Anfängerfrage GBM

RocNet(RaspberryPi), mergCBUS and LocoNet based hardware developed by Peter Giling. (GCA)
Documentation: http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=english#hardware
Order information: http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=gca:gca-index-en/

Anfängerfrage GBM

Postby GeraldK » 30.04.2012, 12:09

Hallo Forum,

ich bin der Neue!
Die Forumssuche habe ich schön bemüht, habe aber leider nicht die Antwort auf meine Frage gefunden. Vermutlich wird die Antwort trivial sein.... zumindest für Euch.
Zur Situation:
Gegen Ende des Jahres, wenn die entsprechenden Räumlichkeit endlich frei sind, werde ich nach 30jähriger Abstinenz beginnen die erste "richtige" Anlage aufzubauen. D.h. aber auch das, als ich mich das letzte Mal mit meiner Moba auseinandergesetzt habe, noch alles anders war... nämlich analog.
Um bei meiner neuen Anlage alles richtig zu machen und mir nichts zu verbauen, will ich jetzt in eine Art Testbetrieb starten, also die alten Märklin M-Gleise auf eine Platte tackern, verkabeln und an den Computer anschliessen.
Loconet finde ich vom Konzept her sehr gut, lediglich der notwendige Einsatz der GCA50 stört mich etwas, das verteuert den Aufbau dann doch deutlich, aber seis drum.
Aktuell habe ich ein Verständnisproblem bzgl. des GCA93 was den Anschluss angeht. Bei den M-Gleisen kann ich die Aussenleiter nur mit erheblichem Aufwand gegeneinander isolieren. Von daher würde ich bei jedem Meldeabschnitt den Mittelleiter isolieren und das isolierte Streckenstück dann mit einer extra Leitung vom Booster versorgen lassen. Mir ist jetzt aber nicht klar wie ich den GCA93 in einem solchen Szenario anschliessen muss.
Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

Grüße

Gerald
GeraldK
 

Postby RainerK » 30.04.2012, 13:19

Hallo Gerald,

herzlich willkommen in der Rocrail-Gemeinde.

Zu Deiner Frage findest Du auf der GCA93-Seite in diesem PDF-Dokument eine Antwort.

Wie Du es vorhast, bei M-Gleisen den Mittelleiter zu unterbrechen
und alle Schienenkörper durchverbunden zu betreiben, ist natürlich viel zweckmäßiger.
Peters Zeichnung habe ich entsprechend geändert als Anlage beigefügt.

Es grüßt RainerK
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Last edited by RainerK on 30.04.2012, 14:03, edited 1 time in total.
Best Regards, es grüßt RainerK

Win10 64Bit / DCC++ with Arduino Uno / Motor shield and LocoNet GCA85, 50, 93 and 136.
Special interests: DIY electronic assemblies. http://www.rainermoba.blogspot.com
Planning replace the coincidence by the mistake
RainerK
 

Postby GeraldK » 30.04.2012, 13:32

RainerK wrote:Zu Deiner Frage findest Du auf der GCA93-Seite in diesem PDF-Dokument die Antwort.


Hallo Rainer,

danke für Deine Rückmeldung. Das Dokument kenne ich, aber ich scheine es wohl nicht zu verstehen. Ich interpretiere das Schaubild so als das der Außenleiter isoliert ist. Das ist bei den M-Gleisen schwierig bis unmöglich. Der Mittelleiter ist auf dem Schaubild durchgehend dargestellt, diese wäre ja sehr einfach zu isolieren.
Könnte ich den an den MGV50 einen Viessmann 5206 anschliessen? Der 5206 müsste in einem s88 System ebenfalls an einen Rückmeldedecoder angeschlossen werden....

Grüße

Gerald
GeraldK
 

Postby RainerK » 30.04.2012, 14:05

Hallo Gerald,

ich hatte schon geantwortet, als mir das Problem mit den M-Gleisen bewusst wurde.
Deshalb habe ich meine Anwort oben noch ergänzt.

Prinzipiell sollte der Viessmann 5206 am GCA50 funktionieren (ohne Gewähr :!: )

Es grüßt RainerK
Best Regards, es grüßt RainerK

Win10 64Bit / DCC++ with Arduino Uno / Motor shield and LocoNet GCA85, 50, 93 and 136.
Special interests: DIY electronic assemblies. http://www.rainermoba.blogspot.com
Planning replace the coincidence by the mistake
RainerK
 

Postby GeraldK » 30.04.2012, 14:46

RainerK wrote:Deshalb habe ich meine Anwort oben noch ergänzt.

Prinzipiell sollte der Viessmann 5206 am GCA50 funktionieren (ohne Gewähr :!: )


Hallo Rainer,

vielen Dank, das ist was ich brauche. Der GCA93 hat ja drei unterschiedliche Optionen was sich auf benötigte Bauteile auswirkt. Ich vermute wir sprechen hier von der Option 1?
Ich möchte Deine Geduld nicht überstrapazieren, aber ich finde mich auf den Wiki Seiten nicht wirklich zu Recht. Versorgt der GCA93 den isolierten Gleisabschnitt mit dem "Boosterstrom"? Also ist an den isolierten Mittelleiter außer dem GCA93 nichts weiter anzuschliessen? Wenn das so ist, brauche ich mir über den Anschluss des 5206 keine Gedanken mehr zu machen ;-)

Vielen Dank!

Grüße

Gerald
GeraldK
 

Postby RainerK » 30.04.2012, 17:06

Hallo Gerald,

GeraldK wrote:Ich vermute wir sprechen hier von der Option 1?

das ist richtig.

Es grüßt RainerK
Best Regards, es grüßt RainerK

Win10 64Bit / DCC++ with Arduino Uno / Motor shield and LocoNet GCA85, 50, 93 and 136.
Special interests: DIY electronic assemblies. http://www.rainermoba.blogspot.com
Planning replace the coincidence by the mistake
RainerK
 


Return to GCA (Hardware by Peter Giling)