Funky Handregler über CGA101

Funky Handregler über CGA101

Postby Manja » 07.12.2017, 09:46

Hallo,
ich habe mal am CGA101 ein Lokonet Funkregler angeschlossen: Funky von Manhart (Schweiz).
Es funktioniert auch gut. rocrail baut ja einen virtuellen Lokonet Master auf.
Da ich aber als Output SRCP habe , werden dann die angemeldeten Loks in SRCP Commands umgewandelt,
doch leider nur mit 4 Funktionen:
Ausschitt:

Code: Select all
20171207.093207.086 r9999I E0B9E700 OSRCP    0585 translation = SET 2 GL 13 1 7 28 0 0 0 0 0
...
20171207.093207.086 r9999c E0B9E700 OSRCP    0189 command written: SET 2 GL 13 1 7 28 0 0 0 0 0
 0171207.093207.087 r9999c E0B9E700 OSRCP    0210 srcp response: 1512635527.087 203 OK
20171207.093207.087 r9999I E0B9E700 OSRCP    0581 node=fn cmd=-
20171207.093207.087 r9999I E0B9E700 OSRCP    0585 translation = SET 2 GL 13 1 7 28 0 0 0 0 0


Ist das eine Einstellungssache oder könnte man das Verbessern (z.B. 24 Funktionen)?
Oder müssen die Loks vorher schon in rocrail eingetragen sein?

Rocrail 2.0-12903
MfG. Berthold
SuSE V. Tumbleweed - 64 , eigener SRCP - Server 0,8
Manja
 

Re: Funky Handregler über CGA101

Postby Pirat-Kapitan » 07.12.2017, 11:03

Moin Manja,
grundsätzlich beherrscht der Funky von Manhart in der aktuellen Version 28 Funktionen.
Welche Version hast Du denn auf dem Funky und welche auf der BaseUnit?

Schöne Grüße
johannes
Clearasilfahrer auf Spur G, Lenz LZV (3.6), ORD-20, Manhart-Funki und WLM, RS-Bus Rückmelder (Reedkontakte),
Rocrail auf RasPi ("raspiRoc") mit mobilen Geräten (andRoc). Details auf http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=use ... at-kapitan.
Pirat-Kapitan
 

Re: Funky Handregler über CGA101

Postby Schorse » 07.12.2017, 11:16

Hallo Berthold,

offenbar wird die Lok mit 5 Funktionen initialisiert. Wieviele Funktionen sind in den Rocrail Einstellungen der Lok angegeben?
Viele Grüße Gerd
Schorse
 

Re: Funky Handregler über CGA101

Postby Manja » 07.12.2017, 15:52

Hallo,
die Version der Funkys ist Funky+ Version 2.8.
Ich habe auch noch nicht alles analysiert. Habe die Funkys eigentlich nur zur Reparatur des Encoders (Drehregler) hier.
Es wäre natürlich toll, wenn es unter rocrail in vollem Umfang funktionieren würde.
MfG. Berthold
SuSE V. Tumbleweed - 64 , eigener SRCP - Server 0,8
Manja
 

Re: Funky Handregler über CGA101

Postby rjversluis » 07.12.2017, 16:13

Moin,

es werden genau so viele Funktionen über SRCP übermittelt wie hier eingetragen ist.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Funky Handregler über CGA101

Postby Pirat-Kapitan » 07.12.2017, 16:39

Moin Berthold,
der Funky+ mit der Software Version 2.8 kann 28 Funktionen, daran sollte es also nicht liegen. (Das ist bei einem solchen Problem immer meine erste Abklärung, der Funky (ohnePpluszeichen) kann nur 12 Funktionen.)
LocoNet kann ich nur mit einer IB 1 testen, da ich grundsätzlich 28 Funktionen bei meinen Loks eintrage, ist mir die Beschränkung bei weniger eingetragenen Funktionen noch nicht aufgefallen.

Schöne Grüße
Johannes
Clearasilfahrer auf Spur G, Lenz LZV (3.6), ORD-20, Manhart-Funki und WLM, RS-Bus Rückmelder (Reedkontakte),
Rocrail auf RasPi ("raspiRoc") mit mobilen Geräten (andRoc). Details auf http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=use ... at-kapitan.
Pirat-Kapitan
 

Re: Funky Handregler über CGA101

Postby Manja » 08.12.2017, 19:01

Hallo,
das Problem tritt auf, wenn Slotserver aktiv ist:
Code: Select all
20171208.184456.602 r9999I vcs-1    OVirtual 0867 Transactor is started.
20171208.184456.627 r9999I 624A2B80 OSRCP    1114 ----------------------------------------
20171208.184456.628 r9999I 624A2B80 OSRCP    1115 SRCP 2.0.0
20171208.184456.628 r9999I 624A2B80 OSRCP    1116   iid       : Meiner
20171208.184456.628 r9999I 624A2B80 OSRCP    1117   sublib    : default
20171208.184456.628 r9999I 624A2B80 OSRCP    0021   host      : localhost
20171208.184456.628 r9999I 624A2B80 OSRCP    0022   port      : 12345
20171208.184456.628 r9999I 624A2B80 OSRCP    1144 ----------------------------------------
20171208.184456.628 r9999I main     OSystem  0570 expdate = 04-12-2018
20171208.184456.628 r9999I main     OControl 2044 initDigInts lib=[loconet] iid=[MGV101]
20171208.184456.660 r9999I 624A2B80 OLocoNet 2807 ----------------------------------------
20171208.184456.660 r9999I 624A2B80 OLocoNet 2808 loconet 2.0.0
20171208.184456.660 r9999I 624A2B80 OLocoNet 2809 ----------------------------------------
20171208.184456.660 r9999I 624A2B80 OLocoNet 2811 Slotserver is active;
Do not use this if there is a Command Station in this LocoNet!
20171208.184456.660 r9999I 624A2B80 OLocoNet 2812 ----------------------------------------
20171208.184456.660 r9999I 624A2B80 OLocoNet 2815 iid          = MGV101
20171208.184456.660 r9999I 624A2B80 OLocoNet 2816 sublib       = udp
20171208.184456.660 r9999I 624A2B80 OLocoNet 2817 restricted   = no
20171208.184456.660 r9999I 624A2B80 OLocoNet 2818 wait for OPC = 16
20171208.184456.660 r9999I 624A2B80 OLocoNet 0102 multicast address [224.0.0.1]
20171208.184456.660 r9999I 624A2B80 OLocoNet 0103 multicast port    [1235]
20171208.184456.660 r9999I 624A2B80 OLocoNet 0105 local interface address [192.168.0.33]
20171208.184456.660 r9999I 624A2B80 OLocoNet 0107 ----------------------------------------


Das Problem tritt auf, wenn von der virtuellen loconet - Zentrale über Slotserver auf srcp übertragen wird, weil ja die loconet Zentrale virtuell ist.
Eine loconet-Hardware-Zentrale hab ich nicht.
MfG. Berthold
SuSE V. Tumbleweed - 64 , eigener SRCP - Server 0,8
Manja
 


Return to Basisfunktionalität (DE)