RocnetNode auf RasPI B+

http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=roc ... netnode-de

RocnetNode auf RasPI B+

Postby minou65 » 17.05.2015, 16:31

Hallo zusammen

Nachdem ich nun die mwiste Hardware zusammengabaut habe möchte ich einen RocnetNode auf einem RasPI B+ in Betrieb nehmen. Ich habe dazu dieses Image verwendet

Code: Select all
Raspberry Pi 1 Model B/B+
http://rocrail.net/software/rocrail-snapshot/raspi/rocnetnode-bplus-wheezy-raspbian.img.gz (840MB)

Dieses Image benötigt mindestens eine Kapazität von mindestens 4GB (3.965.190.144 Bytes) auf einer SD-Card.
Es basiert auf der RASPBIAN Debian Wheezy Version of June 2014.
Für Model B+ wird eine Micro-SD-Card benötigt.


Leider bekomme ich keine Netzwerkverbindung zustande. Stecke ich die Karte in einen RasPi B, funktioniert das ganze sofort. Hat jemand eine Idee?

Übrigens, die Datei rocnetnode-bplus-wheezy-raspbian.img.gz ist schon das img File, es muss nur noch die Endung gz entfernt warden.

Gruss
Andy
Märklin K-Gleis, OpenDCC Z1, DCC++, rocrail Server auf Raspi, 4x Rocnetnode, div. GCA Bausätze, Win10 Client, iPad Client
minou65
 

Re: RocnetNode auf RasPI B+

Postby rjversluis » 17.05.2015, 17:06

Hallo Andy,

das Image ist GnuZip komprimiert und auf ein B+ getestet.
B+ benötigt ein Micro SD Karte welche ohne Adapter nicht in der alte RasPi verwendet werden kann.
Also irgend etwas hast du da durcheinander.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: RocnetNode auf RasPI B+

Postby minou65 » 17.05.2015, 17:37

Hallo Rob

das Image ist GnuZip komprimiert und auf ein B+ getestet

Ist aber wenn ich es auf meinen Windows Rechner herunterlade 3.8 untd etwas GB gross.

B+ benötigt ein Micro SD Karte welche ohne Adapter nicht in der alte RasPi verwendet werden kann.

Ja das ist so, ich verwende auf dem alten RasPi einen Adapter für die Micro SD Karte. Wie gesagt auf dem alten RasPi funktioniert die Netzwerkverbindung auf dem neuen nicht. Es leuchten auch keine LED's vom Netzwerkport, alles andere scheint zu funktionieren.

Andy
Märklin K-Gleis, OpenDCC Z1, DCC++, rocrail Server auf Raspi, 4x Rocnetnode, div. GCA Bausätze, Win10 Client, iPad Client
minou65
 

Re: RocnetNode auf RasPI B+

Postby Pirat-Kapitan » 17.05.2015, 18:15

Hallo Andi,
kann es sein, dass Deine SD-Karte für den B+ zu klein ist? Das aktuelle Betriebssystem hat ganz schön zugelangt, ich verwende inzwischen mindestens 8GB-Karten.

Wegen Netzwerk, was sagt denn Deine interfaces Datei ?

Schöne Grüße
Johannes
Clearasilfahrer auf Spur G&H0m, Lenz LZV (3.6), ORD-20, Manhart-Funki und WLM, RS-Bus Rückmelder (Reedkontakte/GBM),
Rocrail auf RasPi mit mobilen Geräten (andRoc). Details auf http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=use ... at-kapitan.
Pirat-Kapitan
 

Re: RocnetNode auf RasPI B+

Postby minou65 » 17.05.2015, 18:46

Hallo Johannnes

Ich verwende auch 8GB Karten, einfach weil alles andere nicht mehr viel Sinn macht.

Ich konnte das Problem nun lösen und es scheint ein bekanntes Problem mit dem RasPI B+ zu sein. Tastatur und USB scheinen zum Teil auch davon betroffen zu sein.

Wer noch einen RasPI B (kein A) hat, kann die Karte dort einschieben und folgende Befehle ausführen
sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade

Das dauert ca. 30 Minuten. Danach die Karte wieder in den B+ und das Netzwerk funktioniert.

Wer keinen RasPI B mehr hat, kann die beiden folgenden Dateien herunterladen und sie umbenennen nach start.elf und fixup.dat
https://github.com/raspberrypi/firmware ... tart_x.elf
https://github.com/raspberrypi/firmware ... ixup_x.dat

Danach die beiden Dateien in die Bootpartition der SD Karte kopieren und die beiden bestehenden Dateien ersetzen.

Gruss
Andy
Märklin K-Gleis, OpenDCC Z1, DCC++, rocrail Server auf Raspi, 4x Rocnetnode, div. GCA Bausätze, Win10 Client, iPad Client
minou65
 

Re: RocnetNode auf RasPI B+

Postby peter&basti » 14.03.2016, 21:02

Hallo Andy, hallo Rob,

scheinbar habe ich das gleiche Problem.

