Raspi/SocketCAN nur mit CANService als 'GC1e' nutzen Topic is solved

RedTrain
Posts: 851
Joined: 13.10.2012, 19:21
Location: Uetikon am See, Schweiz
Contact:

Raspi/SocketCAN nur mit CANService als 'GC1e' nutzen

Post by RedTrain » 20.06.2019, 09:58

Hallo alle

Mit freundlicher Unterstützung durch GuenTTer, vielen Dank! - habe ich ein RPI-CAN Interface Kärtchen aufgebaut und möchte es wie folgt betreiben:

CBUS: Raspi + RPI-CAN + CANService ; als 'GC1e'
- SocketCAN: Raspi ist aufgesetzt, can0/MCP2515 ist initialisiert, siehe screen shot
- CANService: läuft; Anmerkung: der RR server läuft nicht auf dem Raspi, nur die CANService app
- Raspi Static IP: 192.168.0.205
- CANbus: 2x GC6 nodes sind für den Test am CANbus angeschlosssen

Rocrail Server: läuft auf W10 mit static IP: 192.168.0.201

Ich habe verschiedene Konfigurationen für den Raspi/SocketCAN in Rocrail probiert:
- als MERG CBUS: SocketCAN, Hostname: can0 - keine Reaktion
- als MERG CBUS: SocketCAN, Hostname: 192.168.0.205 = static IP des Raspi - keine Reaktion
- als MERG CBUS: TCP/IP, Hostname: 192.168.0.205 = 'GC1e' setup - unable to connect

Ich sehe den CANbus nicht.
Die Logs habe ich angeschaut, auch mit 'Byte'-Level, soweit ich sehe, stehen da aber keine weiteren Fehlermeldungen. Bei Bedarf stelle ich gerne ein Issue für eine bestimmte Konfiguration hier ein.

Meine Frage:
- wie muss ich den Raspi/SocketCAN in Rocrail konfigurieren, damit ich ihn in obiger Konfiguration als 'GC1e' verwenden kann?
- fehlt etwas, oder mache ich einen Denkfehler?

Vielen Dank für Hinweise!
2019-06-19 19_10_50-192.168.0.205 (raspi1) – VNC Viewer.png
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42306
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Raspi/SocketCAN nur mit CANService als 'GC1e' nutzen

Post by rjversluis » 20.06.2019, 10:02

Hallo Carlo,

can0 ist richtig.
Aber du musst es so auch einrichten in der RPi:
https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=cb ... aspi_setup
sonnst existiert der can0 device nicht.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42306
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Raspi/SocketCAN nur mit CANService als 'GC1e' nutzen

Post by rjversluis » 20.06.2019, 11:11

Hi Carlo,

vergesse mein vorherige Beitrag; Nicht alles in dein Beitrag gelesen. (can0 ist für wenn der Rocrail Server auf der RPi läuft.)

Der IP muss die vom RPi sein, der Port 15731 und Sub-Library TCP/IP.

https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=mb ... troduction

rjversluis
Site Admin
Posts: 42306
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Raspi/SocketCAN nur mit CANService als 'GC1e' nutzen

Post by rjversluis » 20.06.2019, 12:47

Hallo Carlo,

ich fange mal an zu testen.
Ausgabe ifconfig:

Code: Select all

pi@keltenbahn:~ $ ifconfig 
can0: flags=193<UP,RUNNING,NOARP>  mtu 16
        unspec 00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00  txqueuelen 10  (UNSPEC)
        RX packets 0  bytes 0 (0.0 B)
        RX errors 0  dropped 0  overruns 0  frame 0
        TX packets 0  bytes 0 (0.0 B)
        TX errors 0  dropped 0 overruns 0  carrier 0  collisions 0

eth0: flags=4099<UP,BROADCAST,MULTICAST>  mtu 1500
        ether b8:27:eb:c2:33:e3  txqueuelen 1000  (Ethernet)
        RX packets 0  bytes 0 (0.0 B)
        RX errors 0  dropped 0  overruns 0  frame 0
        TX packets 0  bytes 0 (0.0 B)
        TX errors 0  dropped 0 overruns 0  carrier 0  collisions 0

lo: flags=73<UP,LOOPBACK,RUNNING>  mtu 65536
        inet 127.0.0.1  netmask 255.0.0.0
        inet6 ::1  prefixlen 128  scopeid 0x10<host>
        loop  txqueuelen 1000  (Local Loopback)
        RX packets 5  bytes 284 (284.0 B)
        RX errors 0  dropped 0  overruns 0  frame 0
        TX packets 5  bytes 284 (284.0 B)
        TX errors 0  dropped 0 overruns 0  carrier 0  collisions 0

