Rocnetnode Tracefile Verzeichnis

http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=roc ... netnode-de

Rocnetnode Tracefile Verzeichnis

Postby bertc3p0 » 03.10.2016, 19:12

Hallo,

ich versuche gerade das Verzeichnis für Rocnetnode-Tracefiles einzustellen aber anscheinend wird im aktuellen Verzeichnis geloggt.
Ich dachte, man macht es über den Parameter protpath, aber das wird anscheinend ignoriert bzw es ist ein anderer Parameter:
Code: Select all
<rocnetnode>
  <trace rfile="rocnetnode" protpath="/tmp" nr="10" info="false" monitor="false"/>
  <macro nr="1"/>
  <rocnet id="2" net="0"/>
</rocnetnode>

Weiß jemand wie man rocnetnode dazu bewegt, die Trace-Files in ein anderes Verzeichnis zu schreiben ?

Gruß

Gerd
bertc3p0
 

Re: Rocnetnode Tracefile Verzeichnis

Postby rjversluis » 04.10.2016, 06:53

Hi Gerd,

RocNetNode wertet "protpath" nicht aus.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Rocnetnode Tracefile Verzeichnis

Postby bertc3p0 » 04.10.2016, 12:13

Hi Rob,
rjversluis wrote:Hi Gerd,

RocNetNode wertet "protpath" nicht aus.

gibt es eine Möglichkeit, das Tracefile-Verzeichnis für rocnetnode anzugeben ? Oder ist das ein Feature-Request ;-) ?

Gruß

Gerd
bertc3p0
 

Re: Rocnetnode Tracefile Verzeichnis

Postby rjversluis » 04.10.2016, 12:37

Hi Gerd,

warum sollte nicht im Arbeitsverzeichnis protokolliert werden?
RocNetNode ist kein Server und sollte alles im Arbeitsverzeichnis lesen und schreiben.

gibt es eine Möglichkeit, das Tracefile-Verzeichnis für rocnetnode anzugeben ?

Nein.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Rocnetnode Tracefile Verzeichnis

Postby bertc3p0 » 04.10.2016, 16:26

Hallo Rob,
rjversluis wrote:Hi Gerd,

warum sollte nicht im Arbeitsverzeichnis protokolliert werden?
RocNetNode ist kein Server und sollte alles im Arbeitsverzeichnis lesen und schreiben.

Hintergrund ist, das Schreiben von Daten auf ein Minimum zu reduzieren. Tracefiles
sind zum Debugging sehr sinnvoll, aber für ein laufendes System nicht unbedingt notwendig
bzw. nach einem Reboot meistens ohne Wert.

Ich verwende kein RPi für Rocnetnode sondern BPi bzw. OpenWRT-Router und von daher
sollte das Schreiben ins Flash reduziert werden, um mögliche Beschädigungen des Flashes zu
vermeiden.

Für den Rocrail-Server verwende ich das /tmp Verzeichnis - ein RAM Filesystem. Wäre gut,
wenn ich das rocnetnode Tracefile dorthin ablegen könnte.

Gruß

Gerd
bertc3p0
 


Return to RocNetNode (DE)