Rev 4226 lfd. 1373 no xStatus reply mit MDRRC

Post Reply
ViktorHotel
Posts: 494
Joined: 05.02.2009, 17:05
Location: near Dortmund, Germany

Rev 4226 lfd. 1373 no xStatus reply mit MDRRC

Post by ViktorHotel » 04.11.2012, 18:12

Hallo Rob,
ich habe heute eine aktuelle Revision (4526) installiert.

Hiermit bekomme ich folgende Fehler beim Starten von Rocview:
20121104.174155.839 r9999E statread OSerial 0637 ***READ TIMEOUT*** size=1 rc=0 read=0 errno=0 tries=60
20121104.174155.840 r9999W statread OP50x 1373 no xStatus reply
20121104.174156.483 r9999E statread OSerial 0637 ***READ TIMEOUT*** size=1 rc=0 read=0 errno=0 tries=60
20121104.174156.483 r9999W statread OP50x 1400 no XEvtTrnt reply
20121104.174157.127 r9999E statread OSerial 0637 ***READ TIMEOUT*** size=1 rc=0 read=0 errno=0 tries=60
Ein Power ON/Off im Serverfenster("p","y") funktioniert einwandfrei, erst beim Starten von Rocview kommen die Fehler.

Ich habe daraufhin die ältere Rev. 4190 installiert, damit klappt alles wieder fehlerfrei.
Traces und Inis habe ich angehängt, mit Power ON/OFF im Server anschl. Start von Rocview mit beiden Revisions.

Volker
--->der leider im Englischen Forum gepostet hat
Attachments
RocrailTRC.zip
(32.92 KiB) Downloaded 170 times
Last edited by ViktorHotel on 04.11.2012, 21:00, edited 2 times in total.

rjversluis
Site Admin
Posts: 39308
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Post by rjversluis » 04.11.2012, 18:32

Hi Volker,

es gibt keine Änderungen zwischen 4190 und jetzt in der p50x Library...

Vielleicht können andere Z1 Benutzer es bestätigen?

ViktorHotel
Posts: 494
Joined: 05.02.2009, 17:05
Location: near Dortmund, Germany

Post by ViktorHotel » 04.11.2012, 18:41

Hi Rob,
ich benutze ein MDRRC keine Z1. Es sind keine S88 Module angeschlossen, da ich ein HSI88 verwende.

Vielleicht hängt es hiermit zusammen ?
Rev. 4193 p50x: added byte trace in the feedback reader thread

Volker

rjversluis
Site Admin
Posts: 39308
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Post by rjversluis » 04.11.2012, 18:47

Hi Volker,

eigentlich nicht weil das sind nur trace ausgaben und mischen sich nicht mit der Kommunikation ein.

Du kannst mal versuchen um mit der p50x.so von 4190 mit der letzte Revision zu testen. Aber es könnte sein das es direkt kracht...

ViktorHotel
Posts: 494
Joined: 05.02.2009, 17:05
Location: near Dortmund, Germany

Post by ViktorHotel » 04.11.2012, 19:46

Hi Rob,
den Versuch mit der anderen p50x.so bekomme ich leider nicht hin. Da reichen meine Kenntnisse leider nicht aus.

Mit der aktuellen Rev. kommen die Fehler erst nach dem Starten von Rocview.
Im Serverfenster klappen PowerOn, PowerOff und Initfield ohne Fehler.
Auch das HSI88 an /dev/ttyS1 bringt dann keine Rückmeldung mehr. Nur der SprogII aus /dev/ttyUSB0 funktioniert noch (wenn der Server dafür Zeit hat)

Gruß
Volker

rjversluis
Site Admin
Posts: 39308
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Post by rjversluis » 04.11.2012, 19:52

Hi Volker,

ich habe es schon entdeckt:

