Kleine betriebliche Info zum Zurückfall eines Signales

Re: Kleine betriebliche Info zum Zurückfall eines Signales

Postby JenneMann » 20.07.2017, 12:26

Hallo Martin,

Deine Erachtung ist hier nicht richtig.

Vorweg: Als noch mit Dampf gefahren wurde, blieben die Signale noch eine ganze Zeit lang nach der Vorbeifahrt auf Fahrt. Dies ist der Tatsache geschult, dass der Fahrdienstleiter eine Durchfahrtsmeldung an den nächsten Fahrdienstleiter abgeben musste und erst im Anschluß das Signal zurücknahm.
Noch heute gibt es die Vorschrift, dass man an einem Fahrtzeigenden Form-Sperrsignal NICHT vorbeifahren darf, sofern man die Umstellung des Signales nicht selber beobachten konnte.

btw...

Der Fahrdienstleiter stellt nur den Fahrweg ein. Er nimmt diesen nicht (!) zurück. Das machen die Züge, ausgelöst durch Belegtmelder oder - nun immer mehr durch Achszähler.
Ein Signal zeigt an, ob der folgende Blockfrei ist und schützt den anschließenden Weichenbereich (sofern vorhanden).
Aufgrund der nun folgenden Belegtmeldung des Blockes wird das Signal nun in seine Grundstellung zurückversetzt. Diese Grundstellung HALT, bzw bei einem Selbstblocksignal GRÜN.

Das mit der Doppeltraktion oder - besser - nachschiebenden Lokomotive ist in der Fahrdienstvorschrift geregelt. Bei letzteren MUSS der Lokführer gar am Halt zeigenden Signal vorbei fahren, da die an der Zugspitze arbeitende Lokomotive den Folgeblock besetzt hat.

Sofern ich das Wiki fertig habe, wird es ersichtlicher. Für eine kurze Diskussion im Forum ist das Thema zu komplex und es besteht die Gefahr, das man dann hier falsches reinschreibt und gelehrt wird.

Gebe mir noch ein paar Tage Zeit. Wiki wird viel und ich muss es immer wieder korrekturlesen 8)

LG Jens
Dozent / Trainer an der Lokführerschule , Ausbildungslokführer

H0 DC , DCC , Intellibox Basic via USB , LocoNet , Steuermodule und GBM Uhlenbrock ,
Win10.3 64 Bit
JenneMann
 

Re: Kleine betriebliche Info zum Zurückfall eines Signales

Postby JenneMann » 20.07.2017, 15:41

Hallo nochmal,

Habe Euch an einem einfachen, zweigleisigen Bahnhof mit Ausfahrsignal die Situation gefilmt. Ich habe diesen Bahnhof gewählt, da es trotz der Entfernung leicht zu sehen ist.

Image
Wir sehen hier die Strecke, das Ausfahrsignal und eine Weiche. Dies ist zugleich die letzte Weiche im Fahrweg. Hinter dieser Weiche erkennt man Kabelstränge und einen gelben Schaltkasten. An dieser Stelle sind Achszähler im Gleis verbaut. Diese dienen als Besetztmelder des folgenden Blockabschnittes.

Im Video erkennt man nun, dass ein Zug aus dem Bahnhof ausfährt und nach Überfahrt des Achszählers den Folgeblock besetzt. Das Signal fällt in seine Grundstellung (rot) zurück.
https://1drv.ms/v/s!AkcK7eyLBLKUirla61mb_mHq4c-QqQ

LG Jens
Dozent / Trainer an der Lokführerschule , Ausbildungslokführer

H0 DC , DCC , Intellibox Basic via USB , LocoNet , Steuermodule und GBM Uhlenbrock ,
Win10.3 64 Bit
JenneMann
 

Re: Kleine betriebliche Info zum Zurückfall eines Signales

Postby wissbegierig » 21.07.2017, 08:36

Hallo RR und Jens,

Hier habe ich das DB TF Heft gefunden.
www.cmbln.de/Bahn/tf-heft.pdf
Achtung 35MB ca 1600 Seiten Stand 2010
PZB LZB und Signalkunde.
Signalkunde eher im letzten Drittel
Für Interessierte

Mfg

Didi L
wissbegierig
 

Re: Kleine betriebliche Info zum Zurückfall eines Signales

Postby JenneMann » 21.07.2017, 08:39

Hallo,

Die Fahrdienstvorschrift wurde zum 11.12.2016 grundlegend geändert. Das Signalbuch entspricht aber noch weitgehend der Urform.

Da ich das Ding auswendig kenne, verzichte ich auf das Laden der 35 MB 8) :D :D :D :beer:

Wiki dauert nicht mehr lange. Mal sehen, vielleicht am Wochenende
Dozent / Trainer an der Lokführerschule , Ausbildungslokführer

H0 DC , DCC , Intellibox Basic via USB , LocoNet , Steuermodule und GBM Uhlenbrock ,
Win10.3 64 Bit
JenneMann
 

Re: Kleine betriebliche Info zum Zurückfall eines Signales

Postby dmode » 10.08.2017, 19:13

Hi Jens!

Deine Engagement und das Angebot uns aus erster Hand vom Orginal zu bericht finde ich toll. Ich schließe mich dem "Follower"-Kreis an :D

Gruß
Dirk
___________________________
Lizenz zum RocRailen :)

TAMS MC
Booster(TAMS)
Rückmeldmeldemodul RM-88-N-O
HUE
___________________________
dmode
 

Re: Kleine betriebliche Info zum Zurückfall eines Signales

Postby wissbegierig » 07.12.2017, 12:02

Mahlzeit,

Beim stöbern im I-Net habe ich folgendes gefunden.
Vielleicht interessiert es jemanden von Euch.
http://www.tf-ausbildung.de/SignalbuchO ... online.htm

Mfg

Didi L
wissbegierig
 

Previous

Return to PlauderEcke (DE)