IRM-Module senden immer den BUS x

http://www.opendcc.de
http://www.bidib.org

Re: IRM-Module senden immer den BUS x

Postby ups60 » 10.01.2018, 10:43

aling wrote:Hallo Uwe,

in diesem speziellen Fall must Du einen Rückmelder mit der ID "16" (http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=sensor-gen-en) anlegen und nicht mit der Adresse 16.

Hi Achim,

danke, damit scheint's zu funktionieren. Test mit ID16, ID51 und ID50 (weiterer IRM) waren erfolgreich.

mfg Uwe
Für Hilfestellung nicht vergessen: http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=issue-de
Märklin H0 K-Gleis, CS3 60226 (V1.3.2(1)), Windows 10, Ubuntu 16.04, GCA_PI01, GCA_PI02, GBM-Boost + GBM-16T
ups60
 

Re: IRM-Module senden immer den BUS x

Postby aling » 10.01.2018, 11:07

Hallo Uwe,

schön zu hören. Mit dieser Methode kann man, falls es nötig wird, auch Alphanumerische Rückmeldungen verarbeiten und kommt in keinem Fall mit den "normalen" Rückmeldern in einen Adressenkonflikt. Da hat Rob wieder mal weiter gedacht.
Mit freundlichen Grüßen
Achim Lingner
--
BiDiB/GBMBoost/Zimo/SC7/macOS/XU3
aling
 

Re: IRM-Module senden immer den BUS x

Postby rjversluis » 10.01.2018, 11:56

Moin,

steht sogar auf der BiDiB Wiki Seite:
http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=bid ... -meldungen
Wer lesen kann... (duckundweg)
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Open Car System

Postby Hilbrand » 10.01.2018, 20:11

rjversluis wrote:
Hilbrand wrote:Hi,

Meine Zentrale(Interface) GBMboostMatser ist mit usb am PC verbunden.
Aber alle anderen knoten laufen über BIDIB.
Also auch meine RF-Basis für die Auto Steuerung .
Die IRM-Module Sind selbständiges Module
Habe erst angefangen mit der Steuerung mit Rocrail .
Nur mein Problem ist das im Rückmelder-Monitor keine adresse anzeigt
Und ohne adresse kann ich sie nicht zuordnen
programiert habe ich die IRM-Module mit Wizard und dort gehts

Na dann hänge doch mal ein Byte trace hier an wo sich ein Irm meldet.


Hi Rob,

Hier im Anhang meine .TRC Datei.

Ich hatte vergessen zum erwähnen. Bei dem IRM-Modulen programmiert man nicht wie bei den Lok Decodern die Adresse um sondern eine Interne Adresse um.
Das bedeutet die programmier Adresse in Wizard ist immer 3. vorgeben vom Hersteller.
Im Anhang noch das IRM-Modul Handbuch .

Vielen Dank
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Hilbrand
 

Re: IRM-Module senden immer den BUS x

Postby ups60 » 10.01.2018, 20:48

Hi Hilbrand,

wie oben schon geschrieben funktioniert, wenn Du einen Rückmelder anlegst mit der Kennung (Eigenschaften-Allgemein) die Du in den IRM programmiert hast. In den Schnittstelleneinstellungen die eindeutige ID Deiner RF-Basis bei Bus und Adresse bleibt auf 0 (null). Rob hat heute auch eine zusätzliche Trace-Meldung eingebaut, locationsID, welche Dir die Kennung anzeigt wenn der IRM ausgelöst hat eine Meldung ausgegeben wurde.

mfg Uwe
Für Hilfestellung nicht vergessen: http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=issue-de
Märklin H0 K-Gleis, CS3 60226 (V1.3.2(1)), Windows 10, Ubuntu 16.04, GCA_PI01, GCA_PI02, GBM-Boost + GBM-16T
ups60
 

Re: IRM-Module senden immer den BUS x

Postby Hilbrand » 10.01.2018, 21:25

Hi, Rob und Uwe

Vielen Danke für euer bemühen

Jetzt Klappt es auch bei mir!!!

Mit Freundlichen Grüßen
Marco
Hilbrand
 

Previous

Return to OpenDCC-BiDiB (DE)