Alexa; Zero touch

Internet of Things, MQTT, Node-RED
bbernhard
Posts: 1229
Joined: 23.02.2008, 19:07
Location: Villach/Kärnten/Austria
Contact:

Re: Alexa

Post by bbernhard » 11.01.2018, 21:17

rjversluis wrote:Moin Dieter,
klar sind die Bedenken von Rainer berechtigt, aber ich sehe es erst mal als Herausforderung und Alexa kann auch eingegrenzt werden in ein LAN ohne Internet.
Hallo
das geht sicher nicht. Das komplette Sprachprozessing läuft auf den Amazon Servern.
Ich hatte es mir mal spasseshalber eingerichtet das ich per Sprachbefehl Befehle an Rocrail zu senden. Hatte mir dazu einen Skill gebaut um per Sprachbefehl Züge zu starten.
Funktioniert, ist aber nerfig das viele Gerede.

Außerdem kannst du bei einem Custom Skill NICHT direkt sagen: Alexa, starte Zug xyz.
Sondern es muss lauten:
Alexa, sage Rocrail es soll Zug yxz starten.

Also IMMER Alexa + "Applikationsname" + "Komando"
Auf Dauer nerft das, weil zu lang.
Wenn dann auch noch Fahrpläne oder Ziele hinzukommen redest dir den Mund fusselig. Vieleicht was für Mädels, aber für schweigsame Männer ?

und noch was, unbedarften Gemütern (zb. meiner Schwiegermutter) erscheint Alexa unheimlich schlau. In Wirklichkeit ist das Teil strohdumm, da es den Kontext eines Satzes nicht erkennen kann. Die komplette "Inteligenz2 steckt in den Skills, und die bestehen im wesentlichen nur aus einer Lookuptable aus Schlüsselwörtern. Es liegt also stark im Geschick des Skill Programierers wie gut Alexa Befehle erkennt und wie schlau sie wirkt. Aus Technikersicht ist das ernüchternd.
Cortana oder Google haben da weit mehr Grips, da sie alle Worte eines Textes erkennen können und damit dann auch den Kontext.

gruß
bb



schöne Grüße
Bernhard

rjversluis
Site Admin
Posts: 39410
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Alexa; Zero touch

Post by rjversluis » 12.01.2018, 08:05

Moin Bernhard,

danke, dann hat sich das Thema für mich erledigt und geht Alexa Morgen ungeöffnet an Amazon zurück.

bbernhard
Posts: 1229
Joined: 23.02.2008, 19:07
Location: Villach/Kärnten/Austria
Contact:

Re: Alexa; Zero touch

Post by bbernhard » 12.01.2018, 08:31

Morgen Rob,
so radikal würde ich das jetzt nicht handhaben.
Es ist ein nettes Spielzeug und man kann auch ganz nützliche Sachen damit machen. Sehr prakisch bsp. als Gegensprechanlage oder als Freihandtelefon. Meine Frau nutzt auch gerne mal die Wetteransage oder die Möglichkeit ihre Lieblingsmusik per Sprache abzuspielen.
Vor allem bereits eine unheimliche Marktdurchdringung und quasi jeder Dritthersteller baut an einer Integration seiner Gerätschaften. Meiner persönlichen Einschätzung nach sind die anderen Spracherkennungsdienste chancenlos noch auf ordentliche Marktanteile zun kommen. Zumindest hier in AT und DE.

Zum Nutzwert für die Moba habe ich schon geschrieben. Ein nettes Gadget das Besucher, aber für den täglichen Betrieb eher umständlich, denn man sitzt ja typischerweise eh vorm Computer und kann mit einem Mausklick alles viel schneller erledigen.

