Raspi3B+ & 10,1" TFT

Post Reply
HolgerW
Posts: 237
Joined: 15.12.2015, 21:00
Location: Markkleeberg

Raspi3B+ & 10,1" TFT

Post by HolgerW » 08.05.2018, 19:03

Hallo,
hab heute Rocrail unter Raspbian Stretch auf einem 3B+ installiert (bzw. compiliert) und einen 10,1" TFT Bildschirm in Betrieb genommen.
Im Gegensatz zu dem links unten stehendem 7" doch ein Gewinn an Arbeitsfläche.

Holger
Attachments
DSC05370.jpg

Pirat-Kapitan
Moderator
Posts: 4807
Joined: 06.02.2010, 15:46
Location: Rösrath bei Köln / Germany

Re: Raspi3B+ & 10,1" TFT

Post by Pirat-Kapitan » 08.05.2018, 19:09

Moin Holger,
ich wusste bislang nicht, das der RasPi 3B+ Radeberger als Kühlmittel bevorzugt. :beer:

Schöne Grüße
Johannes

HolgerW
Posts: 237
Joined: 15.12.2015, 21:00
Location: Markkleeberg

Re: Raspi3B+ & 10,1" TFT

Post by HolgerW » 08.05.2018, 19:15

Kühlung ist immer wichtig und für den Bediener halt ein kühles Bier...
Der Raspi bekommt aber auch noch ein Kühlset und einen kleinen Lüfter.
Holger

rjversluis
Site Admin
Posts: 39234
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Raspi3B+ & 10,1" TFT

Post by rjversluis » 08.05.2018, 21:03

Hi Holger,
HolgerW wrote: Der Raspi bekommt aber auch noch ein Kühlset und einen kleinen Lüfter.
das kann man sich sparen: Überflüßig und Geld aus dem Fenster.

HolgerW
Posts: 237
Joined: 15.12.2015, 21:00
Location: Markkleeberg

Re: Raspi3B+ & 10,1" TFT

Post by HolgerW » 08.05.2018, 21:54

Hallo Rob,
der wird schon ordentlich "warm" und für 6.99 Euro kann man nichts falsch machen.
Beim Compilieren hatte ich schon den Verdacht das er runtertaktet.
Im normalen RocRail Betrieb mag es ohne Kühlung gehen.

Holger

rjversluis
Site Admin
Posts: 39234
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Raspi3B+ & 10,1" TFT

Post by rjversluis » 09.05.2018, 06:28

Moin Holger,

der Nightly Build für Raspbian und Windows 64bit laufen hier auf ein Raspi; Wird nicht heiss.

Liviu M
Posts: 881
Joined: 03.12.2011, 20:44

Re: Raspi3B+ & 10,1" TFT

Post by Liviu M » 09.05.2018, 11:32

Hi Rob,

3b+ hat höhere Clock Frequenz (1400 MHz anstatt 1200 MHz bei 3b ohne +), vielleicht ist er heiser geworden.

Liviu

Tante Edith
Höherer CPU-Takt
Ebenfalls verbessert wurden die vier ARM-Kerne. Diese takten nun mit 1,4 GHz anstatt 1,2 GHz und sind daher rund 17% flotter. Um die mit der erhöhten Taktfrequenz verbundene Abwärme besser abzuführen, dient ein Blechdeckel als Heatspreader. Allerdings hat der höhere Takt auch eine höhere Leistungsaufnahme zur Folge.

BR615
Posts: 220
Joined: 10.04.2017, 19:26
Location: Groß-Umstadt / EU

Re: Raspi3B+ & 10,1" TFT

Post by BR615 » 03.06.2018, 22:20

Hi Folks.
Der RasPi 3B+ hat für deine CPU eine Kühlblecheinhausung erhalten. Was richtig heiß wird ist der USB/Ethernet Chip der hinter der USB Buchsenquadriga sitzt. Passive Kühlung also nur noch für den Chip nötig, nicht mehr für den Großen. Der an der Unterseite wird auch sehr warm. Abhilfe: Gehäuse aus Aliminium, oder Blech, oder, wenn Kunststoff in jedem Fall, mit genug Luftlöchern oben und / oder unten. Der entstehende luftstromzirkulierende Ventilationseffekt reicht dann aber vollkommen aus. Aktiver Lüfter ist für den Normalgebrauch Verschwendung. Dafür ist der Neue stromhungriger als der Vorgänger.
lg.
Frank

Post Reply

Return to “RaspberryPi (DE)”