wlan0: flags=4163<UP,BROADCAST,RUNNING,MULTICAST>  mtu 1500
        inet 192.168.100.187  netmask 255.255.255.0  broadcast 192.168.100.255
        inet6 fe80::b3b4:e9c0:32c8:48b1  prefixlen 64  scopeid 0x20<link>
        ether b8:27:eb:97:66:b6  txqueuelen 1000  (Ethernet)
        RX packets 9498  bytes 724794 (707.8 KiB)
        RX errors 0  dropped 5776  overruns 0  frame 0
        TX packets 3688  bytes 3853872 (3.6 MiB)
        TX errors 0  dropped 0 overruns 0  carrier 0  collisions 0
So ähnlich wie dein RPi.

Starten vom CANService:

Code: Select all

pi@keltenbahn:~/Projects/Rocrail/unxbin $ ./canservice 
Resets memory statistics.
disable stdout buffering.
make copy of arguments.
Initialize the signal handler.
   --                     
  / /  (_)__  __ ____  __ 
 / /__/ / _ \/ // /\ \/ / 
/____/_/_//_/\_,_/ /_/\_\ 
Initialize the CANService...
20190620.134712.035 .9999I tick0140 OSystem  0103 Ticker thread has started.
20190620.134712.035 .9999I main     OCANServ 0081 Main of the CANService
20190620.134712.535 .9999I canhandl OCANServ 0231 canhandler start
20190620.134712.536 .9999I udpreade OCANServ 0137 UDP reader start
20190620.134712.537 .9999I tcpreade OCANServ 0180 TCP connection start
20190620.134712.596 .9999I canhandl OCAN     0094 openCAN: sh=8
20190620.134712.597 .9999I canhandl OCAN     0100 openCAN: SIOCGIFINDEX=0
20190620.134712.597 .9999I canhandl OCAN     0106 openCAN: bind=0
20190620.134712.597 .9999I canhandl OCANServ 0245 SocketCAN device found

rjversluis
Site Admin
Posts: 42306
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Raspi/SocketCAN nur mit CANService als 'GC1e' nutzen

Post by rjversluis » 20.06.2019, 12:53

Und hier der Rocrail Setup:
mergcbus-canservice.png
Und damit verbinden die beide sich.

keltenbahn=192.168.100.187 (DNS)
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42306
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Raspi/SocketCAN nur mit CANService als 'GC1e' nutzen

Post by rjversluis » 20.06.2019, 13:14

Hi Carlo,

OK, der CANService ist zZ nicht brauchbar mit CBUS Standard CAN Frames weil es immer von Extended CAN Frames ausgeht... :oops:
Da muss ich was ändern...

RedTrain
Posts: 851
Joined: 13.10.2012, 19:21
Location: Uetikon am See, Schweiz
Contact:

Re: Raspi/SocketCAN nur mit CANService als 'GC1e' nutzen

Post by RedTrain » 20.06.2019, 13:50

Hi Rob,
verstehe, vielen Dank!
rjversluis wrote:
20.06.2019, 13:14
...zZ nicht brauchbar mit CBUS Standard CAN Frames weil es immer von Extended CAN Frames ausgeht...
Ja ich erinnere mich an diesen thread:
...Es gibt bei CAN zwei Header; Standard und Extended.
Das unterschied ist nur das man im Header 16bit mehr hat.
CBUS verwendet der Standard Header, und Zimo und Mä Extended.
Port: 15731 - OK, das war mir nicht bewusst.
CANService: starte ich im Raspi via crontab @reboot, wie im Wiki vorgeschlagen; darum sehe ich die Ausgabe zum canservice nicht. Fall nötig kann ihn zur Kontrolle auch einmal via VNC manuell starten.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42306
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Raspi/SocketCAN nur mit CANService als 'GC1e' nutzen

Post by rjversluis » 20.06.2019, 14:03

Hallo Carlo,

also, ab Revision 15552 hat der CANService auch Port 5550 welche für ASCII Kommunikation ist.
Man muss allerdings der Option "Linefeed" bei MERG CBUS setzen.

