mfx-Loks fahren nicht mit MBUS Topic is solved

Locked
Peter1705
Posts: 32
Joined: 16.06.2017, 16:46

Re: mfx-Loks fahren nicht mit MBUS

Post by Peter1705 » 16.07.2019, 19:01

Ich werde schon einen in meiner Nähe finden, die Händler wo ich ab und zu bin haben leider keine CS und Google ist bei sowas ja normal ein gutes Helferlein

BertICE2
Posts: 149
Joined: 28.11.2018, 11:18

Re: mfx-Loks fahren nicht mit MBUS

Post by BertICE2 » 16.07.2019, 20:46

Hallo peter&basti,

habe nur versucht zu helfen :!:

Grüße
BertICE2
Berthold

LDG
Site Admin
Posts: 2697
Joined: 18.10.2010, 00:03
Location: near Karlsruhe/Germany

Re: mfx-Loks fahren nicht mit MBUS

Post by LDG » 16.07.2019, 20:53

Hallo Peter,
Peter1705 wrote:
16.07.2019, 19:01
Ich werde schon einen in meiner Nähe finden, die Händler wo ich ab und zu bin haben leider keine CS und Google ist bei sowas ja normal ein gutes Helferlein
Laut Beitrag im Stummiforum gibt es in Wien eine Updatemöglichkeit beim dortigen Märklin-Stammtisch. Die machen aber gerade Sommerpause. Vielleicht kannst Du jemanden mit aktueller CS2 oder CS3 über die Kontaktadresse finden.

Gruß,
Lothar

BertICE2
Posts: 149
Joined: 28.11.2018, 11:18

Re: mfx-Loks fahren nicht mit MBUS

Post by BertICE2 » 16.07.2019, 21:12

Hallo LDG,

ich würde das Update nicht von einer CS2 machen, bei uns in Stammtisch wurde es von einer CS2 gemacht. Was zu Probleme führte, bei mir konnte die GB nicht von Version 1.39 auf 1.41 Aktualisiert werden, bei einen einen wurde die MS2 ganz un brauchbar und musse zu Märklin ein gesandt werden. Erst als ich meine MS2 noch mal über eine CS3 neue mit dem Update Aktualisiert bekommen habe, konnte ich auch die Gleisbox von Version 1.39 aus 1.41 Aktualisieren. Mein Märklin Händler sagt das lag an der CS2 :!:

Grüße
BertICE2
Berthold

LDG
Site Admin
Posts: 2697
Joined: 18.10.2010, 00:03
Location: near Karlsruhe/Germany

Re: mfx-Loks fahren nicht mit MBUS

Post by LDG » 16.07.2019, 22:07

Hallo Berthold,

das Update der CS2 von Ende Mai auf 4.2.8(4) war bzgl. MS2-Updates unvollständig und fehlerhaft! Eine angeschlossene MS2 bekam nur Teile des Updates. Bei manchen fehlte der Update des GFP 1.41 . Bei mir hatte der funktioniert bei anderen Nutzern nicht.
Märklin hat wenige Wochen später (um den 20. Juni) nachgebessert und die vollständigen MS2-Updates auf 3.55/1.41 auch für die CS2 nachgeliefert. Die CS2 hat danach die GUI-Version 4.2.9(0). Also die CS2 erneut aktualisieren.
Eine MS2 bekommt dann beim Anschluß an die CS2 automatisch die vollständigen Updates auf 3.55 (inkl. Sprachversionen, lesbarer neuer Menüeinträge und GFP 1.41).

Gruß,
Lothar

vikr
Posts: 519
Joined: 20.05.2012, 09:53

Re: mfx-Loks fahren nicht mit MBUS

Post by vikr » 17.07.2019, 07:29

Hallo Lothar,
LDG wrote:
16.07.2019, 22:07

das Update der CS2 von Ende Mai auf 4.2.8(4) war bzgl. MS2-Updates unvollständig und fehlerhaft! Eine angeschlossene MS2 bekam nur Teile des Updates. Bei manchen fehlte der Update des GFP 1.41 . Bei mir hatte der funktioniert bei anderen Nutzern nicht.
Märklin hat wenige Wochen später (um den 20. Juni) nachgebessert und die vollständigen MS2-Updates auf 3.55/1.41 auch für die CS2 nachgeliefert. Die CS2 hat danach die GUI-Version 4.2.9(0). Also die CS2 erneut aktualisieren.
Eine MS2 bekommt dann beim Anschluß an die CS2 automatisch die vollständigen Updates auf 3.55 (inkl. Sprachversionen, lesbarer neuer Menüeinträge und GFP 1.41).
es ist sehr unschön, dass man an der Versionsnummer 3.55 der MS2 nicht sehen kann, ob es die ohne oder mit funktionierendem Gleisbox-Update auf Version 1.41 ist.
Man kann das leider nur herausfinden, indem man versucht das Gleisbox-Update an einer MS2(v 3.55) anzustoßen.

