ZS2: keine Rueckmelder im Automodus

ZS2: keine Rueckmelder im Automodus

Postby Loeterich » 17.05.2018, 15:42

Hallo Modellbahner, starte heute den x.ten Versuch mich bemerkbar zu machen, da Computerwesen nicht unbedingt mein Ding ist. Wenn es funktioniert dann ist es ok. Zu mir bin 60 Jahre, Elektrotechniker, habe mehrere Anlagen analog, automatisch hergerichtet und auch wiederverworfen. Nun soll es digital sein. Seit 2016 bin ich an meiner Anlage beschäftigt. Doch da habe ich das Problem, dass die Statusänderungen der Rückmelder nur in der Zentrale erkannt werden und nicht im Rechner.Auch die Statusmeldung für die Rückmelder am Bildschirmrand unten rechts wird nicht grün. Licht an Licht aus wie im Tutorial probiert ....aber nichts.. Lok`s und deren Funktionen, Weichen mit Servoantrieb und Signale können von der Zentrale sowie PC gesteuert werden. Habe auch rocrail diverse male neu installiert, in der "Hoffnung" nur einen Haken vergessen zu haben.
Ich habe Win 7 /64, rocrail, ZS2 sowie alle derzeit notwendigen SX Module der Fa. Stärz.
Vielleicht kann mir jemand helfen
MFG Micha
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Loeterich
 

Re: ZS2: keine Rueckmelder im Automodus

Postby rjversluis » 17.05.2018, 16:25

Hallo Micha,

hast du es schon mit der Monitor probiert:
http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=sensormon-de
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: ZS2: keine Rueckmelder im Automodus

Postby ups60 » 17.05.2018, 16:35

Loeterich wrote:Hallo Modellbahner, starte heute den x.ten Versuch mich bemerkbar zu machen, da Computerwesen nicht unbedingt mein Ding ist. Wenn es funktioniert dann ist es ok. Zu mir bin 60 Jahre, Elektrotechniker, habe mehrere Anlagen analog, automatisch hergerichtet und auch wiederverworfen. Nun soll es digital sein. Seit 2016 bin ich an meiner Anlage beschäftigt. Doch da habe ich das Problem, dass die Statusänderungen der Rückmelder nur in der Zentrale erkannt werden und nicht im Rechner.Auch die Statusmeldung für die Rückmelder am Bildschirmrand unten rechts wird nicht grün. Licht an Licht aus wie im Tutorial probiert ....aber nichts.. Lok`s und deren Funktionen, Weichen mit Servoantrieb und Signale können von der Zentrale sowie PC gesteuert werden. Habe auch rocrail diverse male neu installiert, in der "Hoffnung" nur einen Haken vergessen zu haben.
Ich habe Win 7 /64, rocrail, ZS2 sowie alle derzeit notwendigen SX Module der Fa. Stärz.
Vielleicht kann mir jemand helfen
MFG Micha

Hi Micha,

inDeinem Plan sind etliche Fehler.

1. In Block bk03 sind die Melder für enter und in jeweils gleich konfiguriert.
2. Die Licht an und Licht aus Funtionen sind keine System-Aktionen.
3. Nimm mal alle Berechtigungen in den Blöcken bk01 und bk02 raus.
4. Wie die Rückmelder zu adressieren sind kann ich Dir nicht sagen wegen fehlender Hardware, aber Rob hat ja schon angemerkt, versuch mal den Rückmeldermonitor. Wenn dort Rückmeldeereignisse stattfinden, kannst Du einfach per ziehen auf den Melder die Adressen zuordnen.

mfg Uwe
Für Hilfestellung nicht vergessen: http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=issue-de
Märklin H0 K-Gleis, CS3 60226 (V1.3.2(1)), Windows 10, Ubuntu 16.04, GCA_PI01, GCA_PI02, GBM-Boost + GBM-16T
ups60
 

Re: ZS2: keine Rueckmelder im Automodus

Postby JoeLas » 18.05.2018, 04:17

Hallo Micha,

wie Du schreibst, nutzt Du das Sx-Protokoll. Beim Sx-Protokoll werden die Rückmelder wie folgt adressiert:

(Moduladresse * 8) + Portnummer

In Deinem Plan also für z.B. den Rückmelder fb03- mit der Adresse 5:1 ( Moduladresse 5 Port 1 ) wird der Rückmelder also mit der Adresse 5*8 + 1 = 41 erkannt. Das ist auch in der Rückmelderkonfiguration unter dem Reiter Schnittstelle so einzutragen. Und denke daran, den richtigen Bus (0 oder 1) einzutragen. Dann sollte es auch mit den Rückmeldern funktionieren.

