(erledigt) Reduzierte Geschwindigkeit bei Enter

(erledigt) Reduzierte Geschwindigkeit bei Enter

Postby nizagam » 22.03.2015, 01:47

Hallo,

wenn die Funktion "Reduzierte Geschwindigkeit bei Enter" aktiviert ist, wird zwar die Geschwindigkeit bei Enter reduziert, aber beim In-Melder wieder auf die folgende Fahrstaßengeschwindigkeit beschleunigt.
Das sollte meiner Meinung nach nicht sein, da auf den In-Melder abzweigende Weichen kommen.
Laut Wiki http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=route-speed-de heißt es:
Wiki sagt:
Reduziere Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit wird auf V_mid eingestellt, falls eine Weiche in der Fahrstraße abzweigend eingestellt ist und die aktuelle Geschwindigkeit höher ist. Reduzierte Geschwindigkeit wird verwendet bis das enter-Ereignis des Ziel-Blocks ausgelöst wird.


Im angehängten Beispiel fährt die Lok von Block 1 nach 18 weiter über 12 und 17. Beim Enter von Block 17 wird die Geschwindigkeit bei gesetzter Option "Reduzierte Geschwindigkeit bei Enter" richtigerweise auf Vmid reduziert, weil bei der Einfahrt in Block 2 abzweigende Weichen sind. Diese abzweigenden Weichen werden jedoch mit Vreise (80 km/h) überfahren, weil am Ende von Block 17 am In-Melder wieder beschleunigt wird. Das gleiche Spiel findet bei der Ausfahrt von Block 2 statt.
Laut Wiki sollte jedoch die reduzierte Geschwindigkeit bis zum Enter des Folgeblocks gehalten werden.
Sonst bringt diese Option meines Erachtens nichts.

Gruß
Klaus
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Last edited by nizagam on 24.03.2015, 22:46, edited 1 time in total.
RR-Server auf RaspberryPi 3------Rocview auf Ubuntu 16.04
Tams Easy Control MC----Märklin C-Gleis --- 2 dcc Loks ---- LDT MD ---- LDT DB-2 Booster ---- LDT RM ---- Anlage im Bau
nizagam
 

Re: Reduzierte Geschwindigkeit bei Enter

Postby rjversluis » 22.03.2015, 07:39

Hallo Klaus,

der FS hat sein eigene Geschwindigkeit gesetzt obwohl du weißt das der Fahrstraße abzweigend eingestellt ist...
Das widerspricht sich meine Meinung nach.
Entweder stellst du die Fahrstraße Geschwindigkeit passend ein oder deaktiviere diese Fahrstraße Geschwindigkeit...
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Reduzierte Geschwindigkeit bei Enter

Postby nizagam » 22.03.2015, 14:16

Hi Rob,

ja richtig die FS hat ihre eigene Geschwidigkeit deswegen weil:
1. der Block 2 ziemlich lang ist (ca. 170 cm) und dadurch mit Vreise durchfahren werden soll und
2. um versch. Geschwindigkeiten in den Bedingungen zu setzen ( zB. Typ, Klasse, Variable), muß die Fahrstraße ihre eigene Geschwindigkeit haben.
Ich kann nicht verstehen warum mit der gesetzten Option "Reduziere Geschw. bei Enter" die Lok am Ende des Blocks beim In-Melder schon beschleunigt.
Laut Wiki darf das nicht sein.

Gruß
Klaus
RR-Server auf RaspberryPi 3------Rocview auf Ubuntu 16.04
Tams Easy Control MC----Märklin C-Gleis --- 2 dcc Loks ---- LDT MD ---- LDT DB-2 Booster ---- LDT RM ---- Anlage im Bau
nizagam
 

Re: Reduzierte Geschwindigkeit bei Enter

Postby Besra » 22.03.2015, 14:29

Hallo Klaus,

es steht doch so im Wiki:
Mit dieser Einstellung kann die Abfahrtsgeschwindigkeit des Start-Blocks und die Einfahrgeschwindigkeit des Ziel-Blocks überschrieben werden.
http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=rou ... windigkeit
D.h. ab IN gilt die eingestellte Fahrstraßengeschwindigkeit.

