Rangierfahrstrassen gesondert behandeln

Rangierfahrstrassen gesondert behandeln

Postby JenneMann » 07.10.2017, 11:48

Hallo Rob, Hallo zusammen,

Ich habe eine kleine Idee, die auf einer Anlage eine erhebliche Verbesserung darstellen können.

Besteht die Möglichkeit, den Fahrstrassen eine kleine Option zuzufügen? Wenn es eine Option "Rangierfahrt" geben würde, wäre mir sehr geholfen.
Man könne beispielsweise bestimmen, dass eine Rangierfahrt:

- immer in ein Gleis fahren darf, welches Fahrzeuge beherbergt (gibt es jetzt schon als Option)
- die Wartezeiten der Blöcke nicht für Rangierfahrten gelten
(weiteres fällt mir bestimmt noch ein.

Alleine die Option mit den entfallenden Wartezeiten ist gold wert.

LG Jens
stellvertretender Bildungsstättenleiter / Dozent an der MEV Lokführerschule Essen

H0 DC , DCC , Intellibox Basic via USB , LocoNet , Steuermodule und GBM Uhlenbrock ,
Win10.3 64 Bit
JenneMann
 

Re: Rangierfahrstrassen gesondert behandeln

Postby Besra » 07.10.2017, 13:04

Hi Jens,

die Wartezeiten der Blöcke nicht für Rangierfahrten gelten

Ok, aber die Wartezeit ist eine Eigenschaft des Blocks, da kann die Fahrstraße wohl nichts ändern, wenn ich das richtig verstehe.
"Nicht warten" für bestimmte Typen von Zügen (unabhängig von der Warteeinstellung des Blocks) kann man aber jetzt schon haben: http://wiki.rocrail.net/doku.php%3Fid%3 ... aintype-de und mal in der Tabelle stöbern. Man könnte auch die Warteeinstellung per Skript abschalten, z.B. mit einem Ausgang, siehe http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=bes ... re_symbole.

LG
Besra
Maerklin H0, DCC and MM, Intellibox (I) via ULNI, Booster Tams B4, Throttle Digitrax UT4, LocoNet.
Loco decoders: Zimo, Uhlenbrock, Maerklin & ESU.
Rocweb, Win10 32bit & 64bit
Besra
 

Re: Rangierfahrstrassen gesondert behandeln

Postby JenneMann » 07.10.2017, 14:36

Hi Bestätigen,

Das sind aber auch Einstellungen der jeweiligen Loks.
Auch eine Personenzuglok, IC Lok, Güterzuglok muss mal rangieren. Deshalb müsste die spezielle Eigenschaft einer Rangierfahrstrasse überwiegen.
Da wäre die Blockwartezeit nur eines von mehreren Beispielen.

Ebenso "sollte / müsste" sie nun eine Richtung wechseln dürfen, obwohl es ihr als ZUGfahrt verboten ist.

;)
stellvertretender Bildungsstättenleiter / Dozent an der MEV Lokführerschule Essen

H0 DC , DCC , Intellibox Basic via USB , LocoNet , Steuermodule und GBM Uhlenbrock ,
Win10.3 64 Bit
JenneMann
 

Re: Rangierfahrstrassen gesondert behandeln

Postby nice2have » 08.10.2017, 09:47

Moin Jens,
wäre es nicht einfacher diese Option zu nutzen ?
http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=operator-consist-de#optionen

Dann ordnest Du der Lok für den Rangiervorgang einen Zug ohne Wagen zu und stellst in dem Zug die Option "Pendelzug" ein. Diese Option wird dann auf die Lok übernommen. Den Rest kannst Du im jeweiligen Block dann einstellen, wie Besra bereits geschrieben hat. Es hat den Vorteil, daß Du nicht noch weitere spezielle Fahrstraßen definieren mußt.

Nachtrag: So nutze ich das auch in meinem Rangierbereich und es funktioniert wunderbar.
MfG
Gerrit
[bekennender Unterstützer der Software Rocrail]
nice2have
 

Re: Rangierfahrstrassen gesondert behandeln

Postby JenneMann » 08.10.2017, 11:57

Und wieder muss ich in die Einstellungen eingreifen, nur um eine Lok umzurangieren......

Gesonderte Fährstraßen hat eine Rangierfahrt eh und je. Andere Geschwindigkeiten, andere Signale , und auch Blöcke, die es bei Zugfahrten gar nicht gibt :wink:
stellvertretender Bildungsstättenleiter / Dozent an der MEV Lokführerschule Essen

H0 DC , DCC , Intellibox Basic via USB , LocoNet , Steuermodule und GBM Uhlenbrock ,
Win10.3 64 Bit
JenneMann
 

Re: Rangierfahrstrassen gesondert behandeln

Postby rjversluis » 08.10.2017, 12:25

Hi Jens,

in ein FS kann ich das nicht unterbringen.
Besser wäre das ein Lok/Zug anstatt "Start/Goto" ein "Start rangieren/Goto rangieren" Befehl bekommt.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Rangierfahrstrassen gesondert behandeln

Postby JenneMann » 08.10.2017, 12:33

Hi Rob,

DAS klingt gut. Wenn man dann dort einige Parameter einstellen kann, wäre das perfekt !

LG
Jens
stellvertretender Bildungsstättenleiter / Dozent an der MEV Lokführerschule Essen

H0 DC , DCC , Intellibox Basic via USB , LocoNet , Steuermodule und GBM Uhlenbrock ,
Win10.3 64 Bit
JenneMann
 

Re: Rangierfahrstrassen gesondert behandeln

Postby rjversluis » 08.10.2017, 12:40

Hi Jens,

wie startest du momentan ein Zug zum rangieren?
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Rangierfahrstrassen gesondert behandeln

Postby JenneMann » 08.10.2017, 13:18

Alle meine Bewegungen sind ausschließlich über "Fahrpläne"

Denn meine Hallsensoren und StartZielTasten nutzen die Fahrpläne.

Image
Hier mal die Rangierfahrstrassen (Rf)

Hier zu Zugfahrstraßen (Zf)
Image

Hier mal ein Glas des Hauptbahnhofes:
Gelb hinterlegt nur nur Rangierfahrblöcke.
Image

LG Jens
stellvertretender Bildungsstättenleiter / Dozent an der MEV Lokführerschule Essen

H0 DC , DCC , Intellibox Basic via USB , LocoNet , Steuermodule und GBM Uhlenbrock ,
Win10.3 64 Bit
JenneMann
 

Re: Rangierfahrstrassen gesondert behandeln

Postby rjversluis » 09.10.2017, 09:28

Moin Jens,
JenneMann wrote:Alle meine Bewegungen sind ausschließlich über "Fahrpläne"

also ist es ein Fahrpläne Eigenschaft ob Rangierfahrt oder nicht.
Und in Fahrpläne kann man festlegen ob gewartet werden soll oder nicht.

(Betreff stimmt nicht.)
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 


Return to Erweiterungsvorschläge (DE)