genommen. ;)
Ohne Kapitan geht ja wohl alles schief. ;)
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Selbst kompiliert, Fehler, und dann?

Postby StefanF. » 07.01.2018, 18:49

Hallo Rob,
dann beschwere ich mich gleich mal. Ich habe mich vor nicht allzu langer Zeit bei gitlab angemeldet um wieder selbst kompilieren zu können. Mit 403 ist das ja nun beendet. Und warum? Ich verstehe es nicht. Natürlich muß ich nicht selbst kompilieren, aber wenn eine Änderung in Rocrail gemacht worden ist, die meine Anlage betreffen könnte, habe ich schon nach der Möglichkeit gegriffen um Klarheit zu bekommen. Ich finde es einfach schade, dass solche Mittel in Erwägung gezogen werden.
Beste Grüße
Stefan
=========================
Booster: ORD-1 + Delta6604
Loconet MGV85, 50, 93,76,77,136
Server: DDX, Kubuntu14.04 auf PIII (2GB-RAM)
Client: Kubuntu14.04 auf 2*Core i3 (3Monitore)
=========================
StefanF.
 

Re: Selbst kompiliert, Fehler, und dann?

Postby rjversluis » 07.01.2018, 18:54

Hi Stefan,

dann habe ich dich übersehen! Es tut mir leid. Gitlab Name?
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Selbst kompiliert, Fehler, und dann?

Postby Donald » 07.01.2018, 19:09

Hallo Rob,

Ich kann deine Reaktion nicht verstehen.

Die stärke von Rocrail ist, dass mann schauen kann, was du da täglich für Aufwand treibst. Wenn einzelne denn guten Rocrailsupport misbrauchen und bei Supportanfragen nicht definieren was sie genau machen, so sollte man nur diese rausschmeissen und nicht alle kollektiv bestrafen.

Wie oft liesst man, Rocrail macht dies und das falsch oder Rocrail stürzt ab. In den meisten fällen sitzt dann das Problem hinter dem Monitor! Ich schlage statt einem Rundumschlag verbindlich Regeln für eine Anfrage vor.
Zum Beispiel:
Form des Titels: "Support für: mein Symptom"
Kopf der Anfrage: "HW: angebissener Apfel"
"Betriebssystem: hohes S"
"Rocrail Version: 234567 und Herkunft"
"Liste aller Skripte im Einsatz mit Zweck"
Problemfall als Anhang

Aus meinen beruflichen Erfahrungen kann man auch Kunden erziehen!

Viele Grüsse
Donald

Über eine neu Zugriffsberchtigung würde ich mich freuen.
Spur 0: Modelleisenbahn der schönsten Art
Donald Roschi
Donald
 

Re: Selbst kompiliert, Fehler, und dann?

Postby peter&basti » 07.01.2018, 19:13

Hi Rob,

ich freue mich zumindest, dass Du mich nicht übersehen hast, mein git pull geht noch.

Aber ich frage mich was Dich zu diesem Schritt bewegt hat, wenn gerade mal rund 50 Leute Zugang zu den Sourcen haben...

Das ist doch sehr überschaubar und schreiben darf sowieso keiner.
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Re: Selbst kompiliert, Fehler, und dann?

Postby StefanF. » 07.01.2018, 19:20

Hallo Rob,
ich wollte Dir meinen gitlab Namen per pm schicken. Geht leider nicht. Und für das gesamte Netz sollte er nicht sichtbar sein. Ich halte meinen Zugang jetzt erstmal zurück und schaue, was hier im Forum noch so passiert.

Alles Gute
Stefan
=========================
Booster: ORD-1 + Delta6604
Loconet MGV85, 50, 93,76,77,136
Server: DDX, Kubuntu14.04 auf PIII (2GB-RAM)
Client: Kubuntu14.04 auf 2*Core i3 (3Monitore)
=========================
StefanF.
 

Re: Selbst kompiliert, Fehler, und dann?

Postby StefanF. » 07.01.2018, 19:34

Hallo Rob,
Danke
Beste Grüße
Stefan
=========================
Booster: ORD-1 + Delta6604
Loconet MGV85, 50, 93,76,77,136
Server: DDX, Kubuntu14.04 auf PIII (2GB-RAM)
Client: Kubuntu14.04 auf 2*Core i3 (3Monitore)
=========================
StefanF.
 

Next

Return to Allgemein (DE)