Grüße
Besra
Maerklin H0, DCC and MM, Intellibox (I) via ULNI, Booster Tams B4, Throttle Digitrax UT4, LocoNet.
Loco decoders: Zimo, Uhlenbrock, Maerklin & ESU.
Rocweb, Win10 32bit & 64bit
Besra
 

Re: Reduzierte Geschwindigkeit bei Enter

Postby nizagam » 22.03.2015, 15:03

Hallo Besra,

heißt für mich ich kann die neuen Geschwindigkeitsbedingungen nicht nutzen, oder ich muß die laaangen Blöcke mit "Kriechgeschwindigkeit" durchfahren.
Verstehe aber immer noch nicht warum die Lok bei gesetztem "Enterhaken" am In-Melder beschleunigen muß.
Bei nicht gesetzter Option tut sie das ja auch nicht, obwohl es laut:
Mit dieser Einstellung kann die Abfahrtsgeschwindigkeit des Start-Blocks und die Einfahrgeschwindigkeit des Ziel-Blocks überschrieben werden.

dann ebenfalls so sein sollte.
Entweder müsste das im Wiki bei: http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=loc-details-de
Reduziere Geschwindigkeit bei Enter

Reduziert die Geschwindigkeit bei Enter, wenn die folgende Fahrstraße abzweigende Weichen hat.

geändert werden.

Was ich allerdings vorschlagen würde wäre: die Beschleunigung erst im Folgeblock bei Enter vorzunehmen, sowie bei - ohne gesetztem "Enterhaken"
Kann mir nicht vorstellen daß das derzeitige Verhalten ein Mensch braucht.

Gruß
Klaus
RR-Server auf RaspberryPi 3------Rocview auf Ubuntu 16.04
Tams Easy Control MC----Märklin C-Gleis --- 2 dcc Loks ---- LDT MD ---- LDT DB-2 Booster ---- LDT RM ---- Anlage im Bau
nizagam
 

Re: Reduzierte Geschwindigkeit bei Enter

Postby cds » 22.03.2015, 15:16

Hallo!

Hast du vllt. "Keine Geschw.änderung bei Weichen" angekreuzt?
Oder ist in den entsprechenden FS "Reduziere Geschw." nicht angekreuzt?
Beste Grüße/Kind regards
Claus

M* H0 M
HW: TAMS MC, B-2 & B-4, WD-34, VIESSMANN 5211(1), LITTFINSKY & TAMS S88-3
Decoder: Mä & TAMS (MM2)
SW: Win7 64, RR 64, andRoc
cds
 

Re: Reduzierte Geschwindigkeit bei Enter

Postby nizagam » 22.03.2015, 15:22

Servus Claus,

natürlich
globaler Haken nicht gesetzt.
FS Reduzierung gesetzt.
Kannst selbst testen.

Gruß
Klaus
RR-Server auf RaspberryPi 3------Rocview auf Ubuntu 16.04
Tams Easy Control MC----Märklin C-Gleis --- 2 dcc Loks ---- LDT MD ---- LDT DB-2 Booster ---- LDT RM ---- Anlage im Bau
nizagam
 

Re: Reduzierte Geschwindigkeit bei Enter

Postby Besra » 22.03.2015, 15:22

Hi Klaus,

Verstehe aber immer noch nicht warum die Lok bei gesetztem "Enterhaken" am In-Melder beschleunigen muß.
Bei nicht gesetzter Option tut sie das ja auch nicht, obwohl es laut:

OK, wir war nicht bewusst, dass es diesbezüglich einen Unterschied zwischen "Reduzierte Geschwindigkeit bei Enter" aktiviert bzw. nicht aktiviert gibt. :oops:
Das sollte dann sicher nicht sein. Bzw. es sollte sich immer so verhalten, wie Du für "Reduzierte Geschwindigkeit bei Enter nicht aktiviert" beschreibst und es im Wiki auch angegeben ist:
Die reduzierte Geschwindigkeit gilt bis zum enter-Ereignis des Zielblocks.

