Bildfläche ohne Ende: Automatische Layout

JensH
Posts: 861
Joined: 30.07.2018, 18:59
Location: Dresden

Re: Bildfläche ohne Ende: Automatische Layout

Post by JensH » 07.05.2019, 08:59

Moin Rob,
rjversluis wrote:
07.05.2019, 06:08
Moin Jens, ab 15382 wird diese Dialog auch beim Startup, bei Bedarf, wieder hergestellt.
Super, danke :thumb_up:

Wegen der anderen Sache, ich würde gar nicht so viel automatisch machen lassen. Feststellen ob ein oder mehrere Monitore angeschlossen sind das machst du
doch schon, da gab es doch mal dieses Thema mit dem An- und Abdocken.

Was ich gut fände, wenn die grafischen Einstellungen eher beim Projekt denn bei den Rocview-Einstellungen gespeichert werden.
Bei vielen (Fenster-)-Objekten gibt es doch den Parameter "Show". Wenn das konsequent bei allen einstellbar wäre und auch wirken
würde, wäre das eine gute Sache. Letztlich sind die GUI Einstellungen in der Regel eine einmalige Angelegenheit, das zu automatisieren
halte ich deshalb für überzogen.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42031
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Bildfläche ohne Ende: Automatische Layout

Post by rjversluis » 07.05.2019, 09:04

Hi Jens,

der AUI Layout ist Workspace bezogen.
Und diese neue Option muss man nicht benutzen.

Um Dialogpositionen mit ein WS zu verknüpfen hallte ich nicht für Sinnvoll.

Welche Dialogen sollten dann noch automatisch wieder hergestellt werden?

JensH
Posts: 861
Joined: 30.07.2018, 18:59
Location: Dresden

Re: Bildfläche ohne Ende: Automatische Layout

Post by JensH » 07.05.2019, 09:23

Hi Rob,
war ja nur ein Gedanke, weil den Parameter dafür gibt es ja schon.

Was mir auch gefallen würde:
- wenn man das Panel "Gleisplan" im Programmfenster dort ablösen könnte
- wenn es die Wahlmöglichkeit gäbe, die einzelnen Planteile dort auf je eine Reiter zu legen.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42031
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Bildfläche ohne Ende: Automatische Layout

Post by rjversluis » 08.05.2019, 11:15

Hallo Jens,
JensH wrote:
07.05.2019, 09:23
- wenn man das Panel "Gleisplan" im Programmfenster dort ablösen könnte
Wenn man AUI verwendet kann man unter "View->Track plan" dieses Frame heraus nehmen; Braucht man nicht wenn alle Levels undocked sind.
JensH wrote:
07.05.2019, 09:23
- wenn es die Wahlmöglichkeit gäbe, die einzelnen Planteile dort auf je eine Reiter zu legen.
Geht doch mit AUI. Aber ob das so Sinnvoll ist.
Wenig Platz -> TabView
Viel Platz -> AUI

Diese neue Monitor > 1 Lösung funktioniert gut; 1 Monitor TabView, 2+ Monitoren AUIView.
Auch der ScheduleGraphicDlg sollte ab Morgen auch auf das 2+ Monitor wieder hergestellt werden können.

nice2have
Moderator
Posts: 1824
Joined: 24.01.2013, 14:29
Location: Erftstadt

Re: Bildfläche ohne Ende: Automatische Layout

Post by nice2have » 08.05.2019, 17:23

Hallo Rob,
Diese neue Monitor > 1 Lösung funktioniert gut; 1 Monitor TabView, 2+ Monitoren AUIView.
Kann ich nur bestätigen. Habe es heute ausprobiert und es funktioniert sehr gut. Damit kann ich meine Shell-Script-Lösung wieder löschen :wink:

JensH
Posts: 861
Joined: 30.07.2018, 18:59
Location: Dresden

Re: Bildfläche ohne Ende: Automatische Layout

Post by JensH » 08.05.2019, 18:18

Hi Rob, hi Gerrit,
das mit der automatischen Auswahl funktioniert gut.

Wegen dem Panel (unabhängig von der Anzahl oder der Größe der Bildschirme):
Es gibt immer wichtige und weniger wichtige Dinge die dargestellt werden müssen. Aber manchmal benötigt
man sie eben alle zur Fehlersuche. Ich brauche für den "normalen" Betrieb keine Anzeige der Belegtmelder,
deshalb auch die Auslagerung in ein zweites Gleisbild.

Klar könnte man auch unterschiedliche Perspektiven speichern, das ist ein Weg. Der andere wäre eben, das
Panel eigenständig zu haben. Und um etwas mehr Übersicht in die Sache zu bringen, ein Gleisbild pro Reiter
als Anwender-Option (oh weh ...)

Die Idee(n) dabei:
Hat man "Andocken" gewählt, so kann man die Gleisbild-(fenster) nicht übereinander anordnen. Ohne nun
das darüber liegende zu verschieben kommt man an die darunter nicht mehr ran. Das gilt selbst für das
Hauptfenster des Programms.

Hat man "Laptop" gewählt, so ist die Möglichkeit der Anordnung auf einem einzigen Panel schon sehr begrenzt,
egal ob man das Programmfenster dann auf den größeren Bildschirm verlegt. Und auf dem je nach Einstellung
zur Verfügung stehendem Platz meiner Meinung nach unübersichtlich.

Post Reply

Return to “Erweiterungsvorschläge (DE)”