DE-Übersetzung: trace > Fehlerprotokoll / Log

DE-Übersetzung: trace > Fehlerprotokoll / Log

Postby RainerK » 09.01.2015, 17:28

Hallo zusammen,

im Zusammenhang mit der neuen Funktion "Trace-Filter" hat Bernhard in diesem Beitrag
richtig darauf hingewiesen, dass die de-Übersetzung "Fehlerprotokoll" für "trace" sachlich nicht korrekt ist.

Bernhards Vorschlag "Ablaufprotokoll" erscheint mir als die "griffigste" Beschreibung.
Eine weitere Möglichkeit ist "Log", die auch in fast allen anderen Übersetzungen im "trace"-Kontext verwendet wird.

Es gibt in diesem Kontext auch alleinstehend "Protokoll", was aber irreführend ist,
weil das im Kontext von "Kommunikation" und "Schnittstellen" verwendet wird
und eigentlich nur dort korrekt ist.

Es gibt auch noch Übersetzungen in diversen Kombinationen mit "Log" und "Protokoll",
was aber buchstäbliche "schwarze Rappen" bzw. "weiße Schimmel" beschreibt. :roll:

"Ablaufprotokoll" ist griffig, aber in den Kombinationen "Ablaufprotokoll-Datei", "Ablaufprotokoll-Ebene" usw. ein wenig lang.

Mein Favorit ist "Log", aber ist das als alleinstehender Begriff für alle Anwender "griffig" genug :?:

Es gilt also festzulegen, welche griffige und nicht zu lange Bezeichnung anstelle von "Fehlerprotokoll" verwendet werden soll :!:

Bitte viele Wortmeldungen :!:

Es grüßt RainerK
Last edited by RainerK on 09.01.2015, 17:38, edited 1 time in total.
Best Regards, es grüßt RainerK

DCC++ with Arduino Uno / Motor shield and LocoNet GCA85, 50, 93 and 136. Special interests: DIY electronic assemblies. http://www.rainermoba.blogspot.com
Planning replace the coincidence by the mistake
RainerK
 

Re: DE: trace > Fehlerprotokoll / Log

Postby cds » 09.01.2015, 17:31

Hallo RR!

Ich bin für "Trace". Es trifft es einfach am besten.

Es sind schon so viele englische Bezeichnungen in unsere Sprache eingeflossen, wie z. B. Computer, Smartphone, Mobile, etc. etc., da stört eines mehr überhaupt nicht.
Und ich bin kein militanter Verteidiger der dt. Sprache.
Beste Grüße/Kind regards
Claus

M* H0 M
HW: TAMS MC, B-2 & B-4, WD-34, VIESSMANN 5211(1), LITTFINSKY & TAMS S88-3
Decoder: Mä & TAMS (MM2)
SW: Win7 64, RR 64, andRoc
cds
 

Re: DE: trace > Fehlerprotokoll / Log

Postby ViktorHotel » 09.01.2015, 17:35

Hallo,
wie wäre es mit "Ablaufverfolgung" oder "flightrecord".
Ich persönlich würde auch Trace bevorzugen.
Gruß
Volker
rocrailing with:
Ubuntu 16.04 LTS, MDRRC-II mit BMB Booster-B5 (Fahren), HSI88(Rückmelden), Sprog3 (Weichen und Signale), DMX-Artnetnode (Wetter und Licht)
ViktorHotel
 

Re: DE: trace > Fehlerprotokoll / Log

Postby Donald » 09.01.2015, 17:38

Hallo zusammen

Das Wortmonster 'Meldefolgeanzeige' ist mir in technischen Dokumenten schon begegnet. Mit Log oder Trace kann ich problemlos leben.