Wer mit seiner MS2 zwecks Update zu einem Händler kommt, sollte seine Gleisbox mitbringen um vor Ort überprüfen zu können, ob auch die Gleisbox erfolgreich upgedated werden kann.

Ein anschließendes Update einer weiteren MS2 sollte nur an Hand einer MS2 erfolgen, die das Gleisbox_Update 1.41 "transportiert".
Dabei gibt es die zusätzliche Einschränkung, dass die Seriennummer der (updatetenden) Master- oder Quell-MS2 kleiner sein muss, als die Seriennummer der (upzudatenden) Slave- oder Ziel-MS2. Andernfalls kommt es zu einem Downgrade der Quell-MS2 auf die ältere Version der Ziel-MS2.

Insbesondere Händler die Ihren Kunden die Updatemöglichkeit an einer MS2 anbieten wollen, sollten also eine MS2 mit möglichst niedriger Seriennummer vorhalten.

Insgesamt ein eher unglückliches Management beim Update auf Version 3.55.

MfG

vik

LDG
Site Admin
Posts: 2697
Joined: 18.10.2010, 00:03
Location: near Karlsruhe/Germany

Re: mfx-Loks fahren nicht mit MBUS

Post by LDG » 17.07.2019, 13:36

Hallo vik,
vikr wrote:
17.07.2019, 07:29
es ist sehr unschön, dass man an der Versionsnummer 3.55 der MS2 nicht sehen kann, ob es die ohne oder mit funktionierendem Gleisbox-Update auf Version 1.41 ist.
Man kann das leider nur herausfinden, indem man versucht das Gleisbox-Update an einer MS2(v 3.55) anzustoßen.
Man kann ein unvollständiges 3.55er-Update an zwei Punkten an/auf der MS2 auch sehen:
- Umstellen der Sprache auf "nicht deutsch" (also Englisch, Französisch, Niederländisch,... Schwäbisch) geht nicht. Die MS2 liefert immer nur (hoch)deutsche Menüs.
- scrollen durch die Menüs für Optionen (rechte Seite) liefert bei 2 oder 3 Positionen relativ weit unten in der Liste nur "Pixelsalat". Ich wusste von einem Kollegen, daß es dort eine neue, durchgestrichene Einstellung für "Booster" [¹] geben muß. Die war bei mir (und anderen Nutzern) nicht lesbar.
Dabei gibt es die zusätzliche Einschränkung, dass die Seriennummer der (updatetenden) Quell-MS2 kleiner sein muss, als die Seriennummer der (upzudatenden) Ziel-MS2. Andernfalls kommt es zu einem Downgrade der Quell-MS2 auf die ältere Version der Ziel-MS2.
Das ist ein Verhalten aus der Anfangszeit der MS2. Das ist nicht mehr so. Man kann inzwischen beliebig von einer MS2 aus die andere MS2 hin und her updaten. Damit kann man auch "Downgrades" machen wenn man (aus Versehen) von einer MS2 mit einer "alten" Firmware (2.5/2.7) auf die eigentlich "neue" (3.55) MS2 updatet.

Gruß,
Lothar

[¹] ...wenn das mal nicht eine Vorbereitung auf eine neue/erweiterte Gleisbox ist...

