Sporadischer Rocview Crash

Post Reply
Pirat-Kapitan
Moderator
Posts: 5007
Joined: 06.02.2010, 15:46
Location: Rösrath bei Köln / Germany

Re: Sporadischer Rocview Crash

Post by Pirat-Kapitan » 16.03.2017, 07:00

Moin Volker,
Rocview zusammen mit Rocrail auf einem RasPi war m.E. zumindest bis einschließlich Pi2 von der Rechnerleistung nicht unbedingt zu empfehlen, dazu kommt, dass der RasPi eigentlich der klassische Server-Rechner in einer Client-Server-Architektur ist. daraus folgere ich, dass Rocview auf RasPi nicht zwingend sehr verbreitet ist.
Mit dem Pi 3 hat sich die Leistungsfähigkeit anscheinend so gesteigert, dass Rocview auf dem RasPi zusammen mit Rocrail auch auf größeren Anlagen zufriedenstellend laufen kann, ich verwende diese Kombination seit ca. 3 Monaten, wobei ich in der Regel mit mobilen Geräten steuere. Rocview vom Rocrail-Server-RasPi dient mir nur zur Kontrolle (Monitoring des Automatikbetriebes), Planbearbeitungen etc. über Rocview erfolgen nach wie vor über die Client-Server-Architektur von einem "großen" PC aus.

Den von Dir beschriebenen Absturz von Rocview habe ich bislang nicht beobachten können, bei mir lief die Kombination es immer problemlos.
Ohne dass Du weitere Informationen lieferst, werden wir Dir nicht helfen können. Du hast ja selbst geschrieben, dass Du den Absturz nicht provozieren kannst, wie sollen wir ihn dann nachstellen können?

Schöne Grüße
Johannes

Volkae
Posts: 140
Joined: 06.02.2017, 22:49
Location: Hamburg

Re: Sporadischer Rocview Crash

Post by Volkae » 16.03.2017, 07:05

Hallo Johannes,
vielen Dank. Wenn es bei Dir läuft dann habe ich ja noch Hoffnung. Werde heute eine neue SD-Karte
testen.

Viele Grüße

Volker

Pirat-Kapitan
Moderator
Posts: 5007
Joined: 06.02.2010, 15:46
Location: Rösrath bei Köln / Germany

Re: Sporadischer Rocview Crash

Post by Pirat-Kapitan » 16.03.2017, 08:50

Moin Volker,
schaue doch mal in der Rocview.nnn.trc nach, was bis zum Absturz gelaufen ist.
Reines "Rumprobieren" auf dem RasPi ist nicht immer erfolgreich.

Schöne Grüße
Johannes

halakerk
Posts: 166
Joined: 25.04.2014, 20:26
Location: 47647 Kerken

Re: Sporadischer Rocview Crash

Post by halakerk » 16.03.2017, 09:56

Hallo Volker,

seit ich Rocrail und Rocview auf einem Raspi3 laufen habe und den Raspi2 nur noch für die Anzeige verwende, läuft es bei mir problemlos, seit ich VNC einsetze. Vorher, mit XRDP, hatte ich da auch ab und zu Stress. Rocview Abstürze hatte ich allerdimgs nur unter Last im Automatikbetrieb, nicht aber im Leerlauf.
Im Augenblick denke ich darüber nach, den BananaPi M3 als Anlagenrechner zu probieren, weil er u.a. die im Wiki empfohlenen 2 GB RAM für Rocview+Rocrail Betrieb mitbringt.

Grüße vom Niederrhein
Hartmut

Volkae
Posts: 140
Joined: 06.02.2017, 22:49
Location: Hamburg

Re: Sporadischer Rocview Crash

Post by Volkae » 17.03.2017, 09:21

Liebe Kollegen,

man soll ja bekanntlich den Tag nicht vor dem Abend loben aber seit 13h arbeitet das System nun mittlerweile stabil. Offenbar lag das Problem an der (fabrikneuen) SD-Karte. Habe diese gespiegelt und dann eine Neue eingesetzt. Seitdem keine Abstürze mehr. Ist eine SanDisk, originalverpackt im Set mit dem Raspi erworben. Anscheinend trotzdem defekt.

Vielen Dank an Alle Beteiligten für die Unterstützung. Ist mir ja etwas unangenehm aber bei einer nagelneuen SD-Karte hatte ich nicht an einen Defekt gedacht.

Wenn das System über das Wochenende keine neuen Probleme macht werde ich den Beitrag auf erledigt setzen.

