Fahrstraße: Signale gelb statt weiß bei abzweigenden Weichen

Fahrstraße: Signale gelb statt weiß bei abzweigenden Weichen

Postby cmfcmf » 03.01.2018, 22:56

Hallo :)

So langsam aber sicher werden immer mehr Weichen, Signale und Blöcke unserer Modellbahn mit Rocrail gesteuert. Das macht echt Spaß und funktioniert ziemlich gut.
Eine Sache die mir beim Einrichten und Herumprobieren immer wieder deutlich geworden ist: Rocrail ist extrem mächtig, kann irgendwie auch alles. Nur manche augenscheinlich "einfachen" Sachen muss man recht "kompliziert" einrichten. Seien es Aktionen/Skripte um ein gemeinsames Vorsignal korrekt anzusteuern (aka http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=wik ... euerung-de) oder die Anzeige von Langsamfahrt bei deutschen vierbegriffigen Ausfahrsignalen über abzweigende Weichen (siehe nächster Abschnitt). In diesem Thread soll es um letzteres "Problem" gehen.

Spricht etwas dagegen, eine globale Option (sprich in den Rocrail Einstellungen -> Automatik Panel bzw. rocrail.ini) einzuführen, sodass vierbegriffige Signale durch Fahrstraßen mit abzweigenden Weichen nicht auf weiß, sondern auf gelb gestellt werden (wie beim deutschen Signalsystem üblich). Ich weiß, dass man selbiges Verhalten schon jetzt über verschiedene Wege erreichen kann (Signal dreibegriffig eintragen, dann kann man das Signal aber leider gar nicht im Plan auf weiß stellen; Signal nicht über den Eintrag im Block durch die Fahrstraße schalten lassen, sondern als Befehl zur Fahrstraße hinzufügen, das ist aber mehr Aufwand, als global eine Option zu setzen).

Da ich Zugriff auf den Quellcode habe, habe ich diese Funktionalität einfach mal selber eingebaut - in meiner lokalen Version gibt es jetzt ein "yellowInsteadOfWhite" Flag im "ctrl" Element der rocrail.ini, welches genau das beschriebene Verhalten bewirkt. Ich habe es allerdings nicht in Rocview eingebaut, da ich mich nicht in wxwidgets einarbeiten wollte - dies dürfte aber für einen erfahrenen Entwickler auch nicht mehr viel Arbeit sein.

Die bereits vorhandene Option "whiteaspect" einer Route besteht weiterhin und bewirkt weiterhin, dass weiß angezeigt wird, egal ob die Weichen abzeigend gestellt sind oder nicht, wenn "yellowInsteadOfWhite" nicht gesetzt ist. Ist "yellowInsteadOfWhite" gesetzt, wird stattdessen auf jeden Fall gelb angezeigt. Daher sollte die Option in Rocview noch etwas anders benannt werden, z.B. "Force thrown aspect".

Zudem habe ich noch eine weitere Option zur Route hinzugefügt: "usedifferentthrownaspect". Diese bewirkt, dass bei abzweigenden Weichen nicht der normale abzweigende Begriff gezeigt wird (also weiß falls "yellowInsteadOfWhite"=False, gelb falls "yellowInsteadOfWhite"=True), sondern der jeweils andere Begriff (also gelb falls "yellowInsteadOfWhite"=False, weiß falls "yellowInsteadOfWhite"=True).
Dies ist dann hilfreich, falls die Route eine Rangierfahrt ist, also der weiße Signalbegriff angezeigt werden soll.

Diese Funktionen erlauben es, (deutsche) Signale einfach und komplett über die Blöcke zu steuern, ohne die Signale als Befehl in die Fahrstraßen mit aufzunehmen.

Erstmal: Was haltet ihr von den Änderungen?
Und falls Interesse besteht: Wie soll ich die Änderungen Rob zukommen lassen? (Ich kann bei GitLab leider keinen Merge Request erstellen, damit man sich meine Änderungen anschauen kann, da dies nur User mit Developer Access Level können).

