Variablenadressraum wenn Skript mehrfach gestartet ist Topic is solved

Post Reply
JensH
Posts: 881
Joined: 30.07.2018, 18:59
Location: Dresden

Variablenadressraum wenn Skript mehrfach gestartet ist

Post by JensH » 03.05.2019, 13:26

Hallo Rob,
wie ist es bei einem mehrfach mit zeitlichem Versatz gestarteten Skript (das Selbe!). Hat jedes dieser Skripte seinen
eignen Adressraum für die Variablen oder wird ein und die Selbe von allen Skripten benutzt? Letzteres würde das
Nichtausführen von Befehlsketten bzw. den Abbruch von Skripten erklären.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42309
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Variablenadressraum wenn Skript mehrfach gestartet ist

Post by rjversluis » 03.05.2019, 13:28

Hallo Jens,

Variablen sind wie alle andere Objekte einzig global vorhanden.
Was du suchst sind XMLScript laufzeit variablen; Gibt es nicht.

peter&basti
Moderator
Posts: 6756
Joined: 09.01.2012, 22:09
Location: Vienna, Austria

Re: Variablenadressraum wenn Skript mehrfach gestartet ist

Post by peter&basti » 03.05.2019, 13:32

Hallo Jens,

wenn es sich um ein und dasselbe Script handelt, aber von unterschiedlichen Objekten aufgerufen wird gibt es eine einfache Lösung.
Bei mir bekommen in diesem Fall alle Variablen den Namenszusatz %callerid%

Beispiel-Ausschnitt:

Code: Select all

vr id="length_%callerid%" value="%lclen%"/>
  <trace text="#length_%callerid%"/>
  <query vr="speed_%callerid%" table="lclist" id="%lcid%" get="V_hint"/>
  

JensH
Posts: 881
Joined: 30.07.2018, 18:59
Location: Dresden

Re: Variablenadressraum wenn Skript mehrfach gestartet ist

Post by JensH » 03.05.2019, 13:35

Hi Rob,
danke für die Antwort, so brauche ich nicht erst zu suchen, warum etwas so ist, wie es ist.
Ich meine es auch schon einmal gelesen zu haben, war mir aber nicht sicher. Ich werde es
anders anfassen, damit es seinen Zweck erfüllt.

Hallo Peter,
das ist eine gute Idee, die %callerid%. Damit wird es wieder eindeutig. Danke :thumb_up:

Post Reply

Return to “XMLScripting & Aktionen (DE)”