RFID an RocNetNode

http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=roc ... netnode-de

RFID an RocNetNode

Postby peter&basti » 01.11.2015, 22:51

Hallo Rob,

Du hast am 24.10. in Speyer die Demo gezeigt...

Wo die Hard- und Softwarekonfig dokumentiert?
Was brauche ich um das auf meinem Node auch einzubauen?
Welche HW Teile?

Dank im Voraus für eine Zusammenfassung
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Re: RFID an RocNetNode

Postby smitt48 » 01.11.2015, 23:05

Hi Peter,

Meinst du dieses?

http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=gca_rfid-de

mfg Tom
Kind regards,
Tom Smit
Kralendijk, Bonaire - Dutch Caribbean

Märklin M & K-rails with ECoS2 (4.2.2) - Win10
RoSoft: S88n & WDD switch & SDD signal decoders
Display: Tri-ang from 1950's, Märklin from early 1960's
In build phase
smitt48
 

Re: RFID an RocNetNode

Postby peter&basti » 01.11.2015, 23:47

Hallo Tom,

Danke für diesen Hinweis, dies habe ich noch nicht gefunden.

@Rob:
ich habe nun etwas recherchiert, diese ID12 und ID20 Reader sind recht teuer, bei Aliexpress gibt es schon Reader ab
USD 8 inkl Versand wie zum Beispiel diese hier:

http://www.aliexpress.com/item/1PCS-125 ... eb201560_9


Oder dieser (da sind die Specs lustig zu lesen):

http://www.aliexpress.com/item/XD-13-HZ ... eb201560_9

Sind diese Reader auch geeignet oder nicht?
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Re: RFID an RocNetNode

Postby rjversluis » 02.11.2015, 07:00

Moin Peter,
peter&basti wrote:Sind diese Reader auch geeignet oder nicht?

das hängt da von ab ob die das gleiche Protokoll verwenden wie der ID-12LA.
http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=rfid12-en#protocol
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: RFID an RocNetNode

Postby rjversluis » 02.11.2015, 09:31

Hallo Peter,

diese Reader verwendet das Wiegand-Format:
wiegand_format.pdf


vielleicht hat Walter lust ein Concentrator für dieses Protocol zu bauen und dan über RS232 ausgeben am Raspi.
Beispiel Code gibt es auch:
Source Code PR25.zip
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: RFID an RocNetNode

Postby SmileyVie » 02.11.2015, 17:29

Hello,

da denke ich ist der ID-12LA zwar teurer doch die bessere Alternative. Das zu implementieren wäre insgesammt warscheinlich teurer als die ID12-LA Lösung.
Das RFID auf der RocNetNode habe ich mir im Detail noch nicht angeschaut, da weis ich nicht ob nur ein RFID pro Node anschließbar ist oder mehrere.
Wenn nur einer pro Node anschließbar ist, stehen die Chancen gut das ich mir für meine Anlage eine Lösung suche.... Für's Rangieren bräuchte ich ein paar mehr als einen.... ;)

Ich schaue mir mal an wie die Daten an die RocNetNode gesendet werden müssen....
Dann schaue ich mal was TAG's kosten und wie es mit den Readern aussieht.... Wenn dann soll es ja universell einsetzbar sein und leicht zum Nachbauen gehen.
Das was ich bei den vorgeschlagenen Readern gesehen habe ist eine riesige (im Verhältniss zu H0) Antenne... Das lasst mich ein wenig nachdenklich werden, im Bezug auf das Optische Erscheinungsbild auf der Anlage.
Wenn es eine Alternative gibt welche unter oder zwischen die Gleise passt und die Antenne dann nicht 30 cm lang wird bin ich gerne bereit eine Implementation für die RocNetNode zu machen.

LG
Walter
Selbstbau Zentrale auf Arduino Mega (CBus Eth.) - Schalten und walten mit RocRail auf eigenbau Komponenten mit ATMega8 und 328 (16x Servo, 16 x Pwm, S88 <> CBus, CBus Ethernet to RS485,...)
BiDiB GBM Master - GBM16T
SmileyVie
 

Re: RFID an RocNetNode

Postby rjversluis » 02.11.2015, 17:52

Hallo Walter,

wenn man der MERG Concentrator verwendet dann kann man 8 Readers am Raspi RS232 anschliessen.
Aber Peter Giling hat auch noch billigere Varianten im Queue... Aber da müsste man auch was auf Firmware Ebene machen.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: RFID an RocNetNode

Postby peter&basti » 02.11.2015, 19:33

Hallo Walter,

Wenn ich die Masse der Antenne in der chinesischen Beschreibung
Richtig interpretiere, dann ist diese ca 3x6 cm
Und 10 cm Reichweite

Lässt sich evt. Locker unter die Anlage kleben.

