Ortschaft - etwas zwischen Fifo und Zufall machbar?

Ortschaft - etwas zwischen Fifo und Zufall machbar?

Postby tobse994 » 10.01.2018, 08:34

Hallo,

in den 6 Wochen Dauerbetrieb im Möbelhaus ist mir im 6-gleisigen Kopfbahnhof aufgefallen, dass manche Züge eine sehr lange Zeit nicht losfahren, obwohl sie gestartet sind. Meine Vermutung geht dahin, dass es ja reiner Zufall ist, welcher Zug aus dem Bahnhof raus gestartet wird. Im Normalfall ist dies einer, im besten Fall ist eine Parallelausfahrt möglich.
Nun werden aber Züge im „Dauerbetrieb“ gefahren, während andere ewig lange stehen bleiben. Dies ist eine Frage der Abarbeitung der Züge, die abfahren sollen.
Fifo ist nicht möglich, da nicht immer sichergestellt ist, dass der als nächste fahrende Zug fahren kann. Dies kommt zustande, dass in verschiedenen Richtungen gefahren wird und eventuell der Weg dieses Zug noch versperrt ist. Da er aber als nächstes ausfahren muss, kommen andere Züge, die fahren könnten, nicht weg.

Was meine Idee nun ist eine „Abfahrtsliste“ bezogen auf die Ortschaft.
Hat ein Zug seine Wartezeit in der Ortschaft überwunden, trägt er sich in die Abfahrtsliste ein. Diese Liste wird immer von oben nach unten abgearbeitet. Ist aber beim als nächstes auszufahrenden Zug keine Abfahrt möglich, werden die nachfolgenden nach Abfahrt überprüft.
Somit kommt nichts zum Stocken und die Züge fahren „nächstmöglich“ unter Berücksicksichtigung der Wartezeit wieder aus.
Ich denke von der Funktionalität ist es ähnlich Fifo, jedoch wird nicht hart darauf gewartet, dass der erste Zug ausfährt, sondern falls nicht möglich wird der nächste genommen.
Fahrpläne werden ausgeschlossen, weil der Fuhrpark „nach Lust und Laune“ durchgewechselt wird und wir einfach wild wechselnden Zugbetrieb haben wollen. Stichwort „kontrollierter Aquariummodus“

Gewisse Vorbildsituationen könnten sein, wenn es auf einer nach dem Bahnhof abzweigenden Strecke zu Verspätungen kommt, sollen die anderen nicht beeinflusst werden.
Grüße Tobi

Rocrail im Einsatz auf der Vereinsanlage - www.mbc-bellenberg.de
H0=, OpenDCC Z1, Uhlenbrock LocoNet-Rückmeldung - Anlage auf einer Fläche von 8x8 m

Jedes Jahr 6 Wochen Dauerbetrieb bei der Ausstellung im Möbelhaus!
tobse994
 

Re: Ortschaft - etwas zwischen Fifo und Zufall machbar?

Postby rjversluis » 10.01.2018, 08:39

Moin Tobi,

da kann man besser FiFo erweitern mit diese extra überwachung; Wenn der Top FiFo kein Ziel findet wird es ein Platz nach unten versetzt.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Ortschaft - etwas zwischen Fifo und Zufall machbar?

Postby tobse994 » 10.01.2018, 08:45

Servus Rob,

Danke für die schnelle Antwort.
Hört sich gut an! Ich denke die Umsetzung wird nicht das Problem sein.

Was ich mich jetz noch Frage: wenn ich Fifo aktiviere und die von dir genannte Erweiterung aktiviere, ist es dann noch First in First Out bzw ist der Name noch gerechtfertigt?
Anderer Ansatz: FIfo-Funktionalität samt Erweiterung kopieren in eine eigene Funktion „Abfahrtsliste“

Logischerweise dürfen dann Fifo und Abfahrtsliste nicht gleichzeitig aktiviert werden sondern das andere müsste ausgegraut werden.
Grüße Tobi

Rocrail im Einsatz auf der Vereinsanlage - www.mbc-bellenberg.de
H0=, OpenDCC Z1, Uhlenbrock LocoNet-Rückmeldung - Anlage auf einer Fläche von 8x8 m

Jedes Jahr 6 Wochen Dauerbetrieb bei der Ausstellung im Möbelhaus!
tobse994
 

Re: Ortschaft - etwas zwischen Fifo und Zufall machbar?

Postby JeanClaude » 10.01.2018, 11:15

Hallo an alle,

Bei beiseitig befahrbaren Bahnhofsgleisen kann es in der Tat vorkommen, dass der Zug der laut FIFO als nächstes ausfahren soll keinen freien Block auf der rechten Bahnhofsausfahrt findet. Dies hindert ggf. den nächsten Zug in der FIFO-Liste beim Ausfahren über die linke Bahnhofsseite falls dort ein Zielblock frei sein sollte.
Wie wär's denn mit einem Auswahlkästchen, z.B. 'Ausnahmen erlauben' bezogen auf FIFO? Der erste Zug der FIFO-Liste könnte ja auf Platz 1 bleiben. Wenn dieser kein freies Ziel findet dann wird der nächste Zug in der FIFO-Liste abgefragt u.s.w. bis ein Zug gefunden wird der ausfahren kann. Alle nachfolgenden Züge in der FIFO-Liste rutschen dann eine Position vor. Somit bliebe zumindest die Reihenfolge bei der Abfrage der Züge erhalten. Bei Rob's Vorschlag sehe ich das Problem, dass eventuell die gesamte Reihenfolge durcheinander gerät wenn auch Züge hinter der Top-FIFO nicht gleich ein Ziel finden.

