Diskrepanz Anzeige Lokbelegeung im Plan und Loksteuerung

http://www.opendcc.de
http://www.bidib.org

Problem Lokbelegung mit Bidib in Aufstellblöcken

Postby halakerk » 26.02.2017, 17:27

Hallo,

zur Herstellung eines definierten Systemzustands mit der tatsächlichen Blockbelegung nach Problemen im Automatikbetrieb oder z.B. nach einem Servercrash führe ich normalerweise folgende Schritte aus:
- Server wieder starten
- Gleisspannung aus, Automatik ein
- Alles zurücksetzen, auch Blockbelegung -> Blockbelegung wird entfernt
- Automatik aus, Gleisspannung ein -> aktuelle Belegung wird vom Bidib eingelesen, u.U. muss die Gleisspannung nochmal aus- und eingeschaltet werden, um alle Belegungen zu erfassen
- Automatik ein -> Lokkennungen und Züge werden angezeigt, Blöcke sind belegt

Ich weiß nicht, ob das so vorgesehen ist, aber ich finde das Verfahren sehr bequem. Leider funktioniert das bei den 3 Aufstellblöcken in meinem Plan nur unvollständig, bei mehreren belegten Abschnitten bleibt immer mindestens ein Abschnitt frei (fast immer Abschnitt 0), auch wenn die Melder aktiv sind und im Tooltip die korrekte Lokkennung angezeigt wird. Ich muss die Belegung dann von Hand nachtragen.
Lässt sich da noch etwas ändern? Oder muss ich grundsätzlich anders vorgehen um auch die Aufstellblöcke wieder zu belegen?

Grüße vom Niederrhein
Hartmut
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Spur N, 2x GBMBoost, 4xGBM16T, 2xKuehn WD10, 2xDigikeijs DR4018, Digikeijs DR4024, Asus Tinkerboard + Raspi3, Rocrail, Multimaus, WLanmaus
halakerk
 

Re: Problem Lokbelegung mit Bidib in Aufstellblöcken

Postby rjversluis » 26.02.2017, 17:48

Hi Hartmut,

der Server Crash muss erst beseitigt werden.
Best Regards, Rob.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Diskrepanz Anzeige Lokbelegeung im Plan und Loksteuerung

Postby halakerk » 03.03.2017, 10:54

Hallo,

unabhängig von meinen sporadischen Serverproblemen (separates Thema) sind mir ab und zu vor Beginn des Automatibetriebs Diskrepanzen in der Anzeige der Lokbelegung im Plan- und Lokbelegungsfenster aufgefallen. Jetzt habe ich mal die Situation in Screenshots festhalten können.
Es geht um 624 624 und 220 027. Laut Loksteuerung sind beide im Aufstellblock s1ab01, laut Gleisplan in s2b06 bzw. s3b04. Da sind sie auch in der Realität. Merkwürdigerweise zeigt der Gleisplan sie aber auch noch im Aufstellblock s1ab01, obwohl die Rückmelder die Belegung anders und korrekt anzeigen. Logisch wäre die gezeigte Belegung mit 3 Zügen nicht möglich, weil der Zug der 043 zwei von drei Abschnitten belegt. Es sieht für mich so aus, als ob Rocrail einen Mix aus aktueller und etwas zurückliegender Belegung anzeigt.
Das Problem beim dabei ist, dass Rocrail sich im Automatikbetrieb an den in der Loksteuerung angezeigten Werten orientiert. Das kann dazu führen, dass Rocrail eine Lok in einen freien Block schickt, den sie aber nicht erreichen kann, weil sie ganz woanders steht. Direkte Unfälle wurden bisher durch "Gleisspannung aus bei falscher Kennung" vermieden.
Das Problem lässt sich durch manuelle Korrektur beheben. Es ist allerdings aufwändig, immer erstmal alle Belegungen zu kontrollieren.

