BAT: Block Acceleration Timer Topic is solved

alexdoti
Posts: 398
Joined: 09.04.2012, 08:03
Location: Höchst i.Odw.

Re: BAT: Block Acceleration Timer

Post by alexdoti » 13.08.2018, 23:05

Hallo,

habe soeben mal mit BAT etwas herumgespielt mit E-Lok & Dampf-Lok.

Es Funktioniert :beer: :lol:

@Rob tolle Arbeit Danke. :thumb_up:

Werde noch etwas herumspielen und evtl. auch noch was berichten. Habe schon festgestellt das bei den beiden Lok arten die Werte stark unterschiedlich sind bzw. sein sollten.

Man kann das anfahren sogar über 2 Blöcke ziehen, was in diesem Fall dann ca. 10m waren.
Auch sieht man auf der Zentrale (CS2) die einzelnen Geschwindigkeitsanpassungen.
Ist sogar so, Fährt die Lok in den nächsten Block ein und hätte sie da ein Änderung der Geschwindigkeit Normalerweise, Behält sie BAT bei.

Nicht schlecht. :thumb_up:


PS: hat sich was am Fahrregler geändert? Habe mir den auf das übliche Maß ziehen müssen und die Darstellung ist etwas anders.

Habe Version 14164 von heute.

lplanz
Posts: 69
Joined: 25.08.2014, 15:35
Location: Hofheim am Taunus

Re: BAT: Block Acceleration Timer

Post by lplanz » 23.02.2019, 22:26

Hallo in die Runde,

ich habe heute nochmal versucht mich mit BAT zu beschäftigen. Ich habe die Einträte für alle Blöcke auf Intervall 10 und Acc 2 gesetzt (für eine BR 10.001 von Mäklin, wo der Decoder für Acc/Dec mit nur einem Poti eingestellt werden kann).
Ich kann keine Änderung feststellen, auch auf der nun angeschlossenen cs3 ist keine Geschwindigkeitssteigerung zu sehen, der Regler springt immer gleich auf die Reisegeschwindigkeit.
Auf was müsste ich hier im LOG schauen (nutze Raspi mit einer aktuellen Rocrail-Version).

Danke, Lars

JanLok
Posts: 297
Joined: 13.06.2018, 23:05

Re: BAT: Block Acceleration Timer

Post by JanLok » 26.02.2019, 20:12

Hallo Lars,

wenn ich es richtig vertstehe, so springt dein Regler in Rocrail gleich hoch?

Dies ist meines Wissens nach normal, denn die genauen Geschwindigkeitsstufen sind nur in der Trace zu sehen.


Bis dann
JAN

lplanz
Posts: 69
Joined: 25.08.2014, 15:35
Location: Hofheim am Taunus

Re: BAT: Block Acceleration Timer

Post by lplanz » 26.02.2019, 22:44

Hallo Jan,

ja, in Rocrail schon, an der CS3 sollte es aber wohl zu sehen sein, wie Alexander schreibt.

Danke, Lars

lplanz
Posts: 69
Joined: 25.08.2014, 15:35
Location: Hofheim am Taunus

Re: BAT: Block Acceleration Timer

Post by lplanz » 01.03.2019, 21:32

Hallo,

ich hänge hier mal ein issue an, denn ich komme mit BAT nicht weiter. Fehlt hier irgendwo noch was?
Es geht hier um die "10 001", für welche ich in den entsprechenden Böcken die BAT Werte angegeben habe.

Danke, Lars
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42377
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: BAT: Block Acceleration Timer

Post by rjversluis » 01.03.2019, 21:43

Hi Lars,

anbei ein Test Beispiel.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

lplanz
Posts: 69
Joined: 25.08.2014, 15:35
Location: Hofheim am Taunus

Re: BAT: Block Acceleration Timer

Post by lplanz » 02.03.2019, 22:02

Hallo Rob,

danke für die Demo. Die funktioniert bei mir dann auch in der Simulation. Aber was mache ich nun falsch?
Die Blöcke sind in der Lok-Einstellung mir Intervall vorhanden, wird aber nicht genutzt. Habe in deinem Beispiel auch mal ein paar Einstellungen geändert, alles gut.
Bei mir aber geht es immer gleich auf V_mid oder V_reise.... In den Traces ist nix zu sehen....
Sind meine Lokbezeichnungen daneben ("10 001"), so das nicht gematched wird?

