Lokfunktionen werden selbständig abgeschaltet Topic is solved

Volkae
Posts: 137
Joined: 06.02.2017, 22:49
Location: Hamburg

Lokfunktionen werden selbständig abgeschaltet

Post by Volkae » 10.06.2019, 09:09

Liebe Rocrailer,

seit der (ansonsten erfolgreichen) Umstellung auf Mbus tritt bei mir das folgende Phänomen auf:

Lokfunktionen wie Licht, Sound usw. werden im laufenden Betrieb plötzlich deaktiviert. Im Lokbedienfeld sind die jeweiligen Funktionen dann allerdings noch als aktiv angezeigt. Wenn ich die jeweiligen Funktionen dann manuell wieder Aus- und Einschalte funktioniert es wieder bis nach unbestimmter Zeit der Fehler erneut auftritt. Das Problem tritt sowohl im Automatikmodus als auch im manuellen Modus auf und betrifft alle Loks (sowohl DCC als auch MM2). Offenbar überwiegend beim Anfahren der Loks bzw. beim Verriegeln der Fahrstraße. Habe alles versucht aber ich kann den Fehler nicht provozieren. Der Zeitpunkt bis zum Auftreten des Fehlers ist ganz unterschiedlich.

Auch nach intensiver Recherche konnte ich keine vergleichbaren Einträge im Forum finden und eröffne daher ein neues Thema in der Hoffnung, dass Ihr mir helfen könnt. Vielen Dank im Voraus.

Gruß

Volker
Attachments
rocrail.ini
(5.18 KiB) Downloaded 2 times
plan.xml
(608.73 KiB) Downloaded 2 times
issue.zip
(34.06 KiB) Downloaded 4 times

rjversluis
Site Admin
Posts: 41738
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Lokfunktionen werden selbständig abgeschaltet

Post by rjversluis » 10.06.2019, 09:15

Hallo Volker,

hier ein vergleichbares Problem:
viewtopic.php?f=6&t=18106

Volkae
Posts: 137
Joined: 06.02.2017, 22:49
Location: Hamburg

Re: Lokfunktionen werden selbständig abgeschaltet

Post by Volkae » 10.06.2019, 22:16

Hallo Rob,

vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Leider besteht das Problem weiterhin. Ich habe für alle Loks den Haken gesetzt aber es hat nichts verändert. Im Zentrale-Fenster erscheint merkwürdigerweise keine Meldung, die das Abschalten der Funktionen darstellt. Bis zur Umstellung auf Mbus hat es tadellos funktioniert.

Kann mir gar nicht vorstellen, dass das Problem nicht noch Andere haben.....
Gruß
Volker

rjversluis
Site Admin
Posts: 41738
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Lokfunktionen werden selbständig abgeschaltet

Post by rjversluis » 11.06.2019, 07:44

Hallo Volker,
Volkae wrote:
10.06.2019, 22:16
Im Zentrale-Fenster erscheint merkwürdigerweise keine Meldung, die das Abschalten der Funktionen darstellt.
dann wird es auch nicht durch Rocrail ausgeschaltet.

Geschwindigkeits- Richtungs- und Funktionsbefehlen sind Identisch mit der MCS2 Bibliothek.

Schorse
Posts: 5221
Joined: 12.09.2008, 19:38
Location: D - Niedersachsen

Re: Lokfunktionen werden selbständig abgeschaltet

Post by Schorse » 11.06.2019, 21:21

Hallo Volker,
Volker wrote:Kann mir gar nicht vorstellen, dass das Problem nicht noch Andere haben.....
Hast Du das Problem mit allen Loks oder kannst Du nach MM und DCC Protokoll unterscheiden?

Volkae
Posts: 137
Joined: 06.02.2017, 22:49
Location: Hamburg

Re: Lokfunktionen werden selbständig abgeschaltet

Post by Volkae » 11.06.2019, 21:35

Hallo Gerd,

das Problem tritt sowohl bei den DCC-Loks (ESU Lokpilot 4.0) als auch bei den MM-Loks (Original Märklin-Decoder neuerer Bauart) auf.

Habe heute das ganze System auf einen Windows-PC umgestellt. Auch hier tritt der Fehler auf. Es ist mir echt ein Rätsel, wo der function=off Befehl plötzlich herkommt. Die ganzen Jahre vorher gab es das Problem nicht. Habe versucht, den Fehler zu provozieren. Offenbar passiert es nur in dem Moment, in dem ein Fahrstufen-Befehl oder ein Funktionsbefehl gesendet wird.

