ZIMO MX600 - Fahrdecoder unter 20 Euro

http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=promotion-all

ZIMO MX600 - Fahrdecoder unter 20 Euro

Postby Alexander Kramer » 07.01.2016, 15:43

Hallo Rocrailer,

es gibt eine tolle Neuigkeit aus dem Hause Zimo. Es gibt nun einen Fahr-Decoder UNTER 20.- Euro!

MX600 (Version mit offenen Drähten)
MX600P12 (mit PluX-12Schnittstelle) *)
MX600R (mit NEM-652 an Drähten)

*) Die Version MX600P12 kann in Fahrzeuge mit PluX-12 und PluX-16 Buchsen eingesteckt werden; es handelt sich aber - genau genommen - um keinen „PluX-Decoder“, weil die Länge des Decoders die entsprechenden Normen (VHDM, MOROP, ..) um 5 mm übersteigt (25 statt 20 mm); die Breite mit 11 mmm ist hingegen normkonform. Wenn aber in einem Fahrzeug mit PluX-12 oder PluX-16 Schnittstelle ein Einbauraum von 25 x 11 mm vorhanden ist, kann der MX600P12 wie ein regulärer PluX-12 Decoder verwendet werden, häufig auch wie ein PluX-16 Decoder, letzteres natürlich nur sofern die fehlenden Pins (für Zugbus, Masse, V+Cap) nicht gebraucht würden.

Die Bezeichnung „Flachdecoder“ rührt von der niedrigen Bauhöhe durch die einseitige Bestückung her. Deren wichtigerer Effekt ist aber wohl, dass ein besonders niedriger Preis möglich wird, deutlich günstiger als die anderen – eben zweiseitig bestückten - ZIMO Decoder. Es wurden auch schaltungstechnische Kostenoptimierungen vorgenommen, aber für die allermeisten Anwendungen ist der MX600 trotzdem ein vollwertiger ZIMO Decoder.

Technische Merkmale des „Flachdecoders“ MX600 (gültig für alle Typen):

DCC + RailCom, DC-analog
30 V maximale Fahrspannung
0,8 A Motor- und Gesamtstrom (1,5 A Spitze)
4 Funktionsausgänge (Lv, Lr, FA1, FA2) mit 500 mA Summenstrom

Alle bekannten ZIMO Eigenschaften
bezüglich Update-Fähigkeit, Motorsteuerung und -regelung, Effekten, Zugbeeinflussung und Rückmeldungen, usw.

Abmessungen (ohne Stecker) 25 x 11 x 2 mm


Preise zur Einführung am Rocrailstammtisch:

Plux 12 18.-
Version R (mit 8-Pol Stecker) 19,90.-
Drähte Ohne Stecker 19.-

Gerne nehme ich Vorbestellungen zur Auslieferung am Stammtisch per PN entgegen
H0 & G-Scale: Zimo MX10 & MX 32Fu, MERG C-Bus & Rocrail und Androc
Alexander Kramer
 

Re: ZIMO MX600 - Fahrdecoder unter 20 Euro

Postby peter&basti » 07.01.2016, 18:57

Hallo Alexander,

Ich weiß Du hast da Beziehung zu ZIMO aber im ZIMO Web ist dieser Decoder (noch) nicht zu finden.
Gibt es bei diesem Decoder noch weitere Einschränkungen als die genannten ggü meinem bisherigen Standarddecoder MX630?

Ich habe akut jetzt keinen Bedarf, die Frage ist eher für zukünftige Decoderausstattungen formuliert.
(Und basierend auf den eher schlechten Erfahrungen mit den ESU Basic die fast nix konnten und die ich allesamt wieder im Netz verkauft habe)
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Re: ZIMO MX600 - Fahrdecoder unter 20 Euro

Postby Alexander Kramer » 07.01.2016, 20:07

Einzige Einschränkung ist dass er NUR DCC kann und keine Pins für SUSI vorhanden sind, Software ist ansonsten gleich den anderen Fahrdecodern.

Es würde der Philosophie von Zimo widersprechen für einen Decoder eine gänzlich andere Software zu machen.

