Ansteuerung F0/Richtung mit Skript  [✔]

rjversluis
Site Admin
Posts: 38733
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Ansteuerung F0/Richtung mit Skript

Post by rjversluis » 31.12.2018, 16:21

Hi Jens,

was macht es vor Sinn ein Swap beim Zug ohne Lok durch zuführen?
Und F0 hat 0,nix mit Swap zu tun. :mrgreen:

Also, jetzt weis ich echt nicht mehr was du willst...

JensH
Posts: 477
Joined: 30.07.2018, 18:59
Location: Dresden

Re: Ansteuerung F0/Richtung mit Skript

Post by JensH » 31.12.2018, 17:15

Hallo Rob,
um einen Richtungswechsel und damit eine Änderung rot/weiß durchzuführen, muss ich vorher doch einen
swap machen, egal ob Lok oder Wagen - das ist doch richtig, oder?

Du, mir ist das egal, es funktioniert ja mit dem etwas aufwendigeren Code. Was ich mich nur frage, warum
geht dabei zunächst das Licht aus (nur bei Definition als Wagen !) und warum kann das swap nicht einfach
durchgegeben werden.

Letztlich kann man eine Adresse auf einer Anlage prinzipiell ja nur entweder einem Wagen oder einer Lok
zuordnen, also von daher wäre es auch egal ob du die mit "car" oder "lc" ansprichst. Ein Wagen mit einer
Adresse, kann doch für die lc Befehle wie eine Lok behandelt werden, oder nicht?

rjversluis
Site Admin
Posts: 38733
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Ansteuerung F0/Richtung mit Skript

Post by rjversluis » 31.12.2018, 17:48

Hi Jens,

F0 ändert sich bei ein Richtungswechsel...
Ein Swap ist was logisches.

JensH
Posts: 477
Joined: 30.07.2018, 18:59
Location: Dresden

Re: Ansteuerung F0/Richtung mit Skript

Post by JensH » 01.01.2019, 11:30

Moin Rob,
erst mal alles gute für das neue Jahr, und viel positive Energie. Auch für so Nervensägen wie mich. :D

Der "swap" ändert die logische (Ausfahr-)Richtung im Block, das ist mir schon klar. Ohne "swap" davor
verhallt jedoch der Befehl <lc id="xyz" cmd="dirfun"/> im nichts, auch wenn "xyz" eine Lok ist.

rjversluis
Site Admin
Posts: 38733
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Ansteuerung F0/Richtung mit Skript

Post by rjversluis » 01.01.2019, 11:43

Hi Jens,

dir auch alles gute.

Code: Select all

<lc id="xyz" cmd="dirfun" dir="true" fn="true"/>

JensH
Posts: 477
Joined: 30.07.2018, 18:59
Location: Dresden

Re: Ansteuerung F0/Richtung mit Skript

Post by JensH » 01.01.2019, 16:24

Hi Rob,
danke für beides, so funktioniert es prima. :thumb_up:

Ich habe es schon mal gefragt: gibt es eine syntaktische Beschreibung, also was man bei welchen Befehlen
alles hineinschreiben kann/darf/muss. Die Wrapperliste ist das eine, die Syntax aber etwas ganz anderes.
Es geht viel Zeit damit drauf, Dinge im Ausschlussverfahren zu probieren oder halt dafür Fragen zu müssen.

rjversluis
Site Admin
Posts: 38733
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Ansteuerung F0/Richtung mit Skript

Post by rjversluis » 01.01.2019, 16:33

Hi Jens,

man sollte mit normale Mitteln automatisieren, und nicht gleich zum Aktionen/XMLScript greifen.

JensH
Posts: 477
Joined: 30.07.2018, 18:59
Location: Dresden

Re: Ansteuerung F0/Richtung mit Skript

Post by JensH » 01.01.2019, 17:11

Hi Rob,
normale Reisezüge haben nur eine Zugschlussbeleuchtung. Die will ich nicht mit der Lok umschalten lassen.
Da die Funktionen ohnehin nur mit Umschalttaste ausgeführt werden sollen, tut es das ja auch nicht.
Also muss ich mir was einfallen lassen, sprich Schalter oder Ausgänge oder wie auch immer man es nennen mag,
benutzen. Und da komme ich an Aktion oder Skript nicht vorbei. Deshalb die Frage, um unnötige Einträge im
Forum zu vermeiden, ob es denn nicht irgendwo eine syntaktische Beschreibung gibt.

JensH
Posts: 477
Joined: 30.07.2018, 18:59
Location: Dresden

Re: Ansteuerung F0/Richtung mit Skript  [✔]

Post by JensH » 02.01.2019, 11:05

Moin Rob,
rjversluis wrote:
01.01.2019, 16:33
Hi Jens, man sollte mit normale Mitteln automatisieren, und nicht gleich zum Aktionen/XMLScript greifen.
Wenn die Bordmittel da sind, immer gerne. Doch dazu müssten zum Beispiel auch die Fahrregler für Wagen offen bleiben beim nächsten Start.

Post Reply

Return to “XMLScripting (DE)”