MQTT 'Dagnall' Regler

drblack
Posts: 81
Joined: 10.05.2008, 13:02
Location: Quickborn, S-H

Re: MQTT 'Dagnall' Regler

Post by drblack » 03.04.2019, 09:13

Hi Andreas,

so sieht meine Startsequenz aus:

Code: Select all

 Broker addr:1
 Battery Volts_Calibration Factor:255
Using Default Password
Using Default Throttlename
 --Writing the SSID, Password, BrokerAddr and Throttle_Name to EEPROM-- 
-----------------------------------------------------------
            This is Rocrail Client Throttle 
            Named      "HenningThrottle" 
-------------------- limit 126 locos -----------------------
                    revision:33
-----------------------------------------------------------

--- To enter new wifi details / Press Select or type 'xxx' BEFORE wifi connects
-- Use 'Newline' OR 'CR' to end input line  --
Starting~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~waiting~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~Timeout 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~-----------------------------------------------------------
- Trying to connect to SSID<XXXX>  password <XXXX>  BrokerAddr:1
.-----------------------------------------------------------
---------- Connected to SSID:XXXX  IP:192.168.1.149
--------Mosquitto will first try to connect to:192.168.1.1
@<00:00:00s>:---Attempting MQTT Connection@<00:00:00s>:---MQTT Connected /n
 *Debug Message: Time not synchronised yet  Throttle<HenningThrottle>  Msg:HenningThrottle149 Connected at:0.0.1.149  ----------------MQTT NOW setup ----------------
------ Setting OTA Hostname <RocMouse<HenningThrottle>>
-----------------------------------------------------------
Battery Voltage is 0.39V

AndKie
Posts: 555
Joined: 26.11.2015, 11:56

Re: MQTT 'Dagnall' Regler

Post by AndKie » 03.04.2019, 09:29

Hallo Henning,

Nee, so sauber aufgeräumt hat das bei mir noch nie ausgesehen, stellenweise immer irgendwelche ????? drin.
Entweder hat das defekte Display einen Schluss verursacht und damit dafür gesorgt, dass immer wieder Fehler auftauchen, oder mit dem Programm stimmt was nicht, oder auch, das Teil ist schlichtweg hinüber.

Was mir auch aufgefallen ist, dass die FritzBox immer wieder eine Gastzugang meldete, aber immer eine andere Mac:Adresse und das kann, bezogen auf das WLAN-Teil, eigentlich auch nicht sein. Die MAC:Adresse muss eigentlich fest sein.

Fakt ist jedenfalls, das Display ist hinüber und in der FritzBox hat sich kein Gerät vernünftig als Gast, angemeldet.

Laufe des Tages gehe ich noch mal dran.

Danke und Gruß
Andreas

Liviu M
Posts: 942
Joined: 03.12.2011, 20:44

Re: MQTT 'Dagnall' Regler

Post by Liviu M » 03.04.2019, 10:58

Hallo Andreas,
an deiner Stelle wurde ich:
- ESP8266 Inhalt löschen (siehe mein Beitrag mit esptool)
- Projektverzeichnis löschen
- Projekt neu runterladen/entpacken
- alle Anpassungen auf dem frischem Projekt einspielen
- ESP8266 programmieren (brennen).

Liviu

AndKie
Posts: 555
Joined: 26.11.2015, 11:56

Re: MQTT 'Dagnall' Regler

Post by AndKie » 03.04.2019, 11:06

Hallo Henning,

ich Sitz doch wieder davor und musste feststellen, dass die SSID und die Broker Adresse nicht übernommen wurde, das Passwort allerdings schon, da kann auch keine Verbindung funktionieren.

Da ich mir alles andere als sicher bin dass die Secrets.h richtig editiert wurde, poste ich die einfach mal.

Code: Select all


#ifndef Secrets_h
#define Secrets_h 
#define SSID_RR "FRITZ!Box 7412"                                                                           (wird nicht gelesen)
#define PASS_RR "meinPasswortinZahlen"                                                                  (wird erkannt und gelesen)
           init BrokerAddrDefault = 20;         // sub ip of your MQTT broker (NOT 0 or 255);    (Wird leider immer wieder nur die Default Adresse 255 übernommen)
#define ThrottleNameDefault "RocThrottle"  // change this to Identify different throttles to Rocrail (Wird seltsamer weise übernommen)

Mein richtiges Passwort, habe ich durch den Text, (meinPasswortinZahlen), natürlich hier geändert.