Du könntest sogar hingehen, einen 630 mit dem MXULFA und dem ZCS komplett auslesen und das 1:1 in den MX 600 einspielen

Hier schon mal eine Abbildung, Decoder ist definitiv bereits Lieferbar, habe mit dem Verkauf gerade vorhin telefoniert:
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
H0 & G-Scale: Zimo MX10 & MX 32Fu, MERG C-Bus & Rocrail und Androc
Alexander Kramer
 

Re: ZIMO MX600 - Fahrdecoder unter 20 Euro

Postby Alexander Kramer » 07.01.2016, 20:09

PS.: Der Text im Eingang ist bis auf die Preise 1:1 aus dem Händler-Newsletter kopiert, also original Zimo.
H0 & G-Scale: Zimo MX10 & MX 32Fu, MERG C-Bus & Rocrail und Androc
Alexander Kramer
 

Re: ZIMO MX600 - Fahrdecoder unter 20 Euro

Postby peter&basti » 07.01.2016, 20:43

Hallo Alexander,

Mit diesem Einschränkungen habe ich kein Problem...

Der aktuellste Newsletter im Web ist vom September 2015. Erwarte sowieso einen Rückruf von ZIMO weil ich schon wieder einen kleinen Railcom Fehler entdeckt habe (Geschwindigkeitsausgabe aus dem Decoder).

Da werde ich die Aktualität der Webseite auch gleich ansprechen :wink:

Das einzige was ZIMO noch verbessern muss, ist eine preiswerte Möglichkeit den Decoder upzudaten.
Ein MXULFA für rund 180,-- ist weit weg von dem was ich unter preiswert verstehe und kann Dinge die ich auf der privaten Anlage nicht brauche.

Eigentlich braucht es wahrscheinlich nur einen Mini Booster und ein FTDI Kabel .... Wenn man sich so den alten, nicht mehr verfügbaren MXDECUP ansieht....
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Re: ZIMO MX600 - Fahrdecoder unter 20 Euro

Postby Alexander Kramer » 07.01.2016, 20:52

Naja, das Ding ist halt Brandneu. Ich sprach ja auch vom HÄNDLER Newsletter. Der kommt jeden Monat, da sind halt aber Infos drin, die nicht veröffentlicht werden, wie EK-Preise, sonst hätte ich den hier eingestellt.

Tja, das ULF ist schon recht teuer, aber relativere mal:

Es kann 4 Ampere Gleisstrom und du kannst damit selbst lange ausgelaufene Decoder der MX 6xx Generation auf neuesten Stand bringen.... Beispiel 690, der erste Sounddecoder, der wird selbst 6 Jahre nach Ende noch regelmäsig mit Updates versorgt, welcher andere Hersteller macht das??? Sicher nicht das billigste Teil, aber doch vom Funktionsumfang schon ne Geile Sache.

Das DECUP war wohl ein bisschen ein "Glücksgerät" Einige - wie meins tun perfekt, andere haben wohl oft Ärger gemacht, außerdem kann das Teile weder CV's aus einem Fahrdecoder lesen, noch kannst du damit ne Lok fahren.

LG

Alex
H0 & G-Scale: Zimo MX10 & MX 32Fu, MERG C-Bus & Rocrail und Androc
Alexander Kramer
 

Re: ZIMO MX600 - Fahrdecoder unter 20 Euro

Postby Besra » 07.01.2016, 23:05

Alexander Kramer wrote:Einzige Einschränkung ist dass er NUR DCC kann


Hallo zusammen,

war klar, irgendwo musste der Haken sein. Mit nur DCC kann ich ihn nicht in Märklin-Loks einbauen (die sollen ja vielleicht auch mal bei Freunden auf Märklin-Anlagen fahren). Egal, zukünftig werden hauptsächlich MX634 beschafft... (wie ist denn da Dein Preis, Alex?)

Das MXULFA ist viiiel zu teuer. Zimo Dekoder muss man updaten können (die MX630 mit ursprünglicher Firmware hätte ich sonst wegwerfen müssen, so schlecht war die). Updategerät muss man bei Zimo-Dekodern somit mit einkalkulieren, was die Sache ziemlich teuer (und damit eigentlich im schlechten Sinne konkurrenzlos macht). Aber die Fahreigenschaften sind halt (mittlerweile) ein Traum - und werden mit fast jedem Update besser. Geduld, die sich auszahlt - wenn man geduldig ist ;).
Warum aber das Updategerät 4Amps Gleisstrom liefern muss und welchen Vorteil das für mich haben sollte erschließt sich mir nicht :? Ich habe doch schon eine Zentrale - mit der kann ich CV's auslesen und Loks fahren ;) - und brauche nichts, was auch noch Zentrale spielen möchte!
Also erst einmal weiter mit DECUP, das tut es, wenn man alles in der richtigen Reihenfolge anschließt (was ich mir aber nie merken kann - erst Netzgerät, dann RS232? Aber auf alle Fälle ganz zuletzt erst das Gleis, falls da schon ein Lok drauf steht, sonst geht nix).