1. wenn ich unter Windows7 das Image herunterlade ist es nicht komprimiert, über 3,8 GB groß, läßt sich auch auf eine SD schreiben und der Raspi fährt auch offensichtlich hoch ....

2. der Raspi sollte sich im Netz ja selbstständig melden .. ? Ich frage nur so dumm weil den letzten Raspi habe ich von ca. 2 Jahren in Betrieb genommen und ich bin alles nur kein Netzwerkspezialist :wink:

3. Wenn ich nun das B+ image in meinen alten B stecke und die Vorgehensweise von Andy nachvollziehe - irgendeine Möglichkeit für Kollateralschäden?
(der alte B ist der "produktive" Raspi in der Anlage...) Gehen da eventuell Rocnet Konfig Einstellungen verloren?

Ich frage lieber nach bevor ich was kaputtschieße....
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Re: RocnetNode auf RasPI B+

Postby minou65 » 14.03.2016, 21:30

Hallo Peter

Meine 4 Nodes haben bisher so immer funktioniert und ich konnte keine Probleme feststellen.

Du sooltest die Konfiguration kopieren, damit nichts verloren geht, besser du machst von der alten Karte ein Image und kopierst dieses auf eine neue SD Karte für den neunen Pi

Gruss
Andy
Märklin K-Gleis, OpenDCC Z1, DCC++, rocrail Server auf Raspi, 4x Rocnetnode, div. GCA Bausätze, Win10 Client, iPad Client
minou65
 

Re: RocnetNode auf RasPI B+

Postby peter&basti » 14.03.2016, 22:20

minou65 wrote:Wer noch einen RasPI B (kein A) hat, kann die Karte dort einschieben und folgende Befehle ausführen
sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade

Das dauert ca. 30 Minuten. Danach die Karte wieder in den B+ und das Netzwerk funktioniert.


Hallo Andy,

was mir noch nicht klar ist: wo kommt der Update und der Upgrade her?
Der Befehl allein wird es wohl nicht bringen oder doch?
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Re: RocnetNode auf RasPI B+

Postby rjversluis » 15.03.2016, 07:57

peter&basti wrote:was mir noch nicht klar ist: wo kommt der Update und der Upgrade her?
Der Befehl allein wird es wohl nicht bringen oder doch?

Moin Peter,

das sind halt die normale Befehle um das Betriebsystem zu aktualisieren; Hat nichts mit Rocrail/Node zu tun.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: RocnetNode auf RasPI B+

Postby peter&basti » 15.03.2016, 08:06

Moin Rob,

wenn ich ein Betriebssystem update, dann braucht es dazu normalerweise auch die DATEN, den CODE, die PATCHES und was weiß ich was noch alles.
Wo kommen die her in Andy's Beispiel? Die sind doch nicht am Image drauf?
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Re: RocnetNode auf RasPI B+

Postby rjversluis » 15.03.2016, 08:09

peter&basti wrote:Moin Rob,

wenn ich ein Betriebssystem update, dann braucht es dazu normalerweise auch die DATEN, den CODE, die PATCHES und was weiß ich was noch alles.
Wo kommen die her in Andy's Beispiel? Die sind doch nicht am Image drauf?

Hast du schon mal von Internet gehört? 8)
Aber wenn dein Raspi kein Internet Verbindung hat geht das nicht.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: RocnetNode auf RasPI B+

Postby peter&basti » 15.03.2016, 08:15

Hi Rob,

das ist es. Der Raspi B ist unter der Anlage eingebaut und nur unter großen Mühen auszubauen....

Könntest Du eventuell ein aktualisiertes, funktionsfähiges Image für den B+ als Download bereitstellen?
Wäre sehr hilfreich :wink:
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Re: RocnetNode auf RasPI B+

Postby rjversluis » 15.03.2016, 08:47

Hallo Peter,

was spricht dagegen um dein Raspi kurz am Netz zu hängen?
Wäre bestimmt weniger Aufwand für mich weil ich möchte nicht Täglich ein Aktuelle Raspbian Image bereit stellen...
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: RocnetNode auf RasPI B+

Postby peter&basti » 15.03.2016, 09:10

Hi Rob,

weil ich möchte nicht Täglich ein Aktuelle Raspbian Image bereit stellen


Das habe ich auch nicht gemeint, sondern nur eines was grundsätzlich funktioniert. Beim Raspi 1 B+ funktioniert das LAN mit dem als Rocrail Download bereitgestellten Image nicht.
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Re: RocnetNode auf RasPI B+

Postby rjversluis » 15.03.2016, 09:19

Hi Peter,

es gibt bereits ein B+ image:
http://rocrail.net/software/rocrail-sna ... ian.img.gz
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Next

Return to RocNetNode (DE)