Datenschutz, naja, wenn man hier Bedenken hat muß man konsequenterweise auch sein Handy abmelden. Macht das jemand ?
greez
bb

lordbrummi
Posts: 1993
Joined: 01.09.2014, 11:12

Re: Alexa; Zero touch

Post by lordbrummi » 12.01.2018, 08:47

Moin,

ich sehe es im Prinzip wie Bernhard.
Also IMMER Alexa + "Applikationsname" + "Komando"
Ist nicht immer so, das hängt vom Skill und dessen Programmierung ab.
Mit dem Hue Skill kann man zb. einfach sagen ‚Alexa starte Filmabend‘ (Filmabend ist nur ein Beispiel, man kann jeden beliebigen Namen definieren).
Dieser Name beschreibt dann eine Hue Szenerie, die man in der Hue Skill App definieren kann.

Bei meinem Test ließ ich so durch ‚Alexa starte Filmabend‘ den TV anschalten (hängt an einer Osram Wifi Steckdose), das Licht dimmen, etc. pp.

Immer mehr Hardware wird auch zukünftig die Sprachassistenten unterstützen. Es steckt also noch viel Potenzial drin.
Zum Thema Datenschutz wurde ja schon viel geschrieben. Das muß jeder selber entscheiden, aber nicht nur beim Thema Alexa, sondern bei jedem Device, das am Inet hängt.

Grüße Dieter

@Rob: Vielleicht erst testen, zurücksenden kannst du es dann immer noch.

rjversluis
Site Admin
Posts: 39410
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Alexa; Zero touch

Post by rjversluis » 12.01.2018, 09:53

Moin,

OK, ich behalte es vorerst dann mal eine Weile.

bbernhard
Posts: 1229
Joined: 23.02.2008, 19:07
Location: Villach/Kärnten/Austria
Contact:

Re: Alexa; Zero touch

Post by bbernhard » 12.01.2018, 10:10

lordbrummi wrote:Moin,
Also IMMER Alexa + "Applikationsname" + "Komando"
Ist nicht immer so, das hängt vom Skill und dessen Programmierung ab.
Das funktioniert weil Hue über den Homeautomation Skill native von Alexa unterstützt wird.

Für Custom Skills - und so etwas muß man erstellen wenn ein Komando an Rocrail gehen soll - funktioniert das nur über den zwischengeschalteten Applikationsnamen.
Der muß nun nicht unbedingt "Rocrail" lauten. zb. "Fahrdienstleiter", oder "Lokführer" würden sich anbieten.

bb

rjversluis
Site Admin
Posts: 39410
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Alexa; Zero touch

Post by rjversluis » 12.01.2018, 10:12

Moin,

gibt es eine Einfache Anleitung um Skills anzulegen und zu konfigurieren?

lordbrummi
Posts: 1993
Joined: 01.09.2014, 11:12

Re: Alexa; Zero touch

Post by lordbrummi » 12.01.2018, 10:22

Moin Rob,

auf die schnelle gegoogelt:
http://robinhenniges.com/de/tutorial-al ... it-deutsch

Grüße Dieter

lordbrummi
Posts: 1993
Joined: 01.09.2014, 11:12

Re: Alexa; Zero touch

Post by lordbrummi » 12.01.2018, 10:27

bbernhard wrote:Das funktioniert weil Hue über den Homeautomation Skill native von Alexa unterstützt wird.

Für Custom Skills - und so etwas muß man erstellen wenn ein Komando an Rocrail gehen soll - funktioniert das nur über den zwischengeschalteten Applikationsnamen.
Der muß nun nicht unbedingt "Rocrail" lauten. zb. "Fahrdienstleiter", oder "Lokführer" würden sich anbieten.

bb
Danke für die Info Bernhard.
Ich hatte es mir mal spasseshalber eingerichtet das ich per Sprachbefehl Befehle an Rocrail zu senden. Hatte mir dazu einen Skill gebaut um per Sprachbefehl Züge zu starten.
Kannst ja den Skill mal Rob zur Verfügung stellen, dann kann er das mal testen.