Viele Grüsse
Donald
Spur 0: Modelleisenbahn der schönsten Art
Donald Roschi
Donald
 

Re: DE-Übersetzung: trace > Fehlerprotokoll / Log

Postby Besra » 09.01.2015, 17:51

Hallo zusammen,

ich finde "Trace" nicht so schön, weil es jemandem, der kein Englisch spricht, absolut nichts sagen dürfte. "Ablaufprotokoll" ist griffig, wie Rainer so schön schrieb, aber auch eher sperrig... "Protokollierung" fällt mir noch ein, aber das ist auch nicht kürzer. Oder "Aufzeichnung", was aber eventuell zu Verwechselungen mit dem Befehls-Rekorder führen könnte?

Hm, alles in allem gefällt mir letztlich "Log" am besten, weil es kurz ist und weil das jedem etwas sagen sollte, schließlich gab es immer schon Logbücher ;)

Grüße
Besra
Maerklin H0, DCC and MM, Intellibox (I) via ULNI, Booster Tams B4, Throttle Digitrax UT4, LocoNet.
Loco decoders: Zimo, Uhlenbrock, Maerklin & ESU.
Rocweb, Win10 32bit & 64bit
Besra
 

Re: DE-Übersetzung: trace > Fehlerprotokoll / Log

Postby RainerK » 09.01.2015, 18:00

Hallo zusammen,

noch ein paar pers. Bemerkungen.

in allen OS (UNIX, LINUX, Windows, VXworks u.a.) auf kommerziellen Systemen,
mit denen ich seit vielen Jahren täglich beruflich zu tun habe, ist der Begriff "Log" der Standard.
"log" taucht dabei nahezu immer in Dateinamen oder Extentions auf.

Jedem Operator und Administrator dürfte z.B. "syslog" als eine der Standard-Funktionen bekannt sein.

"Trace" in diesem Kontext und "trc" als Extention (*.trc)
ist mir erstmalig 2009 bei Rocrail und bisher auch nur hier begegnet. :oops: Sorry Rob :oops:

Es grüßt RainerK
Best Regards, es grüßt RainerK

DCC++ with Arduino Uno / Motor shield and LocoNet GCA85, 50, 93 and 136. Special interests: DIY electronic assemblies. http://www.rainermoba.blogspot.com
Planning replace the coincidence by the mistake
RainerK
 

Re: DE-Übersetzung: trace > Fehlerprotokoll / Log

Postby rjversluis » 09.01.2015, 18:11

Hallo,

LEO:
http://dict.leo.org/ende/index_de.html# ... wSingle=on
http://dict.leo.org/ende/index_de.html# ... wSingle=on

http://en.wikipedia.org/wiki/Tracing_(software)

In software engineering, tracing is a specialized use of logging to record information about a program's execution.

Die Ablaufverfolgung (englisch tracing) bezeichnet in der Programmierung eine Funktion zur Analyse von oder Fehlersuche in Programmen.

http://dict.leo.org/ende/index_de.html# ... wSingle=on
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: DE-Übersetzung: trace > Fehlerprotokoll / Log

Postby rjversluis » 09.01.2015, 18:15

Also es kann in Deutsch nur

Ablaufverfolgung

sein wenn man es überhaupt übersetzen will in 'DE'.
Ich finde es ein Unding.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: DE-Übersetzung: trace > Fehlerprotokoll / Log

Postby rjversluis » 09.01.2015, 18:18

Hier in der Pfalz fordert der First Level Support bei Kunden "Traces" an und kein "Ablaufverfolgungen". :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: (Ablaafverfolgung)

@Besra: Es gab auch LogKarten oder LochKarten? :)
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: DE-Übersetzung: trace > Fehlerprotokoll / Log

Postby cds » 09.01.2015, 18:33

Hallo RR!

