Umstieg auf Raspberry Topic is solved

sascha-gl
Posts: 623
Joined: 08.03.2012, 23:36
Location: Wermelskirchen bei Solingen/Remscheid

Re: Umstieg auf Raspberry

Post by sascha-gl » 29.03.2018, 13:55

Pirat-Kapitan wrote:ich habe da auch eher mich als vortragenden Rat gesehen.

Schöne Grüße
johannes
PERFEKT :thumb_up:

sascha-gl
Posts: 623
Joined: 08.03.2012, 23:36
Location: Wermelskirchen bei Solingen/Remscheid

Re: Umstieg auf Raspberry

Post by sascha-gl » 30.03.2018, 14:12

So, der kleine Pi ist da und rocrail ist installiert. Aber leide bekomme ich meinen Arbeitsbereich nicht zum laufen.

Code: Select all

15:01:38 open workspace="/opt/rocrail/rocrail -l "/opt/rocrail" -w "/home/pi/rocrail""
15:01:29 server info reader ended
15:01:29 disconnect from server localhost...
Darf ich meinen Arbeitsbereich nicht in den Home-Ordner ablegen?

Mir fällt auf, das es keine rocrail.ini gibt.

Code: Select all

16:24:02 trace file [./rocrail.000.trc] not found
16:23:35 Error open file [rocrail.ini] [wba]
16:23:35 Error open file [lic.dat] [wba]
16:23:35 trace levels changes are activated, other setting at restart...
16:22:19 open workspace="/opt/rocrail/rocrail -l "/opt/rocrail" -w "/home/pi/rocrail""
16:22:16 server info reader ended
16:22:16 disconnect from server localhost...

sascha-gl
Posts: 623
Joined: 08.03.2012, 23:36
Location: Wermelskirchen bei Solingen/Remscheid

Re: Umstieg auf Raspberry

Post by sascha-gl » 30.03.2018, 16:08

So, ich hab es dann doch hinbekommen. rocrail läuft, jetzt wird es in Verbindung mit der ganzen Hardware getestet.

eurofinder
Posts: 12
Joined: 14.02.2018, 21:20

Re: Umstieg auf Raspberry

Post by eurofinder » 30.03.2018, 16:45

Hallo Sascha,

kannst du mal kurz beschreiben, wie du rocrail installiert bekommen hast?
Ich habe heute versucht auf eine frische Installation 2018-03-13-raspbian-strech.zip (Raspbian Stretch with desktop) rocrail-13762-raspbian-strech-armhf.deb zu installieren.
Habe selbstverständlich ein Systemupdate gemacht.
Wenn ich rocrail installiere, gibt es Fehlermeldungen bezüglich libusb und libwxgtk. Nachinstallieren war nicht möglich. Eine manuelle Installation scheiterte auch, weil Abhängigkeitsprobleme aufgetreten sind.

Installieren möchte ich auf PI 2b mit 32 GB-Card.

Gruß
Sven

sascha-gl
Posts: 623
Joined: 08.03.2012, 23:36
Location: Wermelskirchen bei Solingen/Remscheid

Re: Umstieg auf Raspberry

Post by sascha-gl » 30.03.2018, 17:18

Hallo Sven,
raspi einmal eingestellt, dann mit

Code: Select all

sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade
sudo reboot
sudo apt update
sudo apt upgrade
und

Code: Select all

sudo apt-get install libwxgtk3.0-dev
sudo apt-get install libusb-1.0-0-dev
Eingerichtet.

Danach rocrail runtergelassen und installiert

rjversluis
Site Admin
Posts: 42383
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Umstieg auf Raspberry

Post by rjversluis » 30.03.2018, 17:28

Moin,

die dependencies werden automatisch aufgelöst nachdem man das Wiki gelesen hat:
http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=dow ... spberry_pi
Ich weis; Who wants to read the FM. ;)
Also mit trial/error kommt man auch irgendwann am ziel. Oder gar nicht.
Wir können das Wiki auch abschaffen und ein Facebook Trial/Error Gruppe gründen.

