Priorität WLANmaus im Automatikmodus

Post Reply
roco007
Posts: 92
Joined: 10.11.2012, 23:28

Priorität WLANmaus im Automatikmodus

Post by roco007 » 07.09.2018, 10:46

Hallo!
Ich lasse meine Züge gerne im Automatikmodus per drag&drop über die Anlage fahren wobei ich auch gerne per Handregler eingreife z.B. wenn ein Zug rückwärts auf sein Abstellgleis (Kopfbahnhof) fahren soll. Das funktioniert mit den kabelgebundenen RocoMäusen ohne Probleme, mit der WLANmaus die ansonsten problemlos funktioniert, geht das nicht. Sobald ich die Lok im Automatikmodus per drag&drop wohin geschickt habe und sie los gefahren ist, kann ich die Geschwindigkeit nicht mehr per WLANmaus beeinflussen (die Funktionen, z.B. Licht kann ich ein und auschalten)?

Kann ich hier irgendwo was ändern sodass die WLANmaus die Geschwindigkeit der BiDiB-Zentrale überschreiben kann?

Vielen Dank,

Uli

rjversluis
Site Admin
Posts: 39234
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Priorität WLANmaus im Automatikmodus

Post by rjversluis » 07.09.2018, 10:52

Hallo Uli,

bitte nochmals nachstellen und die übliche Dateien anhängen.
https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=issue-de

roco007
Posts: 92
Joined: 10.11.2012, 23:28

Re: Priorität WLANmaus im Automatikmodus

Post by roco007 » 07.09.2018, 11:41

Hallo Rob,

Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung und sorry, dass ich nicht gleich an die Dateiein gedacht habe.

Hier die Schritte um das zu Reproduzieren:

Schritte:
Automatikmodus einschalten:
CityJet per drag&drop von e01bk07 nach e03bk16 schicken
Sound per WLANmaus während der Fahrt ein- und auschalten: funktioniert
Licht per WLANmaus während der Fahrt ein- und auschalten: funktioniert
Geschwindigkeit per WLANmaus während der Fahrt beeinflussen: funktioniert nicht
(Im Rocview-"Zentralen-Fenster" ist auch nicht zu sehen, dass die Geschwindigkeit gerelgelt wird)

Automatikmodus auschalten:
Cityjet reagiert ganz normal auf WLANmaus
(Im Zentralenfenster ganz normale Meldungen:
12:30:40 loco 22 V=4 dir=fwd lights=on steps=128 format=3)

Ich nehme mal an, dass die BiDiB-Zentrale Vorrang hat und die WLANmaus blockiert.
In den Rocrail-Eigenschaften habe ich einen Puntk gefunden "Lokübernahme unterbinden", aber da ist kein Hackerl gesetzt.
Hat das was mit der Reihenfolge der Definition der Zentralen im Rocrail zu tun? Bei mir ist BiDiB als erstes und die WLANmaus als zweites definiert.

Vielen Dank
Uli
Attachments
WLANmaus_Prioritaet.zip
Die üblichen Dateien
(26.03 KiB) Downloaded 2 times

rjversluis
Site Admin
Posts: 39234
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Priorität WLANmaus im Automatikmodus

Post by rjversluis » 07.09.2018, 13:15

Hi Uli,

das ist so auch normal weil der Lok fährt nicht in Half Automat, und nimmt dann Ereignisse von externe Regler nicht an.
Rocview ist in diese Kontext keine Externe Regler.

roco007
Posts: 92
Joined: 10.11.2012, 23:28

Re: Priorität WLANmaus im Automatikmodus

Post by roco007 » 07.09.2018, 13:27

Hallo Rob,
Danke für die Erklärung. Obwohl mir natürlich bewusst ist, dass eine Multimaus am BiDiB-master vom Programm her ganz was anderes ist als WLANmaus die eine eigene Zentrale ist, war meine Erwartungshaltung, dass ich meine Roco-Multimäuse die am BiDiB-master hängen 1 zu 1 durch eine WLANmaus ersetzten kann. Die Geschwindigkeitsregelung per Multimaus funktioniert nämlich in der gleichen Situation.
Was solls, dennoch: :rr_for_ever:

Vielen Dank und liebe Grüße

Uli

rjversluis
Site Admin
Posts: 39234
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Priorität WLANmaus im Automatikmodus

Post by rjversluis » 07.09.2018, 15:18

Hi Uli,

der MM ist direkt mit der Zentrale verbunden und umgeht damit eingriffe von Rocrail.

Post Reply

Return to “WLANmaus (DE)”