Grüße
Besra
Maerklin H0, DCC and MM, Intellibox (I) via ULNI, Booster Tams B4, Throttle Digitrax UT4, LocoNet.
Loco decoders: Zimo, Uhlenbrock, Maerklin & ESU.
Rocweb, Win10 32bit & 64bit
Besra
 

Re: ZIMO MX600 - Fahrdecoder unter 20 Euro

Postby peter&basti » 07.01.2016, 23:32

Hallo Freunde,

Mit "nur DCC" hab ich überhaupt kein Problem, ich kenne nichts anderes (ich bitte schon vorab um Entschuldigung bei den Pickelbahnern :wink: )

Bernd unterstreicht eigentlich meine Sichtweise zum Thema ZIMO Update.

Mit OpenDCC GBM habe ich alles was ich brauche um zu fahren und darüber hinaus PoM und Railcom - Decoder schreiben und auslesen auf der ganzen Anlage während der Fahrt! Ist echt cool, das Verhältnis Decoderspannung (CV57) zu Maximalgeschwindigkeit "on the fly" nach Augenmaß einzuregeln und auf der Rocrail Meßstrecke im Block im Detail zu checken.

Das einzige was mir fehlt, ist eine simple und preiswerte Möglichkeit für den Update.

Ich hatte einen MXULFA von ZIMO für 3 Monate als kostenlose Leihstellung zur Verfügung gestellt bekommen, für Betatest einer neuer Decodersoftware auf meiner Anlage. Der kann viel was ich aber nicht benutzt habe weil ich es nicht brauche.

Die sind alle echt nett bei ZIMO, aber so wie jetzt offensichtlich mit dem MX600 ein "Budget Decoder" entwickelt wurde sollte auch ein "Budget Updater" verfügbar werden - ist ja keine komplexe Aufgabenstellung.
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Re: ZIMO MX600 - Fahrdecoder unter 20 Euro

Postby Alexander Kramer » 08.01.2016, 08:26

Moin,

ich denke Motorola ist eher vom austerben in den nächsten Jahren bedroht, und mal ehrlich, eine reine Motorola Zentrale wird kaum noch jemand haben der Decoder selbst einbaut....

Tja, ist zugegeben eine Hausnummer, aber das macht schon Sinn mit 4A. Wem das Gerät zu hochpreisig ist, kann ja auf eine Zentrale ausweichen, die das mit kann - die Z21 zum Beispiel, dann ist man gleich komplett mit fahrausstattung.

Ein weiteres Update Gerät wird es nicht geben, da

-MXULFA
-Z21
-MX10 (in späterer Software)

das alles bereits können.

Ich kann und werde aber heute mal anfragen ob eine Sonderrunde MXDECUP denkbar wäre. Werde das mal anregen. Dann müsst ihr aber auch die Teile bei mir kaufen wenn ich das hin bekomme :lol: :D

Preise:

634: 36.-
634C,634D 35.-
634R: 38.-

Bis Montag kann ich bestellen, dann ists am Stammtisch da.

634 ist OK, aber ein 630 hat etwa die gleiche ausstattung, den kannst du mit meinem Plux Adapter kombinieren und bist dann etwa im Preis des 634, hast aber einen gesteckten Decoder, alle Vorwiderstände auf einer Platine und acht vollwertige direkt hochverstärkte Ausgänge.
H0 & G-Scale: Zimo MX10 & MX 32Fu, MERG C-Bus & Rocrail und Androc
Alexander Kramer
 

Re: ZIMO MX600 - Fahrdecoder unter 20 Euro

Postby Alexander Kramer » 08.01.2016, 09:45

So,

wie versprochen eben mit Zimo telefoniert. Frau Beranek war der Idee sehr aufgeschlossen gegenüber gestanden. Mal sehen was der Chef sagt, es wird auf jeden Fall im nächsten Meeting besprochen. Vielleicht kommt das Teil ja wieder...