Grüße Dieter

bbernhard
Posts: 1229
Joined: 23.02.2008, 19:07
Location: Villach/Kärnten/Austria
Contact:

Re: Alexa; Zero touch

Post by bbernhard » 12.01.2018, 11:29

lordbrummi wrote:
bbernhard wrote:Das funktioniert weil Hue über den Homeautomation Skill native von Alexa unterstützt wird.
den Skill mal Rob zur Verfügung stellen, dann kann er das mal testen.
Grüße Dieter
Hilf nicht wirklich. Denn ich habe den Skill für meine Hausteuerung gebaut. Eben um Dinge zu schalten oder Parameter meines Hauses abzufragen.
Spasseshalber habe ich dann noch ein paar Komandos für Rocrail hinzugefügt. In der Haussteuerung habe ich das auf RCP umgesetzt und an Rocrail weitergeschickt. Dies war dann relativ primitiv gemacht und alles hardgecodet, nichts das man freiwillig herzeigen möchte. :oops:
Wollte nur mal den Effekt sehen, nichts weiter.

Einen einfachen Custom Skill zu bauen ist nicht weiter schwer, insbesondere wenn man die Schlüsselwörter hardcoden kann. Blöder sind da die ganzen SSL Zertifikats und Sicherheitsgschichten die erforderlich sind. Will sagen die von Amazon/Alexa decodierten Befehle einfach irgendwo an einen Host zu hinzuschicken geht nicht. Das muß alles über SSL gesicherte Verbindungen erfolgen.
Den ganzen Krams hat mir meine Haussteuerung abgenommen. Die Alexa Anbindung ist dort ein Community Projekt.

schönen Tag noch
bb

rjversluis
Site Admin
Posts: 39410
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Alexa; Zero touch

Post by rjversluis » 12.01.2018, 13:14

Haha, das ist ja ein lustiges Teil. ;)
Aber wie schaltet man Bluetooth aus? Ich vertrage das signal nicht.

lordbrummi
Posts: 1993
Joined: 01.09.2014, 11:12

Re: Alexa; Zero touch

Post by lordbrummi » 12.01.2018, 14:39

rjversluis wrote:Haha, das ist ja ein lustiges Teil. ;)
Aber wie schaltet man Bluetooth aus? Ich vertrage das signal nicht.
In der Alexa App kannst du alles mögliche an Einstellungen konfigurieren, zb. auch daß Alexa nicht auf Alexa hört sondern auf Computer u.a.

Grüße Dieter

PS: Hast du ‚sie‘ schon?

rjversluis
Site Admin
Posts: 39410
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Alexa; Zero touch

Post by rjversluis » 12.01.2018, 15:48

Hi Dieter,

ja, die Tante Alexa ist eingetroffen.

Ich dachte man kann damit auch telefonieren, aber das scheint nur von Echo-zu-Echo zu gehen... Oder ich bekomme es nicht hin.

lordbrummi
Posts: 1993
Joined: 01.09.2014, 11:12

Re: Alexa; Zero touch

Post by lordbrummi » 12.01.2018, 18:13

rjversluis wrote:Hi Dieter,

ja, die Tante Alexa ist eingetroffen.

Ich dachte man kann damit auch telefonieren, aber das scheint nur von Echo-zu-Echo zu gehen... Oder ich bekomme es nicht hin.
Telefonieren hab ich nicht versucht, als ich sie zum testen da hatte.
Vielleicht hilft das:
https://www.homeandsmart.de/mit-alexa-telefonieren

Grüße Dieter

rjversluis
Site Admin
Posts: 39410
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Alexa; Zero touch

Post by rjversluis » 12.01.2018, 19:42

@all:

dieses Thema ist erstmal so offffftopic...
Aber ich habe mich Heute kaput lachen und amüsieren können. :)
Tante Alexa hat jetzt doch meine Interesse geweckt, aber leider versteht sie nur DE oder EN und kein NL.
Wir spülen das Geschirr manuell, und während ich meine Hände im Spülwasser hatte konnte ich doch andere Musik abspielen lassen. :))

Es hat bei Node-Red auch ein wenig gedauert, aber jetzt gibt es schon ein FPA! :)
Beim IoT Topic gehört mit Sicherheit auch Tante Alexa dabei. Wie sich das irgendwie nützlich machen lässt in Kombination mit Rocrail ist noch offen.

Post Reply

Return to “IoT (DE)”