Wenn das Ding wirklich so eine Reichweite hat dann evt Problem mit benachbarten Gleisen.

Ich wede noch weiter Recherchieren, evt bestelle ich mal ein paar so Teile
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Re: RFID an RocNetNode

Postby rjversluis » 02.11.2015, 19:39

Hi,

wie gesagt, es gibt da schon viele Nachforschungen.
Vikr war schon zusammen mit Peter G.
Ich schlage vor das er euch zusammen ein wenig abstimmt um kosten und Zeit zu sparen.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: RFID an RocNetNode

Postby peter&basti » 02.11.2015, 19:55

OK Ich werde heut Abend PHG mal per Mail anschreiben,
Er ist ja eher selten im Forum
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Re: RFID an RocNetNode

Postby SmileyVie » 02.11.2015, 20:47

Hello

Danke Rob für den Hinweis, 2 mal das Rad erfinden wäre ja nicht sinvoll. ;)

Wenn ich bei der Firmware helfen kann gerne. Leider kann ich bis jetzt nur AVR 8 bit Mikrocontroller programmieren....
Doch mit den Infos macht es wenig sinn da etwas Paralell zu machen, denn die Sachen von Peter Gilling sind sehr durchdacht :)

@Peter: Ja 3 x 6 cm ist für H0 schon sehr groß da kann es schon zu Problemen mit Paralellgleisen kommen....

LG
Walter
Selbstbau Zentrale auf Arduino Mega (CBus Eth.) - Schalten und walten mit RocRail auf eigenbau Komponenten mit ATMega8 und 328 (16x Servo, 16 x Pwm, S88 <> CBus, CBus Ethernet to RS485,...)
BiDiB GBM Master - GBM16T
SmileyVie
 

Re: RFID an RocNetNode

Postby RainerK » 02.11.2015, 21:02

Hallo Peter,
peter&basti wrote:...Und 10 cm Reichweite
Lässt sich evt. Locker unter die Anlage kleben...

mit dem Metall der Schienen auf dem Gleiskörper darf bezweifelt werden,
dass die unter Freiraumbedingungen möglichen 10 cm überhaupt annähernd erreichbar sind.
Max. 5 cm erscheint realistischer und damit kann es schon "recht eng" werden.

Es grüßt RainerK
Best Regards, es grüßt RainerK

DCC++ with Arduino Uno / Motor shield and LocoNet GCA85, 50, 93 and 136. Special interests: DIY electronic assemblies. http://www.rainermoba.blogspot.com
Planning replace the coincidence by the mistake
RainerK
 

Re: RFID an RocNetNode

Postby peter&basti » 02.11.2015, 21:50

Guten Abend Rainer,

Mein Gedanke wäre die Antenne z.B. einfach unter ein zB 2 cm Anlagenbrett zu kleben. Eine genial einfache Nachrüstung, falls das funktioniert.

Jetzt warte ich aber mal ab, was Peter Giling aktuell in Planung hat....

Wie bereits erwähnt, würde ich mir so Teile auch einfach mal bestellen und schauen ob der oben formulierte Gedanke auch praxistauglich ist.
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Re: RFID an RocNetNode

Postby peter&basti » 02.11.2015, 23:03

Hallo Freunde,

Ich habe jetzt Aliexpress ein Stück weiter gesurft, da gibt's auch Module mit RS232 um weniger als 3 USD :!:

http://www.aliexpress.com/item/Free-shi ... eb201560_9

Allen 125 kHz Modulen gemeinsam ist die große Antenne....

[edit] vielleicht kann man auch eine kleinere Antenne basteln oder die vorhandene modellieren? Mich fasziniert im Moment der Preispunkt....
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Re: RFID an RocNetNode

Postby rjversluis » 03.11.2015, 08:57

Moin,

vielleicht sollte man dieses Thema auch mal betrachten weil es handelt sich da um was ähnliches:
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Next

Return to RocNetNode (DE)