Fahrstraßensicherung

Fahrstraßensicherung

Postby Lokomo » 13.05.2018, 21:44

Hallo Rocrailer,

wir betreiben einen Modulbahnhof in 2m, für den wir Rocrail als Stellwerk mit manuell gestellten Fahrstraßen einsetzen.

Rechts und links vom Bahnhof geht es eingleisig weiter, was unseren Bahnhof nur an den Kopfenden berührt, denn da beginnt unser "Hoheitsgebiet".

Nun zum eigentlichen Thema und dazu vereinfache ich mal die Situation.

Es kann von Block "A" (z. B. rechtes Kopfende) nach Block "B" = Bahnsteig gefahren werden. Das gleiche von Block "C" (z. B. linkes Kopfende)

Wie gesagt, die Fahrstraßen sind in Rocrail ausgebildet und werden manuell bedient.

Zu unser Irritation. Obwohl z. B. eine Fahrstraße von z. B. A nach B gestellt und die Fahrstraße durch eine Aktion verriegelt ist ist, kann auch eine Fahrstraße von C nach B gestellt werden und umgekehrt.

Was machen wir nicht richtig?

Gruß
Hans-Jürgen Henning
Lokomo
 

Re: Fahrstraßensicherung

Postby smitt48 » 13.05.2018, 22:29

Hi Hans-Juergen,

Ohne Plan ist es schwierig, aber vielleicht kannst du in deinem im FS A->B eine Weiche (unter Befehle) von C->B einfuegen. Und umgekehrt.

mfg Tom
Kind regards,
Tom Smit
Kralendijk, Bonaire - Dutch Caribbean

Märklin M & K-rails with ECoS2 (4.2.3) - Win10
RoSoft: S88n & WDD switch & SDD signal decoders
Display: Tri-ang from 1950's, Märklin from early 1960's
In build phase
smitt48
 

Re: Fahrstraßensicherung

Postby Pirat-Kapitan » 14.05.2018, 07:25

Moin Hans-Jürgen,
das Rocrail-Verhalten sehe ich als korrekt an.
Eine Fahrstraße stellt (und verriegelt ggf.) die Weichen dieser Fahrstraße, sie reserviert / belegt aber nicht die / den Block am Ende dieser Fahrstraße.
M.E. müßt Ihr in Eurem Falle auch noch den Block beim Fahrstraßenstellen belegen / verriegeln. Die komplette Logik dürfte hier doch etwas mehr sein als ein Bloßes Stellen eines Fahrweges, weil der / die betroffenen Blöcke mit eingebunden werden müssen.
Die Automatik von Rocrail macht m.E. esrt die Blockbelegung / -reservierung und stellt dann die Fahrstraße.

Schöne Grüße
Johannes
Clearasilfahrer auf Spur G&H0m, Lenz LZV (3.6), ORD-20, Manhart-Funki und WLM, RS-Bus Rückmelder (Reedkontakte/GBM),
Rocrail auf RasPi mit mobilen Geräten (andRoc). Details auf http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=use ... at-kapitan.
Pirat-Kapitan
 

Re: Fahrstraßensicherung

Postby Schorse » 14.05.2018, 10:26

Hallo Hans-Jürgen,

in Deinem einfachen Beispiel könnte das schalten der Fahrstrasse C-B dadurch verhindert werden das bei der Aktion die Bedingung Fahrstrasse A-B unlock angegeben wird.
Viele Grüße Gerd
Schorse
 

Re: Fahrstraßensicherung

Postby Lokomo » 16.05.2018, 06:52

Danke für den Tipp, wir probieren das aus.

Gruß
HJH
Lokomo
 


Return to Basisfunktionalität (DE)