Grüße vom Niederrhein
Hartmut
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Spur N, 2x GBMBoost, 4xGBM16T, 2xKuehn WD10, 2xDigikeijs DR4018, Digikeijs DR4024, Asus Tinkerboard + Raspi3, Rocrail, Multimaus, WLanmaus
halakerk
 

Re: Diskrepanz Anzeige Lokbelegeung im Plan und Loksteuerung

Postby rjversluis » 03.03.2017, 10:57

Hi Hartmut,

hängt das nicht zusammen mit den Server/Pi Crash?
Best Regards, Rob.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Diskrepanz Anzeige Lokbelegeung im Plan und Loksteuerung

Postby bbernhard » 03.03.2017, 20:25

Servus

ich machte in den letzten Tagen ganz ähnliche Beobachtungen. Mein komplettes Rückmeldesystem wird zzt.umgebaut.
Dabei kommt es auch mal zu Fehlkonfigurationen und damit Geisterzügen ect. in Rocrail. Dafür kann RR natürlich nichts, das ist klar.

Wird aber nach einer Geistzerzugsituation RR geschlossen und neu gestartet, so taucht die ein und dieselbe Lok plötzlich in mehreren Blocks auf.
Einerseits in dem Block in dem sie sich physisch befindet, andererseits in dem Block wo RR sie vor beenden des Servers vermutete.

Soweit mal als schnelle Diagnose. Da ich zzt. wie gesagt mit anderen Problemen kämpfe hab ich es noch nicht sauber verifiziert und auch nicht reportet.
Es deckt sich aber mit der Beobachtung von Hartmut.

Ich will jetzt gar nicht beurteilen ob Bug oder Feature...
Zur Lösung schwebt mir eher ein Feature vor: "Nach Serverstart Loks lt. Bidib plazieren" d.h. wenn Lok Positionen per Bidib eindeutig verifiziert werden können, dann soll dies Vorrang vor allen anderen Positionsinformationen haben. Zu beachten wäre das es immer noch vorkommt das zwar in einem Block eine Lok angezeigt wird, diese aber irgendwie nur eine Geisterinstanz ist. d.h. bei "Lok Rechtsklick -> alles zurücksetzen" geht diese Belegung nicht weg. Man kann sie nur über Block Rechtsklick -> Lokbelegung zurücknehmen entfernen. Auch dies wäre zu reparieren.
HO Scale mostly from Kleinbahn and Roco -
OpenDCC GBMBoost, LightControl, TLE-S88-Bridge, LDT and some DiY stuff, Win10
bbernhard
 

Re: Diskrepanz Anzeige Lokbelegeung im Plan und Loksteuerung

Postby rjversluis » 04.03.2017, 06:38

Moin,

wenn man der Server beendet/Abschiesst wenn der Automat noch nicht abgeschlossen ist kommt es vor das ein Lok mehrere Blöcke reserviert hat was resultiert in ein Rote Darstellung.
Best Regards, Rob.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Diskrepanz Anzeige Lokbelegeung im Plan und Loksteuerung

Postby halakerk » 05.03.2017, 12:43

Hallo Rob,

ich glaube nicht, dass da ein direkter Zusammenhang mit den Servercrashes besteht. Die Debug Version laeuft auch stabil, in dieser Woche hatte ich keinen Absturz.
Heute morgen hatte ich wieder so eine Situation, obwohl ich gestern ganz normal ueber das Menue in Rocview heruntergefahren hatte, nach Abschalten der Automatik habe ich gewartet, bis alle Zugbewegungen aufgehoert haben, dann Gleisspannung aus und Rocview und Rocrail beendet. Trotzdem heute sah es heute morgen so aus, als ob zumindest teilweise ein alter Belegungsstand geladen wurde. (Siehe Screenshots). Wieder war ein Aufstellblock beteiligt. Vielleicht passt das ja eher zu dem anderen Problem, das ich hier gepostet habe. Vielleicht könnte man ja wirklich eine Option einbauen, ob Rocrail bei Bidib Systemen die occ,xml verwenden soll oder nicht.