Also "Reduziere Geschwindigkeit" müsste Vorrang haben vor der Fahrstraßengeschwindigkeit, egal ob "Reduzierte Geschwindigkeit bei Enter" aktiv oder nicht ;)

Grüße
Besra
Maerklin H0, DCC and MM, Intellibox (I) via ULNI, Booster Tams B4, Throttle Digitrax UT4, LocoNet.
Loco decoders: Zimo, Uhlenbrock, Maerklin & ESU.
Rocweb, Win10 32bit & 64bit
Besra
 

Re: Reduzierte Geschwindigkeit bei Enter

Postby nizagam » 22.03.2015, 15:27

Hallo Besra,

so sehe ich das auch.
Endlich jemand der mich versteht. :D

@Rob: es wäre doch bestimmt zu realisieren daß erst beim Folgeblock bei Enter beschleunigt wird, sowie ohne "Enterhaken".

Gruß
Klaus
RR-Server auf RaspberryPi 3------Rocview auf Ubuntu 16.04
Tams Easy Control MC----Märklin C-Gleis --- 2 dcc Loks ---- LDT MD ---- LDT DB-2 Booster ---- LDT RM ---- Anlage im Bau
nizagam
 

Re: Reduzierte Geschwindigkeit bei Enter

Postby rjversluis » 22.03.2015, 15:41

Sorry, aber ich verstehe dein Anliegen nicht.
Ein FS Geschwindigkeit überklatscht alles.
Beim Enter vom nächste Block ist die FS schon gefahren... :roll:
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Reduzierte Geschwindigkeit bei Enter

Postby nizagam » 22.03.2015, 15:44

Hi Rob,

rjversluis wrote:Ein FS Geschwindigkeit überklatscht alles.
Beim Enter vom nächste Block ist die FS schon gefahren... :roll:


anscheinend aber nur wenn der Enterhaken gesetzt ist.
Verstehe ich nicht.
RR-Server auf RaspberryPi 3------Rocview auf Ubuntu 16.04
Tams Easy Control MC----Märklin C-Gleis --- 2 dcc Loks ---- LDT MD ---- LDT DB-2 Booster ---- LDT RM ---- Anlage im Bau
nizagam
 

Re: Reduzierte Geschwindigkeit bei Enter

Postby rjversluis » 22.03.2015, 15:52

Hallo Bernd,
Besra wrote:Also "Reduziere Geschwindigkeit" müsste Vorrang haben vor der Fahrstraßengeschwindigkeit, egal ob "Reduzierte Geschwindigkeit bei Enter" aktiv oder nicht ;)

was macht dann ein Fahrstraßengeschwindigkeit für Sinn????
Es ist doch klar das es in diese FS immer eine Thrown Switch gibt und dann trotzdem was anderes dann Vmid bei diese FS setzen sehe ich nicht ein. Hat überhaupt kein zweck.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Reduzierte Geschwindigkeit bei Enter

Postby rjversluis » 22.03.2015, 15:53

Der einzige Fehler die es hier gibt ist das bei Enter reduziert wird; da sollte auch die gesetzte FS Geschw. ziehen.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Reduzierte Geschwindigkeit bei Enter

Postby nizagam » 22.03.2015, 16:00

wie weiter oben schon beschrieben:
es wäre der Sinn damit man lange Blöcke schneller durchfahren kann.
Aber Rob, kannst du mir sagen warum das nur bei gesetzter Option "Reduce Speed at Enter" auftritt, und was das für einen Sinn machen soll.
RR-Server auf RaspberryPi 3------Rocview auf Ubuntu 16.04
Tams Easy Control MC----Märklin C-Gleis --- 2 dcc Loks ---- LDT MD ---- LDT DB-2 Booster ---- LDT RM ---- Anlage im Bau
nizagam
 

Re: Reduzierte Geschwindigkeit bei Enter

Postby cds » 22.03.2015, 16:14

Hallo!

Es tritt nur bei gesetztem "Reduce speed at enter" auf; da hat Klaus Recht.

Vllt. ist es noch unentdeckter Seiteneffekt zu diesem neuen Feature?
Beste Grüße/Kind regards
Claus

M* H0 M
HW: TAMS MC, B-2 & B-4, WD-34, VIESSMANN 5211(1), LITTFINSKY & TAMS S88-3
Decoder: Mä & TAMS (MM2)
SW: Win7 64, RR 64, andRoc
cds
 

Next

Return to Basisfunktionalität (DE)