@Besra: Kommt nicht "Log" von "log", einem ebenfalls englischen Begriff? Und unser "loggen" ist ja auch eingedeutscht ... :wink:

(Ich will dich nicht umstimmen, nur diskutieren.)
Beste Grüße/Kind regards
Claus

M* H0 M
HW: TAMS MC, B-2 & B-4, WD-34, VIESSMANN 5211(1), LITTFINSKY & TAMS S88-3
Decoder: Mä & TAMS (MM2)
SW: Win7 64, RR 64, andRoc
cds
 

Re: DE-Übersetzung: trace > Fehlerprotokoll / Log

Postby rjversluis » 09.01.2015, 18:37

CD ist auch nicht übersetzt worden in KS. (Kompakt Scheibe)
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: DE-Übersetzung: trace > Fehlerprotokoll / Log

Postby StefanF. » 09.01.2015, 18:46

Hallo,
auch wenn mir persönlich log am besten gefallen würde, bin ich doch eher für trace. Der Begriff hat sich in den Jahren doch sehr eingeprägt und hat einen direkten Bezug zu den *.trc Dateien. Die sind es ja auch, die im Fenster angezeigt werden. Auf eine Übersetzung ins Deutsche kann doch verzichtet werden.
Beste Grüße
Stefan
=========================
Booster: ORD-1 + Delta6604
Loconet MGV85, 50, 93,76,77,136
Server: DDX, Kubuntu14.04 auf PIII (2GB-RAM)
Client: Kubuntu14.04 auf 2*Core i3 (3Monitore)
=========================
StefanF.
 

Re: DE-Übersetzung: trace > Fehlerprotokoll / Log

Postby Besra » 09.01.2015, 19:48

Hallo,

also, "Trace" hat natürlich so gesehen (Fachsausdruck -> Rob) bzw. Kontinuität und Bezug zu den .trc-Dateien (-> Stefan) auch sein Gutes.
OK, von mir aus "Trace". Ich bin dafür :)

Grüße
Besra

@ Claus:
statt "loggen" könnte man wohl auch klötzeln (oder so) sagen. Versteht kein Mensch.
Log (engl.) ist ein Holzklotz :oops: Später auch in der deutschen Bedeutung: Schiffsgeschwindigkeitsmesser. Nanu? Jo, das war der Holzklotz, der an der Knotenschnur befestigt wurde, mit deren Hilfe man die Geschwindigkeit (in Knoten) bestimmte. Deshalb hießen die Schiffsgeschwindigkeitsmesser dann eben Log. Und in das Logbuch trug man die Schiffsgeschwindigkeit ein...
Quelle: Duden Band 7 Herkunftswörterbuch Etymologie der deutschen Sprache, Bibliographisches Institut & F.A. Brockaus AG, Mannheim, 2001
Last edited by Besra on 10.01.2015, 00:06, edited 1 time in total.
Maerklin H0, DCC and MM, Intellibox (I) via ULNI, Booster Tams B4, Throttle Digitrax UT4, LocoNet.
Loco decoders: Zimo, Uhlenbrock, Maerklin & ESU.
Rocweb, Win10 32bit & 64bit
Besra
 

Re: DE-Übersetzung: trace > Fehlerprotokoll / Log

Postby cds » 09.01.2015, 19:56

Hallo Besra!

Thx. Ich sehe, ich habe dich herausgefordert :wink:

Auch im Englischen heißt "Log" u. a. "Holzklotz".
Beste Grüße/Kind regards
Claus

M* H0 M
HW: TAMS MC, B-2 & B-4, WD-34, VIESSMANN 5211(1), LITTFINSKY & TAMS S88-3
Decoder: Mä & TAMS (MM2)
SW: Win7 64, RR 64, andRoc
cds
 

Re: DE-Übersetzung: trace > Fehlerprotokoll / Log

Postby smitt48 » 09.01.2015, 21:12

Hi Besra,

Schiffsgeschwindigkeitsmesser


Das ist ein schoenes deutsches Wort. :shock:

Gruesse Tom
Kind regards,
Tom Smit
Kralendijk, Bonaire - Dutch Caribbean

Märklin M & K-rails with ECoS2 (4.2.2) - Win10
RoSoft: S88n & WDD switch & SDD signal decoders
Display: Tri-ang from 1950's, Märklin from early 1960's
In build phase
smitt48
 

Next

Return to Translations