Grüße vom Niederrhein
Jörg
Minitrix / Roco N-Gleis
RR-Server auf Ubuntu 16.04 bzw. RasPi 3, Clients Win 10 und Ubuntu 16.04
androc
Zentrale: FCC; Locdecoder: DH; Funktionsdecoder: DH, Müt und Minitrix; Belegtmelder: DH, MInitrix u. Stärz; Lichtdecoder: Stärz, Signalanzeige: Müt
JoeLas
 

Re: ZS2: keine Rueckmelder im Automodus

Postby Loeterich » 18.05.2018, 09:16

Hallo Männer ,habe eure schnelle Nachricht erhalten. Vielen Dank.
Habe Berechtigungen gelöscht,
ebenso die Systemaktion,
bei den Blöcken kann ich erst mal keinen Fehler feststellen, da die Rückmelder unterschiedliche Adressen haben. ("Enter ist doch die - Einfahrt" und "In die + Ausfahrtseite").
Vom Rückmelder Modul habe ich mal die Unterlagen beigefügt. So wie ich die Programmierung vorgenommen habe sieht das wie folgt aus:
Beispiel: Modul 1 hat 2 Adressen, mit jeweils 4 Ports und damit 16 Ausgänge. zB. Adresse 5 & 6 = dann habe ich 5 1..8 und 6 1..8. Damit vermute ich richtig zu liegen, denn die Statusänderung der Adressen kann ich in der Zentrale verfolgen.
Da ich momentan Zeit habe gehe ich gleich mal an die Anlage probiere und melde mich dann noch mal.
MfG Micha
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Loeterich
 

Re: ZS2: keine Rueckmelder im Automodus

Postby cds » 18.05.2018, 10:18

Hallo!

("Enter ist doch die - Einfahrt" und "In die + Ausfahrtseite")
Achtung, das ist pauschal so nicht richtig!
Das kann durchaus auch umgekehrt sein. In Fahrtrichtung gesehen ist der erste Melder im Block der ENTER, der zweite der IN (wenn man mit 2 Meldern arbeitet). ENTER kann dabei entweder auf der "+"- oder auf der "+"-Seite des Blocks liegen.
Beste Grüße/Kind regards
Claus

M* H0 M
HW: TAMS MC, B-2 & B-4, WD-34, VIESSMANN 5211(1), LITTFINSKY & TAMS S88-3
Decoder: Mä & TAMS (MM2)
SW: Win7 64, RR 64, andRoc
cds
 

Re: ZS2: keine Rueckmelder im Automodus

Postby Schorse » 18.05.2018, 10:28

Hallo Uwe,

1. In Block bk03 sind die Melder für enter und in jeweils gleich konfiguriert.
Ich seh' da keinen Fehler?
Fb03- ist für beide Fahrstrassen "enter; "Fb03+ "in".
Viele Grüße Gerd
Schorse
 

Re: ZS2: keine Rueckmelder im Automodus

Postby Schorse » 18.05.2018, 10:30

Halol Claus,

ENTER kann dabei entweder auf der "+"- oder auf der "+"-Seite des Blocks liegen.
Genau :!:
Viele Grüße Gerd
Schorse
 

Re: ZS2: keine Rueckmelder im Automodus

Postby JoeLas » 18.05.2018, 10:33

Hallo Micha,

ja, die Zentrale selbst kann damit umgehen. Rocrail benötigt aber die von mir beschriebene Adressierung.

Für Sx-Adresse 5 werden die Rückmelder in Rocrail von 41 bis 48 adressiert.
Für Sx-Adresse 6 gelten dann die Rocrail-Adressen 49 bis 54.