Grüße
Christian
cmfcmf
 

Re: Fahrstraße: Signale gelb statt weiß bei abzweigenden Wei

Postby peter&basti » 03.01.2018, 23:28

Hallo Christian,

ob Deine Vorschläge zu Signal-Optionen in Rocrail einfließen werden oder nicht, wird sicher Rob entscheiden :wink:

Aber zu Deinem generellen Ansatz - Signale aus dem Block zu steuern - meine Sichtweise dazu:

Ich habe mich im Frühjahr 2017 intensiv mit der Signalisierung beschäftigt, österreichisches oder deutsches Vorbild ist mal relativ egal, weil ähnlich.
Die Steuerung der Signale per Definition im Block kommt definitiv an Ihre Grenzen wenn Signale mit Vorsignalen am Mast, wie bei der modernen Bahn zumeist im innerstädtischen Bereich mit kurzen Blockabständen üblich, zum Einsatz kommen.

Da (zumindest auf meiner Bahn) ein reger Zugverkehr erwünscht ist, und auch mein Signal-Lieferant was verdienen will :wink: , sind solche Signale natürlich ideal und geben auch optisch was her.

Bei der Ansteuerung derartiger Signale ist zumeist die 1:1 Beziehung zwischen Vorsignal und Hauptsignal komplett aufgehoben.

Ein Vorsignal am Mast des Einfahrtsignals bedient n Hauptsignale
Die n Vorsignale am Mast der Ausfahrsignale bedienen 1 Hauptsignal

Meine Abhandlungen zu diesem Thema hast Du offensichtlich schon gelesen, derartige komplexere Konstellationen lassen sich nach meinem Kenntnisstand nur mit Signalbefehlen in den Fahrstraßen mit ergänzenden Maßnahmen, wie Aktionen und Scripte lösen.

Die Signalsteuerung per Definition im Block ist limitiert.
Und ob ich in jedem Block Signale eintrage oder in die betreffenden Fahrstraßen, der Aufwand ist nicht großartig unterschiedlich.
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Re: Fahrstraße: Signale gelb statt weiß bei abzweigenden Wei

Postby peter&basti » 03.01.2018, 23:36

Hallo Christian,

noch eine Ergänzung:

Ich unterscheide auch bei abzweigenden Weichen zwischen grün-grün (frei mit 60km/h) und grün-gelb (frei mit 40 km/h), je nach Weichenbauart in der jeweiligen Fahrstraße. Dies lässt sich mit der globalen Option V_mid bei abzweigenden Weichen nicht erreichen, weder in der Geschwindigkeit noch in der Signalisierung. Hier gibt es nur eine vorgegebenen Geschwindigkeit und eine vorgegebene Signalisierung.

Also verwende ich hierzu notwendigerweise die Geschwindigkeit als Vorgabe in der Fahrstraße und auch den passenden Signalbefehl.
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Re: Fahrstraße: Signale gelb statt weiß bei abzweigenden Wei

Postby Besra » 03.01.2018, 23:50

Hallo Christian,

Spricht etwas dagegen, eine globale Option (sprich in den Rocrail Einstellungen -> Automatik Panel bzw. rocrail.ini) einzuführen, sodass vierbegriffige Signale durch Fahrstraßen mit abzweigenden Weichen nicht auf weiß, sondern auf gelb gestellt werden (wie beim deutschen Signalsystem üblich). Ich weiß, dass man selbiges Verhalten schon jetzt über verschiedene Wege erreichen kann [...]

aus meiner Sicht wäre das durchaus sinnvoll. Wir haben ja auch schon andere Optionen in diesem Sinne, wie z.B. "Grün wenn nächstes Signal rot". Auch das braucht man, abweichend vom Rocrail-Standard, wenn man eine Signalisierung nach dem deutschen Vorbild will und Signale mit Blöcken verknüpfen will. Gerade für Einsteiger wäre das ein einfacherer Weg.
Das man komplexere Aufgaben anders lösen soll / muss, wie Peter ausgeführt hat, bleibt davon unberührt. Für Einsteiger ist die Zuweisung von Signalen zu Blöcken mit Sicherheit die "überschaubarere" Variante und bestimmt häufig vollkommen ausreichend.