Code: Select all


20121104.174136.204 r9999I cmdrB700 OModel   1930 valid donation key: 
20121104.174136.362 r9999I cmdrB700 OSerial  0196 rocs_serial_open:open rc=0 read=0 write=0 [0] [OK]
20121104.174136.362 r9999I cmdrB700 OSerial  0201 blocking[1] directIO[0]
20121104.174136.362 r9999I cmdrB700 OSerial  0070 rocs_serial_close rc=0
20121104.174136.362 r9999I cmdrB700 OSerial  0196 rocs_serial_open:open rc=0 read=0 write=0 [0] [OK]
20121104.174136.362 r9999I cmdrB700 OSerial  0201 blocking[1] directIO[0]
20121104.174136.362 r9999I cmdrB700 OSerial  0070 rocs_serial_close rc=0
20121104.174136.362 r9999I cmdrB700 OControl 0836 devices: "/dev/ttyS0,/dev/ttyS1,/dev/ttyUSB0"
Neuerdings wird unter Linux nachgeschaut welche Serial Devices vorhanden sind...
Ich muss da was zurück schrauben... Ich melde mich.

rjversluis
Site Admin
Posts: 39308
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Post by rjversluis » 04.11.2012, 19:56

Ab 4257 sollte es wieder OK sein.

Kannst du selber Kompilieren oder soll ich eine Builden? Ubuntu? Debian?...

ViktorHotel
Posts: 494
Joined: 05.02.2009, 17:05
Location: near Dortmund, Germany

Post by ViktorHotel » 04.11.2012, 20:20

Hi Rob,

habe die neue Rev.4257 getestet und nun klappt es wieder wie vorher.

Vielen Dank für den schnellen Fix :thumb_up:
.....auch wenn jetzt leider ein Stück Komfort bei Schnittstellenauswahl rückgängig gemacht werden musste. Vielleicht gibt es da ja noch eine andere Lösung ?

Volker

rjversluis
Site Admin
Posts: 39308
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Post by rjversluis » 04.11.2012, 20:24

ViktorHotel wrote:.....auch wenn jetzt leider ein Stück Komfort bei Schnittstellenauswahl rückgängig gemacht werden musste. Vielleicht gibt es da ja noch eine andere Lösung ?
Ja, die habe ich soeben eingebaut; Erst die Schnittstellen testen und danach verbindung aufbauen mit die Zentralen. ;)

ViktorHotel
Posts: 494
Joined: 05.02.2009, 17:05
Location: near Dortmund, Germany

Post by ViktorHotel » 04.11.2012, 20:51

Hallo Rob,
ich habe jetzt Rev. 4258 installiert.
Jetzt habe ich jedoch das Problem, dass der SprogII an /dev/ttyUSB0 nicht mehr richtig funktioniert. Man sieht zwar die USB Kommunikations Led leuchten, aber es passiert nichts (kein PowerOn ?). Die im Trace sonst sichtbaren Einträge für die Sprog Version fehlen auch.

Trace anbei.

Gruß
Volker
Attachments
rocrail.000.trc.zip
(6.23 KiB) Downloaded 164 times

rjversluis
Site Admin
Posts: 39308
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Post by rjversluis » 04.11.2012, 21:00

Hi Volker,

/dev/ttyUSBx werden gar nicht "angefasst".
Im trace sieht es so aus als ob der ttyUSB0 heraus gezogen worden ist?

ViktorHotel
Posts: 494
Joined: 05.02.2009, 17:05
Location: near Dortmund, Germany

Post by ViktorHotel » 04.11.2012, 21:17

Hi Rob,
also "dmesg | grep tty" zeigte mir ein FTDI Device an /dev/ttyUSB0 an.
Der Test des Sprog mit JRMi DecoderProgrammer liefert jedoch "no reply" ähnlich wie rocrail.
Nach einem Reboot des PCs klappt jetzt wieder alles.

:twisted: .......ich glaub ich dreh durch....... :x

Ich werde das mal beobachten.
Vielleicht werde ich nächstes Mal dies hier probieren:
http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=1717311

Vielen Dank nochmal.

Volker

Post Reply

Return to “P50 and P50x”