Code: Select all

Broker addr:255
 Battery Volts_Calibration Factor:255
Using Default Password
Using Default Throttlename
Using Default Throttlename
-----------------------------------------------------------
            This is Rocrail Client Throttle 
            Named      "RocThrottle" 
-------------------- limit 126 locos -----------------------
                    revision:33
-----------------------------------------------------------

--- To enter new wifi details / Press Select or type 'xxx' BEFORE wifi connects
-- Use 'Newline' OR 'CR' to end input line  --
Starting~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~waiting~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~Timeout 


Seltsam, der Name RocThrottle wurde übernommen, aber bis auf das Passwort nichts.
Oder muss ich wo anders noch etwas ändern??

Gruß
Andreas

Liviu M
Posts: 942
Joined: 03.12.2011, 20:44

Re: MQTT 'Dagnall' Regler

Post by Liviu M » 03.04.2019, 11:21

Hi Andreas

Code: Select all

           init BrokerAddrDefault = 20;         // sub ip of your MQTT broker (NOT 0 or 255);    (Wird leider immer wieder nur die Default Adresse 255 übernommen)
Das soll int nicht init heissen...

Kannst du (probeweise) den SSID deines Routers ändern, sicher zu sein, dass ESP8266 kein Problem damit hat? Ich meine, natürlich, den ! in SSID.

Liviu M
Posts: 942
Joined: 03.12.2011, 20:44

Re: MQTT 'Dagnall' Regler

Post by Liviu M » 03.04.2019, 11:23

... und du muss natürlich sicher sein, dass der IP xxx.xxx.xxx.20 im Fritzbox frei ist.

AndKie
Posts: 555
Joined: 26.11.2015, 11:56

Re: MQTT 'Dagnall' Regler

Post by AndKie » 03.04.2019, 11:55

Liviu M wrote:
03.04.2019, 11:23
... und du muss natürlich sicher sein, dass der IP xxx.xxx.xxx.20 im Fritzbox frei ist.
Hallo Liviu,
ja die ist natürlich frei, dafür habe ich schon gesorgt.

Gruß
Andreas

AndKie
Posts: 555
Joined: 26.11.2015, 11:56

Re: MQTT 'Dagnall' Regler

Post by AndKie » 03.04.2019, 11:57

Liviu M wrote:
03.04.2019, 11:21
Hi Andreas

Code: Select all

           init BrokerAddrDefault = 20;         // sub ip of your MQTT broker (NOT 0 or 255);    (Wird leider immer wieder nur die Default Adresse 255 übernommen)
Das soll int nicht init heissen...

Kannst du (probeweise) den SSID deines Routers ändern, sicher zu sein, dass ESP8266 kein Problem damit hat? Ich meine, natürlich, den ! in SSID.
An das Ausrufezeichen dachte ich auch schon, könnte als Steuerzeichen missverstanden, oder interpretiert werden, stimmt.

Gruß
Andreas

drblack
Posts: 81
Joined: 10.05.2008, 13:02
Location: Quickborn, S-H

Re: MQTT 'Dagnall' Regler

Post by drblack » 03.04.2019, 14:07

Hallk Andreas,

Wie Liviu schon geschrieben hat, darf es nicht init heißen, sondern muss int heißen.
Kann es sein, dass Du in der ino Datei die Zeilen, die ich ganz zu Beginn geschickt habe, damit Du sie ersetzt, aus versehen die mit dem Passwort zweimal reinkopiert hast und dafür die vom Router nicht mit kopiert hast?

AndKie
Posts: 555
Joined: 26.11.2015, 11:56

Re: MQTT 'Dagnall' Regler

Post by AndKie » 03.04.2019, 14:29

Hallo Henning,

nein, ich habe nichts rein kopiert.

Ich habe in einem neuen Arduino- Verzeichnis ganz von vorne angefangen, hab mich an die Readme gehalten, so wie es auch beschrieben steht, nur der Gag ist in der Secrets.h stehen zwar die richtigen Zugangsdaten drin, wenn ich aber über den Arduino Seriellen Monitor gehe, dann ist die SSID richtig drin, das Passwort wieder nur mit?????? und die Brokeradresse stimmt dieses mal, aber der Name des Handreglers wird nicht übernommen. (Wäre auch egal)

Es besteht ja noch die Möglichkeit auf der seriellen Konsole in Arduino, mit xxx die Daten wieder Einzupflegen, aber ob die im WLAN-Teil auch gespeichert werden, da zweifle ich dann doch.
Verbindung habe ich mit der FritzBox immer noch nicht.
Bin eigentlich kein Stück weiter.