Grüße
Besra

P.S.:
peter&basti wrote:Ich unterscheide auch bei abzweigenden Weichen zwischen grün-grün (frei mit 60km/h) und grün-gelb (frei mit 40 km/h)
Das gibt es in D nicht (außer über Zusatzsignale) und daher wäre der Weg über blockbezogene Signale für die Mehrheit der User noch immer der einfachere.
Maerklin H0, DCC and MM, Intellibox (I) via ULNI, Booster Tams B4, Throttle Digitrax UT4, LocoNet.
Loco decoders: Zimo, Uhlenbrock, Maerklin & ESU.
Rocweb, Win10 32bit & 64bit
Besra
 

Re: Fahrstraße: Signale gelb statt weiß bei abzweigenden Wei

Postby cmfcmf » 04.01.2018, 20:00

Hallo Peter,

du hast natürlich recht - wenn man eine komplexere Steuerung benötigt, kommt die Blocksteuerung schon an ihre Grenzen.
Aber gerade zu Beginn ist/war die Blocksteuerung - zumindest für mich - am einfachsten.

Auch bei mir gibt es zwei mal jeweils ein Vorsignal am Mast des Einfahrsignals, welches für bis zu sechs Ausfahrsignale gilt. Die korrekte Ansteuerung habe durch Anpassung des Skripts von andy gelöst (bei meiner angepasste Version müssen Hauptsignale nirgends und das Vorsignal nicht in jede Fahrstraße, sondern nur in den Block des Einfahrsignals eingetragen werden - das in den nachfolgenden Blöcken bei reserved ausgelöste Skript holt sich das korrekte Hauptsignal aus der Zuordnung der Signale zu den Blöcken -> weniger Konfigurationsaufwand). Das Vorsignal-Problem sehe ich aber als unabhängig vom gelb/weiß Problem für Ausfahrsignale, weshalb ich da (noch) nicht weiter drauf eingegangen bin.

Hi Besra,
[...] Das man komplexere Aufgaben anders lösen soll / muss, wie Peter ausgeführt hat, bleibt davon unberührt. Für Einsteiger ist die Zuweisung von Signalen zu Blöcken mit Sicherheit die "überschaubarere" Variante und bestimmt häufig vollkommen ausreichend.

genau so sehe ich es auch.

Grüße
Christian
cmfcmf
 

Re: Fahrstraße: Signale gelb statt weiß bei abzweigenden Wei

Postby peters » 09.01.2018, 18:09

Hallo zusammen,

ich habe einfach die SVG Symbole für weiß und gelb getauscht und schon passt es. Sollte man in der Fahrstraße das Signal manuell stellen zum Beispiel für rangier fahrt, muss man dann natürlich auf gelb stellen um weiß zu erhalten...
Viele Grüße
Stefan

2 Leiter DCC, z21, Multimaus, WlanMaus, 10764 als Booster an B-Bus, Rückmeldung LDT GBM 8/DR4088CS via S88N an DR4088RB-CS an R-Bus, analoger Anlagenteil, Roco Standard Gleis und Piko A-Gleis, Rocrail
peters
 

Re: Fahrstraße: Signale gelb statt weiß bei abzweigenden Wei

Postby cmfcmf » 10.01.2018, 09:08

peters wrote:Hallo zusammen,

ich habe einfach die SVG Symbole für weiß und gelb getauscht und schon passt es. Sollte man in der Fahrstraße das Signal manuell stellen zum Beispiel für rangier fahrt, muss man dann natürlich auf gelb stellen um weiß zu erhalten...

Hallo Stefan,
danke für die Anregung - das ist leider gleich aus mehreren Gründen keine gute Optione für mich:
  • Die CS2 würde dann andere Signalstellungen anzeigen als Rocrail.
  • Signale mit drei Begriffen zeigen dann in Rocrail rot-grün-weiß (oder?).
  • Rechtsklick auf ein Signal zeigt dann die Befehle rot-grün-weiß (oder?).
  • Der Plan wird noch komplizierter/schlechter wartbar, wenn überall gelb mit weiß vertauscht ist.
Vor allem da sich mein Vorschlag schon mit recht wenigen, einfachen Änderungen im Code, umsetzen lässt, würde ich mich freuen, wenn dieses Problem so "ein für alle mal" in Rocrail gelöst werden könnte.