GeSchu
Posts: 2979
Joined: 15.11.2012, 12:40
Location: 53° 38' 44' N / 9° 39' 54' O

Re: Umstieg auf Raspberry

Post by GeSchu » 30.03.2018, 17:31

Moin Sven,
eurofinder wrote: kannst du mal kurz beschreiben, wie du rocrail installiert bekommen hast?
Damit wird dir nicht geholfen werden können. Die Anwort nach dem Warum hast Du ja selbst schon geschrieben, nämlich:
eurofinder wrote: Wenn ich rocrail installiere, gibt es Fehlermeldungen bezüglich libusb und libwxgtk. Nachinstallieren war nicht möglich. Eine manuelle Installation scheiterte auch, weil Abhängigkeitsprobleme aufgetreten sind.
Das ist also ein Linux Problem. Wie gut sind Deine Linux Kenntnisse?
Das Installieren des Pakets geht so:
In das Verzeichniss wechseln, in welchem das Paket liegt. Dann den folgenden Befehl absetzen:

Code: Select all

  sudo dpkg -i rocrail-<version>-raspbian-stretch-armhf.deb  
Version durch die Versionsnummer ersetzen.
Du schreibst:
eurofinder wrote: Wenn ich rocrail installiere, gibt es Fehlermeldungen bezüglich libusb und libwxgtk. Nachinstallieren war nicht möglich. Eine manuelle Installation scheiterte auch, weil Abhängigkeitsprobleme aufgetreten sind.
Frage dazu: Wie lautete genau die Fehlermeldung?
Was verstehst Du unter manuelle Installation?
Ich vermute libusb und libwxgtk fehlen auf Deinem System. Wenn dem so ist, hilft ein:

Code: Select all

sudo apt-get install libusb-1.0-0-dev
und ein

Code: Select all

sudo apt-get install wxgtk2.8-dev
 
Auch ein

Code: Select all

sudo apt-get -f install
löst fehlende Abhängigkeiten in der Regel auf.
Aber nochmal die Frage: Welche Fehlermeldungen und wie gut sind Deine Linux Kenntnisse?
Noch ein Tipp:
Das ganze procedere hat Johannes hier sehr gut beschrieben. Mit dieser Anleitung sollte man auch mit wenig bis keine LINUX Kenntnissen klar kommen.

@Rob,
Ich denke auch: schaffen wir das WIKI ab. Aber das Gedöns mit facebook lassen wir dann auch. Liest eh keiner. Und die anderen wissen es immer alles besser.
Gruß
Gerd(GeSchu)
Last edited by GeSchu on 30.03.2018, 17:36, edited 1 time in total.

eurofinder
Posts: 12
Joined: 14.02.2018, 21:20

Re: Umstieg auf Raspberry

Post by eurofinder » 30.03.2018, 18:08

@Gerd und Rob:
Danke für die "freundlichen" Worte. Vielleicht hätte ich dazuschreiben sollen, dass ich nach Installationsanleitung vorgegangen bin und auch das Forum und Netz durchstöbert habe - dafür sorry. Aber immer gleich mit Pauschalierungen draufzuhauen ist auch nicht die feine Art und bringt niemanden weiter. Und ja, ich bin durchaus mit Linux vertraut.
Ich denke, dass ich in einem freundlichem und nicht beleidigendem Ton eine Frage gestellt habe.

@Sascha:
Danke für die Darstellung deiner Vorgehensweise. Ich bin identisch vorgegangen, hatte aber trotzdem Installationsprobleme.
Trotz mehrfachen Neustarts etc. Deshalb hatte ich mich gewundert, warum bei mir die Installation nicht klappen wollte.
Keine Ahnung warum, aber nachdem ich zum X-ten Mal die Installationsschritte durchlaufen habe, wurden dann doch die fehlenden Bibliotheken endlich nachinstalliert. Ein anschließendes sudo dpkg -i rocrail-<version>-raspbian-stretch-armhf.deb
führte dann letztendlich zum Erfolg.

Warum es jetzt auf einmal ging - keine Ahnung. Es lagen keine Netzwerkprobleme vor, auch aus den Logs geht nichts hervor.

Danke nochmals und allen frohe Ostertage
Sven

Pirat-Kapitan
Moderator
Posts: 5042
Joined: 06.02.2010, 15:46
Location: Rösrath bei Köln / Germany

Re: Umstieg auf Raspberry

Post by Pirat-Kapitan » 30.03.2018, 18:30

eurofinder wrote:Vielleicht hätte ich dazuschreiben sollen, dass ich nach Installationsanleitung vorgegangen bin
moin Sven,
habe bitte Nachsicht mit uns, die wir laufend solche Anfragen wie Deine bekommen und die leider so wie Deine in den entscheidenden Punkten sehr unspezifisch sind.
Nach welcher Installationsanleitung (Fundort / Link) bist Du vorgegangen?
Das wäre der erste entscheidende Hinweis für uns.
eurofinder wrote: Wenn ich rocrail installiere, gibt es Fehlermeldungen bezüglich libusb und libwxgtk. Nachinstallieren war nicht möglich. Eine manuelle Installation scheiterte auch, weil Abhängigkeitsprobleme aufgetreten sind.
Auch hier sehr unspezifisch:
- welche Fehlermeldungen?
- warum war ein Nachinstallieren nicht möglich (was hast Du gemacht, welche Fehlermeldungen traten auf)?
- welche Abhängigkeitsprobleme haben eine manuelle Installation (welche, wie ?) scheitern lassen?