Schöne Grüße,

Jean-Claude
JeanClaude
 

Re: Ortschaft - etwas zwischen Fifo und Zufall machbar?

Postby aling » 10.01.2018, 11:25

Hallo,

ein weiteres Problem beim zurückstufen von Platz 1 auf 2: Kann 2 auch nicht fahren (z.B. gleiche Richtung wie 1) steht wieder alles. Da wird die Verwaltung dann schnell aufwändiger. Deshalb ist der Vorschlag von Jean-Claude sicher viel einfacher umzusetzen und erfüllt auch die Wünsche von Tobi.
Mit freundlichen Grüßen
Achim Lingner
--
BiDiB/GBMBoost/Zimo/SC7/macOS/XU3
aling
 

Re: Ortschaft - etwas zwischen Fifo und Zufall machbar?

Postby tobse994 » 10.01.2018, 11:34

Beide haben Recht und zielen genau auf das ab.
Jedoch bezieht sich das auf bereits verwendetes Fifo. Wer das nutzt, für den wäre der Vorschlag von Jean-Claude perfekt.
Aber mein Anspruch war, die außerhalb von Fifo zu machen. Denn ein durchgeschobenes Fifo ist auch kein Fifo mehr.

Ich werfe nochmal den Begriff Abfahrtliste in den Raum, auf der anhand der Wartezeit eine Abfahrt „angemeldet“ wird.
Und wenn die älteste Anmeldung nicht bearbeitet werden kann, werden die nächsten bearbeitet.
Fifo würde ich ungerne mit irgendwelchen Bemühungen durcheinander bringen. Alles andere ist kein Fifo mehr. Und Fifo ist für Schattenbahnhöfe perfekt.
Grüße Tobi

Rocrail im Einsatz auf der Vereinsanlage - www.mbc-bellenberg.de
H0=, OpenDCC Z1, Uhlenbrock LocoNet-Rückmeldung - Anlage auf einer Fläche von 8x8 m

Jedes Jahr 6 Wochen Dauerbetrieb bei der Ausstellung im Möbelhaus!
tobse994
 

Re: Ortschaft - etwas zwischen Fifo und Zufall machbar?

Postby rjversluis » 10.01.2018, 11:42

Hi Tobi,

ich baue ungerne so was ein.
Du kannst doch in alle Blöcke eine feste Wartezeit eingeben. Und wenn es danach nicht findet wartet der Lok nochmals so lange bis es endlich ein Ziel findet.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Ortschaft - etwas zwischen Fifo und Zufall machbar?

Postby cds » 10.01.2018, 11:53

Hallo RR!

Ich erlaube mir in die Diskussion einzuwerfen, dass die Konfiguration einer (!) Ortschaft für alle Bfs.gleise in einem Durchgangsbf. (Ausfahrten in beide Richtungen) aus meiner Sicht der falsche Weg ist. Ich nehme an, es werden nicht immer alle Züge in der gleichen Richtung einfahren bzw. ausfahren. Im Mittel wird es wohl 3:3 sein. Ich würde pro Richtung eine Ortschaft vorsehen und die Bfs.blöcke mittels der Funktion "Bevorzugte FS" befüllen.
Beste Grüße/Kind regards
Claus

M* H0 M
HW: TAMS MC, B-2 & B-4, WD-34, VIESSMANN 5211(1), LITTFINSKY & TAMS S88-3
Decoder: Mä & TAMS (MM2)
SW: Win7 64, RR 64, andRoc
cds
 

Re: Ortschaft - etwas zwischen Fifo und Zufall machbar?

Postby tobse994 » 10.01.2018, 12:07

rjversluis wrote:Hi Tobi,

ich baue ungerne so was ein.
Du kannst doch in alle Blöcke eine feste Wartezeit eingeben. Und wenn es danach nicht findet wartet der Lok nochmals so lange bis es endlich ein Ziel findet.


Aber dann kommt inzwischen eine andere Lok und versperrt wieder alles. Wenn es blöd läuft, kommt die ursprüngliche Lok nie raus. Sorry, sind Erfahrungswerte nach 6 Wochen.

Aber warum wartet die Lok eigentlich nochmal so lange? Wenn die Wartezeit auf 10 Minuten gestellt ist (was vllt hoch) ist aber dann schaut die Lok nur alle 10 Minuten ob der Weg frei ist, und fährt nur raus wenn er genau in denn Moment frei ist?
Wie gesagt, wenn es blöd läuft kann es dann Stunden dauern, bis die Lok Ausfahrt.
Grüße Tobi

Rocrail im Einsatz auf der Vereinsanlage - www.mbc-bellenberg.de
H0=, OpenDCC Z1, Uhlenbrock LocoNet-Rückmeldung - Anlage auf einer Fläche von 8x8 m

Jedes Jahr 6 Wochen Dauerbetrieb bei der Ausstellung im Möbelhaus!
tobse994
 

Re: Ortschaft - etwas zwischen Fifo und Zufall machbar?