Gruesse vom Niederrhein
Hartmut

[Nachtrag]
Ich habe mir vorhin den letzten Trace File angesehen. Beim Beenden von Rocrail kommt eine Meldung, dass der Plan File gespeichert wurde. Zum Occupancy File habe ich nichts gesehen. Wird der trotzdem am Ende gespeichert?
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Last edited by halakerk on 05.03.2017, 14:30, edited 1 time in total.
Spur N, 2x GBMBoost, 4xGBM16T, 2xKuehn WD10, 2xDigikeijs DR4018, Digikeijs DR4024, Asus Tinkerboard + Raspi3, Rocrail, Multimaus, WLanmaus
halakerk
 

Re: Diskrepanz Anzeige Lokbelegeung im Plan und Loksteuerung

Postby lordbrummi » 05.03.2017, 13:09

Hallo zusammen,

nur kurz da ich wenig Zeit habe:

Ich habe ähnliche Beobachtungen mit Aufstellblöcken gemacht.
In der Testphase schalte ich die Automatik aus und warte bis alle Zugbewegungen (auch im Aufstellblock) beendet sind.
Dann schalte ich die Automatik wieder ein und dieses Spiel mache ich wiederholt.
Nach 2 bis 4 mal Automatik auschalten (es verhält sich unterschiedlich, manchmal nach 2 mal, manchmal nach 3 mal, manchmal erst nach dem 4. mal Automatik deaktivieren) fährt kein vorderer Zug mehr aus dem Aufstellblock aus.
Nach Neustart von Rocview inkl. Server fährt er dann sofort aus.

Aber manchmal verhält es sich auch so nach Neustart der Automatik:
Manchmal stellt er sich auch die FS aus dem Aufstellblock raus, hat aber Geschwindigkeit 0 und fährt nicht.
Wenn ich jetzt diesem Zug eine Geschwindikeit über den Lokregler stelle fährt er ganz normal aus und die Automatik steuert ihn weiter.

Ich weiß ohne Traces wird man das nicht nachvollziehen können, werde ich bei Gelegenheit mal machen.
Ich wollte nur, da ich zufällig duesen Thread sah, meine Erfahrungen berichten.

Grüße Dieter
TamsMC, Servodecoder und Magnetartikeldecoder, S88 Rückmeldung, OpenCar und 3-Leiter Bahn, Win10 64bit
lordbrummi
 

Re: Diskrepanz Anzeige Lokbelegeung im Plan und Loksteuerung

Postby bbernhard » 05.03.2017, 22:36

Hallo
auch von hier noch ein Input, und je nach Situation eine mögliche Erklärung.
Kann es sein das du eine schlechte Trennstelle hast ? Oder ein Zug die Trennstelle überbrückt ?
Ich hatte letztens mal folgendes:
Ich hatte einen Zug manuell in ein Abstellgleis gefahren. Leider etwas zu wenig weit und eine Achse überbrückte genau die Trennstelle zwischen zwei Blöcken.
Bidib erkannte die Lok damit auch im vorhergehenden Block. Da ich Manuel gefahren bin hatte ich einfach Manuel den Block freigegeben und den Melder auf frei gestellt.
Solange die Automatik aktiv war, war alles OK.
Nach Neustart ist Automatik aber erstmal Aus, und damit nahm RR die Bidib Meldung ernst und setzte die Lok auch in den vorhergehenden Block.
Ich grad mit anderen Dingen beschäftigt und hatte nicht gleich Lust um zu Suchen. Die Lok blieb auch unberührt stehen.
Erst nach einiger Zeit fing es an zu nerven und ich machte mich auf die Suche.