Viele Grüße aus Hamburg

Volker

s.lipkow
Posts: 71
Joined: 08.12.2010, 14:58

Re: Sporadischer Rocview Crash

Post by s.lipkow » 20.03.2017, 16:24

Hallo zusammen,
zum Thema der SD-Karten und umzu gibts ein nettes Tool bei Heise.de.
Damit können die Karten auf Herz und Bits geprüft werden.
Evtl. schaut Ihr dort mal nach: https://www.heise.de/download/product/h2testw-50539 .

Viele Grüße
Sven Lipkow

Volkae
Posts: 140
Joined: 06.02.2017, 22:49
Location: Hamburg

Re: Sporadischer Rocview Crash

Post by Volkae » 10.01.2018, 23:47

Liebe Rocrailer,

ich muss dieses Thema noch einmal aufgreifen. Leider wurden die Rocview-Abstürze wieder mehr. Daraufhin habe ich eine neue SD-Karte eingesetzt, alles neu aufgespielt - gleicher Fehler -.
Dann habe ich einen zweiten Raspi 3 erworben und habe einen für den Server und einen mit Rocview betrieben. Wieder Abstürze.
Also noch eine SD-Karte gekauft und noch einmal Alles neu aufgespielt. Alle Einstellungen sind im Urzustand (nur Rocrail installiert und Demo-Gleisplan aufgerufen). Wieder Absturz. Hätte noch jemand eine Idee??

Viele Grüße

Volker
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42033
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Sporadischer Rocview Crash

Post by rjversluis » 11.01.2018, 07:37

Hi Volker,

gdb installieren:

Code: Select all

sudo apt-get instal gdb
Rocview in gdb laden und starten:

Code: Select all

cd /home/pi/rocrail
gdb /opt/rocrail/rocview
run
nach der crash im gdb terminal bt eingeben:

Code: Select all

bt
Diese Ausgabe hier anhängen.

Volkae
Posts: 140
Joined: 06.02.2017, 22:49
Location: Hamburg

Re: Sporadischer Rocview Crash

Post by Volkae » 11.01.2018, 09:16

Hi Rob,

habe ich gemacht. Dann öffnet sich in Rocrail ein Fenster :

Der Rocrail-Server kann an folgendem Ort nicht gefunden werden: /home/pi/rocrail/rocrail

Gruß

Volker

rjversluis
Site Admin
Posts: 42033
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Sporadischer Rocview Crash

Post by rjversluis » 11.01.2018, 09:26

Hi Volker,

da fehlt noch was:

Code: Select all

gdb --args /opt/rocrail/rocview -sp /opt/rocrail

Volkae
Posts: 140
Joined: 06.02.2017, 22:49
Location: Hamburg

Re: Sporadischer Rocview Crash

Post by Volkae » 11.01.2018, 12:45

Hi Rob,

jetzt ist Rocrail eingefroren :(
Datei anbei.

Gruß

Volker
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42033
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Sporadischer Rocview Crash

Post by rjversluis » 11.01.2018, 13:08

Hi Volker,

wenn es nur daran liegt das es mit gdb einfriert dann ist es nicht der richtige Weg um den Fehler zu finden.
Hänge mal bitte die Übliche Dateien an und dann versuche ich das Problem nach zu stellen wenn du auflisten kann wie ich Rocview zum crash erzwingen kann.

Volkae
Posts: 140
Joined: 06.02.2017, 22:49
Location: Hamburg

Re: Sporadischer Rocview Crash

Post by Volkae » 11.01.2018, 14:36

Hi Rob,

neuer Raspi, neue SD-Karte, Stretch aufgespielt, Rocrail runtergeladen und installiert. Mit Demoplan gestartet und dann gewartet. Erster Crash nach einigen Stunden. Danach wurden die Abstürze immer häufiger.

Die Dateien hatte ich in meinem Beitrag von gestern Abend angefügt. Fehlt da noch etwas??

Gruß

Volker

rjversluis
Site Admin
Posts: 42033
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Sporadischer Rocview Crash

Post by rjversluis » 11.01.2018, 14:46

Hi Volker,

was hast du dann in diese Stunden gemacht mit Rocrail? Nur gestartet?
Wie groß ist dein SD-Karte?

Der letzte rocview*.trc hier anhängen.

Volkae
Posts: 140
Joined: 06.02.2017, 22:49
Location: Hamburg

Re: Sporadischer Rocview Crash

Post by Volkae » 11.01.2018, 14:49

Hi Rob,

ja, nur gestartet und gewartet. Karte ist eine ganz neue SanDisk 16GB. In einem anderen Versuch hatte ich ja mit meinem Rocrail-Server auf dem anderen Raspi verbunden. Ebenfalls Crash.
Gruß

Volker

Post Reply

Return to “RaspberryPi / BananaPi (DE)”