vikr
Posts: 519
Joined: 20.05.2012, 09:53

Re: mfx-Loks fahren nicht mit MBUS

Post by vikr » 17.07.2019, 14:06

Hallo Lothar,
LDG wrote:
17.07.2019, 13:36
Man kann ein unvollständiges 3.55er-Update an zwei Punkten an/auf der MS2 auch sehen:
- Umstellen der Sprache auf "nicht deutsch" (also Englisch, Französisch, Niederländisch,... Schwäbisch) geht nicht. Die MS2 liefert immer nur (hoch)deutsche Menüs.
- scrollen durch die Menüs für Optionen (rechte Seite) liefert bei 2 oder 3 Positionen relativ weit unten in der Liste nur "Pixelsalat". Ich wusste von einem Kollegen, daß es dort eine neue, durchgestrichene Einstellung für "Booster" [¹] geben muß. Die war bei mir (und anderen Nutzern) nicht lesbar.
da hast Du Recht. Das scheint mir jedoch eher ein unerwünschter weiterer Mangel des früheren Updates zu sein, der halt zufällig einfacher sichtbar ist. Es wäre übersichtlicher, wenn man alle Softwarestände an der Versionsnummer erkennen könnte.
LDG wrote:
17.07.2019, 13:36
Dabei gibt es die zusätzliche Einschränkung, dass die Seriennummer der (updatetenden) Quell-MS2 kleiner sein muss, als die Seriennummer der (upzudatenden) Ziel-MS2. Andernfalls kommt es zu einem Downgrade der Quell-MS2 auf die ältere Version der Ziel-MS2.
Das ist ein Verhalten aus der Anfangszeit der MS2. Das ist nicht mehr so. Man kann inzwischen beliebig von einer MS2 aus die andere MS2 hin und her updaten. Damit kann man auch "Downgrades" machen wenn man (aus Versehen) von einer MS2 mit einer "alten" Firmware (2.5/2.7) auf die eigentlich "neue" (3.55) MS2 updatet.
Ein Upgrade von einer MS2 mit höherer Seriennummer auf eine MS2 mit niedrigerer Seriennummer hat bei mir bisher noch nie funktioniert. Da ist es bei mir zuletzt immer zum Downgrade gekommen.

Ein Downgrade von einer MS2 mit niedrigerer Seriennummer zu einer MS2 mit höherer Seriennummer habe ich zugegebenermaßen noch nie ausprobiert. :oops:

MfG

vik

Peter1705
Posts: 32
Joined: 16.06.2017, 16:46

Re: mfx-Loks fahren nicht mit MBUS

Post by Peter1705 » 26.07.2019, 16:21

Hallo allerseits,

ich habe jetzt die neueste Version auf meiner MS2 und Gleisbox. Mein Problem ist leider das selbe wie vorher.

Rocrail erkennt soweit ich das sehen kann den Registrierungsprozess von der MFX Lok, legt aber keine neue Lok an.

kann es sein, dass ich irgendwo bei den Einstellungen etwas falsch habe?

Die Lok lässt sich soweit ich das bis jetzt beurteilen kann auch nicht auf der MS2 anmelden solange Rocrail angeschlossen ist.

hoffe jemand von euch kann mir helfen

Danke
lg. Peter
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

smitt48
Moderator
Posts: 6074
Joined: 04.04.2014, 01:07
Location: Kralendijk, Bonaire - Dutch Caribbean

Re: mfx-Loks fahren nicht mit MBUS

Post by smitt48 » 26.07.2019, 16:23

Hi Peter,

Auch deine rocrail.ini beifuegen, am besten issue.zip nutzen. https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=issue-de

mfg Tom

Peter1705
Posts: 32
Joined: 16.06.2017, 16:46

Re: mfx-Loks fahren nicht mit MBUS

Post by Peter1705 » 26.07.2019, 16:38

Hi Tom,

Danke für den Hinweis. Hier ist die Issue.zip

lg. Peter
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

BertICE2
Posts: 149
Joined: 28.11.2018, 11:18

Re: mfx-Loks fahren nicht mit MBUS

Post by BertICE2 » 26.07.2019, 21:09

Hallo Peter1705,

lasse die MS2 als Master und Rocrail als Slave arbeiten, so geht es bei mir schon 2 Wochen ohne Problem mit der MFX Lok Erkennung.
Harte auch Rocrail als Master und die MFX LOk Erkennung hart Problem gemacht, zurück zu MS2 als Master und Rocrail als Slave war das Problem weg.
Es ist davon aus zugehen das der MBUS noch zu viele Fehler hart und nicht zu 100 % kompatibel zu Märklin System ist,
ich warte noch einige Monate bis ich es wider probiere Rocrail als Master arbeiten zu lassen :!:

Wenn Du es so machst, kann es sein dass sich neue MFX Loks anmelden bei Rocrail, versuche dann die Loks eine nach der anderen fahren zu lassen.
Die Loks wo sich fahren lassen, sind die Lok mit den MS2 Adressen müssten alle Fahren so wie bei mir. Die anderen Loks mit 4 stelligen Adressen Lok kannst du löschen.
Die Lok Adresse und Code @ müssen den selbe Eintrag in Rocrail haben.
Mache dann eiche Sicherung deiner locos-doc.xml auf eine andere HDD o. Stick, wenn es einmal probleme gibt kann man die Sicherung einfach zurück Kopieren.
So mache ich es jetzt und habe keine Probleme mehr mit der MFX Lok Erkennung unter MBUS :D

Grüß
BertICE2
Berthold
Last edited by BertICE2 on 27.07.2019, 16:27, edited 1 time in total.

