(Erledigt) GCA107 Funktionsweise

RocNet(RaspberryPi), mergCBUS, LocoNet und vieles mehr von Peter Giling. (GCA)
Dokumentation: http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=german#hardware
Bestellinformation: http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=gca:gca-index-de
RocNetNode: http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=roc ... netnode-de

<< Neu: GCA-Pi06 http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=gca-pi06-de

(Erledigt) GCA107 Funktionsweise

Postby matteo » 03.10.2017, 14:50

Hallo zusammen,

ich möchte den GCA107 zur Herzstück Polarisierung verwenden, bekomme das aber nicht zum Laufen und brauche Hilfe.
Zur Sachlage:
- der GCA107 hängt an einem GC2. Die Jumper der Relaisgruppe 1 sind gemäss Anleitung auf Herzstück eingestellt.
- Im GC2 sind die Ports 1 und 2 als switch definert. Mit dem Testbutton lassen sich die Relais ein- und ausschalten, die LED's leuchten entsprechend.
- in der Weichendefinition habe ich Port 9 als Pulsausgang definiert (Weiche schaltet über einen GCA76 richtig)
- In der Herzstückdefinition habe ich Port 1 für Relais 1 und Port 2 für Relais 2 angegeben
- wenn ich nun die Weiche im Rocrail schalte werden beide Relais eingeschlatet.

Fragen:
- ist dies richtig, oder sollte nur jeweils ein Relais eingeschaltet sein, abhängig von der Weichenstellung?
- wie werden die Relais wieder zurückgesetzt?
- wo mache ich einen Fehler, resp. was verstehe ich nicht?

Ich bin dankbar, wenn mir da jemand etwas Nachhilfe geben kann.
Vielen Dank und beste Grüsse
Matthias
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Best regards, es grüsst
Matthias
H0m Testanlage, CAN-GC1e,CAN-GC2, GCA 76,94,107,136,107
matteo
 

Return to GCA-Hardware (DE) (Peter Giling)