Postby rjversluis » 10.01.2018, 12:09

OK, ohne hallo dann.

diese wieder Wartezeit kann man beeinflussen wie im wiki beschrieben ist.
Und wahrscheinlich ist Claus sein Vorschlag hier besser.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Ortschaft - etwas zwischen Fifo und Zufall machbar?

Postby tobse994 » 10.01.2018, 12:09

cds wrote:Hallo RR!

Ich erlaube mir in die Diskussion einzuwerfen, dass die Konfiguration einer (!) Ortschaft für alle Bfs.gleise in einem Durchgangsbf. (Ausfahrten in beide Richtungen) aus meiner Sicht der falsche Weg ist. Ich nehme an, es werden nicht immer alle Züge in der gleichen Richtung einfahren bzw. ausfahren. Im Mittel wird es wohl 3:3 sein. Ich würde pro Richtung eine Ortschaft vorsehen und die Bfs.blöcke mittels der Funktion "Bevorzugte FS" befüllen.


Da hat du ggf. Recht. Aber ich will das dadurch ja nicht einschränken.
Außerdem geht es bei mir ja um einen Kopfbahnhof.
Grüße Tobi

Rocrail im Einsatz auf der Vereinsanlage - www.mbc-bellenberg.de
H0=, OpenDCC Z1, Uhlenbrock LocoNet-Rückmeldung - Anlage auf einer Fläche von 8x8 m

Jedes Jahr 6 Wochen Dauerbetrieb bei der Ausstellung im Möbelhaus!
tobse994
 

Re: Ortschaft - etwas zwischen Fifo und Zufall machbar?

Postby tobse994 » 10.01.2018, 12:12

rjversluis wrote:OK, ohne hallo dann.

diese wieder Wartezeit kann man beeinflussen wie im wiki beschrieben ist.
Und wahrscheinlich ist Claus sein Vorschlag hier besser.


Hi Rob,

Die Funktion kenn ich. Aber die überschreibt ja auch die erste Wartezeit? Ich will aber ja blockspezifische Wartezeiten die ich nicht überschreiben möchte.
Oder wird da nur die erneute Wartezeit überschreiben? Dann ist es allerdings blöd beschrieben.
Grüße Tobi

Rocrail im Einsatz auf der Vereinsanlage - www.mbc-bellenberg.de
H0=, OpenDCC Z1, Uhlenbrock LocoNet-Rückmeldung - Anlage auf einer Fläche von 8x8 m

Jedes Jahr 6 Wochen Dauerbetrieb bei der Ausstellung im Möbelhaus!
tobse994
 

Re: Ortschaft - etwas zwischen Fifo und Zufall machbar?

Postby rjversluis » 10.01.2018, 12:13

Hi Tobi,

du kannst es immer mit das EN Wiki vergleichen.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Ortschaft - etwas zwischen Fifo und Zufall machbar?

Postby cds » 10.01.2018, 12:14

Hallo Tobi!

Nanu, habe ich vorhin "Kopfbf." überlesen?

Wie passt dann dieses Argument?
Fifo ist nicht möglich, da nicht immer sichergestellt ist, dass der als nächste fahrende Zug fahren kann. Dies kommt zustande, dass in verschiedenen Richtungen gefahren wird und eventuell der Weg dieses Zug noch versperrt ist. Da er aber als nächstes ausfahren muss, kommen andere Züge, die fahren könnten, nicht weg.
Im Kopfbf. wird nicht in verschiedene Richtungen gefahren :?

BTW: Auch Jean-Claude spricht von
Bei beiseitig befahrbaren Bahnhofsgleisen kann es in der Tat vorkommen


Confused ...
Beste Grüße/Kind regards
Claus

M* H0 M
HW: TAMS MC, B-2 & B-4, WD-34, VIESSMANN 5211(1), LITTFINSKY & TAMS S88-3
Decoder: Mä & TAMS (MM2)
SW: Win7 64, RR 64, andRoc
cds
 

Re: Ortschaft - etwas zwischen Fifo und Zufall machbar?

Postby tobse994 » 10.01.2018, 12:16

Hallo,

Kopfbahnhof steht in der zweiten Zeile. Kein Problem.

Mein Vorschlsg wäre sogar unabhängig ob Kopfbahnhof oder Durchgangsbahnhof.
Grüße Tobi

Rocrail im Einsatz auf der Vereinsanlage - www.mbc-bellenberg.de
H0=, OpenDCC Z1, Uhlenbrock LocoNet-Rückmeldung - Anlage auf einer Fläche von 8x8 m

Jedes Jahr 6 Wochen Dauerbetrieb bei der Ausstellung im Möbelhaus!
tobse994
 

Next

Return to Automatikbetrieb (DE)