Peter1705
Posts: 32
Joined: 16.06.2017, 16:46

Re: mfx-Loks fahren nicht mit MBUS

Post by Peter1705 » 26.07.2019, 21:46

Hallo Berthold,

Danke für deine Antwort.

ich habe es mittlerweile mit allen möglichen Einstellungen probiert. Nur Rocrail ohne Ms2; MS2 als Master und Slave mit der alten SW Version und heute MS2 als MAster (Slave geht ja noch nicht bei V 3.55) ich habe immer das selbe Problem.

Rocrail Erkennt den Anmeldeprozess der Lok, meldet dass dieser abgeschlossen ist, erstellt mir aber keine neue Lok in der Lokliste.

kannst du mir vielleicht Screenshots von deinen Einstellungen schicken? ev. habe ich ja da irgendwo etwas falsch, kenne mich noch nicht so gut aus mit Rocrail.

eine Möglichkeit die Loks von der MS2 zu übernehmen gibt es ja auch nicht oder?


ich habe heute auch nocheinmal eine alte Version mit Mgbox probiert, da wurden 4 der 5 Testloks problemlos erstellt, beim Wechsel auf Mbus hat leider keine mehr funktioniert. Bei der 5. war das selbe Problem wie oben beschrieben, Rocrail schließt den Anmeldeprozess ab, erstellt mir aber keine Lok in der Lokliste

ich bin irgendwie ratlos, die letzten male hat es immer irgendwie funktioniert, ich habe keine Ahnung warum jetzt nicht

vielen Dank für eure Hilfe

lg. Peter

BertICE2
Posts: 149
Joined: 28.11.2018, 11:18

Re: mfx-Loks fahren nicht mit MBUS

Post by BertICE2 » 26.07.2019, 22:27

Hallo Peter1705,

1, Schreibe dir erst mal alle deine Lok Adressen von der MS2 auf.
2, Starte Rocrail, Gleichspannung nicht einschalten und gehe unter Tabelle, Lokomotiven, Übersicht und klicke neu an.
3, Trage unter Allgemein, Kennung @ Name der Lok eintragen, Code @ Lok Adresse eintragen, Dekoder-Typ @ mfx.xml wenn du mit MFX Protokoll arbeitest und zu Schluss klicke auf Übernehmen.
4, Wiederholen die Punkte 1 bis 3 für alle Loks die du hast, dann Starte Rcorail neu
5, Ich gebe zuerst dem SternPunkt 2 Strom warte 2 Min. dann der MS2 Strom und zu letzt Starte ich Rocrail. Die Start reihenfolge ist bei CC-Schnitte mit SternPunkt 2, 2 GleisReporter und zubehör sehr wichtigt :thumb_up:

Tabelle_Lokmotiven_Übersicht.png

Tabelle_Lokmotiven_Übersicht_Allgemein.png

Tabelle_Lokmotiven_Übersicht_Allgemein_Schnittstelle.png


Grüße
BertICE2
Berthold
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

Peter1705
Posts: 32
Joined: 16.06.2017, 16:46

Re: mfx-Loks fahren nicht mit MBUS

Post by Peter1705 » 27.07.2019, 11:48

Hallo Berthold,

vielen Dank für deinen Tipp, jetzt funktioniert alles :D

ergänzend sollte noch gesagt werden, dass man die MFX Adresse sieht wenn die MS2 mit Rocrail verbunden ist und man mit der MS2 die Geschwindigkeit verändert. Dann sieht man unten im Fenster Zentrale die MFX Adresse.

ich kann mir vorstellen, das ich da nicht der Einzige mit dem Problem bin

nochmal ein großes Danke für eure Hilfe zur Lösung des Problems

lg, Peter

Locked

Return to “MBUS (DE)”