Wir können uns natürlich auch angewöhnen, auf Stichworte wie "RasPi", "Installationsprobleme" etc. nicht mehr zu reagieren; meine Anleitung, wie es funktioniert steht im Netz und wer suchet kann finden.

Schöne Grüße
Johannes

sascha-gl
Posts: 623
Joined: 08.03.2012, 23:36
Location: Wermelskirchen bei Solingen/Remscheid

Re: Umstieg auf Raspberry

Post by sascha-gl » 30.03.2018, 18:35

Hallo Johannes,
ich bin nach Deiner Anleitung vorgegangen und trotzdem hatte ich ja am Anfang die Probleme.
Mein Fehler war, das ich am Anfang beim einrichten nur

Code: Select all

sudo apt update
sudo apt upgrade
benutzt hatte und nicht

Code: Select all

sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade
Ja, manchmal sind es nur drei Buchstaben :lol:

Aber ohne Deine Anleitung hätte ich es nicht so schnell geschafft. Ist halt doch anders als MacOS.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42383
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Umstieg auf Raspberry

Post by rjversluis » 31.03.2018, 13:04

Moin,

library Abhängigkeiten werden automatisch aufgelöst/installiert indem man es so installiert wie im Wiki steht:
http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=dow ... spberry_pi

sascha-gl
Posts: 623
Joined: 08.03.2012, 23:36
Location: Wermelskirchen bei Solingen/Remscheid

Re: Umstieg auf Raspberry

Post by sascha-gl » 01.04.2018, 17:44

So, heute habe ich dann mal versucht, meine Anlage mit dem Pi und rr zu steuern.
Einfach nur der Horror:
rocview beendet sich einfach ohne ersichtlichen Grund.
Wenn ein Zug nach Fahrplan fährt, dann wird z.B. der Block "Ausf_Hbf_Ost" ausser Betrieb gesetzt!!!
Obwohl der "Enter" ausgelöst wird, kommt bei einem anderen Block bei "in" ein Ghost.
Fahrpläne reagieren anders.
den Plan auf MacOS kopiert, dann wird der Block nicht außer Betrieb gesetzt und alles andere funktioniert auch!
Im Prinzip verhält sich ganz rocrail auf dem PI total anders, aber sinnlos!
Ich weiß echt nicht mehr weiter. Habe ich irgendwas übersehen?
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

Schorse
Posts: 5357
Joined: 12.09.2008, 19:38
Location: D - Niedersachsen

Re: Umstieg auf Raspberry

Post by Schorse » 01.04.2018, 20:25

Hi Sascha,
rocview beendet sich einfach ohne ersichtlichen Grund.
Läuft Rocview auch auf dem Raspi?

rjversluis
Site Admin
Posts: 42383
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Umstieg auf Raspberry

Post by rjversluis » 01.04.2018, 20:26

Hi Sascha,

das hört sich so an als ob die Bibliotheken nicht passen.
Ohne eine gewisse Linux Grundkenntnis sollte man nicht damit anfangen.
Rocrail verhält sich, wenn alles richtig installiert ist, über alle Plattformen hinweg gleich.
Also setze dich mit Johannes kommende Stammtisch zusammen.

Der Raspi hat nur 2 GB Speicher und da bleibt für Rocrail nicht so viel platz mehr übrig. Bei größere Pläne kann man dann Rocview nicht mehr dazu packen.

Know your limits.

sascha-gl
Posts: 623
Joined: 08.03.2012, 23:36
Location: Wermelskirchen bei Solingen/Remscheid

Re: Umstieg auf Raspberry

Post by sascha-gl » 01.04.2018, 20:40

Schorse wrote:Hi Sascha,
rocview beendet sich einfach ohne ersichtlichen Grund.
Läuft Rocview auch auf dem Raspi?
Ja, der Serve läuft auch weiter. Mal bleibt rocview 30 min an und dann wieder nur 30 sek.
Laut taskmg ist noch über 50% vom Arbeitsspeicher frei

Post Reply

Return to “RaspberryPi / BananaPi (DE)”