Auflösung der Fahrstufen der WLAN-Multimaus abhängig des FW

Auflösung der Fahrstufen der WLAN-Multimaus abhängig des FW

Postby Re420 » 27.05.2018, 08:43

Guten Morgen allerseits!

Ich habe eine Frage an andere Besitzer der WLAN-Multimaus. Dabei geht es nicht direkt um Rocrail, aber ich erhoffe mir, in diesem Forum andere WLAM-Multimaus-Beitzer zu erreichen und hoffe, dass mein Eintrag hier in Ordnung ist.

Vor mir liegen zwei der Nager, eine (A) mit der Maus-Version 1.04 und WLAN-Version 1.03, die andere (B) mit der aktuellen Maus-Version 1.07 und WLAN-Version 1.04. Beide sind via einer wmz21 mit Rocrail verbunden und melden ihre Fahrbefehle brav weiter. Maus A meldet fast jede Fahrstufe beim langsam aufdrehen, zeitweise sogar doppelt:
Code: Select all
09:32:28 loco 8466 ack=1
09:32:28 loco 8466 V=17 dir=fwd lights=off steps=128
09:32:28 loco 8466 ack=1
09:32:28 loco 8466 V=16 dir=fwd lights=off steps=128
09:32:27 loco 8466 ack=1
09:32:27 loco 8466 V=14 dir=fwd lights=off steps=128
09:32:26 loco 8466 ack=1
09:32:26 loco 8466 V=13 dir=fwd lights=off steps=128
09:32:24 loco 8466 ack=1
09:32:24 loco 8466 V=12 dir=fwd lights=off steps=128
09:32:23 loco 8466 ack=1
09:32:23 loco 8466 V=11 dir=fwd lights=off steps=128
09:32:23 loco 8466 ack=1
09:32:22 loco 8466 V=9 dir=fwd lights=off steps=128
09:32:21 loco 8466 ack=1
09:32:21 loco 8466 V=8 dir=fwd lights=off steps=128
09:32:20 loco 8466 ack=1
09:32:20 loco 8466 V=8 dir=fwd lights=off steps=128
09:32:19 loco 8466 ack=1
09:32:19 loco 8466 V=7 dir=fwd lights=off steps=128
09:32:18 loco 8466 ack=1
09:32:18 loco 8466 V=6 dir=fwd lights=off steps=128
09:32:18 loco 8466 ack=1
09:32:18 loco 8466 V=4 dir=fwd lights=off steps=128
09:32:17 loco 8466 ack=1
09:32:17 loco 8466 V=3 dir=fwd lights=off steps=128
09:32:15 loco 8466 ack=1
09:32:15 loco 8466 V=3 dir=fwd lights=off steps=128
09:31:44 loco 8466 ack=1
09:31:44 loco 8466 V=0 dir=rev lights=off steps=128
09:31:44 loco 8466 ack=1

Maus B wiederum überspringt regelmässig Fahrstufen, dabei wurde der Regler langsam und stetig aufgedreht. Insbesondere der Sprung von Stufe 17 auf 22 ist extrem:
Code: Select all
09:33:47 loco 8441 ack=1
09:33:47 loco 8441 V=22 dir=fwd lights=on steps=128
09:33:45 loco 8441 ack=1
09:33:45 loco 8441 V=17 dir=fwd lights=on steps=128
09:33:41 loco 8441 ack=1
09:33:41 loco 8441 V=13 dir=fwd lights=on steps=128
09:33:39 loco 8441 ack=1
09:33:39 loco 8441 V=9 dir=fwd lights=on steps=128
09:33:37 loco 8441 ack=1
09:33:37 loco 8441 V=7 dir=fwd lights=on steps=128
09:33:35 loco 8441 ack=1
09:33:35 loco 8441 V=3 dir=fwd lights=on steps=128

Kann jemand dieses Verhalten nachstellen? Ist dies ein "Feature" der neuen Version oder liegt bei meiner Maus B ein Hardware-Fehler vor (schlechter Drehgeber)?

Danke für eure Inputs und freundliche Grüsse

Christian

Edit: Die Zentrale mit welcher die Mäuse kommunizieren ist eine vmz21.
Re420
 

Re: Auflösung der Fahrstufen der WLAN-Multimaus abhängig des

Postby rjversluis » 27.05.2018, 09:13

Hi Christian,

hast du mal versucht Maus B mit der alte Firmware zu betreiben?
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Auflösung der Fahrstufen der WLAN-Multimaus abhängig des

Postby Re420 » 27.05.2018, 09:24

Hallo Rob

Danke für deine Antwort. Ich habe auf z21.eu nur den aktuellen Stand in den Maintenance-Tools 1.13 (Maus-Version 1.07) und 1.12 (Maus-Version 1.06) gefunden. Letztere habe ich noch nicht probiert. Das Maintenance-Tool mit der Maus-Version 1.04 habe ich nicht finden können. Falls mir jemand das File zur Verfügung stellen kann wäre das super!