Wo könnte ich noch nach der Ursache suchen?? Im CAN-Digitalbahn-Forum ist man auch ratlos...…

Viele Grüße

Volker

RainerK
Moderator
Posts: 4001
Joined: 29.04.2009, 09:31
Location: Sprockhövel (zwischen BO u. W)
Contact:

Re: Lokfunktionen werden selbständig abgeschaltet

Post by RainerK » 11.06.2019, 23:01

Hallo Volker,

leider enthält die "issue.zip"-Datei aus Deinem ersten Beitrag keine "rocrail.xxx.trc"-Datei.
Ohne trc-Dateien, die die Zeiten enthalten, zu denen das Abschalten der Funktionen auftritt, verweigern alle -o -o -o ihren Dienst.

Volkae
Posts: 137
Joined: 06.02.2017, 22:49
Location: Hamburg

Re: Lokfunktionen werden selbständig abgeschaltet

Post by Volkae » 11.06.2019, 23:45

Hallo Gerd,

da habe ich wohl gepatzt. Setze mich morgen nochmal dran und melde mich dann gleich.

Danke für´s "Kümmern"....

Gruß

Volker

Volkae
Posts: 137
Joined: 06.02.2017, 22:49
Location: Hamburg

Re: Lokfunktionen werden selbständig abgeschaltet

Post by Volkae » 11.06.2019, 23:50

rjversluis wrote:
11.06.2019, 07:44
Hallo Volker,
Volkae wrote:
10.06.2019, 22:16
Im Zentrale-Fenster erscheint merkwürdigerweise keine Meldung, die das Abschalten der Funktionen darstellt.
dann wird es auch nicht durch Rocrail ausgeschaltet.

Geschwindigkeits- Richtungs- und Funktionsbefehlen sind Identisch mit der MCS2 Bibliothek.
Hallo Rob,

habe heute die alte WIN Revision 15273 installiert, mgbox als Zentrale eingestellt und der Fehler ist weg :shock:

Gruß
Volker

rjversluis
Site Admin
Posts: 41738
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Lokfunktionen werden selbständig abgeschaltet

Post by rjversluis » 12.06.2019, 07:12

Moin,

das einzige unterschied ist das der mcs2/mgbox bei ein Fahrbefehl nicht nur ein Speed und Direction sendet, sondern auch Function F0(Lights).
Is IMHO völlig überflüßig...

rjversluis
Site Admin
Posts: 41738
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Lokfunktionen werden selbständig abgeschaltet

Post by rjversluis » 12.06.2019, 07:20

Hallo Volker,

bitte ab 15511 testen und berichten.
Ab diese Revision wird bei ein Speed/Dir Änderung auch F0 geschaltet. (Wie in mcs2/mgbox)

IMHO ist das ein Decoder Problem...

Volkae
Posts: 137
Joined: 06.02.2017, 22:49
Location: Hamburg

Re: Lokfunktionen werden selbständig abgeschaltet

Post by Volkae » 13.06.2019, 15:06

Hallo Rob,

habe heute 15515 aufgespielt. Für f0 ist das Problem damit behoben. Für die anderen Funktionen besteht das Problem leider auch weiterhin :(

Somit bleibt nun das Spitzenlicht an und die anderen Funktionen werden nach kurzer Zeit nach einem Fahrbefehl deaktiv. Die Anzeige im Lokbedienfeld zeigt die Funktionen jedoch weiterhin als aktiv an.

Wenn es also möglich wäre, den gleichen Lösungsweg auch für die anderen Funktionen zu gehen dann müsste das Problem gelöst sein, oder??

Das Problem besteht weiterhin bei allen Loks mit unterschiedlichen Decodern (DCC und MM2)

Gruß

Volker

rjversluis
Site Admin
Posts: 41738
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Lokfunktionen werden selbständig abgeschaltet

Post by rjversluis » 13.06.2019, 15:10

Hallo Volker,

nein, das war in der mgbox und mcs2 Bibliothek auch so nicht vorhanden, und werde ich auch nicht implementieren.
Ich teste das Morgen mal mit der MBUS/CS3 und ein MfX Lok.

Ich kann mich kaum vorstellen dass das passiert, weil sonnst wäre es bei alle MBUS Benutzer so.

rjversluis
Site Admin
Posts: 41738
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Lokfunktionen werden selbständig abgeschaltet

Post by rjversluis » 13.06.2019, 15:19

Hi Volker,

ich habe da noch was entdeckt und nach gebessert.
Bitte ab 15518 nochmals testen und berichten.

Volkae
Posts: 137
Joined: 06.02.2017, 22:49
Location: Hamburg

Re: Lokfunktionen werden selbständig abgeschaltet

Post by Volkae » 13.06.2019, 15:22

Hi Rob,

das mache ich. Vielen Dank für die Unterstützung!!

Post Reply

Return to “MBUS (DE)”