Gruß
Christian
cmfcmf
 

Re: Fahrstraße: Signale gelb statt weiß bei abzweigenden Wei

Postby rjversluis » 10.01.2018, 11:36

Moin Christian,

Source Zugang ist nur dafür gedacht um lokal kompilieren zu können und nicht um eigene Erweiterungen rein zu patchen; Es ist kein Open Source Projekt.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Fahrstraße: Signale gelb statt weiß bei abzweigenden Wei

Postby cmfcmf » 10.01.2018, 11:53

Hallo Rob,

ich wollte hiermit niemandem auf die Füße treten. Ich hatte wirklich gehofft, dadurch helfen zu können. :(
Denn ich konnte dadurch nachschauen, wie schwierig es ist, dieses Feature einzubauen, um hier nicht Sachen vorzuschlagen, die nur mit viel Aufwand (für dich) umsetzbar sind. Da mir die Änderung aber machbar schien, habe ich dann diesen Forenbeitrag geschrieben, um um den offiziellen Einbau zu bitten.

Gruß
Christian
cmfcmf
 

Re: Fahrstraße: Signale gelb statt weiß bei abzweigenden Wei

Postby rjversluis » 10.01.2018, 12:02

Um weiter hier voran zu kommen schlage ich vor welches Signalbild im FS verwendet werden sollte bei Langsamfahrt.
Default White.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Fahrstraße: Signale gelb statt weiß bei abzweigenden Wei

Postby cmfcmf » 10.01.2018, 12:24

Genau auf so eine Option hatte ich gehofft:
cmfcmf wrote:Spricht etwas dagegen, eine globale Option (sprich in den Rocrail Einstellungen -> Automatik Panel bzw. rocrail.ini) einzuführen, sodass vierbegriffige Signale durch Fahrstraßen mit abzweigenden Weichen nicht auf weiß, sondern auf gelb gestellt werden (wie beim deutschen Signalsystem üblich). Ich weiß, dass man selbiges Verhalten schon jetzt über verschiedene Wege erreichen kann (Signal dreibegriffig eintragen, dann kann man das Signal aber leider gar nicht im Plan auf weiß stellen; Signal nicht über den Eintrag im Block durch die Fahrstraße schalten lassen, sondern als Befehl zur Fahrstraße hinzufügen, das ist aber mehr Aufwand, als global eine Option zu setzen).


Die schon vorhandene Option "whiteaspect" sollte dann genau so weiterfunktionieren wie bisher:
cmfcmf wrote:Die bereits vorhandene Option "whiteaspect" einer Route besteht weiterhin und bewirkt weiterhin, dass weiß angezeigt wird, egal ob die Weichen abzeigend gestellt sind oder nicht, wenn "yellowInsteadOfWhite" nicht gesetzt ist. Ist "yellowInsteadOfWhite" gesetzt, wird stattdessen auf jeden Fall gelb angezeigt. Daher sollte die Option in Rocview noch etwas anders benannt werden, z.B. "Force thrown aspect".


Ganz toll wäre dann auch noch folgende Option:
cmfcmf wrote:Zudem habe ich noch eine weitere Option zur Route hinzugefügt: "usedifferentthrownaspect". Diese bewirkt, dass bei abzweigenden Weichen nicht der normale abzweigende Begriff gezeigt wird (also weiß falls "yellowInsteadOfWhite"=False, gelb falls "yellowInsteadOfWhite"=True), sondern der jeweils andere Begriff (also gelb falls "yellowInsteadOfWhite"=False, weiß falls "yellowInsteadOfWhite"=True).
Dies ist dann hilfreich, falls die Route eine Rangierfahrt ist, also der weiße Signalbegriff angezeigt werden soll.


Gruß
Christian
cmfcmf
 


Return to Erweiterungsvorschläge (DE)

cron