LG

Alex
H0 & G-Scale: Zimo MX10 & MX 32Fu, MERG C-Bus & Rocrail und Androc
Alexander Kramer
 

Re: ZIMO MX600 - Fahrdecoder unter 20 Euro

Postby peter&basti » 08.01.2016, 09:49

Hallo Alex,

bin schon gespannt. Die mir gegenüber genannte Begründung für die Ablöse des MXDECUP was das Aussterben der seriellen Schnittstellen an den PC's
Ich habe von ZIMO auch schon den Schaltplan des MXDECUP bekommen, aber noch niemanden gefunden der mir den nachbaut :?
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Re: ZIMO MX600 - Fahrdecoder unter 20 Euro

Postby Besra » 08.01.2016, 11:08

Hallo,

danke für die Preisübersicht, Alex.

634 ist OK, aber ein 630 hat etwa die gleiche ausstattung,
Ich habe ganz viele MX630... Aber am 634 kann ich ohne Bastelei Elkos anschließen - das macht sich insbesondere bei kleinen Loks sehr gut. (Neulich hab ich in einer Lok 2x 1500µF 35V eingebaut, weil der Platz einfach da war ;), die hält jetzt nichts mehr auf)
kannst du mit meinem Plux Adapter kombinieren und bist dann etwa im Preis des 634, hast aber einen gesteckten Decoder, alle Vorwiderstände auf einer Platine und acht vollwertige direkt hochverstärkte Ausgänge.
Nur brauche ich das alles nicht ;) Gut bei Zimo ist ja, dass es so viele Varianten gibt, da ist für jeden das Passende dabei. Die Prioritäten sind halt bei jedem anders.

Das Zimo sich so aufgeschlossen gegenüber einer eventuellen Wiederauflage des MXDECUP gibt, finde ich sehr löblich! Was die serielle Schnittstelle angeht, da könnte man sicher einen USB-Adapter gleich mit in einem Gehäuse integrieren, wenn es sein muss. Es funktioniert aber mit externem Adapter ganz problemlos, auch noch unter modernen Rechnern mit Windows 10.

Grüße
Besra
Maerklin H0, DCC and MM, Intellibox (I) via ULNI, Booster Tams B4, Throttle Digitrax UT4, LocoNet.
Loco decoders: Zimo, Uhlenbrock, Maerklin & ESU.
Rocweb, Win10 32bit & 64bit
Besra
 

Re: ZIMO MX600 - Fahrdecoder unter 20 Euro

Postby Alexander Kramer » 08.01.2016, 12:30

Bei der Kombi mit meiner Platine kannst du auch direkt den Elko dranhängen am 630 :lol: :lol:

Ich bring dir mal mit zum anschauen
H0 & G-Scale: Zimo MX10 & MX 32Fu, MERG C-Bus & Rocrail und Androc
Alexander Kramer
 

Re: ZIMO MX600 - Fahrdecoder unter 20 Euro

Postby Alexander Kramer » 11.01.2016, 13:36

So, O-Ton Peter Ziegler:

Das Decup wird sicher NICHT wieder aufgelegt, das hat damit zu tun, dass das Decup das einzige Update Gerät ist, dass keine H-Brücke hat, und man nur noch am ULF/MX10/MX31ZL weiterentwickeln will. Aber nicht verzagen, mittelfristig ist ein "MXULFS" geplant (ich nenn dass jetzt mal so, ob es so dann heißt schaun wir mal.)

Wie MXULFA aber:

-Kein Display
-Keine Tasten
-Kein USB Host

Das ganze dann als deutlich preiswerteres Updategerät, dass aber nur am PC laufen kann mit einem Funktionsumfang wie das DECUP + Testbetrieb über ZCS und CV's lesen.

LG

Alex
H0 & G-Scale: Zimo MX10 & MX 32Fu, MERG C-Bus & Rocrail und Androc
Alexander Kramer
 

Re: ZIMO MX600 - Fahrdecoder unter 20 Euro

Postby gartenfuzi » 11.01.2016, 20:21

Hallo!

Ich habe mir nach langen überlegen das MXULFA zugelegt. Jetzt habe ich den ESU Lokprogrammer, Lenz Lokprogrammer, Zimo Lokprogrammer und eine BiDiB Zentrale. Jetzt kann ich alles Updaten.

Gruß Alex
Gruß Alex

Win7 3x GBMboost&GBM16T, 1xGBM16T, 6 LC, 3 OneOC, 2 Onecontrol
gartenfuzi
 

Next

Return to Stammtisch / Workshop / Ausstellungen (DE)

cron