Gruß, Lars

lplanz
Posts: 69
Joined: 25.08.2014, 15:35
Location: Hofheim am Taunus

Re: BAT: Block Acceleration Timer

Post by lplanz » 02.03.2019, 22:58

Hallo Rob,
ich habe eben nochmal bei mir getestet, dabei festgestellt das ein Block funktioniert: SB1n.
Habe also mal geschaut was diesen von den anderen unterscheidet. Zum einen war es eine nicht eingetragene Blocklänge, dies macht aber wohl keinen Unterschied. Dann habe ich dem Block ein Signal hinzugefügt und dies in den Fahrstraßen bei den Befehlen hinterlegt. Nun funktioniert das BAT dort auch nicht mehr. Kann es hier einen Zusammenhang geben? Ich werde nochmal das Signal zurück rüsten, mal schauen....

Gruß, Lars

PS: Eben probiert, nachdem das Signal aus dem Gleisplan gelöscht wurde (ich musste es dann noch aus den Fahrstraßen von Hand entfernen) läuft in dem Block BAT wieder.....

rjversluis
Site Admin
Posts: 42377
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: BAT: Block Acceleration Timer

Post by rjversluis » 03.03.2019, 07:34

Moin Lars,

kannst du das in mein Beispiel einbauen? Nur in Block 1?

rjversluis
Site Admin
Posts: 42377
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: BAT: Block Acceleration Timer

Post by rjversluis » 03.03.2019, 10:42

Hallo Lars,

da gibt es keine Abhängigkeiten.
Voraussetzungen sind:
- Lok muss in Automat fahren, nicht Halb-Automat.
- Geregelte Lastreglung.
- Lok muss in Phase Automode sein.

Schorse
Posts: 5353
Joined: 12.09.2008, 19:38
Location: D - Niedersachsen

Re: BAT: Block Acceleration Timer

Post by Schorse » 03.03.2019, 14:33

Hi Rob
Rob wrote:Voraussetzungen sind:
...
- Geregelte Lastreglung
...
Bei Lars' Lok "10 001" z. B. ist regulated="false". Wo oder wie kann er die Lastregelung aktivieren?

rjversluis
Site Admin
Posts: 42377
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: BAT: Block Acceleration Timer

Post by rjversluis » 03.03.2019, 14:56

Hallo Gerd,

die hängt zZ hier rum:
https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=loc-sbt-en

Schorse
Posts: 5353
Joined: 12.09.2008, 19:38
Location: D - Niedersachsen

Re: BAT: Block Acceleration Timer

Post by Schorse » 03.03.2019, 16:21

Hallo Lars,

wenn Du - wie Rob es im vorhergehenden Beitrag beschrieben hat - die Lastregelung aktivierst sollte BAT funktionieren. Zumindest funktioniert es im virtuellen Test mit Deinem Plan.

lplanz
Posts: 69
Joined: 25.08.2014, 15:35
Location: Hofheim am Taunus

Re: BAT: Block Acceleration Timer

Post by lplanz » 03.03.2019, 20:45

Hallo in die Runde,

die Lastregelung unter SBT hatte ich bereits bei mir aktiviert, nachdem ich nach den Unterschieden geschaut hatte. Das gab keine Änderung, nur in Block SB1n funktioniert BAT.
@Rob: Gibt es da wirklich einen Zusammenhang? Dann sollte SBT und BAT evtl. in einem Reiter verschmolzen werden.

Ein Gedanke war: Meine Signale haben den gleichen Namen wie die Blöcke, mit einem kleinen "s" davor, also z.B.: Block SB1n mit Signal "sSB1n", in der Annahme das es deswegen ggfs. beim Parsen Probleme geben kann?

Ich habe es auch versucht in dem Beispiel von Rob nachzustellen, also Signal angelegt, in die Fahrstraße integriert, ohne Auswirkung in der Simulation. In der gleichen Mimik (sbk001, sbk002 für die Signale), wie bei mir....

Weiter auf der Suche.....

Danke, Lars

PS: Ich habe versucht meinen Plan einmal zu bereinigen, nur noch die BR 10 001. Anbei das ZIP. Die Lok platziert auf SB1n läuft mit BAT, auf allen anderen Blöcken leider nicht.....
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42377
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: BAT: Block Acceleration Timer

Post by rjversluis » 04.03.2019, 08:06

Moin Lars,
@Rob: Gibt es da wirklich einen Zusammenhang? Dann sollte SBT und BAT evtl. in einem Reiter verschmolzen werden.
SBT ist für bremsen und BAT für beschleunigen.

Ich teste nachher mal mit deine Dateien.

Post Reply

Return to “Erweiterungsvorschläge (DE)”