Hier funktioniert es jetzt:

Code: Select all

20190620.150002.355 r9999I main     OApp     0673 Query modules ()...
20190620.150002.356 r9999I main     OCBUS    2139 program type 2...
20190620.150002.356 r9999I main     OCBUS    0326 FLiM: program command.
20190620.150002.356 r9999I main     OCBUS    0479 FLiM: Query all connected nodes.
20190620.150002.383 r9999c cbreader OCBUS    0108 FLiM: new node canid=47 node=112 manufacturer=70 product=6 config=0x03 version=0
20190620.150002.383 r9999I cbreader OControl 1968 Program event 26: cv0=0 addr=112 type=6
20190620.150002.384 r9999c cbreader OCBUS    0108 FLiM: canid=47 node=114 manufacturer=70 product=4 config=0x04 version=0
20190620.150002.384 r9999I cbreader OControl 1968 Program event 26: cv0=0 addr=114 type=6
Wenn du Heute noch testen willst kann ich der Build noch anstoßen.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42306
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Raspi/SocketCAN nur mit CANService als 'GC1e' nutzen

Post by rjversluis » 20.06.2019, 14:07

Hier mein Konfig:
mergcbus-canservice.png
https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=mb ... _and_ports
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

RedTrain
Posts: 851
Joined: 13.10.2012, 19:21
Location: Uetikon am See, Schweiz
Contact:

Re: Raspi/SocketCAN nur mit CANService als 'GC1e' nutzen

Post by RedTrain » 20.06.2019, 14:16

Hi Rob
Alles klar, Spitze!
Ja ein Build wäre super, ich habe einen anderen Computer und kann darum momentan keine local builds machen. :oops:
Danke vielmals!

rjversluis
Site Admin
Posts: 42306
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Raspi/SocketCAN nur mit CANService als 'GC1e' nutzen

Post by rjversluis » 20.06.2019, 14:43

Hi Carlo,

du brauchst nur der canservice binary:
canservice.tar

Code: Select all

tar -xf canservice.tar
cp canservice /opt/rocrail
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

RedTrain
Posts: 851
Joined: 13.10.2012, 19:21
Location: Uetikon am See, Schweiz
Contact:

Re: Raspi/SocketCAN nur mit CANService als 'GC1e' nutzen

Post by RedTrain » 20.06.2019, 15:50

Hi Rob

Brilliant und Supersonic, herzlichen Dank!

Im Raspi habe ich gemacht:
- Browser: RR Forum - download canservice.tar
- Taskmgr: canservice kill
- Terminal:

Code: Select all

cd ./Downloads
tar -xf canservice.tar
sudo cp canservice /opt/rocrail
- Reboot Raspi

Die zwei GC6 werden nun erkannt [RR 15547]:
- CANID: wird als 1, 2 angezeigt. Im entsprechenden GC6 ist aber 37 und 73 gespeichert, siehe Screenshot. Ist das so gewollt?
- Knoten Nr. und alle anderen Einstellungen erscheinen korrekt.
2019-06-20 16_13_23-CBUS_MBUS_ Rocrail__CAN-GC6 1_280.png
2019-06-20 16_14_11-Rocrail_ New Plan (C__Users_Carlo_Dropbox_Rocrail_test1-demo-plan).png
Jetzt teste ich noch mit allen CAN-Nodes meiner Anlage, melde mich wieder.
:rr_for_ever:
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42306
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Raspi/SocketCAN nur mit CANService als 'GC1e' nutzen

Post by rjversluis » 20.06.2019, 16:05

Hallo Carlo,

ja, beim MERG CANID Salat ist noch ein Fehler drin; Sollte ab Morgen behoben sein.
(Kein Wunder das die in GB an die falsche Straße Seite fahren... duckundweg )

RedTrain
Posts: 851
Joined: 13.10.2012, 19:21
Location: Uetikon am See, Schweiz
Contact:

Re: Raspi/SocketCAN nur mit CANService als 'GC1e' nutzen

Post by RedTrain » 20.06.2019, 18:09

Hello Rob

:D yes, yes, the Brits :D
Jetzt habe ich meine ganze Anlage eingeschlauft, sämtliche 28 Knoten werden korrekt eingelesen und alles läuft bestens - voll Hammer, danke! :beer:
Die Problematik bei einer grösseren Anzahl Knoten, siehe Thread, scheint es bei SocketCAN nicht zu geben.
Nur am Rande erwähnt: der traditionelle GCA GC1e wird auf der Liste als Knoten mit einer Zeile dargestellt, der Raspi/SocketCAN wird nicht gelistet.
Betreffs CANID-Darstellung schau ich morgen dann nochmals rein :)

Hier mein kleiner Testaufbau:
IMG_20190620_150617.jpg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42306
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Raspi/SocketCAN nur mit CANService als 'GC1e' nutzen

Post by rjversluis » 21.06.2019, 06:47

Moin Carlo,
Nur am Rande erwähnt: der traditionelle GCA GC1e wird auf der Liste als Knoten mit einer Zeile dargestellt, der Raspi/SocketCAN wird nicht gelistet.
der CANService reagiert dar nicht drauf; Braucht man auch nicht.

Post Reply

Return to “CBUS (DE)”