Arduino Nano CAN(CBUS) Firmware 3a + USB Interface

rjversluis
Site Admin
Posts: 38719
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Arduino Nano CAN(CBUS) Firmware 3a + USB Interface

Post by rjversluis » 01.11.2018, 10:14

Hi Welli,

der 2515 Library musst du erneut herunterladen weil ich da DEBUG ausgeschaltet habe um Speicher frei zu machen.
Was du jetzt hast: Reboot loop. ;)
https://gitlab.com/rocrail/Arduino/tree ... /libraries
https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=ar ... ifications

welli
Posts: 62
Joined: 16.12.2012, 10:28

Re: Arduino Nano CAN(CBUS) Firmware 3a + USB Interface

Post by welli » 01.11.2018, 17:59

Hi Rob,

Cbus funktioniert wieder, aber die Ausgänge verhalten sich komisch habe alle auf PU umgestellt.
Leider benutze ich ein 328b , konnte noch kein 328PB auftreiben, kanns es dadrann liegen.

Trace im Anhang.
Gruss.
Welli
Attachments
rocrail.005.trc
(63.6 KiB) Downloaded 1 time
test.JPG

rjversluis
Site Admin
Posts: 38719
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Arduino Nano CAN(CBUS) Firmware 3a + USB Interface

Post by rjversluis » 01.11.2018, 18:07

Hi Welli,

bitte Doku lesen:
https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=arduino:rcan-en

Default ist der GC2a Pin Mapping.

Wenn du der Monitor einschaltest, Nano reset, siehst du genau wie alles konfiguriert ist, aber diese Angabe hast du nicht mit angehängt.

Und ein 328PB brauchst du nicht. Nur A6 und A7 sind dann nur verwendbar als Input.
Wenn du ArduCAN-I/O verwendest fehlen da die echte Pull-Ups.

welli
Posts: 62
Joined: 16.12.2012, 10:28

Re: Arduino Nano CAN(CBUS) Firmware 3a + USB Interface

Post by welli » 02.11.2018, 17:40

Hi Rob,

Habe alles probiert, Ausgänge sind auf Puls eingestellt und dies funktioniert nur teilweise , das heist der Augang wird gesetzt und schaltet automatisch nach 250ms aus und machmal bleit er eingeschaltet und bleit so.
Bei mehrfachen hin und her schalten geht es dann wieder und der Augang wird ausgeschaltet .
Habe alle moeglichen Datein angehängt.
Gruss
Welli
Attachments
rocrail.009.trc
(9.39 KiB) Not downloaded yet
test2.JPG
test.JPG
test1.JPG
test1.JPG (33.45 KiB) Viewed 240 times

rjversluis
Site Admin
Posts: 38719
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Arduino Nano CAN(CBUS) Firmware 3a + USB Interface

Post by rjversluis » 02.11.2018, 17:49

Hi Welli,

zwei Pins können nicht als Ausgang verwendet werden mit ein Atmega328P.
https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=ar ... atmega328p

Du hast Layout 0, default, eingestellt was für GC2a Platinen (welche gar noch nicht zum haben sind) ist und nicht zum ArduCAN I/O passt. Oder wie testest du überhaupt?
https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=ar ... al_monitor

Nachtrag: Es könnte gut sein das es noch ein HickUp gibt in diese Firmware.

rjversluis
Site Admin
Posts: 38719
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Arduino Nano CAN(CBUS) Firmware 3a + USB Interface

Post by rjversluis » 14.11.2018, 17:14

Hallo,

nach viele andere Sachen will ich hier noch ein wenig Weiter machen.
So wie ich es einschätze gibt es noch Raum für software PWM auf alle Pins. 60Hz refresh rate mit 128 Steps.
Servo's steuern ist nicht was ich damit machen will sondern LEDs, Signale.
Ich werde mal schauen ob ich es so ähnlich implementieren kann als in RocNetNode.

RedTrain
Posts: 675
Joined: 13.10.2012, 19:21
Location: Uetikon am See, Schweiz
Contact:

Re: Arduino Nano CAN(CBUS) Firmware 3a + USB Interface

Post by RedTrain » 14.11.2018, 21:39

rjversluis wrote:
14.11.2018, 17:14
So wie ich es einschätze gibt es noch Raum für software PWM auf alle Pins. 60Hz refresh rate mit 128 Steps.
Servo's steuern ist nicht was ich damit machen will sondern LEDs, Signale.
Ich werde mal schauen ob ich es so ähnlich implementieren kann als in RocNetNode.
Hallo Rob
So ein Teil könnte man dann irgendwo im CAN-bus einschlaufen und wie beim Pi08 x-LEDs damit ansteuern, Signalbilder, Beleuchtung, dimmen, auf-/abblenden und so?
Das wäre cool! Und IMHO eine gute Ergänzung zu den bestehenden CANbus Baugruppen :D - wenn ich das richtig verstehe :roll:

rjversluis
Site Admin
Posts: 38719
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Arduino Nano CAN(CBUS) Firmware 3a + USB Interface