Vielleicht ist auch bei dir eine ähnliche Situation ?
gruß
bb
HO Scale mostly from Kleinbahn and Roco -
OpenDCC GBMBoost, LightControl, TLE-S88-Bridge, LDT and some DiY stuff, Win10
bbernhard
 

Re: Diskrepanz Anzeige Lokbelegeung im Plan und Loksteuerung

Postby halakerk » 06.03.2017, 12:13

Hallo Bernhard,

in meinem Fall halte ich eine Melderbrückung für unwahrscheinlich, weil noch 4 Meldeabschnitte zwischen den betroffenen Blöcken liegen.
Zu Beginn meines Probebetriebs hatte ich vereinzelt ein Problem mit Übersprechen von Melderleitungen (trotz konsentem Einsatz von verdrillten Leitungen), es gab Geisterzüge in gesperrten oder leeren Blöcken.
Ich habe dann die Empfindlichkeit meiner GBM16T von 40 KOhm auf 20 KOhm herabgesetzt, danach ist das nicht mehr aufgetreten (die GBM16T sind so empfindlich, dass auch feuchter Schotterkleber zu Besetztmeldungen führt).

Grüße vom Niederrhein
Hartmut
Spur N, 2x GBMBoost, 4xGBM16T, 2xKuehn WD10, 2xDigikeijs DR4018, Digikeijs DR4024, Asus Tinkerboard + Raspi3, Rocrail, Multimaus, WLanmaus
halakerk
 

Re: Diskrepanz Anzeige Lokbelegeung im Plan und Loksteuerung

Postby rjversluis » 06.03.2017, 12:21

halakerk wrote:Ich habe dann die Empfindlichkeit meiner GBM16T von 40 KOhm auf 20 KOhm herabgesetzt, danach ist das nicht mehr aufgetreten (die GBM16T sind so empfindlich, dass auch feuchter Schotterkleber zu Besetztmeldungen führt).

ich hatte bereits eine Meldung wenn ich mit meine Finger die Schienen berührt habe. Und die waren nicht feucht. 8)
Best Regards, Rob.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Diskrepanz Anzeige Lokbelegeung im Plan und Loksteuerung

Postby halakerk » 20.04.2017, 21:11

Hallo Rob,

ich hole das Thema wieder hoch, weil ich heute mehrmals das Phänomen hatte, dass Lok 221 137 im Lokbedienfeld plötzlich nicht mehr einem Block zugeordnet war. Das Feld Block war leer, unter Ziel stand der Block in dem die Lok sich befand. Im Plan sah alles normal aus, auch die Rückmelder waren aktiv und der Lokcode wurde richtig angezeigt. Screenshot ist angehängt. Die weiteren Dateien folgen separat, weil die auf meinem Anlagen-Raspi liegen.

Grüße vom Niederrhein
Hartmut
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Spur N, 2x GBMBoost, 4xGBM16T, 2xKuehn WD10, 2xDigikeijs DR4018, Digikeijs DR4024, Asus Tinkerboard + Raspi3, Rocrail, Multimaus, WLanmaus
halakerk
 

Re: Diskrepanz Anzeige Lokbelegeung im Plan und Loksteuerung

Postby halakerk » 20.04.2017, 21:27

Hallo Rob,

hier sind die Dateien zum vorigen Post. Trace Level hatte ich keine aktiviert, weil bis vorhin alles gut lief. Mit allen Tracelevels aktiviert wird der Raspi doch etwas ausgebremst.

Grüße vom Niederrhein
Hartmut
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Spur N, 2x GBMBoost, 4xGBM16T, 2xKuehn WD10, 2xDigikeijs DR4018, Digikeijs DR4024, Asus Tinkerboard + Raspi3, Rocrail, Multimaus, WLanmaus
halakerk
 

Re: Diskrepanz Anzeige Lokbelegeung im Plan und Loksteuerung

Postby rjversluis » 21.04.2017, 07:48

Hi Hartmut,

vielleicht hängt es hiermit zusammen:
Code: Select all
20170420.212852.350 r4205W 221 137  OLcDrive 0150 could not lock blockgroup [h2berg] for [221 137]


Ich schaue mal nach...
Best Regards, Rob.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Diskrepanz Anzeige Lokbelegeung im Plan und Loksteuerung

Postby rjversluis » 22.04.2017, 07:51

Hi Hartmut,

gibt es ein bestimmte Ablauf womit es nachgestellt werden kann?
Best Regards, Rob.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 


Return to OpenDCC-BiDiB (DE)