Eigentlich würde ich gerne die aktuelle Version auch auf die Maus A laden (Anzeige der Fahrstufe, Fangen des Reglers). Mit dem Update könnte ich die Abhängigkeit von der Firmware ebenfalls bestätigen. Bevor ich nicht zurück kann werde ich das jedoch unterlassen. Im Übrigen zeigt mir die Maus die Sprünge auch selbst an, wenn die entsprechende Funktion der neuen Firmware aktiviert ist. Es liegt also mit Sicherheit nicht an der Übertragung oder gar Rocrail.

Freundliche Grüsse

Christian
Re420
 

Re: Auflösung der Fahrstufen der WLAN-Multimaus abhängig des

Postby Pirat-Kapitan » 27.05.2018, 09:39

Moin Christian,
hast Du das (die neue Firmware) mal mit 28 Fahrstufen ausprobiert?

Schöne Grüße
johannes
Clearasilfahrer auf Spur G&H0m, Lenz LZV (3.6), ORD-20, Manhart-Funki und WLM, RS-Bus Rückmelder (Reedkontakte/GBM),
Rocrail auf RasPi mit mobilen Geräten (andRoc). Details auf http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=use ... at-kapitan.
Pirat-Kapitan
 

Re: Auflösung der Fahrstufen der WLAN-Multimaus abhängig des

Postby Re420 » 27.05.2018, 09:52

Hallo Johannes

Stelle ich die Lok in der Maus-Bibliothek auf 128 Stufen, so erhalte ich:
Code: Select all
10:49:02 loco 8441 ack=1
10:49:02 loco 8441 V=17 dir=fwd lights=on steps=128
10:49:01 loco 8441 ack=1
10:49:01 loco 8441 V=12 dir=fwd lights=on steps=128
10:49:00 loco 8441 ack=1
10:49:00 loco 8441 V=8 dir=fwd lights=on steps=128
10:48:58 loco 8441 ack=1
10:48:58 loco 8441 V=6 dir=fwd lights=on steps=128

Mit 28 Stufen ergibt es:
Code: Select all
10:50:55 loco 8441 ack=1
10:50:55 loco 8441 V=21 dir=rev lights=on steps=128
10:50:52 loco 8441 ack=1
10:50:52 loco 8441 V=12 dir=rev lights=on steps=128
10:50:51 loco 8441 ack=1
10:50:51 loco 8441 V=8 dir=rev lights=on steps=128
10:50:49 loco 8441 ack=1
10:50:49 loco 8441 V=4 dir=rev lights=on steps=128

Die Maus scheint immer noch das Format mit 128 Stufen zu verwenden. In Rocrail ist die Lok auch immer noch auf 128 eingestellt. Man beachte den Sprung von 12 auf 21!

Freundliche Grüsse

Christian
Re420
 

Re: Auflösung der Fahrstufen der WLAN-Multimaus abhängig des

Postby Re420 » 27.05.2018, 15:51

Update bzw. Downgrade: Auch mit der Maus-Version 1.06 verhält sich die Maus noch gleich wie mit der Version 1.07, es wird grob geschätzt nur jede vierte Fahrstufe übertragen.

Freundliche Grüsse

Christian
Re420
 

Re: Auflösung der Fahrstufen der WLAN-Multimaus abhängig des

Postby rjversluis » 27.05.2018, 16:21

Hi Christian,

da sollte man doch Roco mal pingen wie die diese Verschlimmbesserung gedacht haben.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Auflösung der Fahrstufen der WLAN-Multimaus abhängig des

Postby Re420 » 27.05.2018, 17:15

Hallo Rob

Ich habe versucht, das Kontaktformular auf z21.eu zu verwenden. Da reCaptcha V1 down ist, ist das Formular nicht funktionstüchtig. Eine Hotline für Kunden aus der Schweiz gibt es nicht. Eine allgemeine Anfrage an info@z21.eu landet bei roco@roco.cc, dort habe ich auf meine bisherigen Anfragen noch nie eine Antwort erhalten. Nun ja, warten wir mal ab...

Ich hoffe deshalb, dass vielleicht jemand das alte Update-File noch gespeichert hat. Dann kann ich abgrenzen, ob ein Firmware- oder Hardware-Problem vorliegt. M

Einen schönen Sonntagabend und freundliche Grüsse

Christian
Re420
 

Re: Auflösung der Fahrstufen der WLAN-Multimaus abhängig des

Postby Pirat-Kapitan » 27.05.2018, 17:52

Moin,
ich habe gerade nachgeschaut, meine WLMs sind auf 1.06. Für ein weiteres Update habe ich noch keine Notwendigkeit gesehen.
Das aufgezeigte Problem sehe ich in meinen *.trc-Dateien bei Lok in Rocrail, in Zentrale und in WLM auf 28 Fahrstufen eingestellt nicht. Andere Einstellungen fahre ich nicht.