Post by rjversluis » 14.11.2018, 22:08

Hallo Carlo,

ja.
Nur ist es dann so das, ohne zusätzliche weitere Elektronik, nur 5V für LEDs verwendet werden kann.
Es gibt fertig Signale welche 18V brauchen so weit ich peter&basti verstanden habe. Aber du machst doch selbst deine Fine-Scale Signale wie ich das schon mal versucht habe.
(duckundweg) :beer:

rjversluis
Site Admin
Posts: 38719
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Arduino Nano CAN(CBUS) Firmware 3a + USB Interface

Post by rjversluis » 15.11.2018, 14:32

Hi Carlo,

so sieht der Software PWM aus mit 128 steps und 60Hz(10x2ms) refresh:
https://youtu.be/X4orWIDPo4c
Bei diese Ausgang ist delay auf 2 gestellt.

Deze software PWM is nicht für Servos geeignet weil der Auflösung viel zu niedrig ist. (Man kann nur in 2ms range steuern und dann bleiben nur 12 steps)

rjversluis
Site Admin
Posts: 38719
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Arduino Nano CAN(CBUS) Firmware 3a + USB Interface

Post by rjversluis » 18.11.2018, 14:51

Hallo,

weil der Nano zu wenig Kapazität hat kann es leider nicht die Signal Funktionen welche in RocNetNode+Pi08 vorhanden sind abbilden.
Der GC2a ist lediglich ein auf Arduino basierte 16 I/O module, welche neben CBUS auch CS2/MS2 und Zimo unterstützt. Und es kann auch als PC Schnittstelle verwendet werden.

rjversluis
Site Admin
Posts: 38719
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Arduino Nano CAN(CBUS) Firmware 3a + USB Interface

Post by rjversluis » 23.11.2018, 10:39

Moin,

ich könnte mich folgende Erweiterung vorstellen: FrediCAN.
Image
Mit USB am PC oder mit CAN am Bus.
Ein Display braucht man nicht; In Rocrail ein Lok frei geben für ein Regler, und mit ein Tasten Kombination diese Lok mit der GC2a übernehmen. :)

RedTrain
Posts: 675
Joined: 13.10.2012, 19:21
Location: Uetikon am See, Schweiz
Contact:

Re: Arduino Nano CAN(CBUS) Firmware 3a + USB Interface

Post by RedTrain » 27.11.2018, 22:06

rjversluis wrote:
18.11.2018, 14:51
...weil der Nano zu wenig Kapazität hat kann es leider nicht die Signal Funktionen welche in RocNetNode+Pi08 vorhanden sind abbilden.
Hallo Rob
wäre vielleicht umgekehrt eine CAN-Pi08-Variante denkbar?

RedTrain
Posts: 675
Joined: 13.10.2012, 19:21
Location: Uetikon am See, Schweiz
Contact:

Re: Arduino Nano CAN(CBUS) Firmware 3a + USB Interface

Post by RedTrain » 27.11.2018, 22:10

rjversluis wrote:
23.11.2018, 10:39
...ich könnte mich folgende Erweiterung vorstellen: FrediCAN.
Image
Mit USB am PC oder mit CAN am Bus.
Ein Display braucht man nicht; In Rocrail ein Lok frei geben für ein Regler, und mit ein Tasten Kombination diese Lok mit der GC2a übernehmen. :)
Hallo Rob
FrediCAN ohne Umweg via LocoNet ist interessant! ...allerdings sind 8 Funktionen heute (zu) knapp :?

rjversluis
Site Admin
Posts: 38719
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Arduino Nano CAN(CBUS) Firmware 3a + USB Interface

Post by rjversluis » 28.11.2018, 07:01

Hi Carlo,

wenn hier weiter gemacht wird, kommt nur der Layout von der Pi04 im Frage. (28 Funktionen)
https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=gca-pi04-en
Aber mit ein Rotary anstatt Potti.
Image

RedTrain
Posts: 675
Joined: 13.10.2012, 19:21
Location: Uetikon am See, Schweiz
Contact:

Re: Arduino Nano CAN(CBUS) Firmware 3a + USB Interface

Post by RedTrain » 28.11.2018, 11:35

Hallo Rob
Das würde schon passen, denke ich. :)
Eine einfache und zuverlässige Lösung, handlich und mit guter Haptik durch den Rotary. Aber steht natürlich in Konkurrenz zu Handys, WLAN-Mäusen und dergleichen...

Anschluss: wäre FrediCAN direkt am CANbus anzuschliessen, oder an einem GC2a?
Lok-Übernahme: habe ich noch nicht ganz verstanden. 1. Freigabe für Regler; und dann?

Post Reply

Return to “Arduino (DE)”