Grüße vom Niederhein
Jörg
Minitrix / Roco N-Gleis
RR-Server auf Ubuntu 16.04 bzw. RasPi 3, Clients Win 10 und Ubuntu 16.04
androc
Zentrale: FCC; Locdecoder: DH; Funktionsdecoder: DH, Müt und Minitrix; Belegtmelder: DH, MInitrix u. Stärz; Lichtdecoder: Stärz, Signalanzeige: Müt
JoeLas
 

Re: ZS2: keine Rueckmelder im Automodus

Postby Loeterich » 18.05.2018, 10:52

Hallo, rege Beteiligung. Freue mich sehr. Werde die "neue Adressierung " ausprobieren. Nochmals zum Rückmeldemonitor. Er soll nur im "Nicht-Automodus" funktionieren. Habe im Rocview den Haken auch für Auto.. gesetzt aber auch Nichts. Es werden nur die Rückmelder gelistet wenn ich aus - Tabellen-Rückmelder - einen Rückmelder markiere und mit Ok bestätige. Da werden auch die bisherigen Adressen gezeigt. Ich nahm an, die werden beim Überfahren gelistet oder??
Bis denn dann
MfG Micha
Loeterich
 

Re: ZS2: keine Rueckmelder im Automodus

Postby JoeLas » 18.05.2018, 11:35

Hallo Micha,

sobald ein Rückmelder überfahren bzw. ein Zug / Lok erkannt wird, sollte der entsprechende Rückmelder im Rückmeldemonitor auftauchen. So teste ich auch meine Rückmelder.

Hier gibt es noch ein paar Infos zur Einstellung mit der ZS2. Schau dort mal unter der Überschrift "Belegtmelder"

http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=staerz-zs1-de

Grüße vom Niederrhein
Jörg
Minitrix / Roco N-Gleis
RR-Server auf Ubuntu 16.04 bzw. RasPi 3, Clients Win 10 und Ubuntu 16.04
androc
Zentrale: FCC; Locdecoder: DH; Funktionsdecoder: DH, Müt und Minitrix; Belegtmelder: DH, MInitrix u. Stärz; Lichtdecoder: Stärz, Signalanzeige: Müt
JoeLas
 

Re: ZS2: keine Rueckmelder im Automodus

Postby Loeterich » 18.05.2018, 11:48

So da bin ich nochmal. Habe eine Testadressierung nach Tipp vorgenommen und es funktioniert. Es wird im Rückmeldermonitor angezeigt.Ich bin happy.
Es steht also noch einiges an, denn zum Test habe ich nur einen Teil meiner Anlage (wie im Tutorial) genommen. Die physische Anlage mit 10 Blöcken je 2 Rückmeldern, 18 Weichen und 45 Signale steht noch. Also... melde mich nochmals.Vielen Dank für die Hilfe.
MfG Micha
Loeterich
 

Re: ZS2: keine Rueckmelder im Automodus

Postby Loeterich » 18.05.2018, 13:42

Vielen Dank an die Mitwirkenden.
Es funktioniert.
Dieser Beitrag ist gelöst.
Loeterich
 

Re: ZS2: keine Rueckmelder im Automodus

Postby smitt48 » 18.05.2018, 14:44

Kind regards,
Tom Smit
Kralendijk, Bonaire - Dutch Caribbean

Märklin M & K-rails with ECoS2 (4.2.3) - Win10
RoSoft: S88n & WDD switch & SDD signal decoders
Display: Tri-ang from 1950's, Märklin from early 1960's
In build phase
smitt48
 

Re: ZS2: keine Rueckmelder im Automodus

Postby ups60 » 18.05.2018, 16:20

Schorse wrote:Hallo Uwe,

1. In Block bk03 sind die Melder für enter und in jeweils gleich konfiguriert.
Ich seh' da keinen Fehler?
Fb03- ist für beide Fahrstrassen "enter; "Fb03+ "in".


Ja, mein Fehler, ich war von Gegenrichtung ausgegangen, hatte ich mittlerweile auch bemerkt :oops:

mfg Uwe
Für Hilfestellung nicht vergessen: http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=issue-de
Märklin H0 K-Gleis, CS3 60226 (V1.3.2(1)), Windows 10, Ubuntu 16.04, GCA_PI01, GCA_PI02, GBM-Boost + GBM-16T
ups60
 

Next

Return to Zentralen (DE)

cron