Falls ich etwas übersehen habe, die rocrail.nnn.trc hängt dran (Lok 501).

Schöne Grüße
Johannes
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Clearasilfahrer auf Spur G&H0m, Lenz LZV (3.6), ORD-20, Manhart-Funki und WLM, RS-Bus Rückmelder (Reedkontakte/GBM),
Rocrail auf RasPi mit mobilen Geräten (andRoc). Details auf http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=use ... at-kapitan.
Pirat-Kapitan
 

Re: Auflösung der Fahrstufen der WLAN-Multimaus abhängig des

Postby Re420 » 28.05.2018, 15:47

Guten Abend zusammen!

Dank eines Mitlesers konnte ich die Maus-Firmware V1.05 und die Funkmodul-Firmware V1.04 laden. Das Verhalten bleibt bisher leider gleich. Noch eine Version tiefer und wir haben es...

@Pirat-Kapitan: Danke für deinen Trace. Meine Maus macht Sprünge, welche mit etwas gutem Willen die Stufen in ungefähr 28 Bereiche einteilen könnten. Du verwendest anscheinend den 28-Stufen-Modus mit Absicht. Deshalb denke ich, dass wir daraus keine Schlüsse ziehen können, wie seht ihr das?

Freundliche Grüsse

Christian
Re420
 

Re: Auflösung der Fahrstufen der WLAN-Multimaus abhängig des

Postby Pirat-Kapitan » 28.05.2018, 18:11

Moin Christian,
m.W. sind 128 Fahrstufen nicht immer 128 Fahrstufen, weil manche Decoder / Zentralen nur max. 127 oder 126 Fahrstufen können. Meine Decoder selbst stammen teilweise noch aus der Zeit, wo 28 Fahrstufen üblich waren, einen sittlichen Nährwert für mich beim Gebrauch von 128 Fahrstufen konnte ich bislang nicht erkennen.
Nun wird ja oft dieser Modus als "Kombimodus 28/128 Fahrstufen" verwendet und vielleicht lässen sich bei dem 28 Fahrstufenmodus Rückschlüsse auf das Verhalten im 128 Fahrstufenmodus ziehen.

Deshalb habe ich das Verhalten bei 28 Fahrstufen ins Gespräch gebracht, bei ausschließlich 128 Fahrstufen bin ich raus aus dem Geschäft.

Schöne Grüße
Johannes
Clearasilfahrer auf Spur G&H0m, Lenz LZV (3.6), ORD-20, Manhart-Funki und WLM, RS-Bus Rückmelder (Reedkontakte/GBM),
Rocrail auf RasPi mit mobilen Geräten (andRoc). Details auf http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=use ... at-kapitan.
Pirat-Kapitan
 

Re: Auflösung der Fahrstufen der WLAN-Multimaus abhängig des

Postby rjversluis » 30.05.2018, 15:41

Hallo Christian,

nach ein Firmware Update muss man die Dreher neu Kalibrieren:
Menu->Einstellungen->Zuruecksetzen->Kalibrieren
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Auflösung der Fahrstufen der WLAN-Multimaus abhängig des

Postby Re420 » 01.06.2018, 08:50

Hallo zusammen!

@Johannes: Meine ältesten Digitalkomponenten stammen aus dem Jahr 2011 (Spuren H0m, 0), auf der aktuellen Testanlage (H0) ist sogar alles aus 2017 (GBM, Zimo-Decoder auf neustem Stand). Ich gebe dir Recht, dass insbesondere bei der Verwendung von Anfahr- und Bremsverzögerung 28 Fahrstufen in den meisten Fällen reichen könnten. Gerade beim Rangieren mit Grossbahnfahrzeugen (bei mir Spur 0) müsste dann eine exponentielle Geschwindigkeitskennlinie verwendet werden, aber solche empfinde ich dann wiederum als sehr unangenehm bei Streckenfahrten. Deshalb habe ich mich so auf 128/127/126 Fahrstufen eingeschossen. Beschränkt nun die WLAN-Multimaus mit den Sprüngen die Zahl der effektiv verwendbaren Fahrstufen wieder, so wird das Ganze dann ad absurdum geführt. Gerade die grossen Sprünge im höheren Bereich sind ja extrem und unterbieten sogar 14 Fahrstufen.

@Rob: Den Drehregler habe ich nach den Updates jeweils neu kalibriert, aber danke für den Hinweis.

Roco hat sich bisher noch nicht bei mir gemeldet, ich warte mal noch ein bisschen zu. Garantie auf das Geräte habe ich ja 2 Jahre. Und vielleicht lässt sich die alte Firmware ja doch noch irgendwo auftreiben, dann haben wir Gewissheit.

Freundliche Grüsse

Christian
Re420
 


Return to WLANmaus (DE)