Gruß
Andreas

Liviu M
Posts: 942
Joined: 03.12.2011, 20:44

Re: MQTT 'Dagnall' Regler

Post by Liviu M » 03.04.2019, 14:37

Ich wiederhole mich:
Liviu M wrote:
02.04.2019, 21:00
Manchmal hatte ich auch Probleme mit dem ESP8266.

Code: Select all

python esptool.py -p /dev/ttyUSB0 erase_flash
hat immer Wunder geleistet.

AndKie
Posts: 555
Joined: 26.11.2015, 11:56

Re: MQTT 'Dagnall' Regler

Post by AndKie » 03.04.2019, 15:39

Hallo Liviu,

Sorry, hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm, ich versuch's mal.

Gruß
Andreas

AndKie
Posts: 555
Joined: 26.11.2015, 11:56

Re: MQTT 'Dagnall' Regler

Post by AndKie » 05.04.2019, 10:57

Hallo Leute,

kleine Rückmeldung meinerseits.

Das neue Display habe ich drauf gelötet, funktioniert, sieht gut aus, ist jetzt blau/gelb, aber egal, hin und wieder treten doch wieder "Verzerrungen" auf.

In der FritzBox habe ich den Gastzugang deaktiviert, das funktioniert einfach nicht wie gewünscht mit der FritzBox, die ist schnarch langsam, was das Netzwerk anbelangt.
Das Gerät mit seine Mac-Adresse habe ich von Hand eingetragen, der Name des Teils wurde sogar von alleine erkannt, siehe an, (RocMouse), nur ein Zugang bekomme ich nicht hin. Der WLAN Teil des Gerätes in der FritzBox, wird als "Inaktiv" angezeigt, sehe auch keinerlei WLAn Aktivitäten am Gerät, oder mit dem Gerät.

Wenn ich im seriellen Monitor der Arduino Sketch, die Zugangsdaten ändere, neu ins EEprom schreibe, wird der Name des der FritzBox , die Brokeradresse einwandfrei übernommen, auch angezeigt, aber das 16.Stellige Passwort immer nur in irgendwelchen Fragmenten dargestellt, oder angezeigt, obwohl alle Zugangsdaten in der Secrets.h alle korrekt hinterlegt sind.
Stetige Wiederholungen in der Eingabe unter dem Seriellen Monitor, bringen mich da auch nicht weiter, stetig das Selbe Resultat.

Bin mir auch nicht sicher ob die Brokeradresse richtig ist, denn der Ehternetzugang, Netzwerk, zur Himbeere hat die 22 am Ende, die WLAN Adresse hingegen die 20, welcher wäre jetzt der Richtige. beide habe ich schon versucht, aber erfolglos.
Ich gehe fast davon aus, dass das Teil, das ich vom freundlichen Chinesen aus der "Bucht", gegen ein paar "wenige Dollar", gekauft habe, Schrott ist.

Gruß
Andreas

Liviu M
Posts: 942
Joined: 03.12.2011, 20:44

Re: MQTT 'Dagnall' Regler

Post by Liviu M » 05.04.2019, 12:09

Hi Andreas,

versucht mal den ESP8266 mit einem Beispiel aus Bibliothek.
Examples->Ethernet(ESP8266)->DhcpAddressPrinter sieht gut aus, passt nur die Baudrate bei Serial.begin() an.

Liviu

AndKie
Posts: 555
Joined: 26.11.2015, 11:56

Re: MQTT 'Dagnall' Regler

Post by AndKie » 05.04.2019, 12:14

Liviu M wrote:
05.04.2019, 12:09
Hi Andreas,

versucht mal den ESP8266 mit einem Beispiel aus Bibliothek.
Examples->Ethernet(ESP8266)->DhcpAddressPrinter sieht gut aus, passt nur die Baudrate bei Serial.begin() an.

Liviu

Hallo Liviu,

ja das werde ich versuchen, Danke.

gruß
Andreas

Post Reply

Return to “BastelEcke (DE)”